https://www.faz.net/-gum-9nwhy

Nach LKW-Unfall : 133 Millionen Bienen in Montana entkommen

  • Aktualisiert am

Ein Bienenschwarm (Archivbild) Bild: dpa

Im amerikanischen Bundesstaat Montana ist ein Lastwagen auf einer Landstraße verunglückt. Seine Fracht hält die Feuerwehr in Atem.

          Auf einer Landstraße im amerikanischen Bundesstaat Montana sind bei einem Unfall nach amerikanischen Medienberichten 133 Millionen Bienen entkommen. Die Feuerwehr sei mit Schutzanzügen und Atemschutz ausgerückt, um nicht gestochen zu werden, wie der Lokalsender KBZK unter Berufung auf den Feuerwehrmann Brian Nickolay berichtete.

          Die Helfer bargen den havarierten Lastwagen in der Nähe der Stadt Bozeman. Ob die ausgeflogenen Bienen wieder eingefangen werden können, war zunächst unklar. Sie sollten von Kalifornien nach Montana gebracht werden.

          Weitere Themen

          Söckchenvergesser holt der Teufel

          Herzblatt-Geschichten : Söckchenvergesser holt der Teufel

          Was unterscheidet Dieter Bohlen vom rachsüchtigen Emir von Dubai? Und wann entreißt die verantwortungsbewusste Boulevardpresse Meghan Markle endlich ihr Baby? Unsere Herzblatt-Geschichten.

          Topmeldungen

          Spitzenfrauen : Harmonie auf Zeit

          Nachdem die Personalien geklärt sind, geht es politisch bald ans Eingemachte: Mindestlohn, Arbeitslosenversicherung, Rüstungsexporte. Die mächtigsten Frauen Europas – Kramp-Karrenbauer, von der Leyen und Merkel – könnten sich dabei in die Quere kommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.