Omar Mateen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Amoklauf bei „Batman“-Premiere Dem Massenmörder entkommen

Vor fünf Jahren tötete James Holmes bei einer „Batman“-Premiere zwölf Personen. Marcus Weaver überlebte damals schwer verletzt. Heute hat er zurück ins Leben gefunden – und gelernt zu vergessen. Mehr

19.07.2017, 14:46 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Omar Mateen

1 2
   
Sortieren nach

Anschlag auf „Puls“-Club Frau von Orlando-Attentäter als Terrorhelferin angeklagt

Omar Mateen tötet im Sommer bei einem Anschlag auf einen Schwulenclub in Orlando 49 Menschen. Nun ist auch seine Ehefrau angeklagt worden. Mehr

18.01.2017, 04:48 Uhr | Politik

Orlando-Massenschießerei Angehörige von Opfern verklagen Facebook, Twitter und Google

Im Sommer hat ein Bewaffneter in einem Nachtclub in Florida 49 Menschen getötet. Die Angehörigen dreier Opfer geben den Betreibern sozialer Medien eine Mitschuld. Mehr

22.12.2016, 04:47 Uhr | Gesellschaft

Hass in der muslimischen Welt Der Terror hat sehr viel mit dem Islam zu tun

Auch das Attentat in Orlando sollte die Tat eines Einzeltäters sein, der die Religion nur zu seiner Rechtfertigung missbraucht – ein gängiges Erklärungsmuster. Wie glaubhaft ist es? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ruud Koopmans

01.07.2016, 17:09 Uhr | Feuilleton

Gemeinsame Aktion 49 Prominente gedenken der Opfer von Orlando

Lady Gaga und 48 weitere amerikanische Prominente haben einen Kurzfilm zu Ehren der Toten des Massakers von Orlando gedreht. Jeder von ihnen erzählt dabei die Lebensgeschichte eines Opfers. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

30.06.2016, 17:27 Uhr | Gesellschaft

Homosexualität im Islam Ein Tabu in der Moschee

Es ist schwer, Muslim und schwul zu sein. Liberale Gläubige warnen nach dem Attentat in Orlando: Homophobie in den Gemeinden provoziere Hassverbrechen. Mehr Von Angelika Fey

21.06.2016, 14:07 Uhr | Gesellschaft

Homosexualität und Islam Archaische Strafmethoden

Gewalt gegen Homosexuelle nimmt zu, auch als Antwort auf die steigende Akzeptanz der Gay-Kultur. Das Attentat in Orlando ist ihre bislang extremste, dschihadistische Version. Mehr Von Joseph Croitoru

20.06.2016, 15:08 Uhr | Feuilleton

Suche nach den Hintergründen Wer hat gezielt in Leeds, Paris und Orlando?

Ein neuer Typus von Terroristen zeigt sich durch namhafte Ideologien oder Organisationen weniger gesteuert als „inspiriert“. Fragwürdige Bekenntnisse zu den Trademarks des Bösen. Mehr Von Harald Staun

19.06.2016, 14:15 Uhr | Feuilleton

Muslime in Amerika Nach Orlando wächst die Angst

In Minneapolis haben sich Zehntausende Somalier angesiedelt. Die Polizei arbeitet eng mit Imamen zusammen, um Radikalisierung früh zu erkennen. Doch es gibt Streit um Moscheen und das Rechtsverständnis vieler Familien. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

18.06.2016, 18:40 Uhr | Politik

Mateen und Breivik Mörderische Brüder im Geiste

Anders Breivik tötete 2011 in Norwegen 77 Menschen. Omar Mateen erschoss in Orlando 49 Menschen. Der eine ist Rechtsextremist, der andere radikaler Islamist. Sie sind sich unglaublich ähnlich. Mehr Von Aziza Kasumov

17.06.2016, 16:33 Uhr | Politik

Massaker in Orlando Attentäter soll Kontakt zu Frankfurter Flughafen-Mitarbeiter gehabt haben

Die deutschen Sicherheitsbehörden prüfen angeblich Kontakte Omar Mateens zu einem Mitarbeiter des Frankfurter Flughafens. Das FBI soll auf entsprechende Verbindungen gestoßen sein. Mehr

17.06.2016, 10:00 Uhr | Politik

Orlando Obama besucht Überlebende der Terrorattacke

Wieder reist Obama an den Ort einer schrecklichen Bluttat; wieder wird in Amerika über schärfere Waffengesetze diskutiert. Ändert sich diesmal etwas? Mehr

16.06.2016, 22:06 Uhr | Politik

Massaker in Orlando Mateen rühmte sich auf Facebook seiner Tat

Nachrichten auf Facebook, Anrufe bei Lokalsendern: Auch vier Tage nach dem Massenmord von Orlando gibt es neue Details zum Tatablauf und zur Psyche des Täters. Und Präsident Obama trifft am heutigen Donnerstag Überlebende des Massakers. Mehr Von Aziza Kasumov

16.06.2016, 12:12 Uhr | Politik

Ermittlungen gegen Noor Salman Witwe von Orlando-Attentäter droht Anklage

Die Witwe Omar Mateens rückt in den Mittelpunkt der Ermittlungen des Massakers von Orlando. Sie soll von den Plänen ihres Mannes gewusst und ihn widerwillig unterstützt haben. Mehr

15.06.2016, 21:01 Uhr | Politik

Überlebende aus Orlando „Ich glaube nicht, dass ich hier rauskomme“

Drei Tage danach berichten die ersten Überlebenden in Orlando von den grauenvollen Szenen, die sich in der Nacht des Massakers im Nachtclub „Pulse“ abgespielt haben. Mehr Von Aziza Kasumov

15.06.2016, 16:16 Uhr | Politik

Orlando-Attentäter Ein Leben zwischen Moschee und Schwulenclub

Der Attentäter von Orlando war Dauergast im Pulse, in dem er das Massaker verübte. Im Alltag fiel er durch schwulenfeindliche Äußerung auf. Trieb ihn der Hass auf die eigene Sexualität? Mehr Von Andreas Ross, Washington

15.06.2016, 00:30 Uhr | Politik

Wegen Beihilfe Frau des Attentäters droht Anklage

Langsam kommt die Rolle von Noor Mateen, der Frau des Attentäters von Orlando, ans Tageslicht. Offenbar hat sie ihm bei den Vorbereitungen für das Massaker geholfen. Mehr

14.06.2016, 23:19 Uhr | Politik

Massaker in Orlando Keine Zeit zum Trauern

Donald Trump nutzt das verheerende Massaker von Orlando für Angriffe auf Muslime – und geriert sich als Beschützer von Amerikas Homosexuellen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

14.06.2016, 19:33 Uhr | Politik

Nach dem Anschlag Wieso das Massaker von Orlando so tödlich verlief

Orlando war das schlimmste Massaker eines einzelnen Täters in der amerikanischen Geschichte. Wieso die Tat so viele Opfer forderte, erklären zwei Fachleute im Gespräch mit FAZ.NET. Mehr Von Aziza Kasumov

14.06.2016, 18:04 Uhr | Aktuell

Motiv des Massakers Was trieb den Täter von Orlando wirklich an?

Drei Tage nach dem Massaker in Orlando werden weitere Details über den Täter bekannt. Zeugen berichten, Omar Mateen sei seit drei Jahren regelmäßig Gast im „Pulse“ gewesen und habe Profile auf Dating-Apps für Schwule gehabt. Mehr

14.06.2016, 11:34 Uhr | Politik

Strategie des IS „Monat der Leiden für die Ungläubigen“

Die neue Strategie des „Islamischen Staats“ scheint in Orlando und Paris auf fruchtbaren Boden gefallen zu sein. Die Terrormiliz will nicht mehr, dass Kämpfer nach Syrien reisen, sondern im Westen Anschläge begehen und sich auf ihn berufen. Mehr Von Christoph Ehrhardt

14.06.2016, 10:32 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Anti-IS-Koalition könnte Unterstützung von Nato erhalten

Nato soll nun doch Anti-IS-Koalition unterstützen. Polizistenmörder in Frankreich berief sich auf IS. Bill Murray erhält renommierten Mark-Twain-Preis für seinen Humor Mehr

14.06.2016, 09:04 Uhr | Finanzen

Orlando Attentäter soll sich im Schwulen-Club oft betrunken haben

Zeugen haben den Schützen von Orlando schon mehrmals im Schwulen-Club „Pulse“ gesehen, berichten amerikanische Medien. Bei seinen Besuchen habe er oft viel getrunken. Zudem soll er eine bei Homosexuellen beliebte Dating-App verwendet haben. Mehr

14.06.2016, 07:20 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Orlando Clinton präsentiert Strategie gegen Terror-Einzeltäter

Die Bewerberin reagiert auf den Terror von Orlando mit einer Strategie gegen Einzeltäter und kritisiert Saudi-Arabien. Auch Trump trommelt für seine Idee: Die Einreise aus verdächtigen muslimischen Staaten müsse sofort gestoppt werden. Mehr

14.06.2016, 06:37 Uhr | Politik

Amerika nach Orlando Unfähig zur Eintracht

Die Zeiten, in denen Tragödien die Amerikaner einigten, sind vorbei. Und der Mörder von Orlando hat den Keil in der Gesellschaft noch tiefer getrieben. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Ross, Washington

14.06.2016, 00:35 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z