Lucas Cranach der Ältere: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„One Football“ Die populärste Fußball-App der Welt

Ein Nachfahre des Malers Lucas Cranach hat die App „One Football" erfunden. Seine Geldgeber sind Manager, Milliardäre – und Jörg Kukies, der Banker im Finanzministerium. Mehr

12.09.2019, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Bilder und Videos zu: Lucas Cranach der Ältere

Alle Artikel zu: Lucas Cranach der Ältere

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Mechanisches Musikkabinett Das Festival der Musikautomaten

Musikautomaten begeistern die Zuhörer seit nun mehr knapp 150 Jahren. Im hessischen Rüdesheim wird den akustischen Alleskönnern nun ein ganz besonderes Festival gewidmet. Mehr Von Oliver Bock

03.08.2019, 12:33 Uhr | Rhein-Main

Rohe Kunst Wenn Außenseiter zum Pinsel greifen

Outsider Art ist angesagt wie selten zuvor. Woher rührt das neuerwachte Interesse an den Außenseitern des Betriebs – und wen lohnt es zu entdecken? Ein Überblick. Mehr Von Laura Wurth

12.07.2019, 22:31 Uhr | Feuilleton

Raubkunst in Privatbesitz Codewort „Doktor Faust“

Rückerstattung an die Täter: Ferdinand von Schirach ließ die Geschichte der Kunstsammlung seiner Familie untersuchen. Was folgt aus dem Versagen der Nachkriegsbehörden für Raubkunst in Privatbesitz? Mehr Von Christoph Schmälzle

19.04.2019, 08:09 Uhr | Feuilleton

Frühjahrsauktionen bei Koller Schmetterlingsfänger mit Don Juan unter der Brücke

Vorschau: Frühjahrsauktionen mit Alter Kunst und neunzehntem Jahrhundert bei Koller in Zürich Mehr Von Felicitas Rhan

29.03.2019, 16:21 Uhr | Feuilleton

Bloß keine Belehrung! Museumsführung mit einem Kunstfälscher

In Hamburg begeistert ein Museumsführer Jugendliche für Kunst. Doch der Mann ist ein veritabler Kunstfälscher. Kann und darf er Kindern etwas über Kunst erzählen? Mehr Von Thilo Komma-Pöllath

29.11.2018, 20:17 Uhr | Gesellschaft

Vorschau: Lempertz Städtchen auf Zigarrenkiste

Vorschau: Alte und ältere Kunst bei Lempertz in Köln Mehr Von Richard Hagemann

09.11.2018, 15:31 Uhr | Feuilleton

Dresden mit Kindern Schöne Grüße von Friedrich dem Gebissenen

Herrscher mit seltsamen Namen, Gemälde mit berühmten Madonnen und ein Museum, das Kindern das Leben erklärt: Dresden ist wie gemacht für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Mehr Von Judith Hyams

18.06.2018, 22:15 Uhr | Reise

Wiener Vorschau Stierkampf auf dem Markusplatz

Wien wartet mit exquisiten Auktionen auf. An zwei Tagen bieten die Auktionshäuser Kinsky und Dorotheum Alte Meister und Werke aus dem 19. Jahrhundert. Eine Blick auf das Angebot. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

23.04.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Restitutionsfall Cranach-Porträt ist zu den Erben zurückgekehrt

Ein Porträt des Johann Friedrich I., Kurfürst von Sachsen, auch Friedrich der Großmütige genannt, von Lucas Cranach d. Ä. aus der ehemaligen Sammlung Fritz Gutmanns steht in New York zum Verkauf. Mehr

27.03.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

„Der Meister von Messkirch“ Mit goldenen Bildern gegen Luther

Der „Meister von Messkirch“ malte für seine katholischen Auftraggeber unbeirrt, als ob anderswo nicht heftige Bilderstürme getobt hätten: Die Staatsgalerie in Stuttgart zeigt katholische Pracht in der Reformationszeit. Mehr Von Stefan Trinks

09.12.2017, 16:38 Uhr | Feuilleton

500 Jahre Reformation Mein Luther

Martin Luther hat uns Freiheit und Fortschritt gebracht. Eine Lobrede auf den Rebell und Reformator. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Nicola Leibinger-Kammüller

31.10.2017, 12:10 Uhr | Wirtschaft

Sammlungsgeschichte Die Wurzeln des Kulturgutschutzes

Die Großherzogliche Gemäldegalerie Oldenburg war eine stolze Bildersammlung. Der Idealkatalog ihrer Bestände bis zur Zerschlagung 1918 ist auch ein Stück Kunstmarktgeschichte. Mehr Von Rainer Stamm

03.09.2017, 10:12 Uhr | Feuilleton

Alte Meister in London Doktorhut zur Kutte

In London versammelt sich jetzt die internationale Kennerschaft für Alte Meister: Die Offerten bei Sotheby’s und Christie’s überzeugen mit einem reichen Angebot Mehr Von Gina Thomas/London

01.07.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Cranach in Düsseldorf Was ihn zum machtvollen Komplizen Luthers machte

Vor 500 Jahren stürzten zwei Männer das abendländische Bildverständnis um: Martin Luther und Lucas Cranach der Ältere, der die neuen Bilder der Reformation schuf. Eine opulente Schau in Düsseldorf zeigt jetzt den ganzen Cranach. Mehr Von Kolja Reichert

15.04.2017, 10:45 Uhr | Feuilleton

Bassenge Er wird zur Museumsfigur

Vom 11. bis 13. April werden in der großen Frühjahrsauktion bei Bassenge in Berlin wertvolle Bücher, Manuskripte und Autographen auktioniert. Eine Vorschau Mehr Von Camilla Blechen

08.04.2017, 10:03 Uhr | Feuilleton

Vereinnahmung der Reformation Wer schützt Luther vor seinen Lobrednern?

Der Bundestag trägt zur Legendenbildung bei, wenn er einen engen Bezug Luthers zur Moderne herstellt. Das Freiheitsverständnis des Reformators ist mit den Freiheitsrechten der liberalen Demokratie nicht zu verwechseln. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ulrike Jureit

26.03.2017, 13:10 Uhr | Feuilleton

Fälscher-Skandal Ein Heiliger, ein Porträt, eine Venus und ein David

Das ist ein echter Kunstkrimi: Vier Gemälde aus derselben Quelle stehen unter dem Verdacht, Fälschungen zu sein. Mehr Von Gina Thomas/London

28.01.2017, 10:01 Uhr | Feuilleton

Der Fall Goudstikker Doppelte Raubkunst

Das Diptychon von Lucas Cranach d. Ä. mit Adam und Eva, entstanden 1530, bleibt im Norton Simon Museum in Pasadena - trotz seiner bewegten Provenienz. Mehr Von Patrick Bahners

26.08.2016, 12:00 Uhr | Feuilleton

Neue Luther-Biografie Der Ablass war eine gute Idee

2017 wird die Reformation 500 Jahre alt. Ist die Bundesrepublik heute protestantisch? Hätte Luther getwittert? Und war er selbst je Protestant? Fragen an den Luther-Biografen Willi Winkler. Mehr

22.08.2016, 08:34 Uhr | Feuilleton

Fake-Ausstellung Wie man ein Kunstwerk fälscht

Eine Ausstellung in Heidelberg versammelt Unechtes aus allen Epochen. Sie zeigt, welche wichtige Rolle Büchern bei dem Schwindel zukommt. Mehr Von Jan Wiele

04.06.2016, 00:04 Uhr | Feuilleton

René Jacobs im Gespräch Die Choräle sind wir alle

Für das Label Harmonia Mundi hat der belgische Dirigent, Sänger und Musikwissenschaftler René Jacobs die Johannes-Passion in zwei verschiedenen Versionen neu eingespielt. Wozu der Aufwand? Mehr

27.03.2016, 14:32 Uhr | Feuilleton

Cranach-Sammlung in Moskau Erstmals vereint und ergänzt

Nur rund die Hälfte der Gothaer Cranach-Gemälde, die Endes des Zweiten Weltkriegs in die Sowjetunion verbracht worden waren, ist nach Thüringen zurückgekehrt. Jetzt ist wieder die gesamte Sammlung zu sehen – in Moskau. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

06.03.2016, 16:42 Uhr | Feuilleton

Historische Mode Rüstungen aus Stoff

Was trug man einst bei Hof, was am heimischen Herd? Darüber geben Bilder nur begrenzt Auskunft. Erst recht nicht, wenn es um die Tracht einfacher Leute geht. Eine Ausstellung in Nürnberg trägt zusammen, was wir über historische Mode wissen. Mehr Von Sabine Wienand

17.01.2016, 00:20 Uhr | Wissen

Youtube-Talk des Städelmuseums Geschwätz im Rahmen des Unglaublichen

Der Moderator Gert Scobel talkt auf Youtube für das Städel-Museum. Doch außer den Gemälden, die seine Sofagäste sind, liegt bei diesem erdachten Geschwätz nichts mehr im Rahmen. Mehr Von Julia Voss

02.09.2015, 13:55 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z