Sierra Nevada: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Waldbrände in Kalifornien Die Brandsaison beginnt immer früher

Dass das Wald- und Flächenbrandrisiko in den Sommermonaten besonders hoch ist, steht außer Frage. In Kalifornien jedoch hat es noch nie schon so früh so viele verheerende Feuer gegeben wie in diesem Jahr. Woran liegt das? Mehr

07.08.2018, 12:24 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Sierra Nevada

1 2
   
Sortieren nach

Kalifornien Alles im Fluss

Jahrelang schon kämpft Kalifornien mit der Dürre. Es ist die trockenste Zeit – seit Christoph Kolumbus Amerika erreicht hatte. Heftige Niederschläge wecken nun Hoffnungen auf ein Ende. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

08.01.2017, 23:05 Uhr | Gesellschaft

Dürre in der Sierra Nevada Der verflixte Hochdruckrücken

Seit fünf Jahren hat Kalifornien mit einer ungewöhnlich starken Dürre zu kämpfen. Grund ist eine äußerst stabile Wetterlage über dem Ostpazifik. Mehr Von Horst Rademacher

10.05.2016, 15:19 Uhr | Wissen

Vereinigte Staaten Mit dem Ananas-Express gegen die Dürre

Ein seltenes Wetterphänomen, der atmosphärische Fluss, bringt Kalifornien wuchtige Niederschläge. Mehr Von Horst Rademacher

10.03.2016, 09:07 Uhr | Gesellschaft

Dürre in Kalifornien So schneearm wie seit Kolumbus nicht

Historische Dürre in Kalifornien: Forscher haben gezeigt, dass seit Entdeckung der neuen Welt noch nie so wenig Schnee in der Sierra Nevada lag. Das Schmelzwasser fehlt überall im Tal. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

15.09.2015, 15:25 Uhr | Gesellschaft

Kalifornien Vermisste Wanderin überlebt neun Tage in der Sierra Nevada

Neun Tage nachdem eine Amerikanerin beim Wandern als vermisst gemeldet wurde, hat ein Suchtrupp sie lebend gefunden. Die Art und Weise, wie die Frau auf sich aufmerksam machte, erinnert an den Film „Titanic“. Mehr

30.08.2015, 23:11 Uhr | Gesellschaft

Geländewagen Mercedes G 500 Das ist die G-rönung

Dieser Goliath muss keinen David fürchten. Der Mercedes-Benz G 500 kommt wirklich überall hin. Wir konnten ihn bei seiner Jungfernfahrt in der Sierra Nevada erleben. Nur eine Hürde muss er noch nehmen. Mehr Von Tom Debus

17.03.2015, 18:35 Uhr | Technik-Motor

Außenminister Steinmeier Die Ukraine-Krise reist immer mit

Als Folge des gewachsenen internationalen Gewichts Deutschlands wird Außenminister Frank-Walter Steinmeier überall von der Ukraine-Krise begleitet - auch in einem entlegenen Bergdorf der kolumbianischen Sierra Nevada. Mehr Von Matthias Rüb, Bogotá

16.02.2015, 14:10 Uhr | Politik

Schützen-WM Bayerische Volksmusik in der Sierra Nevada

Neue Töne für die Deutschlands Schützen bei der Weltmeisterschaft: Innerhalb weniger Stunden ertönt auf einem Parkplatz in Granada viermal die deutsche Nationalhymne. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Granada

14.09.2014, 11:00 Uhr | Sport

Sportschütze Reitz Auf den Spuren von Ralf Schumann

Der vielseitige Pistolenschütze Christian Reitz gilt als neue deutsche Galionsfigur. Mit seinem Leitmotiv Passion für Präzision will er bei der Schieß-WM in Granada Goldmedaillen holen. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Granada

11.09.2014, 19:27 Uhr | Sport

Dürre in den Vereinigten Staaten Kalifornien sehnt sich nach Regen

Flüsse werden zu Rinnsalen, Stauseen trocknen aus – der amerikanische Bundesstaat Kalifornien leidet unter Dürre. Im Sonnenstaat gilt der Notstand.  Mehr Von Horst Rademacher, Fresno

30.01.2014, 08:47 Uhr | Gesellschaft

Überwachungsstationen Tausend Augen schauen uns an

Der amerikanische Künstler und Bürgerrechts-Aktivist Trevor Paglen fotografiert seit Jahren die Abhörstationen der NSA. Seine Arbeiten verändern unseren Blick in den Himmel. Mehr Von Niklas Maak

30.12.2013, 18:24 Uhr | Feuilleton

Genveränderte Pflanzen Und dann schuf Gott Monsanto

Die Farmer in Amerika bauen fast nur noch genveränderte Pflanzen an. Das finden viele Menschen furchtbar. Um zu verstehen, warum sich Genmais und Soja trotzdem so schnell verbreiten, fragt man am besten die Bauern, die sie säen. Mehr Von Jan Grossarth, Nebraska

17.10.2013, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Yosemite-Park Feuer am Rande der Welt

Aus einem Lagerfeuer wurde im August in Kalifornien ein riesiger Waldbrand. Es wird Jahrzehnte dauern, bis der Yosemite-Nationalpark sich davon erholt hat. Eine Ortsbegehung. Mehr Von Horst Rademacher

30.09.2013, 18:46 Uhr | Gesellschaft

Waldbrände in Kalifornien Das Feuer frisst sich zum Yosemite vor

Die Waldbrände in Kalifornien breiten sich weiter aus. Bisher vernichteten die Flammen eine Waldfläche so groß wie der Bodensee. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

26.08.2013, 15:03 Uhr | Gesellschaft

Kalifornien Waldbrände erreichen Yosemite-Nationalpark

Die Waldbrände in Kalifornien haben den Yosemite-Nationalpark erreicht. Auch die Stromversorgung in San Francisco ist bedroht. Mehr

24.08.2013, 14:48 Uhr | Gesellschaft

Meteor über der Sierra Nevada Feuerball, Blitz, Knall

Tausende Amerikaner wurden Zeuge eines einzigartigen Naturschauspiels, als ein Meteor über der Sierra Nevada zerbrach. Viele riefen panisch die Polizei. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

23.04.2012, 19:20 Uhr | Gesellschaft

CD der Woche: Kate Bush Ich zähle bis fünfzig

Sechs Jahre hat Kate Bush darüber gebrütet, wie viele Bedeutungen „Schnee“ hat; jetzt präsentiert sie, musikalisch ansprechend, die Lösung: sehr viele. Mehr Von Julia Seeliger

18.11.2011, 15:03 Uhr | Feuilleton

Britta Steffen Gestraft genug?

Britta Steffen lehnt eine Strafe für ihre überstürzte Abreise von der Schwimm-WM ab. Sie geht auf Konfrontationskurs zum Verband – und riskiert eine Sperre. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

18.09.2011, 16:00 Uhr | Sport

Klitschko-Gegner Solis Boxen interessiert den Boxer nicht

19.000 Zuschauer in Köln wollen Weltmeister Witali Klitschko am Samstag siegen sehen. Gegner Odlanier Solis gilt als harter Brocken. Der Exilkubaner ist siegessicher: Wir können nur verlieren, wenn wir betrogen werden. Mehr Von Arne Leyenberg

19.03.2011, 17:43 Uhr | Sport

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Forschend vom Hundertsten ins Tausendste

Fredrik Sjöberg entdeckt mit einem vergessenen Universalgenie die Welt, Mary Ann Caws vergöttert Picasso ohne analytische Distanz und Angelika Neuwirth verortet den Koran in der Spätantike. Dies und mehr in den F.A.Z.-Sachbüchern der Woche. Mehr

04.03.2011, 21:09 Uhr | Feuilleton

Fredrik Sjöberg: Der Rosinenkönig Sich forschend vom Hundertsten ins Tausendste bewegen

Ein lebenskluges Buch über die Poesie des Sammelns: Fredrik Sjöbergs faszinierender Essay rankt sich um das Leben von Gustaf Eisen, einem vergessenen Universalgenie, mit dem er die Welt entdeckt. Mehr Von Michael Adrian

04.03.2011, 13:47 Uhr | Feuilleton

Kalifornien in der Krise Der Goldstaat glänzt nicht mehr

Auf den flüchtigen Blick scheint es, als habe sich in Kalifornien nichts verändert. Doch an vielen Orten sind die Symptome der seit Jahren andauernden finanziellen Misere schon zu besichtigen. Die weltweite Rezession tut ihr Übriges. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

02.07.2009, 09:58 Uhr | Politik

Amerikas Waldsterben Der nackte Wilde Westen

Von der mexikanischen Grenze bis weit in die kanadischen Pazifikprovinzen leiden amerikanische Wälder unter einer schlimmen Borkenkäferinvasion, die eine Folge der anhaltenden Dürre ist. Langsame Klimaveränderungen spielen auch eine Rolle. Mehr Von Horst Rademacher

07.03.2009, 06:00 Uhr | Wissen

Energie Dampfstrom aus dem sonnigen Spanien

Solarrinnenkraftwerke ähneln konventionellen Wärmekraftwerken - mit den Vorteilen, dass der Brennstoff kostenlos ist und die solare Wärme gespeichert werden kann. Die Technik ist nicht neu, wurde aber nach der ersten Energiekrise wiederentdeckt. Mehr Von Georg Küffner

08.06.2008, 08:00 Uhr | Technik-Motor
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z