UNICEF: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Studie zur Familienpolitik So plump rechnet Unicef

„Deutschland ist Sechster bei der Familienfreundlichkeit“ – so steht es in einem neuen Unicef-Ranking, so steht es heute in vielen Medien. Leider taugt die Studie des Kinderhilfswerks wenig bis nichts. Eine Analyse. Mehr

13.06.2019, 16:38 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: UNICEF

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

UN-Kinderhilfswerk Unicef: 152 Millionen Kinder müssen arbeiten

Mehr als 150 Millionen Jungen und Mädchen müssen Kinderarbeit leisten, sagt das UN-Kinderhilfswerk Unicef. Fast die Hälfte von ihnen leide unter gefährlichen oder ausbeuterischen Bedingungen. Mehr

11.06.2019, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Kinderehen 765 Millionen verheiratete Minderjährige

Die Zahl der Jungen, die bei ihrer Hochzeit noch keine 18 Jahre alt waren, steigt auf 115 Millionen, berichtet Unicef. Trotz eines leichten Rückgangs bei den Mädchen werden aber immer noch fast sechsmal mehr Kinderbräute zur Ehe gezwungen. Mehr

07.06.2019, 03:55 Uhr | Gesellschaft

Ehemann Linsenhoffs Reitlehrer aus tiefstem Herzen

Klaus-Martin Rath ist der Mann an der Seite der ehemaligen Dressurreiterin Ann Kathrin Linsenhoffs. Aber er ist noch viel mehr. Zum Beispiel Pferdekenner und Familienmensch. Mehr Von Peter Lückemeier

19.05.2019, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Bauernmalerei Die Schweiz im Bilde

Lilly Langenegger hat die Bauernmalerei belebt und entdeckt, was Farben schöner macht. Ein Atelierbesuch auf ihrem Demeter-Hof im malerischen Appenzell. Mehr Von Sonja Pfister, Kantonsschule Trogen

24.04.2019, 10:01 Uhr | Gesellschaft

UN weiten Hilfseinsatz aus Mehr als 600 Menschen starben wegen Zyklon „Idai“

Mehr als eine Woche nach Zyklon „Idai“ haben Nothelfer die Lage noch nicht im Griff. Das schiere Ausmaß der Katastrophe überwältigt sie. Jetzt rollt mehr Hilfe an. Das THW sorgt für Trinkwasser. Mehr

23.03.2019, 15:41 Uhr | Gesellschaft

Humanitäre Hilfe in Nordkorea Ungewollte Konsequenzen

Die schlechte Ernte in Nordkorea verschlimmert die Hungersnot in dem Land. Obwohl deren Arbeit eigentlich von den bestehenden Sanktionen ausgenommen ist, können humanitäre Organisationen kaum helfen. Mehr Von Friederike Böge, Peking

06.03.2019, 21:49 Uhr | Politik

Unicef-Bericht 20 Prozent der Kinder auf der Welt leben in extremer Armut

Die große Mehrheit der jungen Weltbevölkerung muss demnach auch ohne Sozialleistungen auskommen. Unicef und die Arbeitsorganisation ILO fordern die Einführung flächendeckender Hilfen. Mehr

06.02.2019, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Krieg im Jemen Huthi-Rebellen übergeben wichtigen Hafen

Die Hafenstadt Hudaida ist für die Lieferung von Hilfsgütern in den Jemen besonders wichtig. Ihre Übergabe ist Teil des UN-Friedensplans. Mehr

29.12.2018, 14:19 Uhr | Politik

Im TV: Medizin-Sensationen Der Lebenswille der „Schmetterlingskinder“

Hassan lag da wie eine Mumie, seine Haut löst sich auf. Eine sensationelle Gentherapie in Bochum rettete ihn. Das ZDF zeigt das unglaubliche Schicksal des Jungen und die wahrscheinlich tapferste Sechzehnjährige der Welt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

26.12.2018, 15:18 Uhr | Wissen

Gefahren für Frühchen Wie die Känguru-Methode das Leben retten könnte

Kommt ein Kind zu früh auf die Welt, braucht es die perfekte Versorgung. Hier kann Deutschland etwas von einem Entwicklungsland wie Malawi lernen – und einer von Kängurus abgeschauten Methode. Mehr Von Eva Schläfer

22.12.2018, 08:21 Uhr | Gesellschaft

Interview mit Geert Cappelaere „Der Jemen ist für Kinder die Hölle auf Erden“

Geert Cappelaere, Regionaldirektor des UN-Kinderhilfswerks Unicef für den Nahen Osten, im Gespräch über die humanitären Zustände im Jemen und den Unterschied zum Krieg in Syrien. Mehr Von Rainer Hermann

21.12.2018, 19:22 Uhr | Politik

Unbequem Die Diplomatie als Retter

Diplomatie ist langwierig, Erfolge stellen sich nur allmählich ein - wenn überhaupt. Warum sie trotzdem vor anderen Methoden vorzuziehen ist, liest man hier. Mehr Von Stephan Bierling

27.11.2018, 09:49 Uhr | Politik

Unicef-Studie Deutschland bei Bildungsgerechtigkeit nur im unteren Mittelfeld

Selbst in reichen Industrienationen haben Kinder nicht die gleichen Chancen auf gute Bildung. Eine neue Studie zeigt, was den Bildungserfolg entscheidend beeinflusst. Mehr

30.10.2018, 13:07 Uhr | Politik

Gespräch mit Rana Sabbagh Ich bin keine Frau, ich bin kein Mann, ich bin Journalistin

Investigativer Journalismus ist gefährlich. In der arabischen Welt, unter autokratischen Regimen, umso mehr. Für eine Reporterin bedarf es besonderen Mutes. Für den ihren erhält Rana Sabbagh den Raif Badawi Award. Ein Interview. Mehr Von Michael Hanfeld und Axel Weidemann

11.10.2018, 18:04 Uhr | Feuilleton

Reaktionen auf Nobelpreis „Zwei großartige Preisträger“

Die Auszeichnung von Nadia Murad und Denis Mukwege mit dem Friedensnobelpreis wird international und auch in Deutschland begrüßt. Die Bundeskanzlerin gratuliert den Preisträgern. Mehr

05.10.2018, 14:26 Uhr | Aktuell

Spurensuche in Berlin Neukölln Das Rätsel der toten Babys

Im Stadtteil Neukölln sterben nahezu doppelt so viele Säuglinge wie im Berliner Durchschnitt. Unsere Autorin hat sich auf die Suche nach dem Warum gemacht. Mehr Von Julia Schaaf

04.10.2018, 10:54 Uhr | Gesellschaft

Bericht der Vereinten Nationen Alle fünf Sekunden stirbt ein Kind

Im vergangenen Jahr kamen weltweit 6,3 Millionen Kinder unter 15 Jahren ums Leben. Die meisten Todesfälle hätten durch eine bessere Grundversorgung verhindert könnten, meinen Experten. Mehr Von Tobias Schrörs

18.09.2018, 17:42 Uhr | Gesellschaft

Wer ist Ronan Farrow? Der Aufdecker

Wer sich mit Ronan Farrow einlässt, hat besser keine Leichen im Keller: Der Reporter hat nicht nur die Weinstein-Geschichte ins Rollen gebracht. Mehr Von Cornelius Dieckmann

15.09.2018, 21:47 Uhr | Feuilleton

Mobbing durch Mitschüler Hälfte der Jugendlichen weltweit erlebt Gewalt in der Schule

150 Millionen 13 bis 15-Jährige sind laut Unicef weltweit von Gewalt oder Mobbing durch Mitschüler betroffen. Das behindert auch die Bildung der Jugendlichen – und kann verheerende Folgen haben. Mehr

06.09.2018, 16:46 Uhr | Gesellschaft

Family Playdates Spiel ohne Grenzen

Fast jedes vierte Flüchtlingskind hat keinen Zugang zu Freizeitangeboten. Integration gelingt so nicht. Die Organisation Family Playdates hat eine Lösung, wie sie in Frankfurt spielend Anschluss finden. Mehr Von Johanna Christner

15.06.2018, 09:39 Uhr | Gesellschaft

Alexander Gerst Vollgepackt ins All

Rekordverdächtig, was inzwischen alles am ersten deutschen ISS-Kommandaten hängt: Massig Sympathien, geopolitische Hoffnungen und vor allem ein Handgepäck, das jede Raketenladung zu sprengen droht. Mehr Von Sibylle Anderl

06.06.2018, 11:29 Uhr | Wissen

Steuererklärung ohne Belege Schummelt es sich nun leichter?

Eine Neuerung in der Steuererklärung sorgt für besonders viel Wirbel: Ab sofort müssen keine Belege mehr eingereicht werden. Was Finanzbeamte und Steuerzahler freut, könnten andere als die Einladung zum Tricksen verstehen. Mehr Von Jessica Sadeler

22.05.2018, 10:12 Uhr | Finanzen

Effektive Altruisten Wohltäter mit Kalkül

Sie wollen die Welt besser machen, spenden aber nur, wo sie für ihr Geld den größten Nutzen erwarten: Effektive Altruisten quantifizieren das Gute. Schlecht für den Bettler an der Straßenecke. Mehr Von Melanie Mühl

11.05.2018, 22:42 Uhr | Feuilleton

Unicef-Bericht Boko Haram soll fast 1000 Kinder entführt haben

Viele der in den vergangenen fünf Jahren entführten Kinder sind zwar wieder frei, doch noch immer befinden sich über 100 Mädchen unter Kontrolle der Boko Haram. Die Terrorgruppe soll auch für andere Greueltaten in Nigeria verantwortlich sein. Mehr

13.04.2018, 11:44 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z