UNICEF: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: UNICEF

  8 9 10 11 12 ... 14  
   
Sortieren nach

Karrieresprung Wenn die Ehre Ämter schafft

Freiwilliges Engagement für eine gute Sache kann sich im Bewerbungsgespräch äußerst bezahlt machen. Aber nicht jedes Ehrenamt ist unbedingt förderlich für die Karriere. Und wer sich nur engagiert, um den Lebenslauf aufzumotzen, der beißt oft am Ende doch auf Granit. Mehr Von Karen Schmidt

10.06.2007, 17:30 Uhr | Wirtschaft

Kinderschutz Kommen Sie uns doch mal besuchen

Die Zahl der Kindesmisshandlungen in Deutschland nimmt zu, vor allem in den Familien. Die Stadt Dormagen will dem Ernstfall zuvorkommen und schickt Sozialarbeiter des Jugendamts in jede Familie mit neugeborenen Kindern. Das Projekt findet den Zuspruch der Einwohner. Mehr Von Sandra Kegel

14.05.2007, 15:00 Uhr | Feuilleton

Hilfe für Kenia Menschlichkeit als Beifracht

Unicef beziffert die Zahl der Aids-Waisen in Afrika südlich der Sahara auf zwölf Millionen. Mit dem Projekt Cargo Human Care helfen Piloten der Lufthansa und Ärzte aus Deutschland Slum-Bewohnern und Aids-Waisen im kenianischen Nairobi. Mehr Von Jochen Remmert

09.05.2007, 13:39 Uhr | Rhein-Main

16 Jahre Weltklasse „Giggs ist United"

Ryan Giggs und die Kunst des Weglassens: Er war mehr als die Hälfte seines Lebens Profi, immer bei demselben Klub, hat nie Ablöse gekostet. 16 Jahre Weltklasse ohne viel Trara. Dabei war Giggs auch „Poster Boy“ wie David Beckham, „bevor Beckham überhaupt spielte". Mehr Von Christian Eichler, Brüssel

24.04.2007, 15:48 Uhr | Sport

Fußball Über Schalke schwebt der Rote Platz

Gasprom, russischer Gasmonopolist und Kreml-Werkzeug, ist Hauptsponsor von Schalke 04. Nach anfänglicher Erregung über die Moral der Verbindung herrscht einigermaßen Ruhe. Aber: Was hat der Konzern mit dem Fußballklub wirklich vor? Eine Reportage von Christian Eichler. Mehr Von Christian Eichler, Gelsenkirchen

20.04.2007, 18:12 Uhr | Sport

Peinliche Prominente Habt geschützten Sex und fahrt Hybridautos

Ob Klima-Kollaps, Aids oder Armut in Afrika: Kaum eine Geißel der Menschheit ist heute noch vor wohltätigen Prominenten sicher. Ein Oscar für den skurrilsten Vorschlag in Sachen Weltverbesserung gebührt Jessica Alba. Mehr Von Christiane Heil

22.02.2007, 13:24 Uhr | Gesellschaft

Kritik nach Unicef-Studie „Hausfrauen sind keine Rabenmütter“

Die Unicef-Studie zur Lage der Kinder in Industrieländern, in der Deutschland nur Mittelmaß attestiert wird, hat dem Streit über die Familienpolitik neue Nahrung gegeben. Aus der Union hagelt es Kritik an Ministerin von der Leyen. Mehr

14.02.2007, 18:53 Uhr | Politik

Kommentar Schlafwandler

Mit den Studien zu Kind und Familie ist es so wie mit den Studien zum Klimawandel: Es gibt anscheinend nur noch eine einzige Wahrheit. Auch die Unicef-Studie über die Lage der Kinder in Industrienationen bewegt sich bei allen Selbstzweifeln über ihre Methodik im Reich der Schlafwandler. Mehr

14.02.2007, 16:55 Uhr | Politik

Unicef-Studie Deutschland - ein Kinderparadies?

Für die Kinder bleibt weit weniger Geld als in anderen Ländern, Eltern nehmen sich weniger Zeit für den Nachwuchs, in den Stadtstaaten seien Kinder in hohem Maße armutsgefährdet: Deutschland kommt in einer Unicef-Vergleichsstudie schlecht weg. Mehr

14.02.2007, 12:19 Uhr | Politik

Kindersoldaten Geschlagen, missbraucht, verwahrlost

Im Alter von sechs Jahren wurde Senait Mehari Kindersoldatin. Später gelang ihr die Flucht nach Deutschland. Viele andere haben dieses Glück nicht. Nun kämpft die 31 Jahre alte Eritreerin gegen die Zwangsrekrutierung von Kindern. Mehr Von Karen Krüger, Hamburg

12.02.2007, 06:00 Uhr | Gesellschaft

Unicef-Konferenz Rekrutierung von Kindersoldaten soll nicht straflos bleiben

Auf einer internationalen Konferenz in Paris haben sich 58 Staaten dazu verpflichtet, den Einsatz von Minderjährigen in Konflikten strafrechtlich zu verfolgen. Aber nicht alle betroffenen Staaten nahmen überhaupt teil. Mehr

06.02.2007, 13:46 Uhr | Politik

Somalia Übergangsregierung kontrolliert Mogadischu

Die Islamisten sind aus Mogadischu vertrieben: Mit Hilfe äthiopischer Truppen rückten Soldaten der somalischen Übergangsregierung in die Hauptstadt ein. Unterdessen wächst die Not der Bevölkerung. Mehr

28.12.2006, 21:32 Uhr | Politik

Unicef-Studie Jährlich werden mehr als 50.000 Kinder ermordet

In Berlin stellte Unicef erstmals eine Studie zu Gewalt gegen Kinder vor. Die Zahlen sind erschreckend, die Worte daher eindringlich: Es gilt, ein unmißverständliches Signal zu setzen, daß die Gesellschaft Gewalt gegen Kinder nicht akzeptiert. Mehr

03.11.2006, 14:54 Uhr | Gesellschaft

Südliches Afrika Bald mehr als zehn Millionen Aids-Waisen

Aids sorgt dafür, daß überall auf der Welt immer mehr Kinder ohne Eltern aufwachsen müssen. Besonders schlimm ist die Situation im südlichen Afrika, das als Epizentrum der Pandemie gilt. Mehr

26.10.2006, 22:45 Uhr | Gesellschaft

Kinderwerte Für Kinder sind Familie und Freundschaft wichtiger als Geld

Die wichtigsten Vorbilder sind für die meisten der sechs bis 14 Jahre alten Kinder die eigenen Eltern und Großeltern. Auch Freundschaft, Vertrauen und Zuverlässigkeit ist bedeutsam. Umweltschutz spielt bei ihnen dagegen noch keine große Rolle. Mehr

24.10.2006, 15:44 Uhr | Gesellschaft

Interview Kein Künstler ist für uns unerreichbar

Die Alte Oper Frankfurt feiert Jubiläum. Vor 25 Jahren wurde das Haus nach den Zerstörungen des Krieges wieder eröffnet. Intendant Hocks über den Anspruch der Alten Oper. Mehr

31.08.2006, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Familienpolitik Kontrollen beim Kindergeld?

Der Vorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder, will in Zweifelsfällen prüfen lassen, wofür Eltern das Kindergeld ausgeben. „Wenn es Indizien für Verwahrlosung gibt, muß nach der Verwendung des Kindergeldes gefragt werden“, sagte er. Mehr

30.08.2006, 13:02 Uhr | Politik

Aids in Asien Unicef warnt: „Wir sitzen auf einer Zeitbombe“

Aids war das Thema auf der Jahrespressekonferenz der Unicef in Berlin. Die Botschaft ist deutlich: In Asien drohe eine Aids-Katastrophe. Allein in Indien seien 5,7 Millionen Menschen mit HIV infiziert. Mehr

10.08.2006, 14:51 Uhr | Gesellschaft

Krieg im Nahen Osten Im Libanon droht humanitäre Tragödie

Mit der Bombardierung der Brücken im Norden von Beirut hat Israel die libanesische Hauptstadt praktisch von der Außenwelt abgeschnitten. Nach Angaben von Hilfsorganisationen wird die Lage der Zivilbevölkerung immer verzweifelter. Mehr

05.08.2006, 11:18 Uhr | Politik

Java Furcht vor neuen Beben und dem Vulkan

Die katastrophale Infrastruktur verhindert auf Java ein schnellere Versorgung der Erdbebenopfer. Die Hilfsorganisationen haben zu Spenden aufgerufen. Unterdessen wächst die Furcht vor einem Ausbruch des im Katastrophengebiet liegenden Vulkans Merapi. Mehr

29.05.2006, 19:31 Uhr | Gesellschaft

Seuchen Cholera-Epidemie in Angola gerät außer Kontrolle

Seit Mitte Februar grassiert die Cholera in Angola. Inzwischen gibt es schon mehr als tausend Tote, rund 26.000 Menschen sind erkrankt. Die Epidemie droht außer Kontrolle zu geraten. Mehr

05.05.2006, 17:41 Uhr | Gesellschaft

Kino Geschichten, die selten gehört werden

Acht Filmemacher - unter ihnen Ridley Scott, Emir Kusturica und Spike Lee - haben sich dem Kinderelend zugewandt. Manches Bild des Episodenfilms „Alle Kinder dieser Welt“ mag man als Kitsch abtun. Seine Geschichten sind es nicht. Mehr Von Verena Lueken

13.04.2006, 12:09 Uhr | Feuilleton

Berlinale Glitzern für den Frieden

Glitzern gehört zum Handwerk in der Filmbranche - glücklicherweise nicht nur aus Eigennutz, sondern auch für den guten Zweck. Cinema for Peace nannte sich die Montags-Gala auf der Berlinale, deren Erlös vor allem Unicef zugute kommen soll. Mehr

14.02.2006, 10:37 Uhr | Gesellschaft

Hollywood Gestatten: UN-Botschafterin Kidman

Nach Angelina Jolie soll nun auch Schauspielerin Nicole Kidman UN-Botschafterin werden: Um welche Themen sich die Actrice kümmert, warum sie mit dem höchsten australischen Orden ausgezeichnet wurde und zu wem sie im März Ja sagen wird, lesen Sie hier. Mehr

26.01.2006, 15:03 Uhr | Gesellschaft

Deutschland ganz unten Kinder - Armutsrisiko in Deutschland

Kann eine Mutter mit zwei Kindern von 1450 Euro im Monat leben? Ja. Aber der Kühlschrank darf nicht kaputtgehen. Und Taschengeld ist nicht drin. Immer mehr Familien in Deutschland werden arm und bleiben es. Mehr Von Inge Kloepfer

03.01.2006, 11:22 Uhr | Wirtschaft
  8 9 10 11 12 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z