https://www.faz.net/-gum-9nxg8

Blutsaugerplage : Schnakenbekämpfer gehen wohl von Sonntag an wieder in die Luft

  • Aktualisiert am

Blutsauger: Am Rhein zwischen Rastatt und Mainz haben sich zuletzt Stechmücken stark vermehrt - nun werden sie per Helikopter wieder bekämpft Bild: dpa

Schon jetzt fliegen viele Blutsauger auf Mensch und Tier am Rhein: Zwischen Rastatt und Mainz sind besonders viele Stechmücken geschlüpft. Ab Sonntag geht es den Insekten nun aber voraussichtlich wieder aus der Luft an den Kragen.

          Den Rheinschnaken geht es voraussichtlich ab Sonntag wieder aus der Luft an den Kragen: Wie Norbert Becker, Direktor der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage, am Mittwoch sagte, sind die Hubschrauber wieder startklar.

          Schon jetzt sind viele der Plagegeister in den Rheinauen unterwegs. Mit zunehmender Wärme dürften sie in den nächsten Tagen auch massig in den Städten auftreten, schätzt Becker. Mit der jetzigen Generation der Stechmücken müssen die Rhein-Anlieger jedoch leben.

          Ausgebrannt: Diesen Helikopter der Insektenbekämpfer hat es Ende Mai zerlegt – nun aber sind sie wieder startklar

          Zwischen Rastatt und Mainz sind besonders viele Stechmücken geschlüpft, weil zwei Hubschrauber ausfielen, die normalerweise zur Bekämpfung der Schnakenbrut eingesetzt werden. Ende Mai brannte ein Helikopter auf der Insel Elisabethenwörth sogar aus.

          Die Aktionsgemeinschaft nimmt für sich in Anspruch, Stechmücken biologisch und umweltschonend zu Leibe zu rücken. So spare sie Brutgebiete etwa von Rohrweihen und Purpurreiher bei den Flügen zur Schnakenbekämpfung im Umkreis von 50 Metern aus. Den gleichen Abstand wahrten die Einsatzkräfte auch zu Bäumen, in denen zum Beispiel Graureiher und Uhu ihre Jungen aufziehen; zudem versprühten sie die Wirkstoffe nur zu Fuß und nicht aus der Luft.

          Weitere Themen

          Was hängende Schuhe auf einer Stromleitung bedeuten

          Lange Tradition : Was hängende Schuhe auf einer Stromleitung bedeuten

          Was abgelatschte Turnschuhe in der Oberleitung hängen in Frankfurt an einer Stromleitung. Doch dahinter steckt offenbar mehr: Über die Entjungferung eines Schotten, der Kaufkraft junger Skater und einem möglichen Drogenumschlagplatz.

          Topmeldungen

          Stromausfall in Venezuela

          Venezuela : Wieder fällt im ganzen Land der Strom aus

          In Venezuela geht wieder das Licht aus: Ein landesweiter Stromausfall legt das südamerikanische Land lahm. Die Regierung spricht von einem Angriff auf das Wasserkraftsystem.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.