Uelzen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kein Blitzeinschlag Riesiger Flügel von Windrad abgebrochen

Einer von drei Flügeln eines riesigen Windrades ist am Wochenende im Kreis Uelzen in Niedersachsen abgebrochen. War das stürmische Wetter schuld? Mehr

10.02.2019, 15:49 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Uelzen

1 2 3  
   
Sortieren nach

Unwetter Tote und Verkehrschaos

Auch in der Nacht toben Unwetter über Deutschland. Züge und Flüge fallen aus, in Bremen stranden Hunderte Menschen am Bahnhof. Mindestens zwei Personen starben. Mehr

23.06.2017, 06:43 Uhr | Gesellschaft

Uelzen Schwelender Großbrand in Zuckersilo

Ein Silo mit 40.000 Tonnen Zucker ist in einem Werk in Uelzen in Brand geraten, Hubschrauber löschen aus der Luft. Der Kampf gegen die Flammen gestaltet sich schwierig, denn Zucker ist nur schwer zu löschen. Mehr Von Robert von Lucius, Uelzen

27.06.2014, 13:42 Uhr | Gesellschaft

Heiße Fahrt Kondome werden in Metronom-Zügen verkauft

Wer viel in der Bahn unterwegs ist, kommt manchmal nicht zu wichtigen Einkäufen. Deshalb können Pendler künftig in Metronom-Zügen Kondome und Fairtrade-Kaffee kaufen. Mehr

03.03.2014, 07:26 Uhr | Wirtschaft

Trauerfeier für Peter Struck Ein unwahrscheinlich guter Kamerad

Geradlinig, verlässlich, ein Parlamentarier durch und durch und ein Freund der Soldaten: Mit teils sehr persönlichen Würdigungen haben sich Bundeswehr, Parteifreunde und seine Familie von Peter Struck verabschiedet. Mehr

03.01.2013, 15:05 Uhr | Politik

Früherer Verteidigungsminister SPD-Politiker Peter Struck ist tot

Der frühere Verteidigungsminister und SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Struck ist tot. Er starb im Alter von 69 Jahren nach einem schweren Herzinfarkt in Berlin. Strucks Tod löste parteiübergreifend Bestürzung aus. Mehr

19.12.2012, 16:20 Uhr | Politik

Deutsche Utopien (7) Widerständiges Wendland

Wer ins Wendland geht, kommt als ein anderer wieder heraus. Das lässt sich nicht vermeiden, auch wenn man nur seine Ruhe haben will, denn die Geschehnisse dringen in alle Dörfer, Gärten und Köpfe ein. Mehr Von Andreas Maier

12.09.2012, 17:10 Uhr | Reise

Im Altersheim Die erste Zeit war schwer

Der Umzug ins Altenheim erfordert Abschied von mancher Freiheit. Der strukturierte Heimtag ist gewöhnungsbedürftig. Mehr Von Marco Stoffregen Berufsbildende Schule I, Uelzen

10.02.2012, 15:19 Uhr | Gesellschaft

Ehec Weiterhin keine Klarheit über Infektionsquelle

Der Verdacht, die mit dem Ehec-Erreger infizierten Patienten aus Frankfurt und Umgebung hätten sich durch die Sprossen eines Betriebes aus Niedersachsen mit dem gefährlichen Darmkeim angesteckt, ist am Montag nicht bestätigt worden. Mehr

07.06.2011, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Suche nach dem Ehec-Erreger Die verdächtigen Sprossen von Bienenbüttel

Wo Ehec ausbrach, wurden Sprossen verzehrt. Die Indizien scheinen schlüssig. Erste Laborproben haben den Verdacht auf einem Biohof in Niedersachsen aber nicht untermauert. Bei keinem der 23 bisher untersuchten Proben wurde der Darmkeim gefunden. Mehr Von Robert von Lucius, Johannes Ritter und Peter-Philipp Schmitt

06.06.2011, 18:04 Uhr | Gesellschaft

Ehec-Krise Sprossen könnten Ursache sein

Sprossen aus Niedersachsen könnten eine Ursache für den Ausbruch der schweren Ehec-Epidemie in Norddeutschland sein. Das niedersächsische Landwirtschaftministerium empfiehlt, derzeit auf den Verzehr von Sprossen zu verzichten. Die Zahl der Todesfälle infolge einer Ehec-Infektion stieg auf 21. Mehr

06.06.2011, 11:43 Uhr | Gesellschaft

Kreistag Lüchow-Dannenberg Die Ehre der Gorleben-Gegner

Einen Erfolg zumindest kann Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) vor seinem zweiten Wendland-Besuch innerhalb weniger Wochen verbuchen. Im Dezember verweigerten ihm Bürgerinitiativen noch die Ehre einer Gegendemonstration, weil er keinen echten Dialog mit ihnen suche. Mehr Von Robert vom Lucius

13.02.2011, 18:35 Uhr | Politik

Bodenfelde Jan O. plante weitere Morde

Das Internet spielte nicht nur eine wichtige Rolle bei der Kontaktanbahnung, der mutmaßliche Doppelmörder von Bodenfelde brüstete sich mit seiner Tat sogar im Netz. Die Polizei prüft, ob der Beschuldigte auch für andere Morde in der Region verantwortlich ist. Mehr Von Robert von Lucius

25.11.2010, 18:23 Uhr | Gesellschaft

Deutsche Bahn Regierung hält an Stuttgart-21-Strecke fest

Neun geplante Bahnstrecken dürfen nach einer neuen Berechnung nicht mehr vom Bund bezahlt werden. Wegen fehlender Wirtschaftlichkeit. Nicht dazu zählt Wendlingen–Ulm, obwohl deren Nutzen umstritten ist. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

11.11.2010, 22:48 Uhr | Wirtschaft

Jahrhundertfotos Das war der sozialistische Sonntag

Unser Gedächtnis, mit Schrift übersättigt, hat sich auf Fotos und Bilder umgestellt. Diesem Umstand trägt das Deutsche Historische Museum Rechnung: Es besitzt etwa 1,7 Millionen Negative und vierhunderttausend Ausdrucke. Jetzt zeigt es seine Sammlung zum zwanzigsten Jahrhundert. Mehr Von Andreas Kilb

31.03.2010, 14:53 Uhr | Feuilleton

Stellenreport Wo noch neue Jobs entstehen

Der Arbeitsmarkt zeigt sich noch stabil. Aber an Einstellungen denken im Augenblick nur wenige Unternehmen. Kommt im neuen Jahr die Arbeitsmarktkrise? Die Pläne der großen Unternehmen im Überblick. Mehr Von Georg Giersberg

07.01.2010, 09:26 Uhr | Wirtschaft

Missbrauchsprozess in der Türkei Bewährungsstrafe für Marco W.

Ein türkisches Gericht hat zwei Jahre nach dem Vorfall den 19-jährigen Marco W. wegen Vergewaltigung und sexuellen Missbrauchs eines 13-jährigen Mädchens für schuldig befunden. Marco W. hatte die Tat stets bestritten und will das Urteil anfechten. Mehr

16.09.2009, 21:42 Uhr | Gesellschaft

Missbrauchsprozess Hoffen auf Freispruch für Marco W.

Im Missbrauchsprozess gegen Marco W. wird heute das Urteil erwartet. Es könnte dem Jungen helfen, im Alltag wieder Fuß zu fassen. Um die Vermarktung seines Schicksals ist hinter den Kulissen Streit entbrannt. Mehr Von Julia Schaaf

16.09.2009, 13:41 Uhr | Gesellschaft

Rabenmütter!? Milchreis für Managertöchter

Als Rabenmutter wurde Birgit Mensing zum ersten Mal beschimpft, als ihre Tochter vier Monate alt war - von einer Verwandten. Heute lobt dieselbe Tante die wohlgeratenen Kinder über den grünen Klee. Mehr Von Sebastian Balzter

02.09.2009, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Prozess gegen Marco W. „Nichts wäre schlimmer als in Revision zu gehen“

Der Prozess gegen den in der Türkei des sexuellen Missbrauchs beschuldigten Marco W. geht heute in eine weitere Runde. Marcos Verteidiger haben angekündigt, dass sie bei der Verhandlung in Antalya einen Freispruch für den 19 Jahre alten Schüler fordern wollen. Mehr

15.07.2009, 09:47 Uhr | Gesellschaft

U21-Europameisterschaft Spätzünder beim Titel-Fischen

Mit 58 führt Horst Hrubesch die U21-Junioren bei der Europameisterschaft in Schweden und hofft auf den Titel - doch wie seine talentierte Truppe auf Kurs zu bringen ist, weiß niemand. Viele gute Individualisten bilden eher ein Ego-Ensemble als eine Gemeinschaft. Es hapert am Zusammenspiel. Mehr Von Gregor Derichs, Göteborg

15.06.2009, 15:00 Uhr | Sport

Europäischer Haftbefehl Die Tücken der Freiheit ohne Grenzen

Wer in fremde Länder reist, der unterwirft sich auch fremdem Recht. Das wird vielen aber erst bewusst, wenn sie einer Straftat beschuldigt werden. Und seit es den Europäischen Haftbefehl gibt, ist selbst die Heimat dann kein sicherer Hafen mehr. Mehr Von Helmut Schwan

14.06.2009, 21:15 Uhr | Rhein-Main

Meine 247 Tage im Knast Marco W. mit Buch, aber ohne Anwälte

Marco Weiss hat ein Buch geschrieben und zwei Verteidiger verloren. Die Anwälte waren gegen eine Veröffentlichung von Meine 247 Tage im Knast, weil der Prozess noch läuft. Sie legten ihr Mandat nieder. Die Verantwortung liegt bei Marco. Mehr Von Marco Dettweiler

28.11.2008, 21:05 Uhr | Gesellschaft

Nach Buchveröffentlichung Marco Weiss verliert auch seinen zweiten Anwalt

Der in der Türkei wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte Marco Weiss hat am Freitag auch seinen zweiten Rechtsbeistand verloren. Marco sei Opfer einer offensichtlich unverantwortlichen Beratung von Seiten Dritter geworden, kritisierte der Anwalt. Mehr

28.11.2008, 14:45 Uhr | Gesellschaft

Marco Weiss Vom Knast in die Bild

Marco Weiss kehrt mit seiner Geschichte dorthin zurück, wo sie in der Öffentlichkeit begann. Die Bild-Zeitung druckte an diesem Donnerstag Auszüge seiner Biografie Marco W. - Meine 247 Tage im türkischen Knast vorab, das morgen im Buchhandel erscheint. Der Prozess läuft allerdings noch. Mehr Von Marco Dettweiler

27.11.2008, 17:43 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z