Karneval: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Karneval

  8 9 10 11 12 ... 14  
   
Sortieren nach

Mainzer Carneval-Verein Zwist um zugigen Zugweg

Die Ankündigung, den Rosenmontagszug 2009 um knapp dreihundert Meter zu verlegen, stößt auf den Groll der Mainzer Karnevalisten. Die neue Strecke soll am Kurfürstlichen Schloss vorbeiführen. Mehr Von Markus Schug

21.01.2009, 20:29 Uhr | Rhein-Main

Karnevalsrevue Pink-Punk-Pantheon Auf eine Pirouette mit Helmut Schmidt

Auch in der Karnevalszeit gilt: Quittungen nicht voreilig wegwerfen! Die Bonner Prunksitzung Pink-Punk-Pantheon entlarvt den Finanzbeamten als Protestanten und etabliert ein Schneeballsystem mit Kölsch. Mehr Von Patrick Bahners

12.01.2009, 17:05 Uhr | Feuilleton

Fastnacht Seit 500 Jahren Äla statt Helau

In Dieburg gelten eigene Fastnachts-Regeln, und das seit einem halben Jahrtausend. Sie werden derzeit in einer Ausstellung dokumentiert. Dort zu sehen: Karnevalsorden, Büttenreden, Kostüme und Uniformen sowie die bekannten Schwellköpp. Mehr Von Lea Mittmanns

17.11.2008, 21:22 Uhr | Rhein-Main

None Alles über Mainz 05

tin. MAINZ. Was Sie schon immer über Mainz 05 wissen wollten - in dem neuen Buch "Karneval am Bruchweg - Die großen Jahre von Mainz 05" dürfte es drinstehen. Natürlich noch nicht, wie sich die Mainzer als Zweitliga-Tabellenführer an diesem Sonntag in Koblenz schlagen, aber die jüngere Vergangenheit der Mainzer Fußballer ist detailreich ausgeführt. Mehr

16.11.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Die 5. Jahreszeit hat begonnen „Dem Karneval fehlt Humor“

Pünktlich um 11.11 Uhr hat in den Karnevalshochburgen an Rhein und Main die fünfte Jahreszeit begonnen. Wem der Straßenkarneval auf die Nerven geht, dem könnte das Programm von Burkard Sondermeier gefallen: Ein Interview. Mehr

11.11.2008, 17:41 Uhr | Gesellschaft

Mainz Adelspalais für neun Millionen Euro

Der Bund als Eigentümer bietet den Osteiner Hof in Mainz im Internet zum Kauf an. Die Stadt hofft, dass das Land das 250 Jahre alte Gebäude übernimmt – und so nicht zuletzt die Fastnacht rettet. Mehr Von Markus Schug

17.09.2008, 21:31 Uhr | Rhein-Main

Juli-Vergnügen Umzug zur Fastnacht

Warme Sonnenstrahlen statt Eiseskälte, leichte Kostüme statt dicker Verkleidungen und kalte Getränke statt Glühwein: In Dieburg steigt zum 500-jährigen Jubiläum der Fastnacht in der Stadt eine Karnevalsparade - mitten im Sommer. Mehr

25.07.2008, 20:00 Uhr | Rhein-Main

Wiesbaden Messerstecherei: CDU-Politiker kritisieren Justiz

Die Messerstecherei nach einer Fastnachtsfeier in Wiesbaden zeigt nach Auffassung von CDU-Politikern, dass die Debatte um einen stärkeren Opferschutz und um die Jugendgewalt weitergeführt werden müsse. Zugleich rügten sie, dass Tatverdächtige wieder auf freiem Fuß sind. Mehr

07.02.2008, 12:53 Uhr | Rhein-Main

Fastnacht Cop im Minirock auf dem Börsenparkett

Mag der Dax am Fastnachtsdienstag auch unter Wasser liegen - die Händler auf dem Frankfurter Börsenparkett lassen sich dadurch ihre Stimmung nicht vermiesen. Sie feiern, verkleidet als New Yorker Polizistin im Minirock, Bierfass oder Pirat. Mehr

05.02.2008, 17:26 Uhr | Rhein-Main

Mainzer Fastnacht Helau unter grauem Himmel

Etwa eine halbe Million Menschen hat in Mainz Fastnacht gefeiert. Die Motivwagen zeigten unter anderem clevere Pinguine und einen unachtsamen Papst Benedikt. Mehr Von Markus Schug

04.02.2008, 20:41 Uhr | Rhein-Main

Karneval Hunderttausende Narren feiern Rosenmontag

An diesem Rosenmontag säumten wieder jede Menge Jecken die Straßen deutscher Städte, um die närrischen Lindwürmer zu bestaunen. In Köln kamen über eine Million Besucher, in Mainz bewegten sich über 150 närrische Wagen und Düsseldorf stellte eine Heuschrecke mit Nokia-Handy zur Schau. Mehr

04.02.2008, 20:16 Uhr | Gesellschaft

Rio de Janeiro Die Party hat mit einem Schreck begonnen

Ein Wagen wurde verboten, ein anderer brannte, und die Polizei kündigte eine große Untersuchung wegen illegaler Finanzierung der Karnevalsorganisationen an. Der Karneval in Rio hat aber trotzdem Spaß gemacht. Mehr

04.02.2008, 14:40 Uhr | Gesellschaft

Karneval Man sollte sich nicht zwingen lassen

Für manche ist Karneval der Höhepunkt des Jahres, vor allem gebildete Menschen aber wenden sich kopfschüttelnd ab. Die Frage an den Faschingsexperten: Ist der Karneval ein Fest für Dumme? Wolfgang Oelsner, Psychologe aus Köln, über Narren, Sehnsüchte und den Zwang zum Fest. Mehr

04.02.2008, 12:37 Uhr | Gesellschaft

Karnevalsmanager Der Kölner Oberjeck

Karneval ist eine ernste Sache, das weiß man nicht nur in Köln. Denn es geht auch immer um viel Geld. Markus Ritterbach ist der wichtigste Karnevalsmanager der Domstadt und muss bestens organisiert sein - wie im richtigen Wirtschaftsleben. Mehr Von Brigitte Koch

04.02.2008, 09:47 Uhr | Wirtschaft

Rio de Janeiro Polizeikrise vor dem Karneval

Die Militärpolizei von Rio de Janeiro stolpert in die Karnevalstage. Fast die gesamte Führung wurde abgesetzt, nun quittierten 45 Offiziere den Dienst. Wie soll so die Sicherheit während des Karnevalstrubels gewährleistet werden? Mehr Von Josef Oehrlein

31.01.2008, 21:26 Uhr | Gesellschaft

Moscheestreit beim Karneval Das Minarett zum Kölner Dom

Die Witzigkeit kennt im Kölner Karneval kaum Grenzen. Warum sollte also vor dem Moscheestreit halt gemacht werden. Immerhin: Vertreter von Muslimen wurden nach ihrer Meinung gefragt - und fahren nun selbst im Kölner Rosenmontagszug mit. Mehr Von Peter Schilder, Köln

30.01.2008, 21:12 Uhr | Politik

Fastnacht Wie ein Hochamt ohne Amen

Zwischen Tradition und Quote bewegt sich die Sendung „Mainz bleibt Mainz“. Dabei geht es auch um die Frage, wie viel Politik der Höhepunkt der Fernsehfastnacht verträgt. Die Hofsänger jedenfalls sind sich nur fürs Finale zu schade. Mehr Von Markus Schug

30.01.2008, 20:55 Uhr | Rhein-Main

Umfrage Köln ist die Hauptstadt des Karnevals

Was die Kölner sowieso nie bezweifelt haben, wird nun durch eine Umfrage bestärkt: Köln ist für die meisten Deutschen die Karnevalshochburg an sich. Das ändert allerdings nichts daran, dass der Hälfte der Deutschen das jecke Treiben schnuppe ist. Mehr

30.01.2008, 17:51 Uhr | Gesellschaft

Gloria von Thurn und Taxis Der Schwarze kraxelt halt gern!

Der Aachener Karnevalsverein hat seinen Orden „Wider den tierischen Ernst“ verliehen. Neue Trägerin ist das einstige enfant terrible des Adels, Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, die den Anlass zu einer historischen Richtigstellung nutzte. Mehr Von Thomas Jansen, Aaachen

20.01.2008, 18:52 Uhr | Gesellschaft

None Marx und Myrrhe

Weihnachten ist ein bisschen wie Karneval: An diesem Fest ist vieles erlaubt, dessen man sich an gewöhnlichen Tagen schämen müsste. Auch der, der sich nicht einmal unter der Dusche zu singen getraut, trägt dann zungenbrecherisch sämtliche Strophen von "Schneeflöckchen Weißröckchen" vor. Menschen ... Mehr

21.12.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Zahlenspiele Einfach mal Konfetti schmeißen

Wir leben in einer Welt voller Zahlen und Statistiken. Verstehen wir sie wirklich? Dabei könnten 15 bis 20 Prozent Karneval unsere Kompetenz um satte 47 Prozent erhöhen. Den Beweis liefert Sabine Wienand. Mehr Von Sabine Wienand

11.11.2007, 14:33 Uhr | Wissen

Mainz Fackelzug entfacht Streit unter Fastnachtern

Der Mainzer Carneval-Verein will den Straßenkarneval 2008 mit einem Fackelzug einleiten. Und zwar am 30. Januar. Dieses Datum ist aber umstritten, weil Hitler an einem 30. Januar zum Reichskanzler ernannt worden war - was mit Aufmärschen gefeiert wurde. Mehr Von Markus Schug

05.10.2007, 11:35 Uhr | Rhein-Main

None Marx lebt hier nicht mehr

Eine Chinesin, die sich aus beruflichen Gründen in Köln aufhielt, erklärte mir dort einmal auf Englisch, diese Stadt sei in China sehr bekannt; nicht etwa wegen des Doms oder des Karnevals, sondern: "because Max and Angus lived here!" Max und Angus? Sind das die chinesischen Namen für Tünnes und Schäl? Doch es stellte sich heraus, dass Marx und Engels gemeint waren. Mehr

13.09.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

In Gefahr und größter Not ... Narhallamarsch!

Kluges Metier ist die sinnfremde Gleichzeitigkeit. Hier diese: Hessischer Karneval mit komischen Dokumentarbildern von der Hinterbühne des organisierten Humors. Und nebenan werden 1974 Häuser im Straßenkampf von Besetzern geräumt. Mehr

07.09.2007, 13:13 Uhr | Feuilleton

Büro-Standorte Köln steigt in die Spitzengruppe auf

Karneval und Industrie waren gestern - Köln lockt immer mehr Dienstleister an und hängt Mitbewerber wie Stuttgart ab Mehr Von Christiane Harriehausen

20.07.2007, 18:00 Uhr | Beruf-Chance

Karneval der Kulturen Rasta und Regenschirme

Rasante Rhythmen, Rastalocken und Regenschirme: Der Straßenumzug beim Karneval der Kulturen am Sonntag in Berlin hat trotz gelegentlicher Schauer rund 600.000 Schaulustige angezogen. Mehr

28.05.2007, 17:01 Uhr | Gesellschaft

Glosse Feuilleton McKulturkarneval

Die älteren, durch Busreisen in die Alpen abgehärteten Reinickendorfer und Spandauer befriedigen ihr Harmoniebedürfnis bei den Volksmusikorgien der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten. Der mittelalte, schon flugzeuggeprägte Kreuzberger geht dafür alljährlich zum "Karneval der Kulturen". Mehr

20.05.2007, 19:06 Uhr | Feuilleton

Kirchen/Umwelt Laufend fasten

Zum Beginn der Fastenzeit nach Karneval haben das Bistum Limburg und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau zum „Autofasten“ aufgerufen. Sie verstehen dies als „Anregung für die spirituelle und selbstkritische Gestaltung der Fastenzeit“. Mehr

22.02.2007, 18:29 Uhr | Rhein-Main

Karneval in Rio Bodypainting, Silikon und Diamanten

Natur pur im brasilianischen Karneval? Von wegen. Auch die Schönheiten in den Samba-Paraden von Rio de Janeiro helfen kräftig nach. Die, die nicht am Volumen arbeiten, setzen zumindest auf bemalte Körper. Mehr

20.02.2007, 18:47 Uhr | Gesellschaft

Rosenmontagszüge Hitler, Bush, der Papst und die Mullahs

Zum Höhepunkt der Straßenkarnevals waren am Rosenmontag Millionen Narren in den Hochburgen unterwegs. Manche Motivwagen in den Umzügen provozierten bissig: Der Papst fuhr gegen eine Moschee, Mullahs waren als Selbstmordattentäter unterwegs und Bush bekam Schläge. Mehr

19.02.2007, 19:00 Uhr | Gesellschaft

Photovoltaik Solon-Aktie verzeichnet nach guten Zahlen Kurssprung

Mit unerwartet guten vorläufigen Ergebnissen für das Jahr 2006 und einem starken Ausblick vor allem für das kommende Jahr glänzt der Solarmodulhersteller Solon am Rosenmontag. Folgt man den neuen Prognosen, hätte die Aktie sogar noch etwas Potential. Mehr

19.02.2007, 13:28 Uhr | Finanzen

Herzblatt-Geschichten Fleischeslust im Karneval

Die Gefahren lauern überall: Orientierungslose Männer sehen sich dieser Tage wieder von Frauen in sexy Kätzchen- oder Häschenkostümen angelockt. Neue Herzblatt-Geschichten, unter anderem mit Horst Seehofer, Christian Wulff und Manfred Krug. Mehr Von Peter Lückemeier

18.02.2007, 13:13 Uhr | Gesellschaft

Kölle alaaf Karneval ist kein Karriere-Kick

Längst nutzen Manager den Golfclub oder die Zigarrenraucherrunde auch als Plattformen, um berufliche Ziele zu verfolgen. Der Karnevalsverein eignet sich dagegen als Karrierebeschleuniger nur bedingt. Mehr Von Christine Scharrenbroich

18.02.2007, 00:05 Uhr | Beruf-Chance

Karneval in Argentinien Lasterhafte Rotznasen

Die Murgas sind der Inbegriff des Karnevals in Buenos Aires. Dabei haben sie mit ihrem geheimnisvollen Schnarren und Rasseln nichts mit Schunkelseligkeit zu tun. Wegen ihrer schonungslosen Kritik an den sozialen Verhältnissen waren sie in der Diktatur verboten. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

16.02.2007, 11:23 Uhr | Gesellschaft

Weiberfastnacht „Sind das wirklich alles Deutsche?“

„Zivilisten“ sind hier fehl am Platz: Mit der Weiberfastnacht beginnt die turbulenteste Phase des Karnevals. Wem noch die richtige Haltung fehlt, dem sei das Studium der Kölner Gebote empfohlen - in Bildern. Mehr

15.02.2007, 18:37 Uhr | Gesellschaft
  8 9 10 11 12 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z