Tennessee: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Tennessee

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Chinesische Sprachpolitik Die Orchidee im Morgentau verblüht

China führt neue Personalausweise ein. Ausgefallene Namen sind nun nicht mehr erwünscht. Doch die Chinesen lieben gerade sie und fürchten eine Begrenzung der persönlichen Freiheit. Deshalb gibt es eine heftige Debatte. Mehr Von Michael Müller

14.06.2009, 15:43 Uhr | Feuilleton

Geisteswissenschaftliche Studiengänge Wenn wieder mal keiner die Pflichtlektüre kennt

Wenn die Wirtschaft boomt, dann boomen auch die Geisteswissenschaften, kommt die Rezession, wollen die Studenten von brotlosen Künsten nichts mehr wissen, so eine bekannte These. Doch stimmt sie wirklich? Welche Rolle spielt die Art der Lehre? Mehr Von Jürgen Kaube

04.04.2009, 09:00 Uhr | Feuilleton

VW und Audi Schon heute an die Zeit nach der Krise denken

Mit Zuversicht und Modellbotschaften reisten VW und Audi nach Detroit. Ihr Auftritt auf der North American International Auto Show signalisierte, dass Technik und Design keine Flaute kennen. Aber Patentrezepte gibt es nicht. Mehr Von Wolfgang Peters und Max Wipp

26.01.2009, 14:00 Uhr | Technik-Motor

Bob Corker im Portrait Bedenkenträger mit kritischen Fragen

Der republikanische Senator Bob Corker gehörte zu den Hauptakteuren in den Verhandlungen um das Rettungspaket für die krisengebeutelte Autoindustrie. Er zweifelt an der Überlebensfähigkeit der „Drei aus Detroit“ und geht mit den Automanagern hart ins Gericht. Mehr Von Claus Tigges, Washington

13.12.2008, 10:47 Uhr | Wirtschaft

Krebsforschung Wandelbare Leukämie

Leukämie ist inzwischen oft heilbar, selten jedoch, wenn es zu einem Rückfall kommt. Amerikanische Forscher haben jetzt herausgefunden, dass sich die für einen Rückfall verantwortlichen Leukämiezellen genetisch von denjenigen unterscheiden, die die Krankheit beim ersten Mal auslösten. Mehr Von Barbara Hobom

02.12.2008, 17:40 Uhr | Wissen

Anschlagspläne gegen Obama Amerikanische Polizei verhaftet Neonazis

Die amerikanische Polizei hat nach eigenen Angaben einen Anschlag von zwei Neonazis auf den schwarzen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama vereitelt. Die nun festgenommenen Männer sollen auch geplant haben, afroamerikanische Schüler zu ermorden. Mehr

28.10.2008, 11:04 Uhr | Politik

None Im Land der ungedeckten Möglichkeiten

John McCain braucht jetzt alle Hilfe, die er kriegen kann, und an diesem Sonntag zumindest bekommt er sie. Gerade hat er ein paar tausend Anhängern in der Sporthalle des kleinen privaten Otterbein College versprochen, er werde kämpfen, kämpfen, kämpfen, in der oft so verknappten Redeweise, die ihm eigen ist. Mehr

26.10.2008, 02:31 Uhr | Politik

Martin Luther King An einem glücklichen Tag seines Lebens

Am 4. April 1968 wurde Martin Luther King in Memphis von einem weißen Attentäter erschossen. Er war damals schon eine Ikone des zivilen Ungehorsams und des Kampfes um Gleichberechtigung und Versöhnung. Mehr Von Matthias Rüb, Atlanta

04.04.2008, 10:21 Uhr | Gesellschaft

Start des Space Shuttle Atlantis auf dem Weg zur Internationalen Raumstation

Das Wetter hat mitgespielt, die Technik auch. Die Atlantis ist unterwegs zur Internationalen Raumstation (ISS). Mit an Bord ist ein deutscher Astronaut und ein europäisches Forschungslabor. Anfang Dezember wurde der Start mehrfach verschoben. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt, Cape Canaveral

08.02.2008, 10:59 Uhr | Gesellschaft

Schlimmste Tornados seit Jahrzehnten Wirbelstürme in Amerika: 55 Tote

Die Tornados entwurzelten Bäume, ließen Strommasten umkippen und machten ganze Straßenzüge dem Erdboden gleich: Amerika wurde von den schlimmsten Wirbelstürmen seit Jahrzehnten getroffen. 55 Menschen kamen ums Leben, hunderte wurden verletzt. Der Sturm wütete in den Bundesstaaten Mississippi, Arkansas, Tennessee, Kentucky und Alabama. Mehr

07.02.2008, 11:04 Uhr | Gesellschaft

Vereinigte Staaten Mindestens 23 Tote bei Tornados

Eine schwerer Sturm hat am Abend des „Super Tuesday“ den Süden der Vereinigten Staaten heimgesucht. Mindestens 23 Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Erst bei Tagesanbruch sei das ganze Ausmaß der Wetterkatastrophe abzusehen. Mehr

06.02.2008, 09:56 Uhr | Gesellschaft

Pokern Der einzige echte Mann am Tisch

Zwischen Bluff und Full House: Katja Thater ist in Deutschland der einzige weibliche Profi im Pokern. Die Männer schlägt sie gern mit ihren und mit deren Waffen. Alex Westhoff hat sich mit „Lady Horror“ getroffen. Mehr Von Alex Westhoff

23.10.2007, 15:23 Uhr | Sport

None Fatale Täuschung der Körperabwehr

Bei der Spanischen Grippe von 1918 waren neben den Influenzaviren auch Bakterien im Spiel. Zu den primären virusbedingten Lungenentzündungen gesellten sich dadurch auch bakterielle. Ein Eiweiß mit der Bezeichnung PB1-F2 wirkte dabei offenbar besonders fatal. Mehr Von Reinhardt Wandtner

17.10.2007, 20:09 Uhr | Wissen

Vereinigte Staaten Erstmals seit 1960: Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl

Die Injektion von Gift ist in den meisten amerikanischen Bundesstaaten die übliche Hinrichtungsart. In Tennessee endete ein Golfkriegsveteran nun jedoch auf dem elektrischem Stuhl. Es war die erste Hinrichtung durch einen Stromschlag seit 1960. Mehr

12.09.2007, 12:56 Uhr | Gesellschaft

Amerika Der Plot seines Lebens

Der amerikanische Schauspieler Fred Thompson denkt über eine Präsidentschaftskandidatur nach. Wenn sein Leben weiterhin so drehbuchtauglich verläuft wie bisher, stehen seine Chancen gar nicht schlecht. Mehr Von Peter Körte

01.07.2007, 18:39 Uhr | Feuilleton

Emmylou Harris Die First Lady des Countryrock

Emmylou Harris ist der nicht und nie gefallene oder sonstwie beschmutzte Engel des Country. Sie hielt sich fern von Nashville, hat aber nie ihre künstlerische Integrität eingebüßt. An diesem Montag wird sie sechzig. Mehr Von Edo Reents

02.04.2007, 13:04 Uhr | Feuilleton

„Miss USA“ Die schöne Journalistin

Rachel Smith aus Tennessee ist die neue „Miss USA“. Die dunkelhaarige Schönheit ist auf den zu erwartenden Medienrummel gut vorbereitet: Die 21-Jährige hat einen Hochschulabschluss im Fach Journalismus. Mehr

24.03.2007, 14:30 Uhr | Gesellschaft

Sternmull Riechen unter Wasser: Sogar Säugetiere beherrschen den Trick

Der Sternmull, ein naher Verwandter des Maulwurfs, kann auch unter Wasser riechen. Zu verdanken hat er das seiner Nase. Diese trägt einen fleischigen Kranz mit 22 Fortsätzen, der beim Tasten und Aufspüren von Beute auch unter Wasser gute Dienste leistet. Mehr Von Reihnard Wandtner

27.12.2006, 10:00 Uhr | Wissen

Fotografie Bei den Vettern in Amerika

Im Jahre 1899 bekam Gabriele Münter eine Kamera geschenkt. Zu dieser Zeit traf sie auch ihre große Liebe: Wassily Kandinsky. Ein Bildband versammelt ihre ersten, lange unbeachteten, fotografischen Gehversuche. Mehr Von Brita Sachs

25.12.2006, 18:43 Uhr | Reise

NBA Nowitzkis Mavericks bauen Siegesserie aus

Erst vier Niederlagen, nun der fünfte Sieg in Folge: Deutschlands Basketball-Star Dirk Nowitzki rollt mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Profiliga NBA das Feld von hinten auf. Mehr

19.11.2006, 14:12 Uhr | Sport

Kongreßwahlen in Amerika Demokraten erreichen „dramatischen Machtwechsel“

Bei den amerikanischen Kongreßwahlen haben die Demokraten nach zwölf Jahren die Mehrheit im Abgeordnetenhaus zurückgewonnen. Das Weiße Haus hat die Niederlage eingestanden. Bushs Republikaner dürfen aber noch hoffen, im Senat ihre Position zu verteidigen. Mehr

08.11.2006, 12:44 Uhr | Politik

Al Gore im Interview Der Optimismus ist unser Untergang

Knappes Trinkwasser für zwei Milliarden Menschen, wenn die Gletscher schmelzen: Mit solchen Prognosen schockt Al Gore seine Zuhörer. Seit Anfang Oktober läuft sein Film „Eine unbequeme Wahrheit“ im Kino. Im Interview spricht er über die drohende Klimakatastrophe. Mehr

13.10.2006, 12:49 Uhr | Feuilleton

ACE-Hemmer in Schwangerschaft Riskante Blutdruckmittel

ACE-Hemmer in der frühen Schwangerschaftszeit führen zu teilweise erheblichen Mißbildungen. Doch nicht nur in den ersten drei Monaten birgt diese Behandlung gegen hohen Blutdruck Risiken für das ungeborene Kind. Mehr Von Nicola von Lutterotti

28.06.2006, 19:17 Uhr | Gesellschaft

Supraleitung Heiße Aussichten für warme Supraleiter

Vor zwanzig Jahren entdecken Georg Bednorz und Alex Müller an den IBM-Forschungslaboratorien in Rüschlikon bei Zürich den ersten Hochtemperatur-Supraleiter. Die breite technische Anwendung ist den Materialien aber bislang verwehrt geblieben. Das könnte sich bald ändern. Mehr Von Manfred Lindinger

12.04.2006, 02:00 Uhr | Wissen

Unwetter Über 20 Tote bei Wirbelstürmen in den Vereinigten Staaten

Im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten haben mehrere Wirbelstürme gewütet. Die Bilanz: mehr als 20 Tote sowie 300.000 Menschen ohne Strom. Nachdem tennisballgroße Hagelkörner niedergingen, wurde in mehreren Orten der Notstand ausgerufen. Mehr

03.04.2006, 19:42 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z