Landshut: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z. Exklusiv Die „Landshut“ bleibt vorerst heimatlos

Zwei Jahre, nachdem die „Landshut“ aus Brasilien nach Deutschland zurückgeholt wurde, ist offen, ob es jemals eine historische Ausstellung geben wird. Mehr

16.08.2019, 16:48 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Landshut

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Stadt gegen Land Große regionale Unterschiede in der Ärztedichte

Die Bundesregierung hat als Ziel ausgegeben, mehr für gleichwertige Lebensverhältnisse zu tun. Die medizinische Versorgung ist da ein ganz zentraler Punkt – und das Praxis-Netz eine schwierige Baustelle. Mehr

03.05.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Boeing 737 „Landshut“ Im Vorzimmer zur Hölle

1977 entführten Terroristen die Lufthansa-Maschine „Landshut“, um RAF-Häftlinge freizupressen. Heute wartet die ausgemusterte Boeing 737 in einem Hangar darauf, zum Museumsstück zu werden. Ein Besuch. Mehr Von Rüdiger Soldt

07.04.2019, 20:53 Uhr | Gesellschaft

Relikt mit Geschichte Neue Bleibe für die „Landshut“ gesucht

Die 1977 befreite „Landshut“ als Mutmacher: Das Flugzeugwrack soll einen neuen Blick auf die Geschichte des Linksterrorismus bieten. Doch wohin mit ihr? Mehr Von Rüdiger Soldt

01.11.2018, 19:58 Uhr | Politik

„Landshut“-Stewardess Lutzau Mit der Säge gegen das Trauma

Gabriele von Lutzau war Stewardess in der „Landshut“, die 1977 von einem palästinensischen Terrorkommando entführt wurde. Zwei Jahre später ist sie in den Odenwald gezogen. Ein Besuch in einer anderen Welt. Mehr Von Martina Propson-Hauck

23.08.2018, 19:15 Uhr | Rhein-Main

Retrospektive zu Fritz Koenig Der Meister vom Ganslberg

Fritz Koenigs einzigartiges Atelier-Reich auf dem Ganslberg bei Landshut ist akut gefährdet. Jetzt ehrt Florenz den Bildhauer mit einer monumentalen Schau. Mehr Von Stefan Trinks

26.06.2018, 22:32 Uhr | Feuilleton

Drei Verletzte Feuer in BMW-Werk ausgebrochen

In einer Industriehalle in Ergolding ist ein Feuer ausgebrochen, dichte Rauchwolken zogen über das gesamte Stadtgebiet. Eine Bahnstrecke wurde zwischenzeitlich gesperrt. Mehr

10.06.2018, 14:34 Uhr | Gesellschaft

Lebensgefährlich verletzt Betrunkener Vater rast mit Tochter vor Polizei davon

Ein tragisches Ende hat eine Verfolgungsfahrt in Bayern genommen: Nachdem er die Polizei abgehängt hatte, knallte ein Vater mit seiner Tochter im Auto gegen einen Betonpoller. Ärzte kämpfen um sein Leben. Mehr

04.03.2018, 12:54 Uhr | Gesellschaft

RAF Blinde Flecken, linke Fragen

Dieses Buch leistet eine Menge. Aber es bleibt noch viel zu tun. Die RAF-Sympatisantenszene bleibt zum Beispiel deutlich unterbelichtet. Mehr Von Christopher Dowe

11.12.2017, 13:15 Uhr | Politik

In Altfraunhofen Mann erschießt Mutter, Partnerin und sich selbst

Ein Mann ruft in Niederbayern bei der Polizei an und sagt, in dem Haus lägen drei tote Personen. Anschließend legt er auf und ist telefonisch nicht mehr erreichbar. Vor Ort stellt die Polizei ein Schriftstück sicher. Mehr Von Karin Truscheit, München

02.11.2017, 16:48 Uhr | Gesellschaft

Was lehrt die „Landshut“? Der Preis von Mogadischu

Die Entführung der „Landshut“ jährt sich zum vierzigsten Mal. Seit einigen Tagen wartet die Maschine auf eine angemessene Präsentation am Bodensee. Ein guter Anlass, Helmut Schmidts Geheimdiplomatie zu beleuchten. Mehr Von Christian Geyer

26.09.2017, 17:18 Uhr | Feuilleton

40 Jahre nach dem Terrorherbst Die „Landshut“ ist zurück in Deutschland

Die Lufthansa-Maschine „Landshut“ ist zurück nach Deutschland gebracht worden. Vor 40 Jahren hatten Terroristen das Flugzeug entführt und den Piloten erschossen. Jetzt soll die „Landshut“ in ein Museum – aber ein Konzept gibt es noch nicht. Mehr Von Rüdiger Soldt, Friedrichshafen

23.09.2017, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Auswärtiges Amt Die Rückkehr der „Landshut“ ist sicher

1977 haben GSG9-Kräfte die „Landshut“ aus den Händen von Terroristen befreit. Zuletzt drohte das Flugzeug, in Brasilien zu verrotten. Nun steht die Finanzierung für den Transport zurück nach Deutschland. Mehr Von Eckart Lohse

27.07.2017, 16:50 Uhr | Politik

Entführungsflugzeug Berlin will die „Landshut“ zurück

1977 haben GSG9-Kräfte die „Landshut“ aus den Händen von Terroristen befreit. Jetzt droht sie, in Brasilien zu verrotten. Die Bundesregierung will das Zeitzeugnis retten – und kaufen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

07.07.2017, 18:29 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Verschrottung der Landshut soll verhindert werden

Außenminister Gabriel nennt das 1977 entführte Flugzeug eine lebendige Zeugin der Geschichte: Die Boeing 737 steht flugunfähig in Brasilien, die Verschrottung droht. Das Auswärtige Amt signalisiert Hilfsbereitschaft. Mehr Von Eckart Lohse

10.02.2017, 17:04 Uhr | Politik

Sie war ihm hörig Mutter ließ Lebensgefährten Tochter vergewaltigen

Schon beim ersten Treffen schildert der Mann seine sexuellen Phantasien. Die Frau möchte mit dem Mann eine Beziehung – und erlaubt ihm die Vergewaltigung des Kindes, nachdem sie es selbst betäubt hat. Jetzt wurden beide verurteilt. Mehr

21.09.2016, 18:49 Uhr | Gesellschaft

Falschgeld Fertigung in der Garage, Vertrieb über das Darknet

In Bayern haben Polizisten eine Falschgeldwerkstatt ausgehoben. Die Tatverdächtigen produzierten die Banknoten in einer Garage – und sind unvorsichtig gewesen. Mehr Von Karin Truscheit

02.03.2016, 18:45 Uhr | Gesellschaft

Fahrt zum Kanzleramt Hat der Landrat die Flüchtlinge instrumentalisiert?

Der Polit-Stunt eines Landrats: Um auf die Folgen der Flüchtlingskrise hinzuweisen, brachte Peter Dreier 31 Flüchtlinge nach Berlin. Offenbar hat er ihnen dafür bessere Unterkünfte in der Hauptstadt versprochen. Dann ging es zurück nach Niederbayern. Mehr Von Timo Steppat

15.01.2016, 13:58 Uhr | Politik

Landrat aus Bayern Wir müssen die Fehler der großen Politik ausbügeln

Landrat Peter Dreier aus Landshut kann und will keine Flüchtlinge mehr aufnehmen. Deshalb ist er mit einer Busladung voller Asylbewerber vor das Kanzleramt gefahren. Nach einer Odyssee durch Berlin müssen die Flüchtlinge nun dorthin zurück, wo sie herkamen. Mehr Von Timo Steppat

14.01.2016, 17:17 Uhr | Politik

Terminal Frankfurt-Ost Bahnhof mit Checker

Das Umschlagterminal Frankfurt-Ost ist eines der kleineren in Deutschland. Aber auch dort werden immerhin 70.000 Container im Monat verladen. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

25.08.2015, 14:42 Uhr | Rhein-Main

Mutter in Landshut verurteilt 14 Jahre Haft für Mord an drei Kindern

Eine Frau aus Freising ist wegen Mordes und Totschlags an ihren drei Kindern verurteilt worden. Sei hatte gestanden, ihre sechsjährige Tochter und ihre neugeborenen Zwillinge erstickt zu haben. Mehr

28.11.2013, 12:51 Uhr | Gesellschaft

Dirndl-Trends Die Vergangenheit steht ihr gut

Wenn das Dirndl von gestern ist – sind dann alte Dirndl von vorgestern? Der Trend zu Vintage-Trachten beweist das Gegenteil. Mehr Von Kathrin Hollmer

28.09.2013, 17:16 Uhr | Stil

Andrea Maria Schenkel: Täuscher Die gefährliche Kunst des raschen Urteils

„Tannöd“-Autorin Andrea Maria Schenkel nimmt sich erneut einen echten Kriminalfall vor. Dieses Mal spielt die Tat in Landshut, im Dunstkreis von rechtswidrigen Volksgerichtshöfen Anfang der 1920er Jahre. Mehr Von Martin Lhotzky

09.08.2013, 17:12 Uhr | Feuilleton

BMW-Personalmanagerin Bermeitinger „Elektroautos brauchen neue Spezialisten“

Jeden Monat bewerben sich 40.000 Menschen bei BMW. Trotzdem muss der Autokonzern selbst Ausschau halten nach Spezialisten. Warum das so ist, erklärt Personalmanagerin Tanja Bermeitinger im Interview. Mehr

11.04.2013, 16:30 Uhr | Beruf-Chance

Handelsstadt Aschaffenburg Auf den Branchenmix kommt es an

Einkaufen in Aschaffenburg bedeute Erlebniseinkaufen, sagt Oberbürgermeister Klaus Herzog. Und eine bundesweiten Marktstudie belegt: Aschaffenburg ist Deutschlands attraktivste Mittelstadt für den Einzelhandel. Mehr Von Agnes Schönberger, Aschaffenburg

29.03.2013, 16:07 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z