Tsunami: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Tsunami

  1 2 3 4 5 ... 12  
   
Sortieren nach

Nach Erdbeben in Neuseeland Hummer als Notration

Eine Gruppe junger Weltreisender wird in Neuseeland von dem Erdbeben überrascht. Danach erleben sie große Hilfsbereitschaft in den betroffenen Gebieten. Mehr Von Anke Richter

17.11.2016, 22:23 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben in Neuseeland Urlauber nach schweren Erdrutschen ausgeflogen

Mit Hubschraubern wurden am Dienstag Touristen aus Kaikoura in Neuseeland abgeholt. Die Ortschaft ist nach dem Erdbeben durch massive Erdrutsche von der Außenwelt abgeschnitten. Mehr Von Till Fähnders

15.11.2016, 16:32 Uhr | Gesellschaft

Stärke 6,2 Heftiges Nachbeben erschüttert Neuseeland

Nach dem Erdbeben mit zwei Toten hat es in Neuseeland starke Nachbeben gegeben. Zahlreiche Straßen sind verschüttet. Doch zum Glück sind vor allem dünn besiedelte Regionen betroffen. Mehr

14.11.2016, 10:40 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben und Tsunami Mindestens zwei Tote in Neuseeland

Bei einem Erdbeben in Neuseeland sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Erschütterung mit einer Stärke zwischen 7,5 und 7,9 hat erhebliche Schäden angerichtet und einen Tsunami ausgelöst. Mehr

13.11.2016, 21:10 Uhr | Gesellschaft

Katastrophe an Grundschule Eltern von Tsunami-Opfern werden nach fünf Jahren entschädigt

Es war eine Fehlentscheidung mit katastrophalen Folgen: Weil eine japanische Schule ihre Kinder 2011 nicht vor dem Tsunami in Sicherheit brachte, starben Dutzende Kinder. Die Eltern bekommen jetzt eine Entschädigung. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

30.10.2016, 17:30 Uhr | Gesellschaft

Plattentektonik Erdbeben auf die sanfte Art

Am mittelozeanischen Rücken driften vier Kontinente sanft auseinander. Der Grund ist ein Mineral. Es wirkt wie Schmierseife, so dass die Platten ohne zu ruckeln bewegen. Mehr Von Horst Rademacher

26.07.2016, 02:04 Uhr | Wissen

Weltraum Gewaltige Flutwellen auf dem Mars?

Die nördliche Hemisphäre des Mars soll von gewaltigen Tsunamis heimgesucht worden sein, als sie noch von einem riesigen Ozean bedeckt gewesen war. Mehr

28.05.2016, 19:37 Uhr | Wissen

Naturkatastrophe Tote und tausend Verletzte durch Erdbeben in Japan

Ein Erdbeben im Süden Japans hat mindestens neun Menschen das Leben gekostet, mindestens 1000 wurden verletzt. Die Behörden warnen vor weiteren schweren Erdstößen. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

15.04.2016, 19:00 Uhr | Gesellschaft

5 Jahre Fukushima Die schwierige Rückkehr in eine Geisterstadt

Vor fünf Jahren ereignete sich die Atomkatastrophe in Fukushima. In der Nähe wurde die verstrahlte Erde weggeschaft, neue Häuser sind entstanden. Aber wer will dort leben? Eine Spurensuche in der Stadt Naraha. Mehr Von Patrick Welter

11.03.2016, 10:36 Uhr | Gesellschaft

Mütter im Unglück Stillst du noch? Bereust du schon?

Mutter sein ja, aber bitte nur bis zu einem gewissen Maße. Die Debatte um „Regretting Motherhood“ zeigt: Muttersein in Deutschland ist kein Privatvergnügen mehr. Mehr Von Anke Schipp

10.03.2016, 15:05 Uhr | Gesellschaft

Indonesien Tote nach Erdbeben vor der Küste Sumatras

Vor der indonesischen Küste hat in 24 Kilometern Tiefe die Erde gebebt. Es gibt mehrere Todesopfer. Eine Tsunami-Warnung wurde wieder aufgehoben. Mehr

02.03.2016, 16:46 Uhr | Gesellschaft

Russland Schweres Erdbeben erschüttert Kamtschatka

Der Osten Russlands ist von einem Erdbeben der Stärke 7,0 getroffen worden. Schäden gab es offenbar nicht. Das Epizentrum lag südlich der Pazifik-Halbinsel Kamtschatka. Mehr

30.01.2016, 10:42 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch Schäubles Gespür für Schnee

Der Bundesfinanzminister hat bemerkt, dass ein Skifahrer eine Lawine auslösen kann. Wie darf man das verstehen? Mehr Von Andreas Frey

20.11.2015, 12:11 Uhr | Wissen

Eine belgische Perspektive Die Kratzer am „Klima-Vorbild“ Deutschland

Wie „grün“ ist Vorreiter Deutschland beim Klimaschutz wirklich, fragt die führende belgische Tageszeitung? Ihr Blick richtet sich auf die Energiewende. Und da findet man manches „Paradoxe“. Mehr Von Dominique Minten, „De Standaard“

02.11.2015, 16:00 Uhr | Wissen

Erdbeben und Tsunami In Chile beginnt das Aufräumen

Das sechststärkste Erdbeben in der Geschichte des Landes hat Chile hart getroffen: Zwölf Menschen sind tot, rund eine Million mussten evakuiert werden, 180 Gebäude wurden zerstört. Nun machen sich die Helfer ans Aufräumen. Mehr

18.09.2015, 12:37 Uhr | Gesellschaft

Beben der Stärke 8,4 Mindestens acht Tote bei Erdbeben in Chile

Nach einem der stärksten Erdbeben, die Chile jemals erlebt hat, mussten mehr als eine Million Menschen in Sicherheit gebracht werden. Ein gut funktionierendes Frühwarnsystem verhinderte wohl Schlimmeres. Mehr

17.09.2015, 08:40 Uhr | Gesellschaft

Heftige Regenfälle Hubschrauber retten Japaner aus Fluten

Ein Taifun brachte sintflutartigen Regen: Der Osten Japans wird von gewaltigen Überschwemmungen heimgesucht, 150.000 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden. Bisweilen müssen sie auf ihren Dächern ausharren. Mehr

10.09.2015, 16:09 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben der Stärke 7,4 Tsunami-Warnung vor Papua-Neuguinea

Papua-Neuguinea ist von einem Erdbeben erschüttert worden. Es soll eine Stärke von 7,4 gehabt haben. Das Beben löste eine Tsunami-Warnung aus. Mehr

05.05.2015, 06:56 Uhr | Gesellschaft

Beben im Urlaubsparadies Ein Toter bei Erdbeben in Taiwan und Japan

Abermals hat ein schweres Erdbeben Ostasien erschüttert. Japan kam glimpflich davon, auf Taiwan starb ein Mensch. Das Beben hatte eine Explosion ausgelöst. Mehr

20.04.2015, 12:49 Uhr | Gesellschaft

Vulkanausbruch Die Eruption, die Europa zittern ließ

Es war die größte Eruption seit Menschengedenken: Vor 200 Jahren brach im heutigen Indonesien der Vulkan Tambora aus. Das hatte auch in Europa Folgen: Es brach das „Jahr ohne Sommer“ an. Mehr Von Hans-Erhard Lessing

07.04.2015, 17:27 Uhr | Gesellschaft

Germanwings-Absturz Noah hilft nach jedem Unglück

Terroranschläge, Busunglücke, Tsunamis – wenn der Ausnahmezustand herrscht, koordinieren die Mitarbeiter eines Bonner Amtes die Hilfe für Angehörige. So auch jetzt nach dem Germanwings-Absturz. Ein Besuch. Mehr Von Claus Peter Müller, Bonn

07.04.2015, 16:09 Uhr | Gesellschaft

Südpazifik Schweres Beben bei Papua-Neuguinea

Im Pazifik ereignet sich im Osten Papua-Neuguineas ein schweres Beben. Eine lokale Tsunami-Warnung im Südpazifik wird aber wieder aufgehoben. Zerstörungen werden nicht gemeldet. Mehr

30.03.2015, 05:44 Uhr | Gesellschaft

Naturkatastrophe Starkes Erdbeben erschüttert Japan

Im Nordosten von Japan hat es ein Erdbeben der Stärke 6,9 gegeben. Eine Tsunami-Warnung haben die Behörden wieder aufgehoben. Mehr

17.02.2015, 04:38 Uhr | Gesellschaft

Zehn Jahre nach dem Tsunami Gedenken an die Opfer

Zehn Jahre nach dem verheerenden Tsunami im Indischen Ozean ist in den betroffenen Ländern der mehr als 220.000 Todesopfer gedacht worden. In Indonesien und Thailand fanden zahlreiche Gedenkfeiern statt. Mehr

27.12.2014, 10:55 Uhr | Gesellschaft

Zehn Jahre Tsunami Das Leben war stärker

Vor zehn Jahren stürzte der Tsunami ein junges Paar aus der Oberpfalz am Strand in Sri Lanka ins Unglück. Aus der Katastrophe erwuchsen eine besondere Liebe zu dem Land – und eine Hilfsaktion, die noch heute fortgeführt wird. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

26.12.2014, 19:58 Uhr | Gesellschaft

Zehn Jahre nach der Flut Zwischen Entsetzen und Dankbarkeit

Genau zehn Jahre nach dem verheerenden Weihnachts-Tsunami von 2004 wird in allen betroffenen Ländern der Opfer gedacht. Auch Deutsche sind wieder an die Orte des Unglücks gereist. Mehr

26.12.2014, 08:34 Uhr | Gesellschaft

Indonesien Der Tsunami - Zehn Jahre danach

Durch den Tsunami am 26. Dezember 2004 kamen allein in Indonesien fast 170.000 Menschen ums Leben. Die Überlebenden in der schwer getroffenen Provinz Aceh auf Sumatra haben immer noch mit schmerzhaften Erinnerungen zu kämpfen. Doch viele haben einen Neuanfang gewagt. Mehr

22.12.2014, 10:28 Uhr | Gesellschaft

Zehn Jahre nach dem Tsunami Der lange Weg aus dem Trauma

Vor zehn Jahren nahm ein Tsunami hunderttausenden Menschen in Südostasien ihre Lebensgrundlage. Einer der am schlimmsten getroffenen Orte war Aceh. Dort kämpfen die Überlebenden der Katastrophe noch heute mit ihren Folgen. Mehr Von Till Fähnders, Banda Aceh

19.12.2014, 19:56 Uhr | Gesellschaft

Zehn Jahre nach Tsunami Die Akten der Opfer vergammeln

Der Tsunami hat 2004 fast 230.000 Menschen das Leben gekostet. Bis heute sind nicht alle Toten der Katastrophe von 2004 identifiziert. Aber Thailand lässt die Erkenntnisse auf dem Friedhof verrotten. Mehr Von Karoline Bauer, Bang Muran

18.12.2014, 15:41 Uhr | Gesellschaft

Katastrophenalarm Tsunami-Warnung nach Erdbeben vor Indonesien

Nach einem Erdbeben der Stärke 7,3 vor der indonesischen Küste hat das pazifische Tsunami-Warnzentrum auf Hawaii vor Tsunamis gewarnt. Flutwellen könnten Indonesien, die Philippinen, Japan und Taiwan treffen. Mehr

15.11.2014, 04:44 Uhr | Gesellschaft

Japan Starkes Erdbeben erschüttert Tokio

In der Millionen-Hauptstadt Tokio geraten Hochhäuser ins Wanken, als ein starkes Erdbeben die Stadt erschüttert. Berichte über Schäden lagen zunächst aber nicht vor. Mehr

16.09.2014, 10:30 Uhr | Gesellschaft

+++ Klimaticker August +++ Klimadollars, Inselräumung, Gletscherverluste

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zu den Gesundheitskosten der Klimapolitik, den Ökoflüchtlingen der Solomon-Inseln und der menschengemachten Gletscherschmelze. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.08.2014, 11:03 Uhr | Wissen

Seebeben von 2004 Von Tsunami mitgerissenes Mädchen nach zehn Jahren gefunden

Zehn Jahre lang glaubte ein Elternpaar, dass seine Tochter beim Tsunami 2004 im Indischen Ozean ums Leben kam. Jetzt ist das Mädchen wieder aufgetaucht. Mehr

07.08.2014, 21:58 Uhr | Gesellschaft

Tsunami 2004 Eltern finden totgeglaubte Tochter nach zehn Jahren

Im Jahr 2004 wurden die vier Jahre alte Raudhatul und ihr Bruder vom Tsunami weggerissen. Nach zehn Jahren finden das totgeglaubte Mädchen und seine Eltern wieder zusammen. Jetzt hofft die Familie, dass auch der Bruder noch lebt. Mehr

07.08.2014, 15:38 Uhr | Gesellschaft

Schweres Erdbeben vor Japan Tsunami-Warnung für Fukushima aufgehoben

Ein Erdbeben der Stärke 6,5 hat den Osten Japans erschüttert, aber offenbar keine Schäden am havarierten Kraftwerk Fukushima hinterlassen. Eine Tsunami-Warnung wurde nach kurzer Zeit wieder aufgehoben. Mehr

11.07.2014, 23:56 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z