Spanair: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Regierung kündigt rechtliche Schritte an Fluggesellschaft Spanair stellt den Betrieb ein

Der finanziell angeschlagenen spanischen Fluggesellschaft Spanair drohen wegen der Einstellung des Betriebs hohe Strafen. Tausende Passagiere sind aufgrund gestrichener Flüge auf Alternativen angewiesen. Mehr

29.01.2012, 14:29 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Spanair

1
   
Sortieren nach

Tourismus Sonne, Strand und keine Gäste

Der spanische Tourismus stellt sich auf eine katastrophale Saison ein. Viele Deutsche und Briten verbringen ihren Urlaub diesmal lieber zu Hause oder in der Türkei. Und die verbliebenen Gäste geben weniger aus. Mehr Von Michael Psotta

07.07.2009, 10:25 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Milliarden-Spritze für chinesische Staatsbank

Drei Bankenpleiten in AmerikaWolfgang Porsche bleibt Aufsichtsratschef von PorscheRettung von Premiere rückt näherSchaeffler führt Kurzarbeit einHöttges wird Finanzvorstand der TelekomVW trennt sich von LeiharbeiternSalzgitter erwartet UmsatzrückgangLufthansa will keine StaatshilfeGlaxo streicht tausende JobsRio Tinto spricht mit ChinalcoBayer verzichtet vorerst auf KurzarbeitAirbus unterzeichnet neuen Vertrag in ChinaGasprom kauft serbischen ÖlkonzernMerkel lädt Telekommunikationsbranche einWen sieht Belebung der chinesischen KonjunkturObama kündigt Strategie für Finanzmärkte anMerkel verspricht SteuersenkungSüdkoreas Exporte sinken kräftig Mehr

02.02.2009, 07:09 Uhr | Finanzen

Abschlussbericht Technischer Defekt verursachte Spanair-Absturz

Ein technischer Defekt hat das verherrende Flugzeugunglück mit 154 Todesopfern vor sieben Wochen in Madrid verursacht. Das geht aus dem vorläufigen Abschlussbericht der Untersuchungskommission hervor. Mehr

10.10.2008, 07:55 Uhr | Gesellschaft

Schwere Vorwürfe gegen Fluggesellschaft Spanair soll Sicherheitshinweise ignoriert haben

Das Flugzeugunglück von Madrid hätte Medienberichten zufolge verhindert werden können, wenn die Piloten bestimmte Funktionen vor dem Start überprüft hätten. Einen solchen regelmäßigen Sicherheitscheck habe der Flugzeugbauer bereits vor Jahren empfohlen. Mehr

16.09.2008, 15:43 Uhr | Gesellschaft

Neuer Erkenntnisse zu Spanair-Unglück Pilotenfehler könnte Absturz ausgelöst haben

Der Flugzeug-Absturz in Madrid könnte durch einen Pilotenfehler und einen elektronischen Defekt ausgelöst worden sein. Laut einem Medienbericht hat der Pilot beim Start möglicherweise vergessen, die Startklappen auszufahren. Mehr

04.09.2008, 17:22 Uhr | Gesellschaft

Flugzeugkatastrophe von Madrid Spanair wollte Unglücksmaschine ersetzen

Die Fluggesellschaft Spanair wollte nach Regierungsangaben unmittelbar vor der Flugzeugkatastrophe von Madrid die spätere Unglücksmaschine wegen technischer Probleme austauschen - entschied sich aber schließlich gegen dieses Vorhaben. Mehr

29.08.2008, 18:54 Uhr | Gesellschaft

Flugzeugunglück in Madrid Wieder Zwischenfall mit Spanair-Flugzeug

Vier Tage nach dem Flugzeugunglück von Madrid mit 154 Todesopfern hat ein weiterer Zwischenfall die Passagiere eines Spanair-Flugzeugs in Angst und Schrecken versetzt. Wegen technischer Schwierigkeiten musste die Maschine ungeplant zwischenlanden. Mehr

25.08.2008, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Flugzeugkatastrophe Zahl der Absturzopfer von Madrid steigt auf 154

Während eine Passagierin der Unglücksmaschine von Madrid drei Tage nach der Katastrophe ihren Verletzungen erlag, haben Angehörige der Opfer Vorwürfe gegen Spanair und Spaniens Regierung erhoben. Die Sicherheitsvorkehrungen seien schlecht. Mehr

24.08.2008, 09:43 Uhr | Gesellschaft

In Madrid werden immer mehr Fragen laut Besorgte Passagiere durften nicht aussteigen

Die Besatzung des abgestürzten Flugzeugs hat nach den ersten technischen Problemen mehreren besorgten Passagieren den Ausstieg verweigert. „Sie lassen uns nicht raus, alles ist geschlossen“, schrieb ein Fluggast per SMS an seine Frau. Mehr

22.08.2008, 18:28 Uhr | Gesellschaft

Spanair in der Krise Katastrophe in schwerer Zeit

Bislang hat Spanair nur kleinere Zwischenfälle ohne Verletzte oder Tote verzeichnet. Das hat sich mit der Katastrophe von Madrid geändert. Dies trifft die Fluggesellschaft doppelt hart - sie befindet sich momentan in einer schwierigen Phase. Mehr Von Michael Psotta

21.08.2008, 19:07 Uhr | Gesellschaft

Unglücksmaschine von Spanair Am Anfang war die DC-9

Das verunglückte Flugzeug von Spanair war vom Typ MD-82. Die Maschine gehört zu einer erfolgreichen amerikanischen Flugzeugfamilie und war ein Bestseller. Doch nachdem die Flugzeugwerke McDonnell Douglas aufgekauft wurde, verschwanden sie vom Markt. Mehr Von Dieter Vogt

21.08.2008, 17:35 Uhr | Gesellschaft

Sicherheit im Luftverkehr Fragen und Antworten

Im Zusammenhang mit dem Unglück stellen sich viele Fragen. Einige von ihnen beantwortet Achim Figgen, stellvertretender Chefredakteur des Zivilluftfahrt-Fachmagazins Aero International. Mehr

21.08.2008, 14:40 Uhr | Gesellschaft

Augenzeugen berichten So stelle ich mir die Hölle vor

Auf den Flughäfen von Madrid und Gran Canaria harrten Hunderte von Angehörigen stundenlang aus, um Informationen über das Schicksal ihrer Ehepartner, Eltern, Geschwister oder Kinder zu bekommen. Meine Söhne, meine Tochter, schluchzte eine Frau. Mehr

21.08.2008, 14:17 Uhr | Gesellschaft

Chronik Die schwersten Flugzeugunglücke seit 2000

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen und regelmäßiger Checks der Maschinen wird die zivile Luftfahrt immer wieder von schweren Katastrophen heimgesucht. Eine Aufstellung der folgenschwersten Unglücke seit dem Jahr 2000. Mehr

21.08.2008, 12:44 Uhr | Gesellschaft

Absturz kurz nach Start 153 Tote bei Flugzeugunglück in Madrid

Ein Passagierflugzeug ist nach einem missglückten Start auf dem Madrider Flughafen über die Rollbahn hinausgeschossen und in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der spanischen Regierung sind 153 Menschen ums Leben gekommen. An Bord der verunglückten Spanair-Maschine waren nach vorläufigen Angaben auch vier Fluggäste aus Deutschland. Mehr

20.08.2008, 23:20 Uhr | Gesellschaft

Medienschau Norddeutsche Affinerie steigert den Gewinn unerwartet stark

Hauptversammlung der Deutschen Bank billigt mögliche KapitalerhöhungMerck & Co gewinnt Vioxx-Fall19.000 GM-Arbeiter gehenFusionsgespräche von United und US Airways ausgesetztDell steigert den Gewinn unerwartet starkErmittlungsverfahren gegen Forgeard eingeleitetDrillisch und United Internet können sich nicht durchsetzenPorsche-Chef Wiedeking kritisiert Bund wegen VW-GesetzMachtkampf bei Volkswagen droht zu eskalierenEinzelhandelsumsätze im April gesunkenBehörde untersucht mögliche Preisabsprachen im ÖlgeschäftEnergiebörsen Leipzig und Paris vereinen GeschäftsfelderFrustrierte amerikanische Verbraucher verzichten auf FlugreisenWegfall von bis zu 25.000 Stellen an der Wall StreetInitiative für höhere Lebensmittelproduktion Mehr

30.05.2008, 10:30 Uhr | Finanzen

Flugverkehr Rauchentwicklung an Bord: Passagiermaschine evakuiert

Glimpflich verlief ein Zwischenfall auf dem Flughafen Köln/Bonn. Wegen einer starken Rauchentwicklung an Bord mußte eine Maschine während des Starts gestoppt werden. Mehr

20.08.2004, 13:49 Uhr | Gesellschaft

Luftfahrt Lufthansa nimmt China ins Visier

Die Lufthansa will auf den chinesischen Markt vordringen und will Air China ins Luftfahrtbündnis „Star Alliance“ einbinden. Mehr

02.06.2002, 18:04 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z