https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tiere/elefanten-kuh-tuffi-erhaelt-ein-schwebendes-denkmal-in-oberhausen-18522066.html

Zirkus-Elefantenkuh : Tuffi erhält ein „schwebendes“ Denkmal in Oberhausen

  • Aktualisiert am

Schwindelfrei: Die 1200 Kilo schwere Skulptur hängt an einem früheren Tragegerüst der Wuppertaler Schwebebahn in Oberhausen. Bild: dpa

Mit ihren spektakulären Sprung aus der Wuppertaler Schwebebahn ist Tuffi vor mehr als 70 Jahren berühmt geworden. Jetzt ist der Elefantenkuh auch in Oberhausen ein Denkmal gesetzt worden.

          1 Min.

          Das Elefantenweibchen Tuffi hat in den Herzen nicht nur der Wuppertaler bis heute einen festen Platz. In Wuppertal selbst gibt es gleich zwei Denkmäler für Tuffi, eines in der Fußgängerzone, ein weiteres ungefähr an der Stelle in der Wupper, wo die Elefantenkuh vor 72 Jahren nach einem spektakulären Sprung aus der Schwebebahn glimpflich in einem Schlammloch landete.

          Um für seinen Zirkus zu werben, hatte Franz Althoff am 21. Juli 1950 Tuffi mit der Schwebahn fahren lassen. Doch weil der sonst so ausgeglichenen Elefantenkuh das Gedränge in der mit Reportern und Fotografen überfüllten Gondel vermutlich zu viel war, nahm sie Reißaus und durchbrach deren Wand. Daran erinnert nun auch in Oberhausen eine von Jörg Mazur geschaffene Skulptur. Zu sehen ist eine wie durch die Luft schreitende bronzene Tuffi. Der Elefant wird von vier Stahlbögen umrahmt, die einst in Oberhausen für die famose Schwebahn der hergestellt wurden – womit der Bogen zu Wuppertal geschlagen wäre.

          Dabei hat Oberhausen eine eigene Tuffi-Geschichte. Althoff – der mit Aufsehen erregenden Aktionen regelmäßig Zirkusmarketing machte – war wenige Tage vor dem Schwebebahnsturz mit dem Tier in der Oberhausener Straßenbahn bis zum Rathaus gefahren. Dort war es dann nur zu vergleichsweise harmlosen und kaum in Bronze darstellbaren Zwischenfällen gekommen: Tuffi ließ sich eine Zimmerpflanze und zum Nachtisch einen Blumenstrauß schmecken und urinierte auf die Auslegeware.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Mutmaßliche Spionageaktion : China protestiert gegen Abschuss seines Ballons

          Peking wirft den Vereinigten Staaten einen Angriff auf ein ziviles Luftschiff vor. Amerika will die Trümmer nachrichtendienstlich untersuchen. Das chinesisch-amerikanische Verhältnis erreicht einen neuen Tiefpunkt.
          Andrea Paluch (rechts) und ihr Mann Robert Habeck auf der Koppel hinter ihrem Haus in Großenwiehe bei Flensburg, 2009

          Buch von Habeck und Paluch : „Das Ego haben wir abgefrühstückt“

          Der Roman „Hauke Haiens Tod“ von Andrea Paluch und Robert Habeck ist neu aufgelegt und verfilmt worden. Braucht es politisches Talent, um als Paar gemeinsam zu schreiben? Ein paar Fragen an die eine Hälfte der beiden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.