Kampfmittelräumdienst: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kampfmittelräumdienst

  1 2
   
Sortieren nach

Offenbach 500-Kilo-Bombe entschärft

Bombenfund in Offenbach: Bei Straßenarbeiten sind Bauarbeiter auf eine 500 Kilogramm schwere Sprengbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. 350 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Mehr

04.11.2014, 19:52 Uhr | Rhein-Main

Kirmes wird verlegt Mögliche Bombenfunde in Kassel

34 Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg könnten unter dem Georg-Stock-Platz in Kassel vergraben liegen. Deswegen soll die Kirmes an einem anderen Ort stattfinden. Mehr

04.07.2014, 17:38 Uhr | Rhein-Main

Rheinland-Pfalz Waffennarr hortete Weltkriegs-Granaten

Nachdem Fahnder am Frankfurter Flughafen zwei Granaten sichergestellt hatten, kamen sie einem Mann in Rheinland-Pfalz auf die Spur – und staunten nicht schlecht, als sie in seinen Keller blickten. Mehr

26.02.2014, 12:28 Uhr | Gesellschaft

Niemand verletzt Fliegerbombe auf Acker bei Gießen explodiert

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist auf einem Feld bei Gießen explodiert. Menschen wurden nach ersten Informationen nicht verletzt. Experten suchen nun nach weiteren Blindgängern. Mehr

22.07.2013, 15:53 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt-Hausen Brandbombe bei Baggerarbeiten entdeckt

Zum wiederholten Male binnen weniger Wochen sind Bauarbeiter in Frankfurt auf eine Bombe gestoßen. Diesmal wurde eine britische Brandbombe freigelegt. Mehr

26.06.2013, 18:38 Uhr | Rhein-Main

Bombenentschärfung in Frankfurt „Good luck“ für die Sprengmeister

Am Abend ist am Montag in Bockenheim die dritte Weltkriegsbombe innerhalb weniger Wochen entschärft worden. Sie hat es den Kampfmittel-Experten schwer gemacht. Mehr Von Denise Peikert, Frankfurt

27.05.2013, 21:42 Uhr | Rhein-Main

Mühlheim Handgranate in Kindergarten entdeckt

Beim Spielen in ihrer Kita haben Kinder in Mühlheim eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie hatten den verrosteten Gegenstand am Mittwoch in einem Blumenbeet ausgegraben. Mehr

09.05.2013, 12:48 Uhr | Rhein-Main

Bombenentschärfung in Frankfurt Mit der Ruhe ist es wieder vorbei

Früh aufstehen in Frankfurt: Kampfmittelräumer entschärfen am Sonntagmorgen eine Bombe in Bockenheim, und das Leben geht weiter. Mehr Von Helmut Schwan

05.05.2013, 20:39 Uhr | Rhein-Main

Weltkriegsbombe in Frankfurt Experten bereiten Evakuierung vor

Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe in Frankfurt muss ein größeres Gebiet in der Nähe der Messe geräumt werden. Die Entschärfung soll am Sonntagvormittag beginnen. Derzeit ist die Bombe laut Polizei „sicher“. Mehr

03.05.2013, 11:41 Uhr | Rhein-Main

Teil des Sees gesperrt Taucher findet Granate im Edersee

Ein Sporttaucher hat im nordhessischen Edersee vermutlich eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Mehr

19.07.2012, 15:45 Uhr | Rhein-Main

Darmstadt Fliegerbombe problemlos entschärft

Bei Straßenarbeiten ist in Darmstadt am Donnerstagmittag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Mehr

05.07.2012, 21:15 Uhr | Rhein-Main

Nordhessen Ungefährliche Weltkriegsgranate gesprengt

Unter großen Sicherheitsvorkehrungen haben Experten des Kampfmittelräumdienstes am Freitag in der Nähe von Kassel eine völlig ungefährliche Granate gesprengt Mehr

29.06.2012, 19:08 Uhr | Rhein-Main

Bombenentschärfer Blindgänger im Blumenbeet

Sie riskieren ihr Leben, um die Altlasten des Krieges zu beseitigen: Hessens Bombenentschärfer sind fast täglich im Einsatz. Gerhard Gossens ist ihr Leiter. Mehr Von Nina Himmer

12.03.2012, 20:37 Uhr | Rhein-Main

Bombenentschärfung in Koblenz „Das ist nichts gegen Breslau“

Der Rhein abgesperrt, die Straßen leergefegt, die Häuser verlassen – Koblenz im Ausnahmezustand. Eine Luftmine und eine Bombe wurden entschärft und eine logistische Meisterleistung vollbracht. Mehr Von Ursula Scheer, Koblenz

04.12.2011, 18:52 Uhr | Gesellschaft

Arbeit für die "Feuerwerker" Explosive Altlasten im Boden

Jedes Jahr werden in Hessen 120 Tonnen Sprengstoff aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Die Experten aus Darmstadt rücken täglich aus. Mehr Von Patrick Schultz

05.06.2010, 19:00 Uhr | Rhein-Main

New York „Ein lauter Knall“ am Times Square

Eine Explosion vor einem Büro der amerikanischen Streitkräfte am Times Square hat in New York für Aufregung gesorgt. Verletzt wurde niemand, es gab nur leichten Sachschaden. Mitglieder des Kampfmittelräumdienstes untersuchen den Tatort. Mehr

06.03.2008, 19:01 Uhr | Politik

Zweiter Weltkrieg Blindgänger auf einen Blick

Auch sechs Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs bergen die Kampfmittelräumdienste der Bundesländer noch Jahr für Jahr Tausende Tonnen an Munition und Bomben - genug Arbeit für weitere 218 Jahre. Mehr Von Heiko Rehmann

05.05.2005, 22:09 Uhr | Gesellschaft

None Kampfmittelräumdienst birgt jährlich mehr als 100 Tonnen Munition aus den beiden Weltkriegen

Gerhard Gossens klickt sich durch die Schwarzweiß-Aufnahmen. "Wir brauchen diese moderne Technik", sagt der 51Jahre alte Feuerwerker. Auf seinem Bildschirm flimmern die Fotos britischer und amerikanischer ... Mehr

01.09.2004, 21:41 Uhr | Rhein-Main

Unfälle Kampfgas-Bombe in Köln

Woher sie stammt und was sie enthält, ist immer noch unklar - eine Kampfgas-Bombe hielt den Kölner Vorort Hahnwald in Atem. Mehr

22.06.2001, 10:13 Uhr | Gesellschaft
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z