https://www.faz.net/-i4a
Vergangenes Jahr wurde ein seltener Wanderfalke Opfer eines Drohnenflugs in Frankfurt. (Symbolbild)

Geldstrafe bestätigt : Wanderfalke mit Drohne getötet

Patrick S. musste sich in einem Gerichtsverfahren für die versehentliche Tötung eines streng geschützten Wanderfalken verantworten. Der eingelegte Einspruch bewahrte ihn nicht vor der Geldstrafe an den Naturschutzbund.
Will Meeresbewohner schützen: Der deutsche Athlet Flo Jung  protestiert am Sonntag in Kapstadt gegen die Ankunft eines seismischen Frachters, der über Schallwellen Ölreserven aufspüren kann.

Shell sucht nach Öl und Gas : Zu viel Lärm im Meer

An der Wild Coast in Südafrika formiert sich der Protest gegen die von Shell geplante Suche nach Öl und Gas. Naturschützer befürchten, dass Meereslebewesen durch Schallwellen geschädigt werden.

Seite 3/51

  • Ungleicher Kampf: Torero und Bulle in der Arena von Gijón.

    Stierkämpfe verbieten : Ein Bulle namens „Nigerianer“

    Tierschützer kämpfen schon lange für ein Ende der gut 130 Jahre alten Tradition. Nun soll im spanischen Gijón der Stierkampf tatsächlich verboten werden – nicht nur wegen des Leids der Tiere.
  • Eine Wissenschaftlerin vermisst die Koralle im Great Barrier Reef vor der australischen Küste.

    Gut 400 Jahre alt : Gewaltige Koralle im Great Barrier Reef entdeckt

    Ein Forschungsteam hat im Great Barrier Reef eine mehr als zehn Meter breite und über fünf Meter hohe Steinkoralle entdeckt. Die somit breiteste Koralle vor der australischen Küste ist mehrere Hundert Jahre alt.
  • Rote Liste : Diese Amphibien und Reptilien sind bedroht

    21 Amphibien- und 14 Reptilienarten kommen in Deutschland vor. Alle haben eines gemeinsam: Ihre Bestände nehmen immer weiter ab. Um sie zu schützen sind tiefgreifende Veränderungen nötig.
  • Film über das Schwein Gunda : Was habt ihr ihnen angetan?

    Regisseur Victor Kossakovsky hat einen Film über eine Sau gedreht, die er als Freundin gewonnen hat. Der Film könnte seine Betrachter zu Vegetariern machen.