https://www.faz.net/-gum-8kjel

Slowakei : Der Problembär mag die Mülltonne

  • Aktualisiert am

Auch im amerikanischen Nationalpark Los Alamos sind die Bären Mülltonnen-Fans. Bild: AP

In der Slowakei versucht man alles, um Braunbären von Streifzügen durch Wohngebiete abzuhalten. Für eine besonders kreative Lösung sollen jetzt über eine Million Euro fließen.

          Neue bärensichere Müllcontainer sollen die Tiere in der Slowakei von der Nahrungssuche in Wohngebieten abhalten. Umweltminister László Solymos habe dafür bei einem Besuch im Tatra-Nationalpark anderthalb Millionen Euro an Fördermitteln zugesagt, berichtete der Nachrichtensender TA3 am Donnerstag.

          „Es ist keine Lösung, einzelne Tiere abzuschießen, bevor nicht alles versucht wurde, sie von ihren Streifzügen abzuhalten“, so der Politiker. Ein sogenannter Problembär wurde dieses Jahr abgeschossen.

          In der Slowakei leben nach Schätzungen insgesamt 600 bis 900 Braunbären. Einige von ihnen machen sich immer wieder an Mülltonnen zu schaffen. „Es ist keine einfache Situation, wenn man morgens aus dem Haus geht und zehn Meter vom Eingang entfernt steht ein Bär“, sagte Miroslav Kolodzej, Leiter der Polizei in der Stadt Vysoke Tatry. Der Ort mit rund 4500 Einwohnern liegt im Zentrum des im Jahr 1949 gegründeten Hochgebirgs-Nationalparks.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Wahlkampf im kommenden Jahr wird wohl mit beispielloser Härte geführt werden.

          Neue Umfrage : Misstrauen gegen jedermann in Amerika

          Die Amerikaner sehen ihre Regierung und ihre Mitbürger immer skeptischer. Vor allem bei der Unterscheidung von Wahrheit und Lüge zeigen sich viele verunsichert. Für den Vertrauensschwund geben sie unterschiedliche Gründe an.

          FAZ Plus Artikel: Bergbau im Erzgebirge : Die Jagd nach dem Milliarden-Schatz

          Im Erzgebirge wird an der ersten deutschen Erzmine seit dem Krieg gebaut. Ein Investor verspricht sichere Rohstoffe und Hunderte Arbeitsplätze. Doch Politiker interessiert es nicht, Behörden mauern und Anwohner rebellieren.

          Regierungswechsel in London : Die Woche der Entscheidung

          In Großbritannien beginnt eine innenpolitisch spannende Woche. Die Tories wählen einen neuen Vorsitzenden und damit zugleich den neuen Premierminister. Wir fassen zusammen, was wann geschieht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.