Kleiner Waffenschein: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Streit in Marburg Chaos nach Schüssen mit Schreckschusswaffe auf Kirmes

In Marburg ist bei einem heftigen Streit auf einer Kirmes ein Mann schwer verletzt worden. Für Angst und Durcheinander sorgte zudem der Gebrauch einer Schreckschusspistole. Mehr

11.10.2019, 21:03 Uhr | Rhein-Main

Bilder und Videos zu: Kleiner Waffenschein

Alle Artikel zu: Kleiner Waffenschein

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Mit Schreckschusswaffe bedroht Polizisten vereiteln Raubüberfall auf Tankstelle

Spitzbuben sollten immer mit den wachen Augen des Gesetzes rechnen. Ein junger Mann unterließ dies aber – und wurde auf frischer Tat ertappt. So scheiterte sein Raubüberfall auf eine Tankstelle. Es bleibt aber eine Frage. Mehr

30.09.2019, 12:18 Uhr | Rhein-Main

Sicherheitsbedürfnis in Hessen Immer mehr Anträge auf eigenen Waffenschein

Laut Innenministerium legen sich immer mehr Menschen in Hessen einen Waffenschein zu. Als Ursache wird ein verschärftes Sicherheitsbedürfnis vermutet. Die Gewerkschaft der Polizei äußert Bedenken. Mehr

07.09.2019, 20:03 Uhr | Rhein-Main

Streit mit Polizisten AfD-Stadtrat soll Schreckschusspistole abgefeuert haben

Ein AfD-Mitglied des Weimarer Stadtrates soll Polizisten beleidigt und bedroht sowie eine Schreckschusswaffe abgefeuert haben. Der Mann wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen. Mehr

30.08.2019, 20:07 Uhr | Politik

Eskalation in Frankfurt Linke-Abgeordneter stellt Strafanzeige nach Polizeieinsatz

Nach einem umstrittenen Einsatz in der Frankfurter Innenstadt stehen mehrere Beamte unter Verdacht übertriebener Polizeigewalt. Nun hat ein Abgeordneter Strafanzeige gestellt. Mehr

29.07.2019, 13:38 Uhr | Rhein-Main

Proteste in Hongkong Polizei geht mit Schlagstöcken und Pfefferspray vor

Vor 22 Jahren wurde Hongkong an China übergeben und seitdem genießen die Einwohner spezielle Rechte. Gegen eine mögliche Einschränkung protestieren sie seit Wochen und fordern den Rücktritt der Regierungschefin. Mehr

01.07.2019, 19:16 Uhr | Politik

Zwei Männer im Visier Schüsse in der Dunkelheit lösen Polizeieinsatz aus

Am späten Abend stehen vor einem Haus eines jungen Mannes plötzlich Polizisten auf der Matte. Von Nachbarn alarmiert nach Schüssen. Nun ermitteln Beamte gegen zwei Männer. Mehr

05.06.2019, 11:39 Uhr | Rhein-Main

Waffenschein-Nachfrage Hessen setzen auf Eigensicherung

Obwohl die Zahl der Straftaten sinkt, steigt das Bedürfnis, sich mit Schreckschusspistolen oder Reizstoffwaffen selbst zu schützen. Hessens Innenminister Peter Beuth sieht das mit Sorge. Sein Ministerium empfiehlt akustische Alternativen zur Eigensicherung. Mehr Von Ralf Euler

28.04.2019, 14:07 Uhr | Rhein-Main

Waffenattrappen Videodreh löst Polizeieinsatz aus

Folgenreiches Filmprojekt: In Frankfurt hat die Polizei einen mutmaßlichen Videodreh beendet. Bei den Beteiligten wurden Schreckschusswaffen und Waffenattrappen sichergestellt. Mehr

15.04.2019, 16:57 Uhr | Rhein-Main

Pilgerreise nach Jerusalem Aufgeben war nie ein Thema

Auch wenn er manchmal am Boden war: Stefan Spangenberg hat seine Pilgerreise nach Jerusalem zu einem erfolgreichen Ende gebracht. Binnen 283 Tagen legte er fast 6000 Kilometer zu Fuß zurück. Mehr Von Peter Eisenhuth

22.03.2019, 13:23 Uhr | Rhein-Main

Wiesbaden Großeinsatz nach Schüssen bei amerikanischem Stützpunkt

Mit zahlreichen Beamten und einem Hubschrauber hat die Polizei einen Schützen gesucht, der auf die amerikanische Militärbasis gefeuert haben soll. Doch der Mann hatte nur eine Schreckschusspistole. Mehr

04.02.2019, 06:30 Uhr | Gesellschaft

Brasiliens Präsident Bolsonaro erleichtert Waffenbesitz für „gute Bürger“

Per Dekret hat Brasiliens Präsident das Waffenrecht in seinem Land gelockert. Das Volk wolle „Waffen und Munition kaufen und wir können ihm das nicht verweigern“, erklärte Bolsonaro. Mehr

15.01.2019, 19:30 Uhr | Politik

Offizielle Statistik Zahl der Kleinen Waffenscheine steigt weiter

Auch im vergangenen Jahr ist die Zahl der Inhaber sogenannter Kleiner Waffenscheine wieder gewachsen – um fast zehn Prozent. Der Anstieg war aber schwächer als in den Vorjahren. Mehr

15.01.2019, 10:22 Uhr | Politik

Kleiner Waffenschein Die Deutschen rüsten auf

Seit 2014 hat sich die Zahl der kleinen Waffenscheine mehr als verdoppelt. Besitzer dürfen Schreckschusswaffen tragen, aber nur im Notfall schießen. Die Entwicklung wird mit Sorge gesehen. Mehr

07.12.2018, 11:20 Uhr | Politik

Waffenbesitz Richter stoppt Waffen aus 3-D-Druckern

Eine Organisation wollte Pläne veröffentlichen, mit denen sich Waffen per 3-D-Drucker herstellen kann. Ein Gericht hat das Vorhaben gestoppt. Doch das könnte längst zu spät sein. Mehr

01.08.2018, 04:35 Uhr | Politik

Vorgehen gegen „Reichsbürger“ Innenministerium will Waffenrecht verschärfen

In Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz soll „Reichsbürgern“ der Besitz von Waffen „unmöglich“ gemacht werden, sagt der Innenstaatssekretär. Das Phänomen sei sehr ernst zu nehmen, heißt es. Mehr

25.07.2018, 11:01 Uhr | Politik

Skurriler Prozess Volksverhetzung und illegaler Waffenbesitz

Das Verfahren wegen Volksverhetzung war gerade eingestellt, da erhielt ein 47 Jahre alter Künstler aus Hofgeismar wieder Polizeibesuch – wegen einer Kalaschnikow. Mehr

14.06.2018, 21:30 Uhr | Rhein-Main

Ausschreitungen in Darmstadt Polizeianwärter wegen Waffenbesitzes bei Randale suspendiert

Wieder wird gegen einen hessischen Polizeianwärter im Zusammenhang mit Gewalttaten ermittelt. Wie in einem früheren Fall in Wiesbaden hat auch dieser junge Mann eine kontroverse Vergangenheit. Mehr

07.06.2018, 15:27 Uhr | Rhein-Main

Linksextremisten Hohe Gewaltbereitschaft, wenig Waffen

Rund 750 Rechtsextremisten und 1200 „Reichsbürger“ besitzen legal eine Schusswaffe. Aber was ist eigentlich mit den Linksextremisten? Eine Recherche. Mehr Von Oliver Georgi

29.05.2018, 13:26 Uhr | Politik

Kleiner Waffenschein Mit Schreckschusswaffen gegen die Angst

Viele Menschen nehmen ihren Schutz in die eigene Hand: Die Anträge für den kleinen Waffenschein bleiben auf hohem Niveau. In Wiesbaden wie auch in einem Landkreis, der als sehr sicher gilt. Mehr Von Robert Maus

17.05.2018, 10:31 Uhr | Rhein-Main

Amokfahrer von Münster „Ein einsamer Wolf ohne soziale Bindung und sozialen Erfolg“

Die Motivation des Amokfahrers von Münster ist weiterhin unbekannt, die Ermittlungen dauern an. Die Polizei hat derweil eine Personenkontrolle am Tatort erklärt. Mehr

09.04.2018, 10:50 Uhr | Gesellschaft

Mann besaß Waffenschein Motiv für tödliche Schüsse in Darmstadt weiter unklar

Am Mittwochmorgen wurden zwei Tote in einem Mehrfamilienhaus in Darmstadt tot aufgefunden. Die Polizei steht weiterhin vor Fragen. Mehr

02.02.2018, 11:36 Uhr | Rhein-Main

München Cannabispatienten müssen Waffenschein abgeben

Wer Cannabis aus medizinischen Gründen konsumieren darf, muss seinen Waffenschein abgeben. Das hat der Bayrische Verwaltungsgerichtshof entschieden. Mehr

31.01.2018, 12:46 Uhr | Gesellschaft

Fünf Verletzte Jugendlicher feuert in Schule mit Schreckschusswaffe

Ein Schüler hat in Groß-Umstadt einen Einsatz von Polizei und Rettungsdienst ausgelöst. Er schoss mit einer Schreckschusswaffe und verletzte fünf Personen. Nun sucht die Polizei das Tatmotiv. Mehr

31.08.2017, 14:47 Uhr | Rhein-Main

Kleiner Waffenschein Mehr als 500.000 Deutsche führen Schreckschusswaffen

Die Zahl der Inhaber eines Kleinen Waffenscheins steigt immer weiter. Es sind schon fast doppelt so viele wie im Frühjahr 2016. Grund ist wohl steigende Verunsicherung. Mehr

08.07.2017, 08:04 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z