Tepco: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Tepco

  2 3 4
   
Sortieren nach

Blick auf den Finanzmarkt Dax leicht im Plus

Der Dax tendiert angesichts neutraler Vorgaben aus den Vereinigten Staaten und Asien kaum verändert. Nach den Kursgewinnen vom Vortag nehmen einige Anleger bei den Öko-Aktien ihre Gewinne mit. Der Öko-Dax fällt um mehr als ein Prozent. Mehr

29.03.2011, 09:36 Uhr | Finanzen

Atomkatastrophe in Fukushima Regierung gesteht „teilweise Kernschmelze“ ein

Die Wahrheit über die Atom-Katastrophe in Japan kommt nur scheibchenweise ans Licht: Inzwischen geht auch die Regierung von einer teilweisen Kernschmelze aus. Viele Anwohner in der Gefahrenzone kehren ungeachtet aller Warnungen in ihre Häuser zurück. Mehr

28.03.2011, 18:28 Uhr | Gesellschaft

None Extrem hohe Strahlendosis in Fukushima

P.K. SEOUL, 27. März. Im havarierten Atomkraftwerk Fukushima im Nordosten Japans ist am Sonntag extrem erhöhte radioaktive Strahlung festgestellt worden. In Wasser, das im Turbinenraum von Reaktor 2 steht, wurde nach anfänglichen ... Mehr

27.03.2011, 19:55 Uhr | Politik

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert fester

Der deutsche Aktienmarkt hat sich zum Handelsauftakt am Freitag freundlich gezeigt. Der Leitindex Dax knüpfte an seine Kursgewinne der vergangenen beiden Handelstage an. „Das ist eine Erholungsrally auf breiter Basis“ und „die Investoren schütteln weiterhin eine Vielzahl negativer Einflüsse einfach ab,“ heißt es. Mehr

25.03.2011, 07:20 Uhr | Finanzen

Japan Kabeljau mit ein wenig Becquerel

In Fukushima fließt das zur Kühlung der Reaktoren verwendete Meerwasser in die See zurück. Es strahlt - aber die Radioaktivität wird schnell verdünnt. Die EU ordnete am Donnerstag Zwangskontrollen für japanische Lebensmittel aus 12 Präfekturen an. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.03.2011, 23:47 Uhr | Politik

Atomkatastrophe in Fukushima Arbeiter radioaktiv verstrahlt

Im Atomkraftwerk Fukushima sind drei Arbeiter radioaktiv verstrahlt worden. Trotz Schutzanzügen sind sie mit verseuchtem Wasser in Kontakt gekommen. Erste Bilder aus dem Inneren der Atomanlage zeigen das ganze Ausmaß der Katastrophe. Mehr

24.03.2011, 22:51 Uhr | Gesellschaft

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert leicht freundlich

Anleger ließen sich am Donnerstag zunächst von der Atomkatastrophe in Japan, den Kämpfen in Libyen und nicht zuletzt auch von der Regierungskrise in Portugal verunsichern. Rasch nahm aber Optimismus überhand und sorgte für leicht steigende Kurse. Mehr

24.03.2011, 07:20 Uhr | Finanzen

Atomkraftwerk Fukushima Tepco braucht dringend Geld für Reparaturen

Der Betreiber des zerstörten Atomkraftwerks in Fukushima benötigt dringend Geld. Der Konzern verhandelt bereits mit japanische Banken und Stiftungen. Die Ratingagenturen Moody's und Standard & Poor's hatten kürzlich die Kreditwürdigkeit des Konzerns heruntergestuft. Mehr Von Carsten Germis, Seoul

23.03.2011, 20:04 Uhr | Wirtschaft

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert knapp gehalten

Der deutsche Aktienmarkt tendiert am Mittwoch im frühen Handel knapp gehalten. Etwas auf die Stimmung drückt laut Händlern der Rückschlag am japanischen Aktienmarkt mit einem Minus von 1,7 Prozent am Morgen. Wegen der Lage in Japan und in Nordafrika dürften sich viele Anleger laut Händlern weiter zurückhalten. Mehr

23.03.2011, 07:20 Uhr | Finanzen

Kampf gegen die nukleare Katastrophe Japans „größte Krise der Nachkriegszeit“

Provisorische Stromleitungen, Notstrom-Aggregate und 30 Wasserwerfer sollen den Gau in dem beschädigten Atomkraftwerk Fukushima Daiichi verhindern. Am Samstag soll der Strom wieder fließen - ob dann aber auch die Kühlung anspringt, ist völlig offen. Ministerpräsident Kan sagte, die Situation erlaube keinen Optimismus. Mehr

18.03.2011, 21:37 Uhr | Gesellschaft

Marktbericht Dax auf technischem Erholungskurs

Der Dax hat sich am Donnerstag deutlich von den Kursverlusten der vergangenen Tage erholt. “Die Anleger reagieren derzeit auf alles positiv, was nach einem Hoffnungsschimmer im Kampf gegen die Katastrophe in Japan aussieht“, heißt es. Mehr

17.03.2011, 18:20 Uhr | Finanzen

FAZ.NET-Ticker Amerikaner: Strahlung „extrem hoch“

Die Lage im havarierten Atomkraftwerk Fukushima scheint völlig außer Kontrolle: Nach amerikanischen Angaben ist die Radioaktivität in dem Kraftwerk extrem hoch. In einem Abklingbecken befinde sich überhaupt kein Wasser mehr. Nun wird die Evakuierungszone offenbar ausgeweitet. Die aktuellen Entwicklungen im Liveticker. Mehr

16.03.2011, 17:37 Uhr | Gesellschaft

Informationspolitik in Japan Bloß keine schlechten Nachrichten

Der japanische Atomkonzern Tepco ist bekannt für Vertuschung und Verniedlichung ernstzunehmender Gefahren rund um seine 17 Reaktoren. Damit ist die Firma nicht alleine: Viele Japaner scheuen sich so sehr vor dem Überbringen schlechter Nachrichten, dass sie diese einfach verschweigen. Mehr Von Stephan Finsterbusch

15.03.2011, 21:35 Uhr | Politik

FAZ.NET-Live-Ticker Starkes Nachbeben erschüttert Tokio

Die Hiobsbotschaften in Japan nehmen kein Ende: In Fukushima 1 droht eine weitere Eskalation. Starke Nachbeben erschüttern die Region. Die Lufthansa leitet Flüge nach Tokio in weiter südlich gelegene Städte um. Die aktuellen Entwicklungen im Live-Ticker. Mehr

15.03.2011, 14:56 Uhr | Gesellschaft

Japans AKW-Betreiber Tepco Lange Geschichte von Unfällen und Vertuschungen

Der japanische AKW-Betreiber Tepco wird seit Jahren wegen seiner Sicherheitsmängel kritisiert. Nun steht das Unternehmen im Zentrum des größten Atomunfalls Asiens. Und Tepco zeigt sich wieder so, wie es die Japaner schon einmal kannten. Mehr Von Stephan Finsterbusch

14.03.2011, 10:09 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Chronologie Erdbeben, Tsunami, Atomalarm: Über tausend Tote befürchtet

Nach dem Erdbeben der Stärke 8,9 hat ein gewaltiger Tsunami Japan getroffen. Mehrere Nachbeben erschüttern die Region. Die Zahl der Todesopfer steigt ständig. Der Evakuierungsbereich um das Atomkraftwerk Fukushima wird ausgeweitet. Die FAZ.NET-Chronologie einer Katastrophe. Mehr

12.03.2011, 10:25 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben und Tsunami in Japan Mehr als tausend Menschen getötet

Japan ist geschockt von den stärksten Erschütterungen, die das Land bisher erlebt hat. Häuser stürzten ein, Autos und Boote wurden von Flutwellen mitgerissen. Im Atomkraftwerk Fukushima ist die Kühlung ausgefallen, die Regierung rief den atomaren Notstand aus. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

11.03.2011, 22:29 Uhr | Gesellschaft

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert etwas schwächer

Negative Vorgaben haben den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag zu Handelsbeginn belastet. Börsianer begründeten dies vor allem mit den an den amerikanischen und japansichen Börsen. Sorgen um das irische Bankensystem und über die reduzierte Bonität Spaniens träten hinzu. Mehr

30.09.2010, 07:15 Uhr | Finanzen
  2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z