Naturschutzbund Deutschland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Cleanup Day“ Die Welt räumt auf

An diesem Samstag ist Aufräumen angesagt: Aber nicht zuhause, sondern draußen in der Natur. Umweltaktivisten haben weltweit zum Einsammeln von Plastikmüll aufgerufen. Mehr

21.09.2019, 14:44 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Naturschutzbund Deutschland

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Eckpunktepapier Ist das Klimapaket eine Mogelpackung?

Umweltverbände halten das „Klimaschutzprogramm 2030“ für unzureichend und werfen der Bundesregierung Ignoranz vor. Aus der Wirtschaft gibt es mehr Lob, doch auch dort gibt es Zweifel an dem Paket. Mehr Von Niklas Záboji

21.09.2019, 14:10 Uhr | Wirtschaft

Weniger Artenschutz? Jetzt geht es um die Rettung der Windkraft

Wirtschaftsminister Altmaier lädt zum Krisengipfel, denn der Ausbau der Windenergie stockt. Einige Forderungen einflussreicher Verbände bergen Konfliktpotential. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

05.09.2019, 07:29 Uhr | Wirtschaft

Süddeutsche Moorlandschaften Extrem still und unglaublich sauer

Hier wackelt der Wald: Die Moorlandschaft an der Schwäbischen Bäderstraße bietet Schwingrasen, Sonnentau und Himmelsziegen. Mehr Von Dirk Wegner

21.08.2019, 22:08 Uhr | Reise

Ranking des Nabu Kreuzfahrt kassiert heftige Schelte

Der Naturschutzbund wirft der Branche in seinem jährlichen Kreuzfahrtranking vor, sich dem Klimaschutz zu verweigern. Deutsche Reedereien schneiden jedoch gar nicht so schlecht ab. Mehr Von Jessica von Blazekovic

21.08.2019, 17:28 Uhr | Wirtschaft

Klimafreundliche Kreuzfahrt Aida setzt auf Batterien an Bord

Die Aidanova ist das einzige mit emissionsarmem Flüssiggas betriebene Urlaubsschiff der Welt. Und die Reederei möchte Vorreiter in Sachen Umweltschutz bleiben. Dafür ist ein weiteres Projekt geplant. Mehr Von Timo Kotowski

21.08.2019, 06:45 Uhr | Wirtschaft

Usutu-Epidemie Amselsterben vermutlich noch schlimmer als 2018

Bis zu eine Million Amseln sollen in Deutschland jährlich dem Usutu-Virus zum Opfer fallen. Die gemeldeten Verdachtsfälle sind viel geringer – in diesem Jahr aber deutlich angestiegen. Mehr

19.08.2019, 15:43 Uhr | Gesellschaft

Verbände fordern Klimafonds Jugendliche: Jeder muss was fürs Klima tun

Nicht so sehr die Politik oder die Industrie – sondern vor allem jeder Einzelne soll sich mehr für den Klimaschutz einsetzen, sagen Jugendliche in einer Umfrage. Und haben Sympathie für Umweltverbände, die Milliardeninvestitionen fordern. Mehr Von Gustav Theile

16.08.2019, 13:38 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Wälder Jetzt geht es ans Kaminholz

Der Wald leidet – nicht nur unter der Hitze, sondern auch unter unserem Konsumverhalten. Dass Holz in Kaminen verbrennt, halten Umweltschützer für Frevel. Sie fordern: Lasst den Wald in Ruhe. Mehr Von Julia Löhr

05.08.2019, 18:20 Uhr | Wirtschaft

Emissionen der Luftfahrt „Überfällig, dass die Luftfahrt sich bewegt“

Die Luftfahrtbranche will ihre Kritiker besänftigen und schlägt Maßnahmen zur CO2-Reduktion vor. Möglicherweise ist ihr das gelungen. Selbst Umweltverbände kommentieren die Erklärung wohlwollend. Mehr Von Timo Kotowski und Tobias Schrörs

02.08.2019, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Welterschöpfungstag Die Ressourcen von morgen gibt es nicht mehr

Von heute an ist die Erde „erschöpft“: Der 29. Juli 2019 markiert das Datum, an dem die Menschheit global mehr natürliche Ressourcen verwendet hat, als die Erde in diesem Jahr produzieren kann. Es gibt aber auch Kritik an der Kampagne. Mehr Von Kim Maurus

29.07.2019, 17:11 Uhr | Gesellschaft

Vertrocknete Bäume Sorge um die Zukunft des Waldes

In Darmstadt gehen viele Bäume an Trockenheit zugrunde. Ein Runder Tisch soll nun Vorschläge erarbeiten, wie man den unübersehbaren Folgen des Klimawandels begegnen kann. Mehr Von Rainer Hein

13.07.2019, 13:01 Uhr | Rhein-Main

Umstrittenes Projekt Gutachten sieht keinen Bedarf für Fehmarnbeltquerung

Seit 20 Jahren streiten Naturschützer und Verkehrsplaner über die feste Querung des Fehmarnbelt zwischen Deutschland und Dänemark. Jetzt kommt neue Bewegung in die Debatte. Mehr

11.07.2019, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Umwelt-Lobby Wie die Verbände den Grünen helfen

Unsere Gesellschaft wird immer grüner. Schlagkräftige und professionell organisierte Umwelt- und Naturschutzverbände haben viel dafür getan. Die Grünen nutzen deren Kampfkraft und Expertise. Mehr Von Frank Pergande

02.07.2019, 14:44 Uhr | Politik

Artgerechtigkeit Was dürfen Wölfe fressen?

Schafe und Wölfe sollen jetzt gleichermaßen durch Zäune geschützt werden. Doch das wird den Streit über die fleischfressenden Einwanderer wohl auch nicht beenden. Über die Lebenserwartung von Wölfen kann ein Kuchen entscheiden. Mehr Von Antje Schmelcher

20.06.2019, 17:26 Uhr | Politik

Umgang mit dem Wolf Macht hoch den Zaun

Eine Initiative von elf Tier- und Naturschutzverbänden will Herden vor allem mit Zäunen besser gegen Wölfe schützen. Sie macht aber auch Vorschläge, wann deren Abschuss erlaubt sein soll. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

12.06.2019, 15:42 Uhr | Politik

Land Hessen hilft Tierhaltern Herdenprämie für besseren Schutz vor Wölfen

Eine konkrete Gefahr ist der Wolf außer fürs Wild nur für Schafe und Ziegen - falls die Herde nicht mit einem guten Elektrozaun gesichert ist. Hessen will mit einer neuen Prämie den Schutz von Wolf und Weidetieren verbinden. Mehr

12.06.2019, 15:19 Uhr | Rhein-Main

Vogelzählung mit Rekord Der Hausspatz ist die Nummer eins in den Gärten

Die „Stunde der Gartenvögel“ hat ein klares Ergebnis gebracht: Der Haussperling ist der am häufigsten anzutreffende Singvogel. Dagegen schwächelt der schnittige Mauersegler, wie die Naturschutzbund berichtet. Mehr

04.06.2019, 16:28 Uhr | Rhein-Main

„Die Zerstörung der CDU“ Das Rezo-Video im Faktencheck

Klima, Wohlstand, Krieg und Protestkultur: Eine zornige Abrechnung wird zum Internethit. Was hält einer genaueren Betrachtung stand? Eine kritische Perspektive auf die vier zentralen Themen. Mehr Von Patrick Bernau, Niklas Záboji, Peter Carstens und Constantin van Lijnden

24.05.2019, 09:33 Uhr | Politik

Einigung im Kabinett Hürden zum Abschuss von Wölfen werden gesenkt

Lange standen sich Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) beim Thema Wölfe unversöhnlich gegenüber. Jetzt gibt es eine Einigung im Kabinett – doch der Streit scheint noch nicht vorbei zu sein. Mehr

22.05.2019, 18:44 Uhr | Politik

Hype um Artenschutz Bienenretten will gelernt sein

Die Deutschen wollen Gutes für den Artenschutz tun – wissen aber oft nicht so genau, wie. Am Ende kann es sogar passieren, dass man Schaden anrichtet. Mehr Von Friederike Haupt

12.05.2019, 08:57 Uhr | Politik

Folge der Trockenheit Schwere Zeiten für die Amsel

Infolge der langanhaltenden Wärme konnte sich das von Stechmücken übertragene und für Vögel tödliche Usutu-Virus verbreiten. Aber nicht nur deshalb leidet die Amsel. Wie sehr, will jetzt derNaturschutzbund ergründen. Mehr Von Wolfram Ahlers

10.05.2019, 05:39 Uhr | Rhein-Main

Naturschützer mahnen Schmetterlinge auf Blumenwiesen werden zur Rarität

Außer Wildbienen sind etwa Schmetterlinge in Hessen vom Insektensterben betroffen. Das Land will gegensteuern. Auch Gartenbesitzer können helfen - und den Tieren Verstecke bieten Mehr

06.05.2019, 08:32 Uhr | Rhein-Main

Umweltschutz So gut kann Plastik sein

Plastik hat einen miesen Ruf, deshalb suchen wir wie wild nach Alternativen. Doch die Umwelt hat davon wenig. Zeit für eine Gegenrede. Mehr Von Patrick Bernau

14.04.2019, 09:37 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Windkraftanlagen töten täglich Milliarden Insekten

Windräder werden laut einer neuen Studie vielen Insekten zum Verhängnis. Am kontinuierlichen Insektensterben der vergangenen Jahre dürften sie aber nur einen geringen Anteil haben. Mehr

25.03.2019, 04:10 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z