https://www.faz.net/-i4a
Ein Steinbock an der Benediktenwand in den bayerischen Voralpen.

Bedrohtes Steinwild : Hilfe aus der Schweiz

Forscher der Universität Zürich haben bestätigt, dass die Steinbockpopulation an der Benediktenwand bei München bedroht ist. Der Grund dafür liegt auch in ihrem Genpool.

Küken im Frankfurter Zoo : Jubiläums-Kiwi vom Vater ausgebrütet

Im Frankfurter Zoo ist das fünfzigste Kiwi-Küken in mehr als vier Jahrzehnten geboren worden. Seit kurzem traut sich das Tierpflegerteam auch den Schlupf auf natürlichem Weg. Zuvor war die Angst vor dem Vater zu groß.

Seite 11/51

  • Ein riesiger Wal hat sich in einem Fischernetz in der Nähe der Liparischen Inseln im Mittelmeer verheddert.

    Im Mittelmeer : Pottwal in illegalem Fischernetz verheddert

    Ein zehn Meter langer Pottwal kämpft im italienischen Mittelmeer gegen die Stricke eines illegalen Fischernetzes. Taucher der italienischen Küstenwache versuchen das Tier zu retten – eine riskante Aktion.
  • Genannt Gaia: Bär JJ4

    Schwester von Bruno : Problembär in zweiter Generation

    Ein italienisches Verwaltungsgericht hat den Befehl zum Abschuss eines Bären ausgesetzt. Jetzt wird in Italien heftig über das Verhältnis von Mensch und Tier gestritten. Die aufgestellten Bärenfallen werden nicht abgebaut.
  • Gezeichnet: Viele der zerstörten Ansitze wurden mit dem Logo der Animal Liberation Front besprüht.

    Tierschützer gegen Jäger : Nächtliche Zerstörungswut

    Unbekannte haben Dutzende Ansitze mitten in Deutschland zerstört. Als Täter werden militante Tierschützer verdächtigt: Jagd ist für sie Mord.
  • Gefährlich: Weil Biber Bäume annagen, bis diese umfallen, und zudem den Untergrund durchwühlen, ist der Weg zwischen Mainhausen und Seligenstadt, der direkt am Ufer des Königsees verläuft, derzeit gesperrt.

    Biberschäden in Rhein-Main : Nagespuren an etlichen Bäumen

    Gesichtet worden ist er noch nicht. Aber am Mühlbach und am Nordufer des Königsees unweit von Frankfurt fühlt sich der Biber offenbar wohl. Er darf zwar nicht vertrieben werden, doch ganz untätig kann die Gemeinde nicht bleiben.
  • Tierisches Sozialverhalten : Auch Pinguine brechen Herzen

    Tierpfleger des Kyoto Aquariums in Japan haben das Beziehungsgeflecht ihrer Pinguine in einer Grafik festgehalten. Mit der Vorstellung von kuschelnden Pinguinen haben die abgebildeten Dramen nichts zu tun.
  • Gefährdet: Die Amerikanische Faulbrut rafft ganze Bienenvölker dahin.

    Amerikanische Faulbrut : Sperrbezirk soll Bienen schützen

    Bei einem Bienenstand in Frankfurt-Goldstein ist eine ansteckende Seuche – die Amerikanische Faulbrut – entdeckt worden. Die bakterielle Brutkrankheit verbreitet sich schnell und kann zum Sterben ganzer Völker führen.