Uschi Glas: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

FAZ.NET-Hauptwache Prellungen, Zerrungen, Brüche

Herrscht in Frankfurt bald die pure Roller-Anarchie? Warum Schauspielerin Uschi Glas sich nie verbiegen musste und wie der Hessische Rundfunk den digitalen Wandel plant. Was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr

19.07.2019, 06:22 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Uschi Glas

1 2 3  
   
Sortieren nach

Film mit Hannelore Elsner Mein Gott, Walter

In dem ARD-Film „Club der einsamen Herzen“ sehen wir Hannelore Elsner in einer ihrer letzten Rollen. Für sie, Jutta Speidel und Uschi Glas hätten wir uns hier eine würdige, romantische Komödie gewünscht. Es kommt anders. Mehr Von Axel Weidemann

08.06.2019, 16:45 Uhr | Feuilleton

Fraktur Unrasierte Häuptlinge

Wie Bruno, der Problembär: Was selbst die linken Dumpfbacken erkennen müssten. Mehr Von Berthold Kohler

08.03.2019, 16:12 Uhr | Politik

Firmenerbin auf neuen Wegen Johanna Höhl macht jetzt in „Essisch“

Vor zehn Jahren musste Apfelwein-Erbin Johanna Höhl ihr Unternehmen verkaufen. Jetzt hat sie neu angefangen – mit Apfelessig. Mehr Von Andrea Freund

09.12.2017, 17:42 Uhr | Stil

Nach Weinstein-Affäre Deutsche Fernseh-Stars berichten von sexueller Belästigung

„Er gab mir schnell zu verstehen, dass er am längeren Hebel sitzt und sich von mir mehr erwartet als verbale Freundlichkeiten“: Auch Moderatorin Birgit Schrowange und Schauspielerin Uschi Glas äußern sich zu Belästigungen im Berufsleben. Mehr

25.10.2017, 13:02 Uhr | Gesellschaft

TV-Kritik Maischberger Was macht Politik?

Üblicherweise trifft Politik Entscheidungen, die durch eine Wahl legitimiert worden sind. Gestern Abend wurde deutlich, warum diese scheinbare Selbstverständlichkeit nicht mehr selbstverständlich ist. Beim Wahlergebnis wird das Spuren hinterlassen. Mehr Von Frank Lübberding

21.09.2017, 09:24 Uhr | Feuilleton

Business auf der Wiesn Networking in Lederhosen

Auf dem Oktoberfest werden nicht nur Maßkrüge geleert. Zwischen Bier und Brathendl lassen sich wunderbar Geschäftskontakte pflegen. Man muss aber ein paar Regeln beachten. Mehr Von Henning Peitsmeier

18.09.2017, 16:18 Uhr | Beruf-Chance

„Bunte“-Herausgeberin Riekel „Prominenz allein reicht nicht“

„Bunte“-Herausgeberin Patricia Riekel über die Arbeit mit Stars, gelungene Cover, das gesellschaftliche Sibirien und zuverlässige deutsche Promis. Mehr Von Peter Lückemeier

18.02.2017, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Goldene Kamera in Hamburg Schaulaufen auf rotem Teppich

„Die Queen“ Helen Mirren leuchtet in königlichem Rot, Julianne Moore entschuldigt sich für ihr schlechtes Deutsch und Gerard Butler tut so, als würde er in Mikrofone beißen. Mehr

06.02.2016, 23:28 Uhr | Gesellschaft

Schauspieler drehen ohne Gage Jetzt spiele ich einfach mal in meinem eigenen Film

Was, wenn Schauspieler nicht mehr vergebens auf den Anruf vom Sender und die nächste Rolle warten wollen? Sie arbeiten ohne Gage, sammeln Geld oder drehen selbst. Das Beispiel könnte Schule machen. Mehr Von Jörg Seewald

30.12.2015, 07:35 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Mordshunger Mit Vollgas durch die Krimiprovinz

Mit vier Folgen hat das ZDF seine humoristische Serie Mordshunger bei den Zuschauern angetestet. Mit Wilder Westen folgt nun der Sprung ins klassische Spielfilmformat. Ob das gutgeht? Mehr Von Andrea Diener

18.05.2015, 18:53 Uhr | Feuilleton

„Geh doch nach drüben“ im ZDF Herr Ober, bitte den Bildersalat!

Die ZDF-Dokumentation „Geh doch nach drüben“ will den Alltag im ehemals geteilten Deutschland zeigen. Das misslingt, der Sender häckselt deutsche Geschichte klein. Mehr Von Stefan Niggemeier

14.03.2015, 09:37 Uhr | Feuilleton

Schlagertexter Bernd Meinunger Sing mit mir mein kleines Lied

Seine Texte gehören zum Kulturgut. Aber viele halten ihn für einen Schlagerfuzzi. Heute wird Bernd Meinunger 70 Jahre alt. Was geht in einem Menschen vor, der sich Lieder wie „Himbeereis zum Frühstück“ oder „Dschingis Khan“ ausdenkt? Ein Besuch. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Grünwald

30.09.2014, 06:37 Uhr | Gesellschaft

Tegernsee Das Ursprüngliche wiederentdecken

Angeben am Tegernsee war einmal, und jetzt ist auch noch Uli Hoeneß weg. Heute kommen Reiche hierher zum Heilfasten. Warum es sich sonst noch lohnt, einfach ins Tiefblaue hinein zu verreisen. Mehr Von Kristin Rübesamen

10.05.2014, 21:19 Uhr | Reise

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Test-Sendung fällt im Test durch

Nach den Querelen um Ritter Sport steht die Stiftung Warentest unter Rechtfertigungsdruck. Das war bei Maischberger nicht anders. Gelegentlich bot die Sendung gute Unterhaltung. Trotzdem gibt es nur die Note mangelhaft – ein Kriterium führt zur Abwertung. Mehr Von Thiemo Heeg

07.05.2014, 06:23 Uhr | Feuilleton

Elmar Wepper wird 70 Kleiner Bruder, ganz groß

Elmar Wepper verschwindet mitunter im Schatten seines älteren Bruders Fritz, dabei kann er selbst auf eine erfolgreiche Fernsehkarriere zurückblicken. Dem kleinen Bruder zum Siebzigsten. Mehr Von Michael Hanfeld

16.04.2014, 02:01 Uhr | Feuilleton

Kritik im Internet Uschi Glas findet Online-Häme grauenvoll

Habe man sie früher am Stammtisch blöde Kuh genannt, sei ihr das egal gewesen, denn sie habe es ja nicht mitbekommen. Jetzt kann aber jeder mitlesen. Das macht Uschi Glas Angst. Mehr

23.02.2014, 03:59 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Frühkritik. Sandra Maischberger Auf ihre Stars kann sich die Politik verlassen

Bei Maischberger gab altgediente Prominenz von Uschi Glas bis Didi Hallervorden ihr politisches Votum ab. Die Politik hat sich geändert, ihre prominenten Unterstützer sind die gleichen geblieben. Mehr Von Frank Lübberding

18.09.2013, 09:25 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Frühkritik Herr Winterkorn ist nicht gekommen

Schade, dass der VW-Chef sein Ausnahmegehalt, das Deutschland so beschäftigt, nicht mal selbst erklärt. Doch Frank Plasberg hat für ihn Verteidiger gefunden, nicht nur in der FDP. Eine Talkrunde, die es sich mit dem Oben und Unten nicht zu einfach machte. Mehr Von Heike Göbel

27.03.2012, 06:38 Uhr | Wirtschaft

500. Ausgabe von Maybrit Illner Die Hand der Moderatorin

Maybrit Illners Talkshow läuft zum fünfhundertsten Mal. Das ist ein beachtliches Jubiläum. Wie man die Moderatorin zum Schweigen bringt, wusste nur Gorbatschow. Mehr Von Michael Hanfeld

17.11.2011, 19:37 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Ani, Bani und Gani

Diese Woche regnete es Namen: Alberts Charlène erhielt neben dem Akzent gleich 22 Titel. Williams Kate hat das mit dem Titel schon hinter sich, im Gegensatz zu ihren Haaren. Bei Natalie Portmans Sohn hat es nur für einen Buchstaben gereicht. Mehr Von Jörg Thomann

11.07.2011, 19:39 Uhr | Gesellschaft

Klitschkos Boxkampf Heino gefeiert, Boris Becker ausgepfiffen

Beim Boxkampf Wladimir Klitschko gegen Samuel Peter bleibt die Prominenz unter sich. Da gab es auf der Stehparty im Innenraum der Arena genug Gesprächsstoff. Mehr Von Arne Leyenberg, Frankfurt

13.09.2010, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Ben Tewaag Draußen

Ben Tewaag hat einiges versucht, um mehr als nur der Sohn von Uschi Glas zu sein. Aber auch Prügeln und Randalieren hat nichts geholfen. Am Ende saß er achtzehn Monate lang im Gefängnis. Nun ist er raus, aber noch nicht frei. Mehr Von Marcus Jauer

06.09.2010, 15:56 Uhr | Feuilleton

Europa im Fernsehen Brigitte Bardot ins Dschungelcamp!

Europa wächst zusammen, doch das Fernsehen wird immer provinzieller. In den Unterhaltungsshows trifft man nur noch auf nationale Größen, Europa wird ins Spartenprogramm verbannt. Warum eigentlich treten im deutschen Fernsehen kaum noch internationale Gäste auf? Mehr Von Nils Minkmar

03.01.2010, 21:13 Uhr | Feuilleton

Wegen Misshandlung der Lebensgefährtin Benjamin Tewaag zu Haft ohne Bewährung verurteilt

Der Schauspieler und Musiker Benjamin Tewaag muss wegen Misshandlung seiner früheren Lebensgefährtin für 10 Monate ins Gefängnis. Der mehrfach vorbestrafte Sohn von Uschi Glas hatte zuvor frühere Bewährungen gebrochen. Mehr

16.09.2009, 18:19 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z