Mafia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mafia

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Magersucht vorgetäuscht Mafia-Boss flieht aus Krankenhaus

Antonio Pelle, 49 Jahre alter Chef der kalabrischen 'Ndrangheta, entkam aus dem Hospital von Locri, in das er vor fünf Tagen mit einem Notarztwagen gebracht worden war. Er soll Magersucht vorgetäuscht haben. Mehr

15.09.2011, 23:56 Uhr | Gesellschaft

Mafia in Deutschland Im Schlaraffenland

Die Mafia weitet in Deutschland ihren Einfluss auf Wirtschaft und Politik aus. Das geht nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung aus einem geheimen Bericht des Bundeskriminalamtes hervor. Vor allem in Stuttgart sind die Clans bestens verdrahtet. Mehr Von Michael Ohnewald

06.10.2010, 11:31 Uhr | Politik

300 Festnahmen Großeinsatz gegen kalabrische Mafia

Bei ihrem seit Jahren größten Einsatz gegen die Mafiaorganisation 'Ndrangheta hat die italienische Polizei mehr als 300 Verdächtige festgenommen. Auch der mutmaßliche Boss des Syndikats, Domenico Oppedisano, wurde verhaftet. Mehr

14.07.2010, 10:19 Uhr | Gesellschaft

Italien Verhandlungen mit der Mafia

In Italien sorgt eine Liste für Aufregung, auf der die Mafia 1992 Forderungen an den Staat gestellt haben soll. Offenbar gab es damals Verhandlungen mit den Kriminellen über Revisionen und mildere Haftumstände. Beweise dafür gibt es jedoch nicht. Mehr Von Tobias Piller, Rom

17.10.2009, 21:00 Uhr | Politik

Video-Filmkritik Suggestiv: Die Andreotti-Satire „Il Divo“

Der Vampir hat immer recht: „Il Divo, der Göttliche“ heißt Paolo Sorrentinos Filmsatire über Giulio Andreotti, den siebenmaligen Ministerpräsidenten, der mit der Mafia im Bunde gewesen und in diverse Mordfälle verwickelt sein soll. Mehr Von Andreas Kilb

16.04.2009, 08:10 Uhr | Feuilleton

Duisburg Mutmaßlicher Mafia-Mörder gefasst

Mehr als anderthalb Jahre nach den Mafia-Morden vor einer Duisburger Pizzeria ist der mutmaßliche Haupttäter in Amsterdam festgenommen worden. Der 30 Jahre alte Giovanni Strangio soll im August 2007 sechs Mitglieder eines rivalisierenden Clans erschossen haben. Mehr

13.03.2009, 16:29 Uhr | Gesellschaft

Nach Massenfestnahmen Mafiaboss nimmt sich in Haft das Leben

Der Mafiaboss Gaetano Lo Presti hat sich in der Haft erhängt. Er war der Polizei bei einer Großrazzia in Sizilien ins Netz gegangen. Neben Lo Presti konnten durch den Einsatz von 1200 Polizisten weitere 88 Verdächtige festgenommen werden. Mehr

17.12.2008, 17:37 Uhr | Gesellschaft

Bombay Das war alles eine große Inszenierung

Lange Zeit galten Indiens Muslime als immun gegenüber den Verführungen internationaler Terrorgruppen. Doch nach den Angriffen auf Bombay fühlen sie sich noch stärker an den Rand gedrängt als zuvor. Die Stimmung ist gereizt, Verschwörungstheorien haben Konjunktur. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Delhi

30.11.2008, 13:23 Uhr | Politik

Terror in Indien Die Spur führt nach Pakistan

Elemente mit Verbindungen nach Pakistan sollen für den wohl schwersten Terrorangriff der indischen Geschichte verantwortlich sein - sagt Indien. Die Aktion war präzise geplant. Sind Al Qaida oder gar die Mafia darin verwickelt? Mehr Von Jochen Buchsteiner, Delhi

28.11.2008, 17:49 Uhr | Politik

Nach jahrelanger Fahndung Kalabrischer Mafia-Boss verhaftet

Der seit über zehn Jahren flüchtige Mafia-Boss Pasquale Condello ist Spezialeinheiten der italienischen Polizei ins Netz gegangen. Der Boss der kalabrischen 'Ndrangheta stand auf der Liste der 30 meistgesuchten Mafiosi Italiens. Mehr

19.02.2008, 10:51 Uhr | Gesellschaft

Duisburger Mafia-Morde Festnahmen in Italien und Deutschland

Im Zusammenhang mit den Mafia-Morden in Duisburg sind abermals mehrere Personen festgenommen worden. Die Aktion lag in den Händen der italienischen Behörden. Zwei Männer wurden in Nordrhein-Westfalen festgenommen. Mehr

18.12.2007, 11:17 Uhr | Gesellschaft

Der Mafiajäger Ich bleibe, um den Toten einen Sinn zu geben

Deutschland sei prädestiniert, zum Ruhe- und zum Aktionsraum der Mafia zu werden, sagt Roberto Scarpinato. Der Chefankläger in Palermo hält die bestehende Gesetzgebung für zu schwach. Nur mit Wanzen und Mikrokameras sei es möglich, der Mafia wirksam entgegenzutreten. Mehr Von Andreas Rossmann

10.12.2007, 13:06 Uhr | Gesellschaft

Lo Piccolo festgenommen „Tödlicher Schlag gegen die Cosa Nostra“

Verraten von seinem engsten Mitarbeiter ist der oberste Mafia-Boss Salvatore Lo Piccolo auf Sizilien festgenommen worden. Der neue Kopf der Cosa Nostra galt als direkter Nachfolger des legendären Paten Bernardo Provenzano, der im Frühjahr 2006 dingfest gemacht wurde. Mehr

05.11.2007, 18:29 Uhr | Gesellschaft

Verhaltenskodex Siziliens Unternehmer trumpfen gegen die Mafia auf

Die Mafia wird wieder aggressiver gegenüber Siziliens Unternehmern. Aber auch der Unternehmerverband geht auf Konfrontationskurs: Wer Schutzgeld bezahlt, wird ausgeschlossen. Mehr Von Tobias Piller

02.11.2007, 17:45 Uhr | Wirtschaft

„Firma“ Mafia Das größte Unternehmen Italiens

Sie bringt es auf einen Jahresumsatz von 90 Milliarden. Und ist damit das größte Unternehmen Italiens: Die Mafia. Durch Schutzgelderpressungen, Diebstahl oder Produktpiraterie richtet die organisierte Kriminalität im Lande großen wirtschaftlichen Schaden an. Mehr Von Tobias Piller, Rom

23.10.2007, 19:54 Uhr | Gesellschaft

Mafia-Fotografin Letizia Battaglia Wenn ich meine Bilder sehe, wird mir übel

Sie ist Augenzeugin und Anklägerin der „ehrenwerten Gesellschaft“. Die Verbrechen der Mafia, Opfer und Täter, Trauernde und Trostspendende, verhaftete Bosse und von Leibwächtern eskortierte Staatsanwälte hat sie porträtiert. Andreas Rossmann hat Letizia Battaglia in Palermo besucht. Mehr Von Andreas Rossmann, Palermo

24.09.2007, 16:20 Uhr | Feuilleton

Duisburger Mafiamorde Haftbefehl gegen möglichen Drahtzieher

Im Falle der Duisburger Mafiamorde hat die Polizei Haftbefehl gegen den Italiener Giovanni Strangio erlassen. Er hatte sich polizeilichen Erkenntnissen zufolge seit dem 8. August in Deutschland aufgehalten. Für Hinweise zu seiner Ergreifung ist eine Belohung ausgesetzt. Mehr

31.08.2007, 23:31 Uhr | Gesellschaft

Mafia-Morde in Duisburg Polizei hat erste vielversprechende Spur

Erfolgreiche Zusammenarbeit: In Kalabrien verhaftet die italienische Polizei 32 mutmaßliche Mafiosi; in Duisburg sind die Ermittler dicht auf den Spuren der Mörder von sechs Männern. Die vermeintliche Geburtstagsfeier im Lokal Da Bruno entpuppte sich dabei als Aufnahmeritual für die ´Ndrangheta. Mehr

30.08.2007, 20:12 Uhr | Gesellschaft

Nach Mafia-Morden in Duisburg Waffenschmuggel, Blutrache, Drogenhandel

Was steckt hinter der Hinrichtung von sechs Männern in Duisburg, die dem Mafia-Milieu zugerechnet werden? Indizien, Täter und Hintermänner sucht die Polizei nicht zuletzt im kalabrischen Dorf San Luca. Mehr

17.08.2007, 20:44 Uhr | Gesellschaft

Morde in Chicago Gealterte Mafiosi vor Gericht

Es soll ein beispielloses Strafverfahren gegen die Mafia werden. In Chicago versucht man lange zurückliegende Morde aufzuklären. Auf der Anklagebank sitzt auch der 78 Jahre alte berühmt-berüchtigte Mafioso Joseph Lombardo. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

21.06.2007, 11:50 Uhr | Gesellschaft

Polit-Talk Wäre das nichts für Christiansen gewesen?

Noch streitet die Produktionsfirma ab, daß Garri Kasparow nach russischer Intervention aus der ARD-Sendung Christiansen ausgeladen worden war. Der frühere Schachweltmeister erklärt derweil der F.A.Z., was er dem deutschen Fernsehpublikum gerne berichtet hätte. Mehr Von Michael Hanfeld und Kerstin Holm, Moskau

14.12.2006, 12:56 Uhr | Feuilleton

Mafia 52 Mafiosi in Palermo festgenommen

Unterlagen, die im April bei der Festnahme des Mafia-Paten Bernardo Provenzano entdeckt wurden, haben die Polizei auf Sizilien auf die Spur weiterer hochrangiger Mafia-Bosse geführt. Nun schlugen die Ermittler zu. Mehr

20.06.2006, 13:13 Uhr | Gesellschaft

Mafia Provenzanos Versteck

Piero Grasso ist Chef der Anti-Mafia-Staatsanwaltschaft und damit Italiens oberster Mafiajäger. Jetzt hat er ein paar Gerüchte um die Festnahme des Capo di tutti Capi zurechtgerückt. Mehr Von Tobias Piller, Rom

20.04.2006, 23:41 Uhr | Gesellschaft

Mafia Sizilien befreien

Die Festnahme von Italiens oberstem Mafia-Paten Provenzano ist Ansporn für die Aktivistin Rita Borsellino. Ihr ist es gelungen, eine Generation von sizilianischen Jugendlichen heranzuziehen, denen die Mafia als Hemmnis für die wirtschaftliche Entwicklung erscheint. Mehr Von Tobias Piller, San Giuseppe Jato

12.04.2006, 08:49 Uhr | Gesellschaft

Italien Die Mafia macht gute Geschäfte

Die Mafia ist nicht mehr so gewalttätig wie früher - und dennoch mächtig wie eh und je. Der Umsatz der kriminellen Syndikate wird auf 100 Milliarden Euro geschätzt. Haupteinnahmequelle: Schutzgelderpressung. Mehr

22.01.2005, 15:08 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z