Tag der Deutschen Einheit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Tag der Deutschen Einheit

  2 3 4 5 6 ... 22 ... 45  
   
Sortieren nach

Berlins Bürgermeister „Wir können uns nicht zurücklehnen“

„Wir erleben heute miteinander, wie wichtig es ist, sich immer wieder für Freiheitsrechte zu engagieren.“ Der regierende Bürgermeister Michael Müller erinnerte in einer aktuellen Rede zum 30. Mauerfall-Jubiläum an die Großdemo vom 4. November 1989. Mehr

05.11.2019, 09:03 Uhr | Politik

Friedrich Merz in Harvard Applaus für den Kritiker

Ein halbes Jahr nach Angela Merkel tritt Friedrich Merz in Harvard auf. Offene Kritik vermeidet er. Aber man weiß immer, wer gemeint ist, wenn er seine Vorschläge formuliert. Mehr Von Michaela Wiegel, Cambridge

05.11.2019, 07:47 Uhr | Politik

30. Mauerfall-Jubiläum „Es war die aufregendste Zeit meines Lebens“

Mit großflächigen Projektionen starteten in Berlin die Feierlichkeiten zum 30. Mauerfall-Jubiläum. Passanten erinnern sich an die größte Demonstration in der DDR, die mit Hunderttausenden Menschen am 4. November 1989 auf dem Alexanderplatz stattfand. Mehr

04.11.2019, 20:19 Uhr | Politik

30 Jahre Mauerfall Festivalwoche in Berlin eröffnet

In Berlin findet seit heute eine Festivalwoche zum 30. Jahrestag des Mauerfalls statt. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) eröffnet die Veranstaltungsreihe am Alexanderplatz. Höhepunkt der Woche ist eine Bühnenshow am 9. November am Brandenburger Tor. Mehr

04.11.2019, 18:51 Uhr | Gesellschaft

Film über den Mauerfall Als nicht zusammenwuchs, was zusammengehört

Gabriela Sperl erzählt im ZDF eine neue Geschichte der Wende: In „Preis der Freiheit“ bleiben weder das System Ost noch das System West ungeschoren. Mehr Von Heike Hupertz

04.11.2019, 18:19 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. Sprinter Looking for Freedom

Nur ein historisches Ereignis oder Fingerzeig für die konfliktbeladene Gegenwart? Diese Woche wird des Mauerfalls gedacht. Was sonst wichtig ist, bringt der F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Martin Benninghoff

04.11.2019, 06:17 Uhr | Aktuell

Union Berlin gegen Hertha Wie geht eigentlich Derby?

Einst reisten Union-Fans der Hertha in Osteuropa hinterher. Fast dreißig Jahre nach dem Mauerfall treffen Union und Hertha ab 18:30 Uhr erstmals in der Bundesliga aufeinander. Doch die Hauptstadt fremdelt noch mit dem Duell. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

02.11.2019, 14:31 Uhr | Sport

F.A.Z-Geburtstagsempfang Viele kluge Köpfe in Berlin

Wer hätte das vor 70 Jahren gedacht? Die F.A.Z. feiert ein rauschendes Geburtstagsfest. Und das auch noch in der Mitte des einst geteilten Berlins. Mehr Von Helene Bubrowski und Thomas Holl, Berlin

31.10.2019, 22:38 Uhr | 70-Jahre-F-A-Z

„Ich bereue nichts“ Gescheiterter Fluchtversuch kurz vor Mauerfall

Gemeinsam mit seinem Klassenkameraden setzte Thomas Drescher im Januar 1989 alles auf eine Karte. Er versuchte, über die Berliner Mauer zu klettern. Kurz vor deren Fall wurde er als einer der letzten Inhaftierten von der Bundesrepublik freigekauft. Mehr

31.10.2019, 10:01 Uhr | Politik

Doku zur Deutschen Einheit Zerrissenes Land

Dreißig Jahre nach dem Mauerfall hat sich „irgendetwas“ zwischen Ost- und Westdeutschland wieder auseinander entwickelt. Ein Dokumentarfilm von Birgit Wärnke fängt die Kontroversen ein. Er lohnt sich. Mehr Von Frank Lübberding

30.10.2019, 18:10 Uhr | Feuilleton

Städtepartnerschaften Vereint das Deutschland?

Neulußheim bei Heidelberg und Langebrück bei Dresden sind seit 29 Jahren Partnergemeinden. Die beiden Orte helfen einander, auch Ehen wurden schon geschlossen. Ein Modell, damit sich Osten und Westen besser verstehen? Mehr Von Timo Steppat, Langebrück

29.10.2019, 22:05 Uhr | Politik

30 Jahre nach Mauerfall Sächsischer Wein als Exportschlager

Nach dem Mauerfall ist die Weinproduktion in Sachsen wieder aufgeblüht. Klaus Zimmerling hat ein Weingut in Pillnitz und verkauft seinen Wein bis nach Dänemark und Japan. Mehr

29.10.2019, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Vor allem Männer treten ein Frankfurter FDP meldet Mitgliederrekord

Die Frankfurter FDP zählt 1011 Mitglieder – ein Rekord, über den sich Kreisvorsitzender Lieb freut. Weniger erfreut ist er über die Haltung Frankfurter Umlandgemeinden zur geplanten „Josefstadt“. Mehr Von Tobias Rösmann

28.10.2019, 22:21 Uhr | Rhein-Main

Bundesarchiv wird 100 Wenn mit Akten Krieg geführt wird

100 Jahre ist es her, dass das deutsche Bundesarchiv gegründet wurde. Auf einer Jubiläumskonferenz wird die bewegte Geschichte des Archivs erzählt – und seine Pflicht in der Gegenwart diskutiert. Mehr Von Andreas Kilb

28.10.2019, 12:27 Uhr | Feuilleton

Stadtentwicklung in Paris „Willkommen auf der größten Baustelle Europas!“

Noch leben in Paris monarchische Städter und gefürchtete Banlieue-Bewohner getrennt voneinander. Das soll sich ändern – im vernachlässigten Norden der Stadt wird ein Gebäude nach dem anderen aus dem Boden gestampft. Auch für Olympia 2024. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

27.10.2019, 10:51 Uhr | Politik

Theaterreise durch Thüringen Wie müsst ihr anders werden!

Morgen wählt Thüringen. Ein Land voller sozialer Wunden und politischer Widersprüche. Aber auch eines, in dem die Kultur am Leben ist. Eine Reise durch die Region mit der höchsten Theaterdichte Deutschlands. Mehr Von Simon Strauß

26.10.2019, 13:29 Uhr | Feuilleton

Nach Störung von Lucke-Vorlesung Steinmeier verurteilt „Gesprächsverhinderung“

Der Bundespräsident hat ein Machtwort gesprochen. Zu oft wurden zuletzt Vorträge durch Störer verhindert – Bernd Lucke traf das ebenso wie Thomas de Maizìère. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

25.10.2019, 18:22 Uhr | Politik

Russische Geschichtslesung Blick zurück im Zorn

Der Blick Russlands auf die Geschichte hat sich im Laufe der Zeit stark verändert: Besonders die Ära Gorbatschow betrachtet man heute anders – nämlich als schlecht. Die Ursache findet sich auch in der aktuellen Politik. Mehr Von Friedrich Schmidt

23.10.2019, 06:20 Uhr | Politik

Allensbach-Umfrage Wenn die Erinnerung an eine Diktatur verblasst

Eine Mehrheit der Bevölkerung sieht die DDR klar negativ. Anders die junge Generation: Sie weiß nicht, was sie vom SED-Staat halten soll. Mehr Von Thomas Petersen

15.10.2019, 18:03 Uhr | Politik

Saviano über Deutschland Zu Gast bei Freunden

Wer die Verbreitung krimineller Vereinigungen untersucht, dem muss Deutschland wie das gelobte Land vorkommen: Italienische Verbrecherorganisationen konnten hier lange unbehelligt ihre Strukturen aufbauen. Mehr Von Roberto Saviano

14.10.2019, 05:59 Uhr | Feuilleton

Vergangenheitsbewältigung Ich habe den Krieg überlebt

Beim deutschen Überfall auf Polen vor achtzig Jahren war er ein jüdischer Junge. Das Leid seines Landes wird er nie vergessen – und glaubt doch an das Gesicht des neuen Deutschlands. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Louis Begley

13.10.2019, 11:22 Uhr | Feuilleton

Krimireihe „Das Quartett“ Einzelkampf ist out

Gesellschaftsdrama im Krimigewand: Von „Das Quartett“ ist mehr zu erwarten als die übliche psychologische Symmetrie einer Krimiserie im ZDF. Mehr Von Heike Hupertz

12.10.2019, 16:57 Uhr | Feuilleton

„Skin“ im Kino Gibt es überhaupt noch Einzeltäter?

Allgegenwart und Vernetzung des rechtsextremen Terrors: Der Film „Skin“ erzählt die Geschichte eines Aussteigers aus der rechten Szene – und könnte gerade nicht aktueller sein. Mehr Von Oliver Tolmein

12.10.2019, 14:06 Uhr | Feuilleton

Kultgetränk Deutschland, einig Pfeffi-Land

Pfefferminzlikör ist plötzlich der große Renner in Ost und West. Wie konnte es dazu kommen? Rekonstruktion einer ostdeutschen Erfolgsgeschichte. Mehr Von Sebastian Balzter und Corinna Budras

11.10.2019, 13:54 Uhr | Wirtschaft

AKK in Afrika Jenseits der Heimatfront

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer besucht erstmals deutsche Soldaten in Mali und Niger. Doch die Bundespolitik lässt sie auch dort nicht los. Mehr Von Lorenz Hemicker

08.10.2019, 19:39 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 22 ... 45  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z