https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tiere/erste-bekannte-albino-galapagos-riesenschildkroete-in-schweizer-zoo-18080779.html

Extrem seltenes Reptil : Albino-Schildkröte erstmals der Öffentlichkeit präsentiert

  • Aktualisiert am

Thomas Morel vom Tropiquarium hält ein Albino-Galapagos-Schildkrötenbaby, das am 1. Mai in Servion, Schweiz, geboren wurde und die erste jemals verzeichnete Albino-Geburt darstellt. Bild: Reuters

Die erste bekannte Albino-Galapagos-Riesenschildkröte wurde in einem Schweizer Zoo gezeigt. Das extrem seltene Reptil war vor einem Monat geschlüpft.

          1 Min.

          In der Schweiz ist erstmals ein Albino-Exemplar einer Galapagos-Riesenschildkröte der Öffentlichkeit präsentiert worden. Eine Gruppe von Schülern konnte das kleine, rund einen Monat alte Reptil mit weißer Haut und roten Augen am Freitag in einem Zoo im Schweizerischen Servion bewundern. Das Schildkrötenbaby ist das erste bekannte Albino-Exemplar seiner Art.

          Die Galapagos-Riesenschildkröten, die bis zu 200 Jahre alt werden können, sind eine gefährdete Art. Auf den ecuadorianischen Galapagos-Inseln leben noch geschätzt 23.000 von ihnen. Die genetische Pigmentstörung Albinismus kann grundsätzlich auch bei Schildkröten auftreten. Eine Albino-Galapagos-Riesenschildkröte war jedoch noch nie gefunden worden.

          Lebenserwartung in der Wildnis wäre wohl gering

          Philippe Morel, Besitzer des Tropiquariums von Servion, schätzt, dass die Lebenserwartung einer Albino-Schildkröte in der Wildnis wohl sehr gering wäre, da die weiße Haut Raubtiere anziehen würde. In seinem Tierpark könne sie aber normal heranwachsen, glaubt er.

          „Sie ist noch aktiver als die andere“, freute sich Morels Sohn Thomas, der sich im Tropiquarium um die Tiere kümmert. Die Albino-Schildkröte ist zusammen mit einem Geschwister geschlüpft, das die übliche schwarze Färbung der Art aufweist. Das Geschlecht der beiden rund 50 Gramm schweren Reptilien kann noch nicht bestimmt werden.

          Die Baby-Galapagos-Riesenalbinoschildkröte wurde neben einem anderen Baby und einer Galapagos-Riesenschildkröte im Tropiquarium in Servion, Schweiz, fotografiert.
          Die Baby-Galapagos-Riesenalbinoschildkröte wurde neben einem anderen Baby und einer Galapagos-Riesenschildkröte im Tropiquarium in Servion, Schweiz, fotografiert. : Bild: EPA

          Die erfolgreiche Fortpflanzung dieser Schildkrötenart im Zoo ist an sich bereits außergewöhnlich: Aufgrund ihrer Größe haben Galapagos-Riesenschildkröten, die ausgewachsen bis zu 200 Kilogramm wiegen können, Schwierigkeiten, sich zu paaren. Die Erfolgsquote liegt bei etwa zwei Prozent. Bisher gelang es nur drei Zoos weltweit, darunter zwei in der Schweiz, diese Tiere zur Fortpflanzung zu bringen.

          Weitere Themen

          „Ihr gehört ebenso erschossen“

          Prozess um Hassrede : „Ihr gehört ebenso erschossen“

          In München muss sich ein Mann wegen des Verunglimpfens des Andenkens der getöteten Polizisten im Kreis Kusel verantworten: Der Mann hatte laut Anklage in seiner Wohnung randaliert und herbeigerufene Polizisten als „Wichser“ bezeichnet.

          In Pamplona laufen wieder die Stiere

          Nach Covid-Pause : In Pamplona laufen wieder die Stiere

          Nach mehr als tausend Tagen sind in Pamplona die Stiere zurück auf den Straßen. Am Morgen der traditionellen Stierhatz mussten fünf Verletzte behandelt werden. Überschattet wird das Fest zudem von einer stark steigenden Corona-Inzidenz.

          Topmeldungen

          Der Getreidefrachter Zhibek Zholy ist wieder frei.

          Ukraine verärgert : Türkei lässt russischen Getreidefrachter frei

          Am vergangenen Wochenende setzte die Türkei einen russischen Frachter mit Tausenden Tonne Getreide an Bord fest, das laut Kiew aus der Ukraine stammt. Nun lässt die Türkei das Schiff wieder frei – zum Unmut der Ukrainer.
          Der Angeklagte Franco A. äußert sich vor dem Prozess in Frankfurt gegenüber Journalisten.

          Prozess gegen Franco A. : Der angebliche Flüchtling

          Seit Mai 2021 steht Franco A. – Oberleutnant der Bundeswehr, 33 Jahre alt, Vater von drei Kindern – vor Gericht. Er soll eine schwere staatsgefährdende Gewalttat geplant haben, bald wird das Urteil fallen. Die Verhandlung hat Düsteres offenbart.
          Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) bei ihrer Ankunft auf Bali am 7. Juli

          Probe Außenministertreffen : Was tun, wenn Putin demnächst teilnimmt?

          Beim G-20-Gipfel auf Bali sitzt auch Moskau mit am Tisch. Außenministerin Baerbock sagte darum gleich zu Beginn: „Wir alle haben ein Interesse daran, dass internationales Recht geachtet und respektiert wird.“
          Höchste Vorsicht: Ein Mitarbeiter des Gesundheitsdiensts wartet am Dienstag in Schanghai auf Testwillige.

          Kritik an Chinas Politik : Xi in der Null-Covid-Schleife

          Aus Frust über die Lockdown-Politik von Staats- und Parteichef Xi Jinping wollen viele Chinesen auswandern. Doch den meisten bleibt nur die Hoffnung auf bessere Zeiten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.