Kopten: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frankfurter Anthologie Konstantin Kavafis: „Troer“

Er gilt als der erste moderne Dichter Griechenlands. Mit seinem Bruder im Geiste, Franz Kafka, verbinden Konstantin Kavafis sein unauffälliges Leben und die Inhalte seiner Lyrik. Mehr

12.04.2019, 17:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Kopten

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Neuer Turbinen-Hubschrauber Viel Kohle macht den Heli leicht

Kopter hat sich mit seinem neuen Turbinen-Hubschrauber SH09 viel vorgenommen. Die Maschine soll als Passagierversion, für Außenlasteinsätze, zur Überwachung oder bei Rettungsflügen eingesetzt werden können. Mehr Von Jürgen Schelling

23.03.2019, 08:15 Uhr | Technik-Motor

Nach Christchurch-Anschlag Trauern mit den Muslimen von nebenan

Nach den Terroranschlägen in Christchurch schlägt das Bistum Limburg einen Besuch der nächsten Moschee vor. Die Frankfurter Gemeinden haben Erfahrung mit nicht-muslimischen Gästen des Freitagsgebets. Mehr Von Tobias Rösmann

22.03.2019, 10:39 Uhr | Rhein-Main

Tatort-Sicherung Beschäftigen Ausländerbehörden Spitzel?

Im neuen „Tatort“ aus Saarbrücken wird unter Ärzten, Schwestern und Asylsuchenden ermittelt. Sind die Zusammenhänge realitätsnah dargestellt? Wir haben Experten gefragt. Mehr Von Allegra Mercedes Pirker

27.01.2019, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus dem Saarland Die Guten geben den verlorenen Posten auf

Der letzte „Tatort“ mit Devid Striesow als Kommissar Stellbrink will migrationspolitisch Brisantes zeigen. Dabei nimmt er auch gängige Ressentiments in Kauf. Mehr Von Heike Hupertz

27.01.2019, 16:24 Uhr | Feuilleton

Kommentar zu neuer Kathedrale Leuchtturm in Ägypten

Die ägyptische Regierung räumt den Kopten einen prominenten Platz in der neuen Hauptstadt ein. Doch dieses positive Signal darf über eines nicht hinwegtäuschen. Mehr Von Rainer Hermann

08.01.2019, 10:12 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Ägypten Polizei tötet 40 mutmaßliche Terroristen

Nur einen Tag nach dem Attentat auf einen Touristenbus hat die ägyptische Polizei nach eigenen Angaben einen großen Schlag gegen Terroristen geführt. Sie sollen eine Serie von Anschlägen geplant haben. Mehr

29.12.2018, 10:32 Uhr | Politik

Jerusalem-Syndrom Wenn der Messias ruft

Jerusalem zieht immer wieder wunderliche Gestalten an, die sich für Jesus halten. Bis vor kurzem gab es dafür sogar eine eigene Krankenhausabteilung. Sie wirkte sich sogar auf die hohen Patientenzahlen aus. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

25.12.2018, 08:19 Uhr | Politik

Nach Anschlag auf Kopten 19 mutmaßliche Dschihadisten erschossen

Der Terror des IS gegen koptische Christen in Ägypten reißt nicht ab. Nach einem Anschlag auf Pilger erschossen ägyptische Sicherheitskräfte offenbar die mutmaßlichen Täter. Mehr

04.11.2018, 14:03 Uhr | Politik

Spiritualität gegen Islamismus Sufis, Scheichs und Scharlatane

Der Sufismus hat in Ägypten eine jahrhundertelange Tradition. Nun fördert die Regierung die Mystiker, um den Islamismus zu schwächen. Geht dadurch die Essenz der Strömung verloren? Mehr Von Christian Meier, Kairo

15.08.2018, 06:17 Uhr | Politik

Waguih Ghalis Werk Will ich ein Gigolo sein oder ein politischer Anführer?

Ein halbes Jahrhundert nach der englischen Erstveröffentlichung erscheint Waguih Ghalis „Snooker in Kairo“, einer der größten ägyptischen Romane, endlich auf Deutsch. Mehr Von Christian Meier

10.08.2018, 14:20 Uhr | Feuilleton

Vor Präsidentschaftswahl Menschenrechtler beklagen „grausame Diktatur“ in Ägypten

Vor der Präsidentenwahl in Ägypten sehen Menschenrechtler unter Präsident Abdel Fattah al-Sisi eine willkürlichere und grausamere Herrschaft an der Macht als unter dem Mubarak-Regime. Mehr

08.03.2018, 13:26 Uhr | Politik

Enthauptungsvideo des „IS“ Eine Feindschaft ist Bild geworden

Vor zwei Jahren veröffentlichte die Terrororganisation „Islamischer Staat“ ein Video, das die Enthauptung koptischer Christen zeigt. Es gehört jetzt zum kollektiven Bilderschatz. Eine Rekonstruktion. Mehr Von Martin Mosebach

18.02.2018, 14:36 Uhr | Feuilleton

Antisemitismus in Frankreich Ein Angriff auf die ganze Republik

In der französischen Vorstadt Sarcelles wohnen Juden, Muslime und Christen nebeneinander. Ein jüdisches Kind wurde dort nun wegen seiner Religion angegriffen. Die Sorge über den Anstieg des Antisemitismus ist groß. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

31.01.2018, 20:46 Uhr | Politik

Muslime gegen Christen Viele Tote bei religiös motivierter Gewalt in Ägypten

Bei Auseinandersetzungen zwischen Muslimen und koptischen Christen sind in Kairo mindestens zehn Menschen getötet worden. Im Armenviertel Imbaba wurde eine Kirche in Brand gesteckt. Auslöser waren Gerüchte, dort werde eine vom Christentum zum Islam konvertierte Frau festgehalten. Mehr

11.01.2018, 21:33 Uhr | Politik

Christentum Kopten in Deutschland

Nach dem Anschlag auf koptische Christen in Alexandria Anfang Januar waren Verunsicherung und Angst groß. Das spiegelte sich auch in den koptischen Gemeinden in Deutschland wider. Was denken die rund 6000 Kopten in Deutschland jetzt über das nachrevolutionäre Ägypten? Haben sie Angst vor den neuen Machthabern oder Vertrauen.Wir schauen ins in der größten koptischen Gemeinde um, in Höxter, wo auch Opfer des Attentates von Alexandria gepflegt werden. Mehr

11.01.2018, 20:33 Uhr | Politik

Im Gespräch: Ägyptens Tourismusminister „Der Westen soll sich raushalten“

Den Gegnern der Revolution werde es nicht gelingen, Chaos herbeizuführen, sagt Ägyptens Tourismusminister, Monir Fakhri Abdel Nour, ein koptischer Christ. Der Generalsekretär der Wafd-Partei spricht gegen ein militärisches Eingreifen des Westens in Libyen aus. Mehr

11.01.2018, 18:16 Uhr | Videoarchiv

BKA-Warnung Kopten im Visier von Islamisten

Nach dem verheerenden Anschlag auf Kopten im ägyptischen Alexandria wurde bekannt, dass auch Gemeinden in Deutschland vor Attentaten gewarnt sind. Das BKA hat entsprechende Hinweise auf der Internetseite radikaler Islamisten entdeckt. Mehr

11.01.2018, 16:02 Uhr | Videoarchiv

Ägypten Weihnachten im Zeichen der Trauer

Das Weihnachtsfest der koptischen Christen in Ägypten, das in der Nacht vom 6. auf den 7. Januar gefeiert wird, steht in diesem Jahr im Zeichen der Trauer. Nach dem blutigen Anschlag auf eine Kirche in Alexandria in der Silvesternacht sind die Gläubigen von Schmerz erfüllt. Zugleich wächst die Wut auf die ägyptischen Behörden, nicht genug zum Schutz der koptischen Christen unternommen zu haben. Mehr

11.01.2018, 16:02 Uhr | Videoarchiv

Ägypten Christen protestieren weiter

Zusammenstöße zwischen Kopten und Polizisten in Kairo: Tausende Christen haben abermals einen besseren Schutz der christlichen Minderheit in Ägypten gefordert. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt. Mehr

11.01.2018, 14:42 Uhr | Politik

Nach Anschlag auf Christen Ägyptische Luftwaffe greift in Libyen an

Die ägyptische Luftwaffe hat nach dem Anschlag auf koptische Christen Ziele im Nachbarland Libyen angegriffen. Gegen Sonnenuntergang seien Camps in der Stadt Derna im Osten des Landes bombardiert worden, hieß es am Freitag aus ägyptischen Militärkreisen. Ostlibysche Sicherheitskräfte beteiligten sich nach eigenen Angaben an den Angriffen. Mehr

10.01.2018, 19:29 Uhr | Politik

Ägypten Viele Tote bei Angriff auf koptische Christen

Bei einem Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen in Ägypten sind mindestens 26 Menschen getötet worden. Mehr als 20 weitere Menschen wurden nach offiziellen Angaben bei der Attacke südlich der Hauptstadt Kairo verletzt. Der Bus wurde demnach in der Provinz Minja von Bewaffneten angegriffen. Mehr

10.01.2018, 19:26 Uhr | Politik

Nach Anschlägen auf Kopten Ausnahmezustand in Ägypten angekündigt

Ägyptens Präsident Abdel Fattah al Sisi hat nach den Anschlägen auf zwei koptische Kirchen den Ausnahmezustand angekündigt. Dieser trete für drei Monate in Kraft, sobald die notwendigen verfassungsrechtlichen Schritte vollzogen seien, sagte er in einer Fernsehansprache. Mehr

10.01.2018, 14:17 Uhr | Politik

IS-Anschlag auf Kopten Augenzeugen schildern das Grauen

Am Palmsonntag haben Attentäter zwei koptische Kirchen in Ägypten angegriffen und dutzende Menschen getötet. In der Stadt Tanta, wo mindestens 27 Menschen getötet wurden, schildern Augenzeugen das Grauen. Mehr

10.01.2018, 14:16 Uhr | Politik

Christliche Minderheit Dutzende Tote bei Anschlägen auf Kopten in Ägypten

Ägypten wird kurz vor Ostern von Anschlägen auf koptische Christen erschüttert: Dutzende Menschen wurden bei zwei Bombenanschlägen auf koptische Kirchen im Norden des Landes getötet. Zu den Anschlägen bekannte sich die Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“. Mehr

10.01.2018, 14:15 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z