Robert-Koch-Institut: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Robert-Koch-Institut

  1 2 3 4 ... 14 ... 29  
   
Sortieren nach

Fuchsbandwurm Blinder Passagier

Eine Infektion mit dem Fuchsbandwurm kann tödlich enden. Deshalb wird vor dem Sammeln von Bärlauch gewarnt. Aber stellt der Genuss dieses Wildgemüses wirklich die größte Gefahr dar, sich den Parasiten einzufangen? Mehr Von Julia Lauer

08.04.2019, 06:58 Uhr | Gesellschaft

Debatte um Impfpflicht 34 Masernfälle seit Jahresbeginn in Bayern

Die bayerische Grünen-Fraktionschefin Katharina Schulze wirft der Landesregierung in München vor, bei der Impfvorsorge gegen die hoch ansteckende Krankheit versagt zu haben. Dabei blieb vor allem die Quote der zweiten Impfung zu niedrig. Mehr

08.04.2019, 06:52 Uhr | Politik

Studie zu „Passivtrinken“ Tausende Babys mit Behinderung geboren

Wenn Frauen in der Schwangerschaft trinken, kann das schwere Behinderungen beim Kind nach sich ziehen. Einer Münchner Studie zufolge wurden die Folgen des Passivtrinkens bisher zahlenmäßig unterschätzt. Mehr

19.03.2019, 04:34 Uhr | Wissen

Masernausbruch in Hildesheim Ungeimpften Kindern droht Schulausschluss

Nach einem Masernausbruch an einer Schule in Hildesheim greifen die Behörden zu einer drastischen Maßnahme. Ungeimpfte Kinder dürfen die Schule nicht mehr besuchen – zum eigenen Schutz. Mehr

08.03.2019, 15:37 Uhr | Gesellschaft

Mehr Krätzefälle in Hessen Strengere Meldepflicht für Hautkrankheit

Die Zahl der an Krätze Erkrankten in Hessen hat sich 2018 mehr als verdoppelt. Dabei ist die Ansteckung gar nicht so einfach möglich. Mehr

20.01.2019, 13:59 Uhr | Rhein-Main

Multiresistente Erreger Wer sich im Krankenhaus infiziert, erhält selten Schadenersatz – warum?

Zehntausende Tote gibt es jährlich aufgrund von multiresistenten Erregern. Obwohl sich Betroffene zumeist in Krankenhäusern infizieren, erhalten sie selten eine Entschädigung. Daran hagelt es Kritik. Mehr Von Rüdiger Soldt

20.01.2019, 08:32 Uhr | Politik

Lebensmittelhandel Jedes zweite Hähnchen mit Durchfallerreger befallen

Laut Bundesregierung sind 2017 in 51,8 Prozent der Fleischproben Campylobacter-Erreger gefunden worden, 20 Prozent mehr als 2011. Bis zu 70.000 gemeldete Erkrankungen werden gemeldet, betroffen sind vor allem Kinder, Ältere und Schwangere. Mehr

11.01.2019, 05:32 Uhr | Gesellschaft

Sexuell übertragbare Krankheit Die Gonorrhö breitet sich in Europa aus

In Deutschland gibt es für die dritthäufigste sexuell übertragbare Krankheit keine Meldepflicht. In Großbritannien hat sich die Zahl an Gonorrhö-Infektionen in wenigen Jahren auf rund 50.000 Fälle nahezu verdoppelt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

10.01.2019, 17:11 Uhr | Gesellschaft

Ernährungs-Kommentar Eine Frage des Geschmacks

Die Politik versucht mit einigen Richtwerten, die Ernährung der Deutschen gesünder zu gestalten – doch die Anpassung der Hersteller auf die Nachfrage der Konsumenten scheint mindestens ebenso vielversprechend. Mehr Von Julia Löhr

05.01.2019, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Adipositas-Selbsthilfegruppe Der Jakobsweg ist das Ziel

Eine Gruppe Adipositas-Patienten hat sich für dieses Jahr viel vorgenommen: Sie will durch Spanien wandern. Und damit ein Zeichen setzen gegen die Diskriminierung dicker Menschen. Mehr Von Paula Haase

04.01.2019, 10:52 Uhr | Rhein-Main

Gebärmutter-Entnahme Ist die schonende Operation riskanter?

Schlüsselloch-Eingriff oder der klassische Schnitt, was funktioniert besser? Der Streit um die richtige Operationsmethode bei einem häufigen Eingriff führt zu einer entscheidenden Frage: Was kann der Arzt? Mehr Von Hildegard Kaulen

09.12.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Lebensmittelüberwachung Kontrolleure kritisieren Krankenhäuser und Altenheime

„Es ist erschreckend“: In vielen Einrichtungen, in denen man eigentlich gesund werden soll, besteht das Risiko, am Essen zu erkranken – das ergibt eine Untersuchung des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit. Mehr

06.12.2018, 14:07 Uhr | Gesellschaft

Leben mit Geschlechtskrankheit Allein mit der Syphilis

Immer mehr Menschen erkranken an ihr. Doch niemand spricht darüber. Milan Ammon schon. Die Geschichte eines Syphiliskranken. Mehr Von Maxim Landau

03.12.2018, 10:22 Uhr | Rhein-Main

Welt-Aids-Tag „Sex gab es noch nie ohne Risiko“

Die Zahl der HIV-Infektionen sinkt, doch die Aufklärer stehen vor neuen Herausforderungen. Wie vertragen sich Online-Dating und Präventionsmedikamente für Hochrisikogruppen? Mehr Von Marie Lisa Kehler

01.12.2018, 13:32 Uhr | Rhein-Main

HIV-Positive erzählen Eine kleine blaue Pille jeden Tag

HIV-Positive leben dank moderner Behandlung heute so, als hätten sie sich nie infiziert. Sogar Sex ohne Kondom ist bei erfolgreicher Behandlung kein Problem mehr. Doch es ist eine lebensrettende Entwicklung mit gefährlichen Folgen. Mehr Von Sarah Obertreis

01.12.2018, 08:14 Uhr | Gesellschaft

2700 Fälle im Jahr 2017 Zahl der HIV-Neuinfektionen leicht gesunken

Insgesamt lebten Ende 2017 rund 86.100 Menschen mit HIV in Deutschland. Besonders bei einer Gruppe sank die Zahl der Neuinfektionen deutlich. Tausende Menschen wissen laut einer Schätzung nicht, dass sie infiziert sind. Mehr

22.11.2018, 11:34 Uhr | Gesellschaft

Grippeimpfung Diese Spritze lässt Herzen höher schlagen

In manchen Gegenden wird der Impfstoff knapp. Was heißt das für die Grippe-Saison? Schwer vorauszusehen. Klar ist nur, wer am meisten von der vorbeugenden Spitze profitiert. Mehr Von Nicola von Lutterotti

21.11.2018, 19:12 Uhr | Wissen

Hilft Impfen? Rätselhafte Kinderlähmung aus Amerika

Die Gesundheitsbehörden in Amerika haben eine Krankheit entdeckt, die der Polio ähnelt. Erreger könnte ein Schnupfenvirus sein. Kann man dem vorbeugen? Mehr Von Hildegard Kaulen

01.11.2018, 13:09 Uhr | Wissen

„Klug verdrahtet“ Eine Lebensretter-Maschine auf Station

Während bei einer lebensbedrohlichen Sepsis andernorts ein Algorithmus eine Therapie empfiehlt, warten Ärzte hierzulande noch darauf. Es geht um Zehntausende Menschenleben. Können Mediziner auf solche Hilfe verzichten? Mehr Von Joachim Müller-Jung

25.10.2018, 10:35 Uhr | Wissen

In Donauwörth Arzt soll Patienten mit Hepatitis C infiziert haben

Vermutlich mehrere Patienten sind bei Operationen in einer nordschwäbischen Klinik mit Hepatitis C infiziert worden. Weil ein Arzt dafür verantwortlich sein soll, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft. Mehr

16.10.2018, 15:05 Uhr | Gesellschaft

Gesundheitsminister in Amerika Jens Spahn überraschend im Weißen Haus empfangen

Gesundheitsminister Spahn war zu Besuch im Weißen Haus. Im Regierungssitz von Donald Trump traf sich der CDU-Politiker mit dessen Sicherheitsberater Bolton – und sprach mit ihm unter anderem über Bioterrorismus. Mehr

02.10.2018, 07:47 Uhr | Politik

Mehr Deutsche beim Arzt Außergewöhnlich schwere Grippewelle im vergangenen Winter

Allein in Berlin starben etwa 1100 Menschen im vergangenen Winter an der Grippe. Zu wenige nehmen die jährliche Impfung in Anspruch – dabei rettet sie die meisten Leben in Deutschland. Mehr

12.09.2018, 17:08 Uhr | Gesellschaft

Zukunft der Bluttransfusion „Blut ist sehr kostbar“

Vor 200 Jahren wurde die erste Bluttransfusion durchgeführt. Wie gefährlich ist die Prozedur heute? Können wir dank künstlichen Blutes bald auf Spenden verzichten? Ein Transfusionsmediziner im Gespräch. Mehr Von Johanna Dürrholz

06.09.2018, 06:37 Uhr | Gesellschaft

Killerviren auf dem Vormarsch? Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Apathische Pferde machten das Bornavirus bekannt. Man vermutete gar eine Ursache für Depressionen beim Menschen. Dann starben drei Tierzüchter. Und jetzt gelten die seltsamen Erreger als gefährliche Killer. Mehr Von Jürgen Schickinger

28.08.2018, 16:59 Uhr | Wissen

Mangelernährung in Deutschland „Vegan geht nicht ohne Pharma“

Nährstoffmangel ist ein Massenphänomen. In den armen Ländern Afrikas leidet fast die Hälfte aller Kinder darunter. Aber auch im reichen Westen steigt die Zahl der Betroffenen. Auch wegen des Trends zur veganen Ernährung. Mehr Von Erik Hecht

27.08.2018, 06:50 Uhr | Race-To-Feed-The-World
  1 2 3 4 ... 14 ... 29  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z