https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tiere/riesenkaninchen-atlas-hat-ein-neues-zuhause-14114608.html

Schottland : Riesenkaninchen Atlas hat ein neues Zuhause

  • Aktualisiert am

Riesenkaninchen Atlas lebt nun bei Familie Hislop. Das Tier kann bis zu 20 Kilogramm schwer werden. Bild: Facebook/ SPCA

Als ein Riesenkaninchen abgegeben wird, startet eine Tierschutzorganisation einen Aufruf. Jetzt hat Atlas eine neue Besitzerin – und einen eigenen Kinderwagen.

          1 Min.

          Ein Riesenkaninchen, das seinen Besitzern zu groß geworden war, hat ein neues Zuhause gefunden. Jen Hislop aus dem schottischen North Ayrshire ist seine neue Besitzerin. „Ich bin in Tränen ausgebrochen, als ich die Nachricht bekam, dass ich ausgewählt wurde“, sagt die 43 Jahre alte Schottin.

          Anfang Februar hatte die Tierschutzorganisation SPCA einen Aufruf gestartet, um eine neue Familie für das Tier zu finden, das zur Kaninchenrasse Deutscher Riese gehört. Diese Tiere können bis zu 20 Kilogramm schwer werden. Die früheren Besitzer hatten das Tier bei der Initiative abgegeben.

          „Die Resonanz war überwältigend, uns erreichten Hunderte Anfragen aus der ganzen Welt“, erklärte die SPCA-Chefin Anna O'Donnell.

          Entschieden habe sich die Organisation für eine Familie in Schottland, um dem Kaninchen eine lange, stressige Reise zu ersparen, heißt es auf der Internetseite der schottischen SPCA.

          „Für mich sind Haustiere Familienmitglieder“, sagt die neue Besitzerin, die bereits zwei Riesenkaninchen gehalten hat. Das Kaninchen habe sogar schon seinen eigenen Haustier-Kinderwagen. „So können meine 15 Jahre alte Tochter und ich mit ihm Spaziergänge machen.“

          Die SPCA zeigt auf Facebook, wie wohl sich Atlas bei seiner neuen Familie fühlt.
          Die SPCA zeigt auf Facebook, wie wohl sich Atlas bei seiner neuen Familie fühlt. : Bild: Facebook/ SPCA

          Weitere Themen

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Das Coronavirus bestimmt nicht mehr so sehr unseren Alltag. Doch Infektionszahlen und Impfquote bleiben weiter ein wichtiger Indikator in der Pandemie. Wie sich das Virus im In- und Ausland verbreitet – unsere Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Topmeldungen

          Der leere Plenarsaal nach der Bundestagswahl 2021

          Wahlrechtsreform : Ist der Bundestag wirklich zu groß?

          Die Ampel will das Wahlrecht ändern, weil ein großer Bundestag angeblich nicht funktioniert. Aber stimmt das überhaupt? Wir haben uns umgehört – und überraschende Antworten bekommen.

          Der unnahbare Finanzminister : Wer ist Christian Lindner?

          Schuldenbremse oder Verbrenner-Aus – als Finanzminister und FDP-Chef hat Christian Lindner zu allem etwas zu sagen. Er ist omnipräsent und distanziert. Versuch einer Annäherung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.