Silvesterfeuerwerk: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Aktienmarkt Singapur Eingezwängt zwischen den Großmächten

Singapur steht vor großen Herausforderungen: Bis Aktionäre von deren Lösung profitieren, wird es dauern. Mehr

08.01.2020, 09:38 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Silvesterfeuerwerk

1 2
   
Sortieren nach

Fridays for Future Erste Klimaschutzdemo 2020 gegen Silvesterfeuerwerk

Den ersten Freitag des Jahres haben Schülerinnen und Schüler in Frankfurt für eine Demonstration genutzt. Dabei richtete sich die Kritik gegen die Folgen des Silvesterfeuerwerks. Mehr

03.01.2020, 15:50 Uhr | Rhein-Main

Nach Silvester Feinstaubwerte lange Zeit sehr hoch

Auch am zweiten Tag des neuen Jahres war die Feinstaubbelastung durch das Silvesterfeuerwerk mancherorts noch hoch. Ein Grund dafür ist die Wetterlage. Mehr

02.01.2020, 16:14 Uhr | Gesellschaft

Trotz Kritik am „Böllern“ Ansturm auf Silvesterfeuerwerk hat begonnen

Feuerwerk-Fans decken sich wie jedes Jahr mit Böllern und Raketen ein. Dabei gibt es bereits Geschäfte, die aus Rücksicht auf Tiere und Umwelt kein Feuerwerksmaterial mehr anbieten. Mehr

28.12.2019, 14:46 Uhr | Gesellschaft

Silvesterböllerei Genug Verbote

Die Diskussion über das Für und Wider der Silvesterböllerei kommt alle Jahre wieder. Aber muss es am Ende wirklich wieder der Staat richten? Das kann und darf nicht sein. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

27.12.2019, 19:56 Uhr | Gesellschaft

Boykott von Silvesterfeuerwerk Ohne Knall ins neue Jahr

Die Neujahrsfeier im Wandel der Zeit: Silvester könnte bald ruhiger und rauchfreier werden. Denn erste Händler verzichten bereits auf den Verkauf von Feuerwerkskörpern. Mehr Von Timo Kalbitzer

27.12.2019, 05:00 Uhr | Rhein-Main

Industrie gegen „Scheindebatte“ Einige Supermärkte verbannen Silvesterböller

Die Umwelthilfe kritisiert die Böllerei und hofft auf einen Ruck in der Gesellschaft. Erste Händler verbannen die Feuerwerkskörper aus ihrem Sortiment. Die Hersteller sehen darin einen „Marketing-Gag“. Mehr

17.12.2019, 12:17 Uhr | Wirtschaft

Silvester in Hamburg Böllerverbot an der Binnenalster

Im vergangenen Jahr wurden an Silvester mehrere Menschen an der Hamburger Binnenalster durch Feuerwerkskörper verletzt. Dieses Jahr herrscht Böllerverbot – und nicht nur Hamburg plant solche Verbotszonen. Mehr

05.12.2019, 20:16 Uhr | Gesellschaft

Feinstaub Umwelthilfe will Silvesterfeuerwerk verbieten lassen

Soll Silvesterfeuerwerk nicht mehr in private Hände gelangen? Die Deutsche Umwelthilfe will Verbote in mehreren deutschen Großstädten durchsetzen. Mehr Von Sascha Zoske

30.07.2019, 12:46 Uhr | Rhein-Main

Schüler vor Gericht Silvesterböller als Mittel für IS-Anschlag?

Ein Schüler soll IS-Selbstmordanschlag geplant haben. Dafür muss er sich nun vor dem Oberlandesgericht Frankfurt verantworten. Bei der Tatvorbereitung könnte er Silvester-Böller zur Hilfe genommen haben. Mehr

26.02.2019, 13:10 Uhr | Rhein-Main

Schuss auf Mutter Silvester-Todesfall wohl „tragisches Unglück“

Eine Mutter von drei kleinen Kindern wurde in der Silvesternacht in Schleswig-Holstein durch einen Schuss getötet. Die Ermittler gehen jetzt nicht mehr von einer gezielten Tötung aus. Mehr

22.01.2019, 16:42 Uhr | Gesellschaft

Tod bei Silvesterfeuerwerk Mutter starb durch Schussverletzung

Eine Mutter von drei kleinen Kindern wollte in Schleswig-Holstein mit ihrem Mann das Feuerwerk genießen, nach wenigen Minuten brach sie zusammen. Jetzt soll eine Hundertschaft der Polizei das Gebiet durchkämmen. Mehr

03.01.2019, 14:04 Uhr | Gesellschaft

Höchste Feinstaubwerte Hier herrschte in der Silvesternacht die dickste Luft

An Silvester wurde bundesweit die höchste Feinstaubbelastung in einem Berliner Stadtteil gemessen. Die Belastung war zwar geringer als im Vorjahr – allerdings nicht wegen der Böller. Mehr

02.01.2019, 15:09 Uhr | Gesellschaft

Silvester-Kommentar Niemand vermisst die Böllerer

Jedes Jahr müssen sich unbescholtene Bürger wieder Böller vor die Haustür oder gar in die Kapuze werfen lassen. Sollen sie das wirklich mit der Begründung hinnehmen, es sei nun mal Fun, deutsche Sitte – ein alter Brauch? Mehr Von Friederike Haupt

31.12.2018, 08:52 Uhr | Politik

Hohe Feinstaubbelastung Umwelthilfe will Feuerwerke nur außerhalb der Städte

Zu Silvester in der Innenstadt böllern – oder lieber nicht? Die Deutsche Umwelthilfe denkt an die Belastung mit Feinstaub und würde den traditionellen Spaß am liebsten nur im professionellen Rahmen erlauben. Mehr

21.12.2018, 21:27 Uhr | Gesellschaft

Anti-Terror-Übung in Frankfurt Schüsse im Nebel

Terroristen greifen den Frankfurter Hauptbahnhof an: Sie schießen wild um sich, Passanten werden verletzt. Es ist eine Übung, doch sehr realistisch. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

21.03.2018, 02:48 Uhr | Rhein-Main

Nach Bluttat in Kandel Streit über Alterstest bei Flüchtlingen

In der Wissenschaft tobt ein Streit darüber, ob Minderjährigkeit medizinisch ausgeschlossen werden kann. Nach der Bluttat von Kandel unterstreicht die Bundesärztekammer ihre Position – Rechtsmediziner halten in gewohnter Schärfe dagegen. Mehr Von Sebastian Eder

02.01.2018, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Jahreswechsel „Der ganz normale Wahnsinn“

In der Silvesternacht am Main herrscht eine Atmosphäre zwischen fröhlichem Trotz und banger Erwartung. So werden Sicherheitsvorkehrungen im Enthusiasmus sogar zur Attraktion. Mehr Von Helmut Schwan

02.01.2018, 12:29 Uhr | Rhein-Main

Jahreswechsel Zwei Tote durch Silvesterböller

In Brandenburg sind zwei Männer ums Leben gekommen. Einer von ihnen wollte einen selbstgebastelten Böller zünden. In Thüringen wurde ein Mädchen an den Augen schwer verletzt. Mehr

01.01.2018, 10:54 Uhr | Gesellschaft

Verbotene Pyrotechnik Polizei findet hunderte illegale Silvesterböller

Hunderte sogenannte Polen-Böller konnten Polizisten am Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen sicherstellen. Die Beamten warnen eindringlich vor der gefährlichen Pyrotechnik. Mehr

31.12.2017, 13:49 Uhr | Gesellschaft

Silvesterfeuerwerk 137 Millionen Euro für ein paar Minuten Feinstaub

Die ersten Momente des neuen Jahres werden in Deutschland zum Fest der kostspieligen Knallartikel. Das Geschäft mit dem Silvesterfeuerwerk boomt. Und auch 2018 verspricht mit einem großen Knall zu beginnen. Mehr Von Sabine Elbert

31.12.2017, 12:22 Uhr | Wirtschaft

Silvesterfeuerwerk Was Sie im Umgang mit Böllern und Raketen beachten müssen

Auch in diesem Jahr werden die Deutschen zum Jahreswechsel wieder Feuerwerk für rund 130 Millionen Euro in den Himmel schießen. Beim Einkau sollten Kunden auf amtliche Prüfsiegel achten, denn illegales Feuerwerk ist oft hochgefährlich. Mehr

28.12.2017, 10:38 Uhr | Finanzen

Kontrolleure warnen Immer wieder Verstöße bei Feuerwerks-Verkauf

Wie in jedem Jahr boomt vor Silvester der Verkauf von Feuerwerkskörpern. Doch Vorschriften beim Verkauf werden oft nicht eingehalten, sagen Kontrolleure. Gleichzeitig gibt es Tipps für sicheres Abfeuern. Mehr

27.12.2017, 12:16 Uhr | Rhein-Main

Silvesterkracher Deutscher Reibkopf

Heute ist es wieder so weit, Herrschaften! Wer jetzt kein Feuerwerk ergattert, bekommt keines mehr. Aber welche kauft ein Mann von Welt? Mehr Von Hannes Hintermeier

29.12.2016, 11:06 Uhr | Feuilleton

Angst vor Anschlägen Kein Silvesterfeuerwerk in Brüssel

Belgiens Hauptstadt hat öffentliche Feierlichkeiten zum Jahreswechsel abgesagt. Allein zum Feuerwerk in der Innenstadt waren 50.000 Menschen erwartet worden. Mehr

30.12.2015, 20:47 Uhr | Politik

Feuerwerk Minister warnt vor Leichtsinn bei Umgang mit Böllern

Von Dienstag an gibt es wieder regulär Feuerwerk zu kaufen. Hessens Sozialminister rät, nur geprüftes und zugelassenes Feuerwerk mit einem CE-Zeichen samt Kennnummer zu erwerben. Mehr

28.12.2015, 12:13 Uhr | Rhein-Main

Insel Usedom Stand für Silvesterböller fliegt in die Luft

Im polnischen Swinemünde, direkt hinter der deutschen Grenze, explodiert ein Verkaufsstand für Feuerwerkskörper. Mehrere Menschen werden verletzt. Mehr

27.12.2015, 22:19 Uhr | Gesellschaft

Mayers Weltwirtschaft Wie wird 2015?

Die Prognosen der Ökonomen sind ähnlich verlässlich wie das Bleigießen zu Silvester. Mehr

03.01.2015, 13:10 Uhr | Wirtschaft

Kreis Darmstadt-Dieburg Mann spielt mit Böller und verletzt Hand schwer

Ein 29 Jahre alter Mann aus Hessen hat versucht einen Silvesterböller aufzubohren, als dieser plötzlich explodierte. Er könnte seine linke Hand verlieren. Mehr

02.01.2015, 19:23 Uhr | Rhein-Main

Zahlreiche Brände Silvesternacht hielt Feuerwehr in Atem

Brennende Sofas, ein entflammtes Gartenhaus und qualmende Mülleimer: Zum Jahreswechsel glühten die Telefonleitungen der hessischen Feuerwehren. Katastrophen blieben aber aus. Streit gab es auch. Mehr

01.01.2015, 16:13 Uhr | Rhein-Main

Silvesterfeuerwerk Bio-Böller als Rohrkrepierer

Es an Silvester so richtig krachen zu lassen galt zwischendurch mal als rücksichtslos - Umwelt, Kranken, Tieren gegenüber. Die Gegner des Spektakels sind aber längst wieder auf dem Rückzug. Mehr Von Paul Bartmuß und Helmut Schwan, Rhein-Main

28.12.2014, 17:30 Uhr | Rhein-Main

Feuerwerk zu Silvester Deutschland böllert für 124 Millionen Euro

Hierzulande gibt es nur noch drei namhafte Anbieter von Feuerwerken. Ihre Kunden erwarten immer mehr Knalleffekte, zugleich wird die Beschaffung der Raketen aus China immer schwieriger. Mehr Von Christine Scharrenbroch

27.12.2013, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Urteil Böllerknall im Dixi-Klo rechtfertigt fristlose Kündigung

Es sollte ein Scherz sein: Nachdem ein Arbeitskollege an einer Baustelle das Dixi-Klo aufgesucht hatte, brachte ein Gerüstbauer dort einen Böller zur Explosion. Der Arbeitgeber kündigte fristlos. Zu Recht, sagt das Arbeitsgericht Krefeld. Mehr

03.01.2013, 15:47 Uhr | Wirtschaft

Silvesterfeuerwerk Kampfmaschine oder Knallerbse?

Das Geschäft mit dem Silvesterfeuerwerk hat begonnen. Die Händler wollen die feierwilligen Kunden mit besonders explosiven Gemischen in die Läden locken. Mehr Von Philip Barnstorf, Frankfurt

28.12.2012, 23:22 Uhr | Rhein-Main

Welt der Vögel Panik zum Jahreswechsel

Das Silvesterfeuerwerk schreckt viele Vögel im Umkreis von Städten und Dörfern auf und jagt die Tiere in sonst unübliche Höhen hinauf. Dabei können wichtige Energiereserven verloren gehen. Mehr Von Roland Knauer

28.12.2012, 18:09 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z