https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tiere/fuer-einen-oscar-nominiert-my-octopus-teacher-17303209.html

Film „My Octopus Teacher“ : Schwebend im Kelpwald

Eingetaucht: Der Filmemacher Craig Foster hat vor der Küste Südafrikas ein Jahr lang einen Octopus in offener See immer wieder begleitet. Bild: Sea Change Project

Der für einen Oscar nominierte Film „My Octopus Teacher“ zeigt die monatelange Annäherung zwischen einem Taucher und einem Meerestier – und führt in eine kaum bekannte Unterwasserwelt am Kap der Guten Hoffnung ein.

          3 Min.

          Eigentlich wollten die Macher des Netflix-Streifens „My Octopus Teacher“ ihren Drehort geheim halten: unweit des Kaps der Guten Hoffnung, inmitten eines riesigen Kelp- oder Seetangwaldes vor der Küste Südafrikas. Doch sollte der südafrikanische Film, der für einen Oscar für den besten Dokumentarfilm nominiert ist, an diesem Sonntag gewinnen, wird die verborgene Welt zwischen den sachte im Wellengang schwankenden meterhohen Algenpflanzen endgültig ins Rampenlicht und wohl auch in die Reisekataloge gebracht.

          Claudia Bröll
          Politische Korrespondentin für Afrika mit Sitz in Kapstadt.

          Nicht nur in Südafrika ist der Film schon jetzt ein großer Erfolg. Zuletzt erhielt er einen Bafta-Award von der britischen Film- und Fernsehakademie. Er zeigt in 90 Minuten die Annäherung zwischen einem Taucher (Craig Foster) und einem Oktopus in offener See. Aus den tagtäglichen Begegnungen der beiden über ein Jahr hinweg entsteht eine ungewöhnliche Beziehung, in der Foster – ein erfahrener Filmemacher – am Leben des Tieres unmittelbar teilnimmt. Kenner sagen, der Film zeige nicht nur eine anrührende Geschichte, sondern stelle auch eine neue Art von Dokumentarfilm dar, in dem die Beobachter nicht außen vor bleiben, sondern buchstäblich in die Tier- und Pflanzenwelt eintauchen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Toyotas Modelle und Visionen : Nichts ist unmöglich

          Toyota ist jetzt die Nummer zwei auf dem europäischen Markt und will viel bewegen. Sechs neue E-Autos sollen bis 2026 kommen. Und Toyotas Luxusmarke Lexus arbeitet ernsthaft an einem manuell zu bedienenden Schaltgetriebe fürs Elektroauto.
          „Helden Russlands“: Putin stößt mit Soldaten nach ihrer Auszeichnung am 08. Dezember 2022 im Kreml an.

          Russlands Ukrainekrieg : Prosit für Putin

          Moskaus Gerichte verurteilen einen Oppositionellen nach dem anderen. Und Russlands Präsident verleiht Auszeichnungen wie am Fließband. Weiterhin behauptet der Kreml, auf dem einzig richtigen Kurs zu sein.