Verschwörungstheorien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Anschlag am Breitscheidplatz Es gab kein Komplott

Drei Jahre nach dem Anschlag am Breitscheidplatz befeuert ein Teil der Opposition noch die Gerüchte, die Geheimdienste hätten bei der Attacke etwas gefingert. Das ist verantwortungslos. Mehr

19.12.2019, 10:34 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Verschwörungstheorien

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Proteste gegen Benzinpreise Chamenei sieht amerikanische Verschwörung

Die Proteste der Bevölkerung gegen eine Benzinpreiserhöhung im Iran seien von Amerika gelenkt, sagt Irans oberster Führer Ajatollah Ali Chamenei. Es gibt allerdings immer noch keine Klarheit über die Zahl an Toten, Verletzten und Verhafteten. Mehr

27.11.2019, 14:50 Uhr | Politik

Merkel trifft Conte in Rom Die Geschichte von Angelas Brandanruf

Hat die Kanzlerin mit einem Anruf beim früheren italienischen Ministerpräsidenten Gentiloni die Koalition zwischen PD und Fünf Sternen herbeitelefoniert? Zu Salvinis Verschwörungstheorie passt das angebliche Gespräch auf jeden Fall gut. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

11.11.2019, 15:55 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien Halle-Augenzeuge gerät ins Visier

Anfang Oktober erschoss der Rechtsextremist Stephan B. in Halle zwei Menschen, nachdem er erfolglos versucht hatte, in eine Synagoge einzudringen. Andreas Splett filmte den Attentäter dabei, seine Bilder gingen um die Welt. Mehr

30.10.2019, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Amtsenthebungsverfahren Verfassung und Verschwörungstheorie

Bis jetzt gab es zwei Amtsanklagen gegen Präsidenten in Amerika, beide jedoch scheiterten – aus gutem Grund. Welche Wege zur Absetzung von Donald Trump wahrscheinlicher sind. Mehr Von Majid Sattar, Washington

17.10.2019, 12:33 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien Gegenöffentlichkeit im Netz

Die Fälle Limburg und Halle zeigen, wie Ängste und Ressentiments geschürt werden. Behörden und Medien kämpfen derweil mit der Schnelligkeit der Nachrichten und dem richtigen „Wording“. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

11.10.2019, 07:59 Uhr | Politik

Sozialpsychologe im Gespräch „Wer alle Verschwörungstheorien ablehnt, ist naiv“

Was bringt Menschen dazu, an Nazis auf dem Mond und ferngesteuerte Politiker zu glauben? Roland Imhoff geht dieser Frage nach. Er hält wenig davon, Verschwörungsgläubige für krank zu erklären. Mehr Von Sascha Zoske

17.09.2019, 12:13 Uhr | Rhein-Main

Pegida in der Fachzeitschrift Die Verschwörungstheorie wurde nicht entdeckt

Ein Menetekel? Die Rezension von Robin Alexanders Buch „Die Getriebenen“ in der Fachzeitschrift „Das Historisch-Politische Buch“ ist ein Kondensat rechter Legenden. Mehr Von René Schlott

30.08.2019, 17:02 Uhr | Karriere-Hochschule

Wilde Verschwörungstheorien Bolsonaro: Umweltschützer schuld an Waldbränden

Der brasilianische Präsident hatte Nichtregierungsorganisationen indirekt für die vielen Waldbrände im Amazonasgebiet verantwortlich gemacht. Mehr

22.08.2019, 12:33 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien im Netz Das Internet der Faschisten

Eine Reihe von Internetseiten boten den rechten Attentätern von El Paso, Christchurch und Pittsburgh ein Forum. Ihre Propaganda ist jedoch auch in Amerika älter als das Internet. Mehr Von Frauke Steffens, New York

07.08.2019, 08:35 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien „Lasst uns Area 51 stürmen, sie können uns nicht alle aufhalten“

Auf dem „Area 51“-Gelände in Nevadas Wüste befinden sich angeblich Außerirdische. Um das zu beweisen, wollen Facebook-Nutzer nun zu drastischen Mitteln greifen. Mehr Von Jacqueline Sternheimer

13.07.2019, 16:56 Uhr | Gesellschaft

Steve Bannon und Marine Le Pen Rassemblement National wird Landesverrat vorgeworfen

Steve Bannons Engagement zugunsten von Le Pens Rassemblement National wird in Frankreich weiter heftig kritisiert. Auch ein geheimer Zirkel hoher Beamter steht dabei im Fokus. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

13.05.2019, 14:18 Uhr | Politik

Computerspiel „Trüberbrook“ Jede anständige Verschwörung beginnt in der Provinz

Während das Adventure-Videospiel allerorten wieder im Kommen ist, war es in Deutschland nie weg: Mit „Trüberbrook“ ist beim Deutschen Computerspielpreis nun ein ansehnliches Exemplar ausgezeichnet worden. Mehr Von Claudia Reinhard

24.04.2019, 20:55 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Katrin Bauerfeind“ Jedem seine Verschwörungstheorie

Ein neues Format bei ARD One setzt auf das Talent der Gastgeberin, albern seriös zu sein. Oder umgekehrt. Geht das gut? Bei der Sendung zum Thema „Jedem seine Wahrheit“ müssen sich Verschwörungstheoretiker jedenfalls warm anziehen. Mehr Von Hans Hütt

07.02.2019, 03:23 Uhr | Feuilleton

Rechte Verschwörungstheorien Seine Lehren gibt es nur noch im Netz

Nikolai N. nennt sich „Volkslehrer“ und verbreitet im Internet rechte Verschwörungstheorien. Gegen seine Kündigung aus dem Schuldienst zieht er vor Gericht. Mehr Von Leonie Feuerbach, Berlin

16.01.2019, 16:42 Uhr | Gesellschaft

Interview mit Claire Foy „Ich habe mich immer ausgeschlossen gefühlt“

Claire Foy ist als Königin Elisabeth II. in „The Crown“ bekanntgeworden. Jetzt spielt sie Lisbeth Salander, die Rächerin misshandelter Frauen. Ein Interview über stereotype Frauen-Bilder, die Leitfigur Madonna und ihre Tochter. Mehr Von Christian Aust

22.11.2018, 07:09 Uhr | Stil

Debatte über Migrationspakt Vermintes Terrain

Die Gründe für den Migrationspakt sind einleuchtend. Doch die kommunikativen Fehler der Regierung bei der Information über das Abkommen liefern Zündstoff für Rechtspopulisten. Über Reizthemen muss früher informiert und diskutiert werden. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

10.11.2018, 09:05 Uhr | Politik

Antisemitismus-Umfrage Viele Ungarn glauben an Verschwörungstheorien

Bei fast der Hälfte der Ungarn sind verschiedene, teilweise antisemitische Verschwörungstheorien verbreitet. Im Mittelpunkt steht häufig der Milliardär George Soros. Mehr

07.11.2018, 17:15 Uhr | Politik

Die Marke Trump Verschwörungstheorien beleben das Geschäft

Der mutmaßliche Bombenverschicker in Amerika wurde festgenommen. Seine Motive sind noch unklar. Die vergangenen Tage zeigten nicht zuletzt, wie groß die Rolle von Verschwörungstheorien im Trump-Lager ist. Mehr Von Frauke Steffens, New York

27.10.2018, 08:52 Uhr | Politik

Fake News im Museum Kann doch alles gar nicht wahr sein

Eine Düsseldorfer Kunstausstellung zeigt Verschwörungstheorien und Wahrheitsverdrehung in aktuellen Debatten. Aber warum wird über den Zusammenhang von Kunst und Wahrheit so wenig nachgedacht? Mehr Von Oliver Jungen

24.09.2018, 15:43 Uhr | Feuilleton

Chemtrails und Mondlandung Ein Kurztrip in den Verschwörungssumpf

Christian Alt und Christian Schiffer wollen Menschen von ihren Aluhüten befreien – flanieren dabei eher unbedarft zwischen Verschwörungstheorien. Mehr Von Cornelius Dieckmann

02.09.2018, 20:33 Uhr | Mondlandung

Neue Verschwörungstheorie Die kruden Phantasien von „Q“

Bei Veranstaltungen von Donald Trump halten Anhänger neuerdings Schilder mit dem Buchstaben „Q“ hoch. Dahinter steckt eine absurde Verschwörungstheorie – die zeigt, wie irrational der politische Diskurs in Amerika werden kann. Mehr Von Frauke Steffens, New York

09.08.2018, 08:47 Uhr | Politik

In neuem Song R. Kelly äußert sich zu Missbrauchsvorwürfen

In einem 19 Minuten langen Lied geht der Sänger R. Kelly überraschend direkt auf die schweren Missbrauchsvorwürfe ein, die gegen ihn erhoben werden. Mehrere Musiker reagieren mit Verachtung. Mehr

24.07.2018, 09:28 Uhr | Gesellschaft

WM-Kolumne „Nachgetreten“ Der geheime Sinn dieser WM

Harmlos kann man die WM nur finden, wenn man sich nicht fragt, was hinter der doch sehr auffälligen Zusammensetzung der Viertelfinale steckt. Hinter dem frühen Ausscheiden der Deutschen. Schon hinter der sogenannten Auslosung! Mehr Von Jürgen Kaube

06.07.2018, 13:41 Uhr | Feuilleton

Bericht zu Comey und FBI 500 Seiten aber keine Beweise

Ein Bericht des amerikanischen Justizministeriums soll zeigen, ob und wie die Sicherheitsbehörden die Präsidentenwahl 2016 beeinflusst haben. Die Ergebnisse dürften weder Trump noch den Demokraten gefallen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

15.06.2018, 05:53 Uhr | Politik

Tod von Robert F. Kennedy Wer war die Frau, die jubelte: „Wir haben ihn erschossen“?

Um die Ermordung von Robert F. Kennedy ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. Sein Sohn versucht seit Jahren die Tat aufzuklären – bis ihm eine Frage aufkommt: Saß jahrelang der falsche Mann im Gefängnis? Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

06.06.2018, 10:34 Uhr | Gesellschaft

Verschwörungstheorien Check, Check – und Dreifach-Check!

Skeptiker liegen im Trend – und schrecken kaum davor zurück, die offensichtlichsten Dinge anzuzweifeln. Immerhin gibt es Himmelstatsachen, auf die wir uns verlassen können. Eine Glosse. Mehr Von Sibylle Anderl

30.03.2018, 17:22 Uhr | Wissen

Bezahlte Studien Das Märchen von der Zuckerverschwörung

Hat die Zuckerindustrie in den sechziger Jahren Wissenschaftlern Geld für zuckerfreundliche Studien gegeben? Oder war alles ganz anders? Mittlerweile widersprechen Wissenschaftshistoriker den industriekritischen Ernährungsaktivisten. Mehr Von Gerald Wagner

05.03.2018, 15:59 Uhr | Wissen

Streit um Fluorid-Zahnpasta Wo sich Forschung mit Verschwörung mischt

Der Hersteller einer Zahnpasta schürt die Angst vor Fluorid – und bringt Zahnärzte gegen sich auf. Stecken dahinter nur Verschwörungstheorien oder sind wirklich neue Lösungen nötig? Mehr Von Denise Peikert

21.02.2018, 08:35 Uhr | Gesellschaft

Bestechung auf Sizilien 25 Euro pro Wählerstimme?

Die Regionalwahlen auf Sizilien stehen unter massivem Betrugsverdacht. Ein ins Parlament gewählter Politiker soll seinen Wählern Geld für ihre Stimme bezahlt haben. Auf Facebook weist der Beschuldigte die Vorwürfe vehement zurück. Mehr

11.11.2017, 23:12 Uhr | Politik

Frühere Chemtrail-Anhängerin Das Muster der Verschwörung

Die Eliten vergiften uns, Nazis wohnen in der hohlen Erde. Absurde Theorien, die sich aber immer rasanter verbreiten. Warum nur? Eine Aussteigerin aus der Szene erzählt. Mehr Von Leonie Feuerbach

30.10.2017, 21:32 Uhr | Gesellschaft

Russland-Affäre Weißes Haus: Manafort-Anklage hat nichts mit uns zu tun

Donald Trumps früherer Wahlkampfmanager Paul Manafort muss sich zwölf Anklagepunkten stellen. Dazu zählen unter anderem Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten und Geldwäsche. Das Weiße Haus reagiert vornehmlich gelassen. Mehr

30.10.2017, 19:26 Uhr | Politik

Ermordeter Präsident Trump will Kennedy-Akten freigeben

Die Ermordung des amerikanischen Präsidenten Kennedy 1963 ist von zahlreichen Verschwörungstheorien umrankt. Nächste Woche sollen Akten dazu freigegeben werden, wenn Trump sich nicht anders entscheidet. Mehr Von Oliver Kühn

21.10.2017, 16:07 Uhr | Politik

China Parteiführung sieht Verschwörung in eigenen Reihen

Der chinesische Präsident Xi Jinping scheint so mächtig wie nie. Auf dem Parteikongress aber bezichtigt die Führung nun erstmals frühere ranghohe Funktionäre, einen Coup geplant zu haben. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Peking

20.10.2017, 09:26 Uhr | Wirtschaft

Amerikanischer Wahlkampf Twitter unter Beschuss von Falschnachrichten

Während des amerikanischen Wahlkampfs wurde Twitter laut einer Studie mit Falschnachrichten geflutet. Twitter selbst räumt ein, dass es russische Manipulationen gegeben haben könnte. Mehr

29.09.2017, 08:36 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z