Religionsfreiheit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neutralitätsgesetz Berlin ohne Kopftuch

In Berlin dürfen Lehrerinnen kein Kopftuch tragen. Trotz anhängiger Klagen hält der Senat am Neutralitätsgesetz fest. Ein Rechtsgutachten bestätigt nun: Das Kopftuchverbot an Schulen ist verfassungskonform. Mehr

06.09.2019, 11:04 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Religionsfreiheit

1 2 3 ... 21 ... 42  
   
Sortieren nach

Kopftuchverbot für Kinder? Erziehung zur Freiheit

Österreich hat schon beschlossen, Kopftücher an Grundschulen zu verbieten. Auch in Deutschland wird darüber gestritten. Wäre das rechtlich überhaupt zulässig? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

29.08.2019, 16:38 Uhr | Politik

Juden in Deutschland „Kippa tragen auf deutschen Straßen ist gefährlich“

Bespuckt, beschimpft oder verletzt: In den letzten Wochen gab es mehrere antisemitische Angriffe in Deutschland. Gady Gronich, Generalsekretär der Europäischen Rabbinerkonferenz zeigt sich besorgt – und fordert Prävention an Schulen. Mehr Von Nadine Graf

16.08.2019, 07:40 Uhr | Politik

Schächtung ohne Betäubung Kritik an CDU-Beschluss

Die niedersächsische CDU hat beschlossen das betäubungslose Schächten von Tieren zu verbieten. Dafür erntet sie viel Kritik, auch vom Koalitionspartner. Mehr Von Reinhard Bingener

15.08.2019, 18:01 Uhr | Politik

Video von „Dandy Diary“ Der Kunde ist „Scheich“

In einem Video zeigt der Blogger von „Dandy Diary“, wie weit Luxusverkäufer vermeintlichen Kunden aus der arabischen Welt entgegenkommen. Dem Macher geht es um ein gesellschaftliches Phänomen, das sich in der Modebranche spiegele. Mehr Von Paula Doenecke

14.08.2019, 11:41 Uhr | Stil

Debatte um Vollverschleierung Was hat das Burkaverbot in Frankreich bewirkt?

In den Niederlanden gilt ab sofort ein Burkaverbot. Paris hat die Vollverschleierung bereits 2011 verboten – und hält trotz Kritik des UN-Menschenrechtsausschusses daran fest. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

01.08.2019, 13:29 Uhr | Politik

Niederlande Burkaverbot tritt in Kraft

Erbittert stritten die Niederländer um das Verbot der Vollverschleierung. Nun sind Burkas und Schleier in Ämtern, Krankenhäusern und Nahverkehr untersagt. Doch wer kontrolliert? Mehr

01.08.2019, 07:01 Uhr | Politik

Weimarer Reichsverfassung Geburtsurkunde des freien Staatswesens

Die Weimarer Reichsverfassung gilt als Geburtsurkunde des freien Staatswesens. Auch heute noch wirkt sie fort in unserem Grundgesetz. Vor hundert Jahren wurde sie verabschiedet. Mehr Von Reinhard Müller

31.07.2019, 17:40 Uhr | Politik

Helmpflicht für Sikh Der Turban als „schützende Hand Gottes“

Kartar Maniyani und Jaspal Ghotra sind Sikh-Anhänger. Den Turban für das Motorradfahren abzulegen, kommt für sie nicht in Frage. In Indien seien sie oft mit dem Motorrad unterwegs – ohne Helm versteht sich. Mehr Von Tom Kroll

05.07.2019, 15:15 Uhr | Rhein-Main

Bundesverwaltungsgericht Helmpflicht gilt auch für Sikh-Anhänger mit Turban

Auch ein Anhänger der Sikh-Religion muss auf dem Motorrad einen Helm tragen. Das Bundesgericht begründet dieses Urteil unter anderem damit, dass Fahrer mit Helm eher Erste Hilfe leisten können. Mehr

04.07.2019, 15:17 Uhr | Gesellschaft

Staatsangehörigkeit Klare Kriterien sind notwendig

Selbstaufgabe gehört nicht zu den Staatszielen. Ein Land, das Menschen bewusst aufnimmt, die mit den Grundwerten der Gemeinschaft nichts anfangen können, legt die Axt an eben diese Grundwerte. Mehr Von Reinhard Müller

28.06.2019, 22:37 Uhr | Politik

Marsch in Berlin 2000 Teilnehmer bei Al-Quds-Demonstration erwartet

Am Al-Quds-Tag ruft Iran jedes Jahr zur Eroberung Jerusalems auf. Hunderte Menschen wollen in Berlin auf die Straße gehen – und Politiker fürchten wieder anti-israelische und antisemitische Parolen. Mehr

01.06.2019, 09:01 Uhr | Politik

Neue Zeiten Zu Tisch mit Angst und Freiheit

Die Digitalisierung verändert alles. Wirklich? Die ehemalige Justizministerin mahnt: Man darf nicht alles über Bord werfen. Mehr Von Alexander Haneke

28.05.2019, 10:44 Uhr | Politik

Al-Kuds-Tag Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen auf

Der Antisemitismus in Deutschland nimmt weiter zu. Nun ruft der Beauftragte der Bundesregierung zur Solidarität mit Juden auf – und zwar an diesem Samstag. Der Tag ist mit Bedacht gewählt. Mehr

28.05.2019, 05:23 Uhr | Politik

Verfassungsgeburtstag Steinmeier bedauert geringes Wissen über das Grundgesetz

Der Bundespräsident wünscht sich mehr Verfassungspatrioten. Er fordert eine zeitgemäße und niederschwellige Bildungsarbeit. Mehr

22.05.2019, 13:21 Uhr | Politik

AfD in Bremen Rollentausch am Rand

Die Bremer AfD ist seit der Wahl von 2015 weit nach rechts gerückt. Mittlerweile bezeichnen sich sogar die „Bürger in Wut“ als eine – im Vergleich – linke Partei. Mehr Von Reinhard Bingener, Bremen/Bremerhaven

21.05.2019, 16:06 Uhr | Politik

Organisierte Kriminalität Warum die Clans einen Wissenschaftler hassen

Im F.A.S.-Interview erklärt der Wissenschaftler Ralph Ghadban, wie der Staat die kriminelle Strukturen wirkungsvoller bekämpfen kann. Für seine Haltung gegenüber den familienähnlichen Banden wird er bedroht. Mehr Von Reiner Burger

20.05.2019, 16:00 Uhr | Politik

Neun Fragen an Dieter Grimm Ist die Würde des Menschen fassbar?

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Was bedeutet dieser Satz, was folgt aus ihm? Und was, wenn die Würde angetastet wird? Neun Fragen an den Rechtswissenschaftler und ehemaligen Verfassungsrichter Dieter Grimm. Mehr Von Claudius Seidl

20.05.2019, 06:09 Uhr | Feuilleton

Streit um Kopftuch bei Kindern Kramp-Karrenbauer für Kopftuchverbot in Grundschulen

Während auch andere CDU-Politiker ein solches Verbot fordern, warnt die Vorsitzende des Grundschulverbandes, Kinder in eine Sonderrolle zu drängen. Kultusminister-Präsident Lorz sieht kaum rechtliche Chancen, ein Kopftuchverbot durchzusetzen. Mehr

18.05.2019, 04:59 Uhr | Politik

Verbot in Grundschulen? Zeichen zum Kopftuch

Über ein Kopftuchverbot kann man nachdenken. Schulen sollten Orte sein, in denen die individuelle Freiheit hochgehalten wird. Mehr Von Reinhard Müller

17.05.2019, 21:55 Uhr | Politik

Junge Musliminnen Wieso NRW vorerst mit einem Kopftuchverbot scheiterte

In Österreich soll das Tragen eines Kopftuchs unter 14 verboten werden. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung will das prüfen lassen. In Nordrhein-Westfalen hat man schon eigene Erfahrungen gemacht. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

17.05.2019, 15:48 Uhr | Politik

Verfassungswerte vermitteln Schon in der Schule herrscht die Schere im Kopf

Das Grundgesetz an die Schüler zu geben reicht nicht aus. Wichtiger ist, wie Lehrer die Verfassungswerte vermitteln – und dass sie ihren Unterricht zu einer „Schule der Republik“ machen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ulrich Schnakenberg

16.05.2019, 10:09 Uhr | Feuilleton

Treffen Europäischer Rabbiner „Antisemitismus ist wieder salonfähig geworden“

Derzeit treffen sich in Antwerpen mehr als 500 jüdische Geistliche aus allen Teilen Europas. Oberrabbiner Pinchas Goldschmidt zeigt sich im Interview besorgt über die Sicherheit europäischer Juden – und kritisiert die Rolle der sozialen Medien. Mehr Von Carlotta Roch

13.05.2019, 20:06 Uhr | Politik

Zehn Gebote Niederösterreich will Flüchtlinge zur Dankbarkeit verpflichten

Künftig sollen laut einem Bericht Asylbewerber in dem österreichischen Bundesland „Zehn Gebote“ unterschreiben. Die zehnte Regel lautet: „Du sollst Österreich gegenüber Dankbarkeit leben.“ Mehr

13.05.2019, 03:28 Uhr | Politik

Asia Bibi Ein Sieg des Rechts

Der Fall Asia Bibi in Pakistan zeigt, dass es nicht reicht, dass ein Staat den Minderheiten weitreichende Rechte gewährt. Er muss sie gegenüber radikalen Teilen der Gesellschaft auch verteidigen und durchsetzen können. Mehr Von Rainer Hermann

09.05.2019, 06:48 Uhr | Politik
1 2 3 ... 21 ... 42  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z