Queensland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Queensland

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Rohstoff-Förderung Kampf um das Great Barrier Riff

Die Rohstoffindustrie will im Nordosten Australiens Kohle und Gas in großem Stil abbauen. Dies könnte das Weltnaturerbe gefährden. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

08.06.2012, 14:07 Uhr | Finanzen

Sternegucken in Tolaga Bay Die drei von der Venus

Auf der Suche nach internationaler Inspiration von oben: Wo Planeten wandern, sind mit Uwe Kolbe, Brigitte Oleschinski und Ulrike Sandig deutsche Dichter nicht fern. Mehr Von Anke Richter, Gisborne

05.06.2012, 21:39 Uhr | Feuilleton

Exzentrische Aktion Ein Milliardär baut die Titanic nach

Der Australier Clive Palmer hat mit Rohstoffen Milliarden verdient. Jetzt macht er sich an die „Titanic“. Zur Jungfernfahrt soll die chinesische Marine vorbeischauen. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

01.05.2012, 11:49 Uhr | Wirtschaft

Lotuseffekt Die Natur als Nanotechnologe

Nicht nur Pflanzen schützen sich mit ihren wasserabweisenden Oberflächen vor Nässe und Schmutz. Auch Insekten und Vögel, die in feuchten Gefilden zu Hause sind, nutzen den Lotuseffekt. Mehr Von Diemut Klärner

31.03.2012, 19:10 Uhr | Wissen

500 Milliarden Dollar Rohstoffkonzerne verdrängen die Angst vor einer Abkühlung

Mehr als 500 Milliarden Dollar fließen derzeit in neue Rohstoffprojekte in Australien. Auch die Banken wollen von dem Bergbauboom profitieren. Mehr Von Christoph Hein, Port Hedland

06.10.2011, 23:21 Uhr | Finanzen

Kohleabbau in Australien Der Widerstand wächst

Australiens Rohstoffkonzerne wagen sich auf Bauernland. Menschen fürchten dort um ihr Grundwasser und haben Angst, dass der Kohleabbau Touristen vergraulen könnte. Mehr Von Christoph Hein, Margaret River

30.08.2011, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Australien Elf Tote bei Hausbrand

Bei einem Hausbrand in einem Vorort von Brisbane sind elf Menschen ums Leben gekommen, darunter acht Kinder. Insgesamt hielten sich laut Feuerwehr mindestens 14 Menschen in dem Haus auf. Mehr

24.08.2011, 12:10 Uhr | Gesellschaft

Versicherungswirtschaft Mehr Schäden als jemals zuvor

Die Munich Re zieht für die Versicherungswirtschaft eine katastrophale Bilanz des ersten Halbjahrs: Überschwemmungen, Erdbeben, der Tsunami in Japan. Üblicherweise fallen in der ersten Jahreshälfte geringere Schäden an als in der zweiten. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

13.07.2011, 01:07 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Das Pfund steht wieder unter Abwertungsdruck

Die Hoffungen auf höhere Zinsen in Australien verflüchtigen sich etwas. Dagegen scheint sich Großbritannien auf dem Weg in die Stagflation zu befinden. Die Bank of England ignoriert schon seit Monaten den beachtlichen Preisauftrieb. Mehr

03.05.2011, 15:06 Uhr | Finanzen

Prinz William in Australien Hochzeitsreise nach „down under“?

Prinz William hat in Australien mehrere Ortschaften besucht, die von Zyklon „Yasi“ heimgesucht worden waren. Zuvor war der britische Thronfolger in Neuseeland, wo er an einer Trauerfeier für die Opfer des Erdbebens in Christchurch teilgenommen hatte. Mehr

19.03.2011, 15:53 Uhr | Gesellschaft

Neu im Kino: The Tree Die feinen Verzweigungen der Trauer

Schöner, magischer als im Film The Tree von Julie Bertuccelli wurde in den letzten Jahren selten vom Verlust erzählt - und davon, was der Tod eines Nächsten bei den Zurückbleibenden bewirkt. Mehr Von Verena Lueken

05.03.2011, 17:04 Uhr | Feuilleton

Zyklon trifft auf australische Küste „Yasi“ hinterlässt Verwüstung - aber keine Toten

Der Zyklon „Yasi“ hat in der Nacht zu Donnerstag die Nordostküste Australiens erreicht und schwere Verwüstungen hinterlassen. Über Tote gab es zunächst keine Berichte. Von der höchsten Kategorie fünf wurde der Wirbelsturm auf die Kategorie zwei herunter gestuft. Mehr

03.02.2011, 11:30 Uhr | Gesellschaft

Drohender Lieferengpass Der Stahl wird knapp

Noch sind Frachter mit australischer Kokskohle auf dem Weg zu den Stahlhütten in Europa. Aber schon jetzt signalisieren an den Spotmärkten die anziehenden Preise für metallurgische Kohle und Stahl einen drohenden Lieferengpass. Mehr Von Werner Sturbeck

17.01.2011, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Wasser geht zurück Brisbane räumt jetzt auf

Es wurde dann glücklicherweise doch nicht die größte Katastrophe in unserer Geschichte, auf die die Ministerpräsidentin ihre Queensländer vorbereitet hatte. Das Wasser in Brisbane wird weniger. Nun wird aufgeräumt. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Brisbane

14.01.2011, 17:16 Uhr | Gesellschaft

Meteorologie La Niña bringt Kälte und Fluten

Die Abkühlung des Wassers im östlichen Pazifik hat weltweite Auswirkungen. Wie die Daten des amerikanischen Aqua-Satelliten vor Augen führen, sind sie derzeit besonders drastisch. Mehr Von Horst Rademacher

14.01.2011, 07:00 Uhr | Wissen

Brisbane „Arbeitslos durch die Flut? Komm rein auf ein Bier“

Die meisten Einwohner Brisbanes tragen die Überflutung ihrer Stadt mit großer Fassung. Zum Teil hat das Desaster Bilder von schauriger Schönheit kreiert, andernorts aber stehen die Menschen fassungslos vor ihren zerstörten Häusern. Mehr Von Alexander Hofmann, Brisbane

13.01.2011, 21:06 Uhr | Gesellschaft

Brisbane Stadteile unter Wasser - Schäden „wie nach Krieg“

Das Hochwasser in Australien hat Brisbane zur Geisterstadt gemacht. Tausende Häuser standen am Donnerstag unter Wasser, ganze Stadtviertel wirkten wie ausgestorben. Mancherorts stieg das Wasser bis zur Spitze von Verkehrsampeln. Mehr

13.01.2011, 11:16 Uhr | Gesellschaft

„Festland-Tsunami“ Die Flut überrollt die australische Stadt Brisbane

Australiens drittgrößte Stadt steht unter Wasser. Die Polizei spricht von einem „Festland-Tsunami“. Die Menschen retten sich und ihren Besitz. Weitgehend entvölkert ist schon der Geschäftsbezirk. Der Preis für die Flut wird erst noch zu zahlen sein. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

12.01.2011, 23:55 Uhr | Wirtschaft

Überschwemmung in Australien La Niña

Queensland ist im Ausnahmezustand - doch schlägt hier keine mythische Urgewalt zu. Die Kräfte, die das Wetter im pazifischen Raum beherrschen, sind ansatzweise erforscht. Mehr Von Alfons Kaiser

12.01.2011, 19:37 Uhr | Gesellschaft

Australien Leben in Brisbane kommt praktisch zum Erliegen

Die Überschwemmungslage in der australischen Millionenmetropole Brisbane hat sich über Nacht dramatisch verschärft. Der Brisbane River, der mitten durch die Stadt führt, schwoll am Mittwoch noch weiter als in den dunkelsten Prognosen an. Mehr

12.01.2011, 11:12 Uhr | Gesellschaft

Schäden übersteigen fünf Milliarden Dollar Flut belastet australische Wirtschaft immer stärker

Wassermassen und kein Ende: Nach wochenlangen Regenfällen sind seit Dienstag auch Viertel der australischen Millionenstadt Brisbane überflutet. Tausende Menschen mussten evakuiert werden. Auch die Wirtschaft leidet längst: Die Börsenkurse der Versicherer in Australien verloren am Dienstag fast 5 Prozent. Mehr Von Christoph Hein

11.01.2011, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Australien Flut erreicht Brisbane - zehn Menschen getötet

Wochenlang kämpft Australien schon gegen schwere Überschwemmungen. Nun haben die Fluten die Millionenstadt Brisbane erreicht. Eine meterhohe Sturzflut erfasste zudem die Stadt Toowoomba und riss mehrere Menschen in den Tod. Mehr

11.01.2011, 13:21 Uhr | Gesellschaft

Australien Neuer Flutalarm in Queensland

Im australischen Bundesstaat Queensland gibt es abermals akuten Flutalarm. Am Donnerstag fürchteten die Einwohner der Ortschaft St. George, dass die Dämme am Fluss Balonne den Wassermassen nicht mehr standhalten. Anderswo beginnen die Aufräumarbeiten. Mehr

06.01.2011, 17:04 Uhr | Gesellschaft

Australien Die Fluten in Queensland treiben die Preise

Viele Australier beweisen Galgenhumor. Doch die Rechnung für die Überschwemmung eines Gebietes in der Größe weiter Teile Europas wird erst noch gemacht. Für die Stahlindustrie und Weizenhändler werden die kommenden Monate teuer werden. Mehr Von Christoph Hein

04.01.2011, 19:05 Uhr | Wirtschaft

„Ein Desaster von biblischem Ausmaß“ Erstes Todesopfer bei Überschwemmungen in Australien

Die Ostküste Australiens erlebt Überschwemmungen so schlimm wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Landstriche so groß wie Deutschland und Frankreich zusammen stehen unter Wasser. Menschen sind von der Außenwelt abgeschnitten. Mehr

02.01.2011, 15:15 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z