Naturschutzbund Deutschland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vertrocknete Bäume Sorge um die Zukunft des Waldes

In Darmstadt gehen viele Bäume an Trockenheit zugrunde. Ein Runder Tisch soll nun Vorschläge erarbeiten, wie man den unübersehbaren Folgen des Klimawandels begegnen kann. Mehr

13.07.2019, 13:01 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Naturschutzbund Deutschland

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Umstrittenes Projekt Gutachten sieht keinen Bedarf für Fehmarnbeltquerung

Seit 20 Jahren streiten Naturschützer und Verkehrsplaner über die feste Querung des Fehmarnbelt zwischen Deutschland und Dänemark. Jetzt kommt neue Bewegung in die Debatte. Mehr

11.07.2019, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Umwelt-Lobby Wie die Verbände den Grünen helfen

Unsere Gesellschaft wird immer grüner. Schlagkräftige und professionell organisierte Umwelt- und Naturschutzverbände haben viel dafür getan. Die Grünen nutzen deren Kampfkraft und Expertise. Mehr Von Frank Pergande

02.07.2019, 14:44 Uhr | Politik

Artgerechtigkeit Was dürfen Wölfe fressen?

Schafe und Wölfe sollen jetzt gleichermaßen durch Zäune geschützt werden. Doch das wird den Streit über die fleischfressenden Einwanderer wohl auch nicht beenden. Über die Lebenserwartung von Wölfen kann ein Kuchen entscheiden. Mehr Von Antje Schmelcher

20.06.2019, 17:26 Uhr | Politik

Umgang mit dem Wolf Macht hoch den Zaun

Eine Initiative von elf Tier- und Naturschutzverbänden will Herden vor allem mit Zäunen besser gegen Wölfe schützen. Sie macht aber auch Vorschläge, wann deren Abschuss erlaubt sein soll. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

12.06.2019, 15:42 Uhr | Politik

Land Hessen hilft Tierhaltern Herdenprämie für besseren Schutz vor Wölfen

Eine konkrete Gefahr ist der Wolf außer fürs Wild nur für Schafe und Ziegen - falls die Herde nicht mit einem guten Elektrozaun gesichert ist. Hessen will mit einer neuen Prämie den Schutz von Wolf und Weidetieren verbinden. Mehr

12.06.2019, 15:19 Uhr | Rhein-Main

Vogelzählung mit Rekord Der Hausspatz ist die Nummer eins in den Gärten

Die „Stunde der Gartenvögel“ hat ein klares Ergebnis gebracht: Der Haussperling ist der am häufigsten anzutreffende Singvogel. Dagegen schwächelt der schnittige Mauersegler, wie die Naturschutzbund berichtet. Mehr

04.06.2019, 16:28 Uhr | Rhein-Main

„Die Zerstörung der CDU“ Das Rezo-Video im Faktencheck

Klima, Wohlstand, Krieg und Protestkultur: Eine zornige Abrechnung wird zum Internethit. Was hält einer genaueren Betrachtung stand? Eine kritische Perspektive auf die vier zentralen Themen. Mehr Von Patrick Bernau, Niklas Záboji, Peter Carstens und Constantin van Lijnden

24.05.2019, 09:33 Uhr | Politik

Einigung im Kabinett Hürden zum Abschuss von Wölfen werden gesenkt

Lange standen sich Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) beim Thema Wölfe unversöhnlich gegenüber. Jetzt gibt es eine Einigung im Kabinett – doch der Streit scheint noch nicht vorbei zu sein. Mehr

22.05.2019, 18:44 Uhr | Politik

Hype um Artenschutz Bienenretten will gelernt sein

Die Deutschen wollen Gutes für den Artenschutz tun – wissen aber oft nicht so genau, wie. Am Ende kann es sogar passieren, dass man Schaden anrichtet. Mehr Von Friederike Haupt

12.05.2019, 08:57 Uhr | Politik

Folge der Trockenheit Schwere Zeiten für die Amsel

Infolge der langanhaltenden Wärme konnte sich das von Stechmücken übertragene und für Vögel tödliche Usutu-Virus verbreiten. Aber nicht nur deshalb leidet die Amsel. Wie sehr, will jetzt derNaturschutzbund ergründen. Mehr Von Wolfram Ahlers

10.05.2019, 05:39 Uhr | Rhein-Main

Naturschützer mahnen Schmetterlinge auf Blumenwiesen werden zur Rarität

Außer Wildbienen sind etwa Schmetterlinge in Hessen vom Insektensterben betroffen. Das Land will gegensteuern. Auch Gartenbesitzer können helfen - und den Tieren Verstecke bieten Mehr

06.05.2019, 08:32 Uhr | Rhein-Main

Umweltschutz So gut kann Plastik sein

Plastik hat einen miesen Ruf, deshalb suchen wir wie wild nach Alternativen. Doch die Umwelt hat davon wenig. Zeit für eine Gegenrede. Mehr Von Patrick Bernau

14.04.2019, 09:37 Uhr | Wirtschaft

Ostseetunnel Kampf am Belt

Ein Tunnel unter dem Fehmarnbelt soll Nord- und Mitteleuropa enger zusammenbinden. Doch Gegner wehren sich erbittert dagegen und wollen jetzt vor Gericht ziehen. Mehr Von Christian Müßgens

23.03.2019, 08:29 Uhr | Wirtschaft

Nach Kritik von Nabu Elmshorn sagt Aktion mit 500 Ballons zu Weihnachten ab

Vor Weihnachten sollten in Elmshorn hunderte Luftballons mit Kinderwünschen zu Weihnachten in den Himmel steigen. Umweltschützer kritisierten die Aktion – die Stadt lenkte ein. Mehr

11.12.2018, 10:59 Uhr | Gesellschaft

Geplante Pipeline Wie Nord Stream 2 noch gestoppt werden könnte

Die Kritik an der geplanten Pipeline zwischen Russland und Deutschland wächst. Auch die Politik entfernt sich zunehmend von dem Projekt. Doch ließe sich der Bau von Nord Stream 2 noch aufhalten? Mehr Von Helene Bubrowski und Hendrik Kafsack, Berlin/Brüssel

07.12.2018, 14:32 Uhr | Politik

Vor UN-Klimakonferenz Tausende demonstrieren gegen Kohlestrom

„Kohle stoppen“ und „Aussteigen“ fordern Demonstranten in Berlin und Köln vor dem anstehenden UN-Klimagipfel. Die Polizei und die Veranstalter nennen durchaus unterschiedliche Zahlen. Mehr

02.12.2018, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Globale Problemtiere Wer will Katzen töten?

Vogelfreunde sehen die Artenvielfalt durch den globalen Boom der Katzen bedroht. Deren Verteidiger wehren sich. Der Streit eskaliert. Mehr Von Cord Riechelmann

29.11.2018, 13:43 Uhr | Wissen

Wegen Fischen und Fledermäusen Umweltschützer verzögern Autobahnbau

Fischfauna und Fledermäuse sind bei der Planung der A20 nicht genug beachtet worden, urteilt das Bundesverwaltungsgericht. Schleswig-Holstein muss nachbessern. Das Ministerium gibt sich trotzdem zufrieden. Mehr

27.11.2018, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Folge des trockenen Sommers Igel suchen sich ungewöhnlich spät ihr Winterquartier

„Futtern was das Zeug hält“ - so lautet das Motto besonders für junge Igel in diesen Tagen. Der Grund findet sich im langen und trockenen Sommer. Der hat die Speisekarte der stacheligen Tiere durcheinandergebracht. Mehr

19.11.2018, 08:21 Uhr | Rhein-Main

Kommentar zum Umweltschutz Bienenschützer, Plastikhasser, Öko-Narren

Umweltschützer krempeln unser Leben um – dabei sind viele ihrer Ideen geradezu schädlich. Mehr Von Patrick Bernau

27.10.2018, 21:00 Uhr | Wirtschaft

Trotz Bedenken Elbvertiefung nimmt Fahrt auf

Nach langem Tauziehen drücken die Stadt Hamburg und der Bund aufs Tempo. Spätestens im April sollen die Arbeiten an der Fahrrinne beginnen – trotz Risiken. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg

27.10.2018, 11:10 Uhr | Wirtschaft

Winterquartier in Wohnungen Ein Versteck für eine Wanze

Wanzen-Alarm! Es wird kälter, und vielerorts suchen Wanzen nach einem warmen Unterschlupf – leider bevorzugen sie Wohnhäuser als Herberge. Mehr Von Theresa Weiß

15.10.2018, 17:22 Uhr | Gesellschaft

„Vogel des Jahres 2019“ Im blauen Raum verloren

Der Bestand der Feldlerche nimmt dramatisch ab. Jetzt soll der „Vogel des Jahres 2019“ mit seinem märchenhaften Singflug für eine neue Agrarreform zum Natur- und Artenschutz werben. Mehr Von Carl-Albrecht von Treuenfels

12.10.2018, 17:30 Uhr | Gesellschaft

An Küsten, Flüssen und Seen Umweltschützer sammeln 8,5 Tonnen Müll

Noch nie haben sich so viele Freiwillige am Internationalen Küstenputztag beteiligt. Umweltschützer gehen davon aus, dass jährlich weltweit mehr als eine Million Seevögel und etwa 135.000 Meeressäuger an menschlichen Abfällen verenden. Mehr

10.10.2018, 12:00 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z