https://www.faz.net/-gum-8hfne

Tschetschenischer Präsident : Selbst die Katze rennt ihm weg

  • -Aktualisiert am

Tschetschenischer Präsident und Putin-Vertrauter: Kadyrow mit Tigerkatze. Bild: Screenshot Instagramm

Dem tschetschenischen Präsidenten Kadyrow ist seine heißgeliebte Tigerkatze entlaufen. Jetzt bekommt er ungeahnte Unterstützung – von einem amerikanischen Fernsehstar.

          1 Min.

          Vor einer Woche postete der tschetschnische Präsident Ramsan Kadyrow auf seinem Instagram-Account ein Bild. Er war traurig, entsetzt, vielleicht sogar wütend. Seine Katze war ihm entlaufen. „Tigerionka“, auf deutsch etwa „Tigerlein“, nennt er sie in der digitalen Vermisstenanzeige. Dazu gibt es ein Foto von Kadyrow selbst, wie er die Katze auf dem Arm hält und liebevoll anlächelt. Zehn Tage war sie da schon verschwunden. Zeit, bei seinen rund 1,8 Millionen Abonnenten digital Alarm zu schlagen. Denn wenn Kadyrow etwas nicht findet, wird er ungemütlich. Bei einer Hochzeit verlor er einmal sein Handy und ließ daraufhin 1000 Gäste verhören.

          У нас бесследно пропала кошка. Очень похожа на маленького тигрёнка. Гости всегда говорили, что очень и очень напоминает тигрёнка. Дней десять назад он куда-то исчез. Мы все думали, что вот-вот появится, так как очень сильно привязан к детям, любит с ними играться, сопровождать их по двору. Но теперь стали серьёзно беспокоиться. Возможно, он у кого-то совсем недалеко находится. Человек может не знать, как найти хозяев. Уверен, что и ему не нужна чужая кошка. Поэтому были бы признательны за информацию, если что-то известно. Заранее всем благодарен🙏🙏🙏🙏🙏🐅🐆🐈 #Кадыров #Россия #Чечня #Кошка #Кот

          Ein von Ramzan Kadyrov (@kadyrov_95) gepostetes Foto am

          Wie schnell sich die Suche international ausweiten wird, konnte Kadyrow da noch nicht ahnen. Der amerikanische Satiriker John Oliver wurde auf den Instagram-Post aufmerksam – und widmete der verschwundenen Katze prompt fünf Minuten „Prime Time“ in seiner Show „Last Week Tonight“. Während der Sendung rief Oliver seine Zuschauer dazu auf, Augen und Ohren offen zu halten, und bei dem geringsten Verdacht sofort an Kadyrow zu twittern. Wer sich nicht sicher sei, ob es sich bei einem Fund tatsächlich um „Tigerionka“ handele, solle einfach ein Bild anhängen, und nachfragen.

          Kurze Zeit später sammelten sich unter dem Hashtag #FindKadyrovsCat einige Dutzend Tweets. Donald Trump trage die Katze auf dem Kopf, vermutet ein Nutzer. Ein anderer vermeldete im Namen der Katze, sie sei nun in einem Zeugenschutzprogramm und wolle nicht gefunden werden.

          Selbst ein Bild von einer Tigerkatze mit Putin, dem Kadyrov eng verbunden ist, da der russische Präsident seinen Posten als Herrscher von Tschetschenien erst möglich machte, ist aufgetaucht. Hat Putin die Katze entführt? Beschwerden dürfte sich Kadyrow dann eigentlich nicht. Entführungen, Folter und weitere Menschenrechtsverletzungen werfen humanitäre Organisationen dem Herrscher seit Jahren vor.

          Nun meldete sich Kadyrow vor ein paar Stunden auf seinem Instagram-Account wieder zu Wort. Nein, die Katze habe man zwar immer noch nicht gefunden. Kadyrow sei zwar dankbar für die vielen Rückmeldungen, bei den Funden handele es sich allerdings nicht um seine Katze. Ein bisschen beleidigt scheint er auch zu sein, weil Oliver sich über seine Sammlung an Putin-Shirts lustig gemacht hat. Obwohl Kadyrow dafür eine andere Erklärung hat. Der amerikanische Comedian sei bloß neidisch, weil er selbst so ein Putin-Oberteil tragen will.

          Recently my “tiger cat” has left the house. It happens in spring from time to time. He also needs to meet with friends, mingle and share news. By cat rumors he has in our district a familiar she-cat with which he’s going to start a family. I’m sure that after spring affairs, the cat will return to native walls. Perhaps, he'll bring his sweet love with him. I got used to share with my friends in Instagram with all news, including cat issues. And this time I didn't want to leave as a secret the cat's adventures. I receive lots of photos. Some people say that they saw the cat in Vladivostok, Japan, Iceland, New Zealand, and even in the Oval Office of the White House! I am grateful to all, but this is NOT my cat. It became known that even the American TV channel “HBO” joined to search. The anchorman comedian - John Oliver asks millions of viewers to look for a cat. I knew long ago that in the USA unevenly breathe to my younger friends. One day horses aren't allowed to jump, the other - a cat is a real star of a show. Oliver laments a fact that we put on t-shirts with a photo of the President of Russia - Vladimir Putin. Yes, millions of people rejoice t-shirts with the image of the national leader. For this purpose, there is a good motivation. Vladimir Vladimirovich is a wise, courageous, resolute Head, who managed to withstand unfriendly campaign, which is conducted by the USA and its assistants. Thanks to Putin, we have crushed terrorists among whom there were also citizens of the USA, and European citizens. The country directed by Obama under the guise of peacekeeping operations spark new wars and bloody internal conflicts, in which die millions of people. Afghanistan, Iraq, Libya, Syria... That's why there is nothing surprising that Oliver also got a wish to appear publicly in a T-shirt with an image of Putin, but not Obama. #Kadyrov #Russia #Chechnya #USA #HBO #Oliver #findkadyrovscat #Ihavenotseenyourcat #IHAVESEENYOURCAT

          Ein von Ramzan Kadyrov (@kadyrov_95) gepostetes Foto am

          Weitere Themen

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verändern sich dauernd. In welche Länder man reisen darf und wie sich die Infektionszahlen in Deutschland und der Welt entwickeln – unsere Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Topmeldungen

          Wer die Zeit und das Geld hatte, hat sich in diesem Sommer gerne im eigenen Pool gesonnt.

          Vermögensvergleich : Wie reich sind Sie wirklich?

          Neue Zahlen zeigen, wie sich das Vermögen der Deutschen über das Leben entwickelt. Schon mit einem abbezahlten Haus und einer Lebensversicherung können Sie zu den oberen zehn Prozent gehören. Testen Sie selbst, wo Sie in Ihrer Altersgruppe stehen!
          Der Apfel: Das Firmenlogo von „Apple“

          Aktiensparpläne : Alles auf Apple

          Je länger es keine Zinsen gibt, desto mehr Leute setzen auf Sparpläne. Außer ETF besparen Anleger auch zunehmend Einzelaktien. Das kann gefährlich werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.