https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tiere/fledermaeuse-winterschlaf-in-der-ruine-17275803.html

Unterschlupf für Fledermäuse : Eine verlassene Brauerei als ideales Winterquartier

  • -Aktualisiert am

Ein Naturschützer zeigt ein Großes Mausohr, das im Kellergewölbe der alten Brauerei in Frankfurt (Oder) überwintert. Bild: dpa

In der norddeutschen Tiefebene gibt es kaum natürliche Höhlen, in denen Fledermäuse überwintern können. Deshalb weichen die Tiere in Gebäude aus – Hunderte von ihnen haben in einer Brauereiruine perfekte Bedingungen gefunden.

          4 Min.

          Mitten in der Altstadt von Frankfurt, keine 300 Meter von der Oder und der polnischen Grenze entfernt, führen schmale Trampelpfade durch wildwachsende Büsche und Bäume. Dahinter starren große Fensterhöhlen aus Backsteinmauern, die schon lange kein Dach mehr vor Regen und Schnee schützt. Seit 1950 steht die im Jahr 1870 gegründete Ostquell-Brauerei leer – und doch zieht in jedem Herbst dort heimlich tausendfaches Leben ein. Dann fliegen Fledermäuse durch die Fensterhöhlen und Treppenhäuser in die tieferen Stockwerke und in die mächtigen Gewölbekeller, in denen längst keine Bierfässer mehr lagern. Dort schauen sich die Tiere nach einem Plätzchen um, an dem sie den Winter ruhig verbringen können, gut geschützt vor der Witterung.

          Inzwischen suchen jedes Jahr rund 1500 Fledermäuse in den Gewölben einen Unterschlupf und machen die Alte Brauerei zu einem der größten Winterquartiere Deutschlands aus Menschenhand. Noch 1989 wurde das Ruinengrundstück als Fledermaus-Schongebiet von der DDR unter Schutz gestellt, 2003 hat die Stiftung Euronatur in Radolfzell am Bodensee das Grundstück samt Gebäude gekauft, und seit 2006 ist das Gelände mitten in der Stadt als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Leben in der Blase: Putin bei einem Treffen der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit am Montag im Kreml

          Russische Geheimdienste : Putins fatale Echokammer

          „Mariupol in drei Tagen einnehmen, Kiew in fünf“: Eine Recherche zeichnet nach, wie groß in Russlands Geheimdiensten die Wut ist – auf jene Kollegen, die Putin mit gefälligen Informationen in den Ukrainekrieg ziehen ließen.

          F.A.Z. exklusiv : So will die Ampel den Bundestag verkleinern

          736 Abgeordnete hat der Bundestag, 138 mehr als vorgesehen. Doch Überhangmandate verzerren den Wählerwillen, sagen die Obleute von SPD, FDP und Grünen. In diesem Gastbeitrag legen sie dar, wie die Ampel das Wahlrecht ändern will.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Automarkt
          Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige