Tag der Deutschen Einheit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Herzblatt-Geschichten Helene auf meiner Haut

Sophia Thomalla hat Tattoo-Wettschulden offen, ordnet sich aber einem Mann unter. Das Schauspieler-Ehepaar Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig hat derweil Schwierigkeiten mit historischen Daten. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr

16.06.2019, 12:39 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Tag der Deutschen Einheit

1 2 3 ... 19 ... 38  
   
Sortieren nach

In Ostdeutschland Warum wird die AfD gewählt?

Der Karikaturist Ralph Ruthe fragte auf Twitter, was seine Follower in Brandenburg und Sachsen über den AfD-Erfolg bei der Europawahl denken – und kann sich vor Antworten kaum retten. Mehr Von Stefan Locke

29.05.2019, 18:12 Uhr | Politik

Union Berlin Über alle Grenzen

Aufsteiger Union Berlin ist ein Fußballverein, wie ihn die Bundesliga in mehr als fünfzig Jahren noch nicht gehabt hat. Der Zusammenhalt von Fans und Spielern wird hier intensiv gelebt. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

28.05.2019, 18:16 Uhr | Sport

Zukunft alter Adelssitze Neue Ideen für Schlossherren

Mecklenburg ist reich an Schlössern und Gutshäusern. Um sie zu erhalten, braucht es viel Leidenschaft, einen Plan und guten Rat. Ein ungewöhnliches Treffen unter Schlossbesitzern. Mehr Von Annika Kiehn

28.05.2019, 10:22 Uhr | Wirtschaft

Das bessere Modell? Marktwirtschaft schlägt Sozialismus

Demokratie und Marktwirtschaft haben Autokratie und Planwirtschaft überlebt. Doch seit einiger Zeit spielt man mit dem Gedanken, große Unternehmen zu „kollektivieren“ oder zu verstaatlichen – ist das eine gute Idee? Manch einer findet ja. Mehr Von Klaus Gründler und Niklas Potrafke

13.05.2019, 06:36 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Sonderwirtschaftszonen für Ostdeutschland gefordert

Der Osten holt wirtschaftlich nicht weiter auf, sagen Fachleute voraus. Ostdeutsche CDU-Politiker fordern nun eine besondere Förderung. Mehr Von Andreas Mihm und Philip Plickert

08.05.2019, 16:40 Uhr | Wirtschaft

Jubiläum zur Deutschen Einheit Seehofer beantragt kurzfristig 61 Millionen Euro für Einheitsfeiern

Das Bundesinnenministerium wurde wohl vom Einheitsjubiläum überrascht und hat deshalb außerplanmäßig 61 Millionen Euro angefragt. Eigentlich darf der Finanzminister zusätzliches Geld nur unter bestimmten Bedingungen bewilligen. Mehr

30.04.2019, 11:39 Uhr | Politik

Umzug nach Berlin Ein Ende der „Rutschbahn“?

Seit Jahren teilen sich die Ministerien zwischen Bonn und Berlin auf. Mittlerweile ist allerdings ein Großteil der Planstellen in der Hauptstadt, was die Diskussion um einen Umzug nährt. Stadt und Land wehren sich jedoch heftig. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

25.04.2019, 13:08 Uhr | Politik

Sozialversicherung Déjà-vu in der Pflegedebatte

Wie steht die soziale Pflegeversicherung 25 Jahre nach ihrer Gründung da? Die schweren Konstruktionsfehler wirken bis heute nach. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

24.04.2019, 12:51 Uhr | Wirtschaft

Ostdeutsche Wirtschaft Warum es falsch ist, es allen recht machen zu wollen

Im Osten fehlt es nicht so sehr an Arbeitsplätzen, sondern vor allem an Arbeitskräften. Doch die Politik will gleich alle Wähler beglücken, anstatt schon funktionierende Standorte noch attraktiver zu machen. Mehr Von Julia Löhr

18.04.2019, 19:54 Uhr | Wirtschaft

Hanks Welt Warum wollen alle Opfer sein?

Die Hierarchie der Opfer wird aktuell angeführt vom Ostbürger – danach folgen die Frauen. Heutzutage kann sich jeder benachteiligt fühlen. Das hilft keinem. Mehr Von Rainer Hank

07.04.2019, 16:07 Uhr | Wirtschaft

ZDF-Film „30 Jahre Mauerfall“ Wir träumten vom Paradies auf Erden

Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer fährt Altbundespräsident Joachim Gauck einmal quer durch die Republik und redet mit Rechten, Linken, Intellektuellen und Zeitzeugen aus Ost und West. Mehr Von Hannah Bethke

04.04.2019, 18:03 Uhr | Feuilleton

Wegen des Brexits Haseloff hält EU-Fördermittel für Ostdeutschland für gefährdet

Der Brexit gefährdet die EU-Fördermittel für die ostdeutschen Bundesländer, meint der Ministerpräsident Sachsen-Anhalts. Seine Ost-Kollegen halten die ostdeutschen Bundesländer immer noch für benachteiligt. Mehr

03.04.2019, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Ein schönes Plus An der Rentenmauer

Die jüngsten Rentensteigerungen sind ausnahmsweise kein Wahlgeschenk. Mit fallweisen Eingriffen will aber die SPD Partikularinteressen bestimmter Gruppen bedienen – hierin steckt ein gravierendes Problem. Mehr Von Heike Göbel

21.03.2019, 08:43 Uhr | Wirtschaft

Gregor Gysi „Seit 1990 hat es nie das Gefühl der Gleichwertigkeit gegeben“

Auf der „Denk ich an Deutschland-Konferenz“ der F.A.Z. und der Alfred-Herrhausen-Gesellschaft kritisiert der Linken-Politiker die Umsetzung der deutschen Einheit. Auch zur Verfassung und der EU äußert er sich. Mehr Von Oliver Georgi, Berlin

15.03.2019, 12:11 Uhr | Politik

Bilderbuch „Hübendrüben“ Nach dem Mauerfall geht es weiter

Das Bilderbuch „Hübendrüben“ erzählt von der Zeit, als die Eltern noch klein und Deutschland noch zwei waren: das dritte überaus gelungene Buch des Klett Kinderbuch Verlags, das sich der deutschen Teilung und der friedlichen Revolution 1989 widmet. Mehr Von Stefan Locke

08.03.2019, 12:24 Uhr | Feuilleton

Fehlgeleitete Subventionen Der Osten holt nicht auf

Ökonomen in Halle wenden sich gegen Subventionen für die ostdeutsche Provinz. Die Politik solle aufhören, auf dem Land unbedingt Arbeitsplätze zu erhalten. Thüringens Ministerpräsident protestiert. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

04.03.2019, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Christiane Paul im Interview „Die Zeit der starken Frauen ist da“

In der Sky-Serie „8 Tage“ steht die Welt kurz vor dem Untergang. Christiane Paul spielt eine Ärztin, die mit ihrer Familie vor einem Asteroideneinschlag flieht. Ein Gespräch über Angst, Goldgräberstimmung und die Last, Entscheidungen zu treffen. Mehr Von Maria Wiesner

02.03.2019, 14:27 Uhr | Feuilleton

Bundeshaushalt-Kommentar Löcher statt Träume

Die Grundrente verteilt das Geld mit der Gießkanne. Der Arbeitsminister rechnet mit irreführenden Zahlen. Fragt in Berlin eigentlich noch jemand, was für Deutschlands Zukunft wichtig ist? Mehr Von Holger Steltzner

25.02.2019, 11:51 Uhr | Wirtschaft

Bayern Spitzenreiter Deutschland hat 39 Brauereien mehr

In Deutschland gibt es so viele Brauereien wie seit der Wiedervereinigung nicht. Zwei von fünf Brauereien stehen in Bayern. Die meisten Neugründungen gibt es aber in einem Bundesland ganz im Westen. Mehr

24.02.2019, 11:15 Uhr | Wirtschaft

Die Zeit nach dem Mauerfall Nicht schimpfen, sondern einfach machen

In „Erzählsalons“ berichten Bürger aus Ostdeutschland von den Jahren des Umbruchs nach dem Mauerfall. In einem Punkt sind sie sich einig: „Es war schon eine extrem schwierige Zeit.“ Mehr Von Stefan Locke, Weimar

24.02.2019, 08:19 Uhr | Politik

Brexit-Streit EU will London Notfall-Haushalt anbieten

Mit einem Haushalts-Plan will die Europäische Union im Falle eines ungeordneten Austritts Großbritanniens die schlimmsten finanziellen Folgen auffangen. Und zwar für beide Seiten. Mehr

07.02.2019, 16:37 Uhr | Brexit

Konservative Revolutionäre Eine neue Ordnung für die Welt

Vor 40 Jahren veränderten konservative Revolutionäre die Welt. Papst Johannes Paul II., Ajatollah Chomeini, Deng Xiaoping und Margaret Thatcher prägten nicht nur ihre eigenen Länder nachhaltig. Mehr Von Professor Dr. Frank Bösch

28.01.2019, 21:54 Uhr | Politik

MDR-Doku „Die Investoren“ So war der Wilde Westen im Osten

Sehenswert und fern jeder Anklage: Der MDR setzt mit „Die Investoren“ seine exzellente Reihe über die Nachwendezeit fort. Mehr Von Stefan Locke

16.01.2019, 21:02 Uhr | Feuilleton

Vor fünfzig Jahren Mehr Demokratie wagen?

Ein ganz persönlicher Rückblick auf das Jahr 1969. Mehr Von Professor Dr. Bernhard Vogel

09.01.2019, 16:50 Uhr | Politik
1 2 3 ... 19 ... 38  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z