Startbahn West: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Startbahn West

  1 2 3
   
Sortieren nach

Protest gegen Ausbau Umweltaktivisten erklimmen Kran an Flughafen

Mit Mitglieder der Umweltschutzorganisation Robin Wood haben einen Kran auf dem Frankfurter Flughafen erklommen und auf diese Weise gegen den Ausbau des Drehkreuzes protestiert. In luftiger Höhe entrollten sie ein Transparent. Mehr

03.06.2010, 17:05 Uhr | Rhein-Main

Fraport-Sicherheitschef Zintel Immer auf Nummer Sicher für die anderen

Volker Zintel kennt die Geschichte des Frankfurter Flughafens aus vielen Perspektiven: aus der eines Polizisten an der Startbahn West, als Bürgermeister von Hochheim und als Verantwortlicher für die Sicherheit auf dem größten deutschen Flughafen. Nun steht er vor dem Abschied. Mehr Von Jochen Remmert

07.03.2010, 15:26 Uhr | Rhein-Main

Rhein-Main Winterdienste auf Schneechaos vorbereitet

Die Winterdienste stellen sich auf ein schnee- und windreiches Wochenende ein. Um Straßen, Gleise und Landebahnen freizuhalten, haben der Frankfurter Flughafen, viele Straßenmeistereien und die Bahn ihre Winterdienste alarmiert. Mehr

08.01.2010, 22:04 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Tarek Al-Wazir Roland Koch hat seinen Rücktritt nie angeboten

Seit Mai 2000 ist Tarek Al-Wazir Vorsitzender der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Hessischen Landtag. Seit September 2007 ist er, gemeinsam mit Kordula Schulz-Asche, auch Landesvorsitzender. Mehr

29.12.2009, 13:35 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen-Tower Mit dem Vierten sieht man besser

Der Frankfurter Flughafen bekommt mal wieder einen neuen Tower. Die Standortsuche für den Neubau war nicht einfach. Der Flughafen ist vollgepackt mit Erweiterungen und Umbauten. Zudem ändert sich die Technik der Fluglotsen rasant. Mehr Von Jörg Kauffmann

12.12.2009, 16:00 Uhr | Technik-Motor

Startbahn West Zahlen belegen den Erfolg

Vor 25 Jahren startete das erste Flugzeug von der Startbahn West. Immer wieder hatten Kritiker den wirtschaftlichen Nutzen und die positive Wirkung des Ausbaus in Frage gestellt. Die Entwicklung der Zahlen bietet keinen Anlass, daran zu zweifeln. Mehr Von Jochen Remmert

11.04.2009, 14:00 Uhr | Rhein-Main

Fluglotsen in Frankfurt Verantwortung für das Spielzeugland

Mehr als 80 Starts und Landungen in der Stunde überwachen die Lotsen im Tower des Frankfurter Flughafens. Ihre Arbeit verlangt höchste Konzentration. Fehler können sie sich nicht leisten. Mehr Von Matthias Nossek

09.03.2009, 09:27 Uhr | Rhein-Main

Flughafen Frankfurt Zurück auf Null

Fast war sie schon zum Synonym für gut gemeint verkümmert. Nun hat der Verwaltungsgerichtshof die Mediation – den Versuch, einen Konsens zum Ausbau des Frankfurter Flughafens zu finden – wiederbelebt. Und neue Chancen eröffnet. Mehr Von Helmut Schwan

10.02.2009, 14:00 Uhr | Rhein-Main

Protest gegen Ausbau des Flughafens Warnung vor Eskalation im Kelsterbacher Wald

Das von der Linkspartei geplante „Fraktionsbüro“ bei den Flughafenausbaugegnern im Kelsterbacher Wald ist nach Ansicht von Innenminister Volker Bouffier rechtswidrig. Die Abgeordnete der Linken, Janine Wissler, reklamiert dennoch ein „Recht auf Widerstand“. Mehr Von Ralf Euler

24.09.2008, 20:51 Uhr | Rhein-Main

Yamaha Vmax Im Bruchteil eines Nu

Demut und Bescheidenheit, Zweifel und Verzagtheit, Vernunft und Kleinmütigkeit - schieben wir alle Hemmungen mal beiseite und wenden uns ganz anderem zu: Gasgeben, Angeben und dem perfekten Fahrzeug dafür. Diese Yamaha tut verdammt gut! Mehr Von Walter Wille

05.09.2008, 16:00 Uhr | Technik-Motor

Direkte Demokratie Landtag will Volksbegehren vereinfachen

Die Parteien im Landtag wollen die direkte Demokratie in Hessen stärken, gehen aber mit Vorsicht an die dafür notwendigen Verfassungsänderungen heran. Deshalb stoßen Gesetzentwürfe der Grünen, die die Eingangshürden senken wollen, nur teilweise auf Zustimmung. Mehr

28.08.2008, 18:50 Uhr | Rhein-Main

Protest im Kelsterbacher Wald Der stille Aufstand am Mönchwaldsee

Sie sind jung, idealistisch und protestieren seit sechs Wochen gegen den geplanten Bau der neuen Landebahn. Im Kelsterbacher Wald haben Umweltaktivisten ein "Nest des Widerstandes" errichtet. Mehr Von Katharina Iskandar

11.07.2008, 00:00 Uhr | Rhein-Main

None So eine Ritterromanze, die ist schön

Nie zuvor hat das Mittelalter so viele Menschen gefangengenommen; sie lesen zwar nicht, wie in den siebziger Jahren, Arno Borsts "Lebensformen", und selten werden sie satt von den ästhetischen Reizen der großen Ausstellungen. Was sie suchen und finden, ist reenactment in Wikingerspielen, living history ... Mehr

12.03.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Fliegen in Ausnahmesituationen Keine Angst beim zweiten Anflug

„Emma“ liefert Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 Kilometern pro Stunde. Der Orkan hat für zahlreiche Unfälle gesorgt, aber der Einfluss auf den Luftverkehr ist erstaunlich gering geblieben. Aber warum können Flugzeuge in einem Orkan noch fliegen? Mehr Von Magnus Heier

02.03.2008, 17:55 Uhr | Wissen

Interview zum Flughafenausbau Fraport-Chef Bender: Wir werden Eilverfahren abwarten

Der Flughafenausbau ist das wichtigste Projekt von Wilhelm Bender. Die Vollendung wird er nicht mehr im Amt erleben – Bender geht 2009 in den Ruhestand. 2011 soll die neue Landebahn in Betrieb gehen: „Es gibt keinen Anlass, an dem Zeitplan zu zweifeln.“ Mehr Von Helmut Schwan

18.12.2007, 15:47 Uhr | Rhein-Main

Startbahn West Schüsse abseits der Piste

Am Abend des 2. November 1987 erstarrten selbst die erbittertsten Gegner der Frankfurter Startbahn West. Zwei Polizisten wurden erschossen aufgefunden. Bis dahin waren Sonntagsspaziergänge - Sabotage und Straßenschlachten - jährliches Ritual. Thomas Kirn erinnert. Mehr Von Thomas Kirn

02.11.2007, 10:56 Uhr | Politik

Der Neue bei Löwenzahn Es soll ja schließlich den Kindern gefallen

Für Erwachsene ist es der wichtigste Personalwechsel im deutschen Fernsehen, seit Thomas Gottschalk Frank Elstner ablöste, und für Kinder seit Michael Schanzes letztem Plopp: Nach Peter Lustig zieht Guido Hammesfahr in den Löwenzahn-Bauwagen. Mehr Von Jan Freitag

06.10.2006, 17:30 Uhr | Feuilleton

Flughafen-Ausbau Der Geist der Mediation fehlt

127.000 Protestschreiben waren vorher verfaßt worden - das Protokoll der Anhörung zum Ausbau des Frankfurter Flughafens dürfte 15.000 Seiten stark sein. Der Widerstand hat sich von der Straße in die Kanzleien verlagert. Eine Lösung ist nach acht Jahren nicht nähergerückt. Mehr Von Helmut Schwan

10.04.2006, 14:52 Uhr | Rhein-Main

Flughafenausbau "Landungen auf Startbahn West könnten neue Bahn überflüssig machen"

Mehr als zwanzig Jahre nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen um den Bau der Startbahn 18 West am Frankfurter Flughafen könnte diese Piste nach Ansicht der Stadt Offenbach die Errichtung der umstrittenen Nordwest-Landebahn überflüssig machen. Mehr

17.10.2005, 21:14 Uhr | Rhein-Main

Schriftsteller im Wahlkampf Kollegen, das ist blamabel!

Deutsche Schriftsteller streiten im Wahlkampf über eine E-Mail: Wie ein Wahlaufruf namens Unterschreiben!.doc beleidigte Einzelkämpfer gegen autoritäre Gewerkschafter aufbringt. Mehr Von Richard Kämmerlings

14.09.2005, 11:45 Uhr | Feuilleton

Flughafenausbau Hoffen auf den Geist der Mediation

Gemessen an der Zahl der Einwendungen, beginnt in Offenbach die bisher größte öffentliche Debatte um ein Infrastrukturprojekt in Deutschland. Rund 125.000 Bürger haben haben gegen den Ausbau des Frankfurter Flughafens ihre Sorgen um Gesundheit, Wohlbefinden und Eigentum zu Papier gebracht. Mehr Von Helmut Schwan

12.09.2005, 12:07 Uhr | Rhein-Main

Flughafenausbau Flughafen vor bewegenden Wochen

Heißer Spätsommer? Wie die Fraport AG verfahren wird, falls sie die Erlaubnis für den Bau einer neuen Landebahn im Kelsterbacher Wald erhält, hängt vor allem von den Entwicklungen in den kommenden Wochen ab. Mehr Von Helmut Schwan

15.08.2005, 17:44 Uhr | Rhein-Main

Flughafen Frankfurt Fraport sieht sich für den Super-Airbus gerüstet

Am Tag nach dem erfolgreichen ersten Testflug des A380 hat der Frankfurter Flughafen Zuversicht verbreitet, für den neuen Super-Airbus rechtzeitig bereit zu sein. Mehr

28.04.2005, 21:15 Uhr | Rhein-Main

25 Jahre Grüne Matratzen, Melonen und eine ganz normale Partei

Die Grünen blicken auf 25 Jahre Parteigeschichte zurück. Vier Protagonisten erinnern sich an eine wirre wie bewegte Vergangenheit und einige sehr unterschiedliche Lernprozesse. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

12.01.2005, 14:29 Uhr | Politik

25 Jahre Grüne Zuerst "gewaltfreier Putz", dann Ämter im Römer

Auch diesem Anfang wohnte ein gewisser Zauber inne, allerdings nur ein eher alberner Faschingszauber. In weiße Gewänder gehüllt, mit Gasmasken über den Köpfen als Hinweis auf Gifte in der Umwelt, zogen die sechs Stadtverordneten der Grünen am 22. Mehr

19.11.2004, 19:59 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z