Pink Floyd: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Jürgen Dollase über Woodstock „Jimi Hendrix hat den Wahnsinn in unsere Köpfe gebracht“

Jürgen Dollase, Musiker und Gastrokritiker, spricht über Woodstock vor 50 Jahren, die verschiedenen Varianten des Psychedelismus, den für ihn so entscheidenden Jimi Hendrix und den Konsum von LSD. Mehr

15.08.2019, 06:58 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Pink Floyd

1 2 3  
   
Sortieren nach

Für den Klimaschutz Pink Floyd-Gitarrist versteigert Gitarren für 21,5 Millionen Dollar

Zum Rekordpreis von über 21 Millionen Dollar verkauft David Gilmour seine Gitarren. Damit überbietet der Gitarrist einen Rekord von Eric Clapton deutlich. Den Erlös will Gilmour spenden. Mehr

21.06.2019, 19:00 Uhr | Gesellschaft

„Tatort“ aus München Surfe nicht dein Leben

Melancholie in Pink: Der „Tatort“ aus München ist ein herrlich bekiffter Wellenritt ins Tal der verpatzten Träume. Und wer hätte gedacht, dass Kommissar Leitmayr einmal ein Beach Boy war? Mehr Von Oliver Jungen

26.05.2019, 16:12 Uhr | Feuilleton

Album der Woche So viel zum Thema Hoffnung

„Great Escape“, das neue Album der britischen Band Crippled Black Phoenix, setzt auf dröhnende Endzeitballaden. Es geht um Depressionen und Momente, in denen man die Nase voll hat. Aber auch um Fluchtmöglichkeiten. Mehr Von Alexander Müller

28.09.2018, 14:41 Uhr | Feuilleton

Plattencover von Hipgnosis Hülle, hier ist dein Sieg

Von Auraverlust kann keine Rede sein: Das Londoner Grafikstudio Hipgnosis revolutionierte die Gestaltung von Plattencovern – und die Kunstgeschichte gleich mit. Mehr Von Stefan Trinks

12.07.2018, 16:22 Uhr | Feuilleton

Festival Pop-Kultur Berlins Kultursenator wendet sich gegen Israel-Boykotteure

Das „Festival Pop-Kultur“ sieht sich abermals Boykott-Aufrufen ausgesetzt. Dahinter steckt die BDS-Bewegung, die Israel isolieren will. Berlins Kultursenator Klaus Lederer wendet sich dagegen. Mehr

19.06.2018, 15:49 Uhr | Feuilleton

Distinktion in der Popkultur Das Konzept Album

Was macht eigentlich ein „Konzeptalbum“ aus – und steckt darin ein Nobilitierungsanspruch, welcher der modernen Kunst zuwiderläuft? Überlegungen zu einem Begriff, der vor 50 Jahren aufkam. Mehr Von Jan Wiele

02.06.2018, 09:17 Uhr | Feuilleton

Abbey-Road-Studios Alle Ohren hören anders

Was ist guter Sound? Wie klingt die Zukunft? Ein Besuch an der Abbey Road beim Sohn des Beatles-Produzenten. Mehr Von Thomas Lindemann

15.01.2018, 16:24 Uhr | Feuilleton

Neue Garnelenart Ein Krebs namens Pink Floyd

Ein britischer Forscher hat seiner Lieblingsband Tribut gezollt, als er eine neue Garnelenart entdeckte. Sie lebt vor der Küste Panamas und hat eine ungewöhnliche Methode, Beute zu erlegen. Mehr

14.04.2017, 14:18 Uhr | Gesellschaft

TV-Film „Kalt ist die Angst“ Bildet sie sich den Horror nur ein?

Ihr Mann sei tot, hört Claire Heller am Telefon. Woran starb er, und was hat er eigentlich gemacht? In „Kalt ist die Angst“ hat die Witwe des Managers keine Gewissheit mehr. Die ARD zeigt einen echten Thriller. Mehr Von Heike Hupertz

14.01.2017, 17:17 Uhr | Feuilleton

Musikalisches Erbe Woher kommt unser Musikgeschmack?

Welche Musik wir mögen oder hassen, haben wir uns nur teilweise selbst ausgesucht – die Prägung durchs Elternhaus spielt eine wichtige Rolle. Sieben Redakteure wagen die Selbstanalyse. Mehr

23.12.2016, 11:28 Uhr | Feuilleton

Endless River von Pink Floyd Der Rest vom Synthesizer-Fest

Die Band Pink Floyd bringt nach 20 Jahren ihr letztes Album heraus. The Endless River ist ein einziges Selbstzitat. Kann man sich das anhören? In hundert Jahren noch! Mehr Von Wolfgang Schneider

12.11.2014, 09:06 Uhr | Feuilleton

Musik und Intelligenz Ganz schön lisztig

Hört die Signale: Es ist nicht egal, welche Musik man mag. Eine Internet-Studie zeigt jetzt den Zusammenhang von Musikgeschmack und Intelligenz auf. Ob dies unsere Gesellschaft verändert? Mehr Von Felix-Emeric Tota

28.10.2014, 12:00 Uhr | Feuilleton

Entscheider über Asylverfahren Du darfst bleiben, du musst gehen!

Herr K. ist Entscheider. Von ihm hängt ab, ob Asylbewerber, die hier Schutz suchen, wieder abgeschoben werden. Das sorgt zwangsläufig für Trauer und Wut. In seinem Büro liegen daher immer Taschentücher bereit. Mehr Von Katrin Hummel

24.10.2014, 15:34 Uhr | Gesellschaft

Aus für Rock am Ring Campino klettert, Pelham prügelt, Axl trödelt

Das Festival Rock am Ring ist seit fast dreißig Jahren eine Institution - und in diesem Jahr zum letzten Mal am Nürburgring.  Mehr Von Peter Badenhop

30.05.2014, 19:56 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod John Taveners Am Ende misstraute er allen Religionen

Sir John Tavener hielt Abstand zur Avantgarde. Seine Musik umspielt das Thema der Sakralität. Nun ist der englische Komponist im Alter von neunundsechzig Jahren gestorben. Mehr Von Gerhard R. Koch

13.11.2013, 17:18 Uhr | Feuilleton

CD der Woche: Pearl Jam Die Wichtigkeit, ernst zu sein

Sie haben sich von Authentizitätsrockern zur Erbengemeinschaft des Classic Rock gemausert. Pearl Jam sind in einem gefährlichen Alter: im dreiundzwanzigsten Jahr. Sie machen das Beste draus. Mehr Von Wolfgang Schneider

25.10.2013, 16:01 Uhr | Feuilleton

Zehn Songs zum Weltuntergang Der letzte Countdown

Nicht mit einem Knall, sondern mit einem Wimmern werde die Welt zugrunde gehen, hat T. S. Eliot einmal gesagt. In der Popmusik findet man beides: Die Top Ten der Weltuntergangshits, pünktlich zum Ende des Maya-Kalenders. Mehr Von Jan Wiele

20.12.2012, 18:18 Uhr | Feuilleton

Fragen Sie Gottschalk Vom Durchküssen und Durchgrüßen

Ob er neben den Rockgrößen der siebziger Jahre auch deren Adepten unserer Tage schätze? Ob er vermisse, Madonna oder Halle Berry auf die Wange zu küssen? Neue Fragen an den Fernsehmoderator Thomas Gottschalk. Mehr

21.11.2012, 13:22 Uhr | Feuilleton

Gerald Scarfe Das Schlachtfest der Karikatur

Erlaubt ist, was wirkt: Das Wilhelm-Busch-Museum in Hannover stellt das Werk von Gerald Scarfe aus. Der britische Zeichner wagt, was hierzulande keiner drucken würde. Diese kompromisslose Schau verdient jeden Besucher. Niemand kommt hier ungeschoren davon. Mehr Von Andreas Platthaus

06.08.2010, 13:30 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Hanna Schygulla Was machen Sie als Erstes in Berlin?

Abgerundet sei eher ihre körperliche Erscheinung als ihr Leben, sagt die Schauspielerin Hanna Schygulla im F.A.Z.-Gespräch. Für die Zukunft wünscht sie sich mehr gute Rollen, zum Beispiel liebende, geheimnisvolle Omas. Auf der 60. Berlinale erhält sie den Ehrenpreis. Mehr

07.02.2010, 14:38 Uhr | Feuilleton

Richard Wright Pink-Floyd-Keyboarder gestorben

Der Mitbegründer der Rockband Pink Floyd, Richard Wright, ist tot. Der frühere Keyboarder und Sänger der legendären Band erlag einem schwerem Krebsleiden. Wright hatte zahlreiche Hits von Pink Floyd geschrieben. Mehr

15.09.2008, 23:37 Uhr | Feuilleton

Wein aus Württemberg Der Sauvignon vom Steingrüble

Die württembergischen Winzer bauten früher vor allem Trollinger an. Nun setzen sie auf neue Sorten und haben mit Cuvées aus Barrique-Fässern Erfolg. Mehr Von Rüdiger Soldt

10.06.2008, 18:32 Uhr | Gesellschaft

Irans heimliche Rockszene Gitarretragen ist nicht verboten

Irans Revolutionsführer Ajatollah Chomeini duldete im Gottesstaat nur Marschmusik. Doch die Kinder der islamischen Revolution haben Rockmusik als Ventil entdeckt. Dank dem Internet sammeln kritische Musiker im Exil eine große Fangemeinde. Mehr Von Alessandro Topa

14.02.2008, 13:20 Uhr | Feuilleton

Toningenieur Geoff Emerick im Interview Ich war der sechste Beatle

Geoff Emerick war bei Jahrhundertalben wie Revolver und Abbey Road der Mann hinter den Reglern. Ein Gespräch über die Arbeit an genialen Songs einer zerstrittenen Band und darüber, welches Beatles-Album er sich bis heute nicht anhören kann. Mehr

14.12.2007, 12:34 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z