Johns Hopkins: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

China und Afrika Reise in das Land mit den Raubtier-Praktiken

Die Kritik an Chinas Politik in Afrika und besonders seiner Kreditvergabe nimmt immer weiter zu. Bundesfinanzminister Olaf Scholz fliegt nun nach Peking. Was kann er dort erreichen? Mehr

17.01.2019, 06:49 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Johns Hopkins

1 2 3  
   
Sortieren nach

Mit Syphilis infiziert Pharmariese muss sich wegen Menschenversuchen verantworten

Der amerikanische Pharmakonzern Bristol-Myers Squibb infiziert in den 40er und 50er Jahren Menschen in Guatemala absichtlich mit einer Geschlechtskrankheit. Jetzt ist der Weg für einen Prozess frei. Es geht um eine Milliarde Dollar. Mehr

05.01.2019, 21:36 Uhr | Wirtschaft

Krebs durch Bakterien Viel mehr als nur lästig

Lange Zeit wurden die Folgen von bakteriellen Infektionen unterschätzt. Inzwischen weiß man, dass Mikroben sogar Krebs auslösen. Mehr Von Michael Brendler

15.09.2018, 15:00 Uhr | Wissen

China-Afrika-Forum Afrika als Experimentierfeld für Chinas Außenpolitik

Auch dieses Jahr erhoffen sich afrikanische Staatschefs wieder Milliardenkredite aus Peking. Doch immer mehr Stimmen warnen, dass viele Länder sich überschulden und damit von China abhängig machen. Mehr Von Friederike Böge, Peking

03.09.2018, 06:08 Uhr | Politik

Biomedizin Algorithmen statt Tierversuche

Tests am Tier durch numerische Methode ersetzen zu können, ist ein reizvolles Ziel. Aber wie verlässlich sind die Vorhersagen der Computermodelle wirklich? Mehr Von Anna Catherin Loll

05.08.2018, 10:23 Uhr | Wissen

Start-Ups in Kalifornien Rettet Kunstfleisch das Klima?

Burger, die ohne echtes Blut bluten, und mehr: Jede Menge Start-ups setzten auf Laborfleisch und Imitate. Sogar Bill Gates mischt mit. Mehr Von Gustav Theile

31.07.2018, 18:57 Uhr | Wirtschaft

Zur Bedeutung Bruce Lees Ich wusste nicht, dass er auch Karate kann

Eklektizismus siegt: Der Kinoschaukämpfer Bruce Lee inszenierte sich in seiner späten kurzen Weltkarriere als Avantgardist der antikolonialen Subjektivität. Mehr Von Steffen Gnam

23.05.2018, 09:00 Uhr | Feuilleton

In Amerika Ärzte transplantieren erstmals Penis mitsamt Hodensack

Fast zum Normalzustand der Sexualfunktionen soll einem in Afghanistan verletzten Soldaten eine Transplantation helfen. Der Penis und der Hodensack stammten von einem verstorbenen Spender. Mehr

24.04.2018, 13:12 Uhr | Gesellschaft

Gentests in der Krebsmedizin Die Zukunft hängt in den Seilen

Krebsmediziner haben hochfliegende Konzepte. Bluttests etwa, mit denen Tumore viel präziser und schonender entdeckt werden sollen. Allein: Die Regeln sind zu lax. Mehr Von Joachim Müller-Jung

31.01.2018, 00:47 Uhr | Wissen

Nachruf auf Werner Hamacher Spurenlese im Bodenlosen

Freier Geist von immenser Flugkraft: Zum Tod von Werner Hamacher, der mit dem Poststrukturalismus die Kunst grenzenlosen Fragens nach Deutschland brachte. Mehr Von Christiaan Lucas Hart Nibbrig

11.07.2017, 01:26 Uhr | Feuilleton

Abschied von Titan See-Idyll mit Leichtbenzin

Die Raumsonde „Cassini“ hat ein letztes Mal Saturns größten Mond Titan angeflogen. Zum Abschied das Wichtigste über den einzigen Ort im Sonnensystem außerhalb der Erde, auf dem man nass werden kann. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

24.04.2017, 21:42 Uhr | Wissen

Die Ursache von Krebs Einfach nur Pech gehabt?

Krebs kann jeden treffen. Mal wird die Ursache dafür im Lebensstil gesucht, mal in der Umwelt oder den Genen. Aber kann es auch reiner Zufall sein? Mit dieser These hat ein berühmter Krebsforscher vor zwei Jahren die Fachwelt erschüttert. Nun legt er nach. Mehr Von Michael Brendler und Jakob Simmank

29.03.2017, 19:20 Uhr | Wissen

Statine im Zwielicht Ein Persilschein für Cholesterinsenker?

Zu Risiken und Nebenwirkungen von Statinen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt, Apotheker - oder Lancet-Autoren. Die zeigen nämlich, dass diese völlig unberechtigt sind und decken nun die Vorzüge der Cholesterin-Senker auf. Mehr Von Miray Caliskan

23.09.2016, 17:00 Uhr | Wissen

Silikatfarbe Ein Farbanstrich besonderer Art

Forscher haben eine neuartige Silikatfarbe entwickelt. Die sorgt dafür, dass Oberflächen aus Metall in der Sonne nicht erhitzen. Nun werden die Rümpfe amerikanischer Marineschiffe damit gestrichen. Mehr Von Hildegard Kaulen

09.09.2015, 16:22 Uhr | Wissen

Lage in Westafrika Als wäre Ebola noch nicht genug

Nach Ebola könnte in Westafrika die nächste Epidemie drohen. Durch den Zusammenbruch der Gesundheitssysteme haben Kinder massenweise die fällige Masernimpfung verpasst. Amerikanische Epidemiologen skizzieren die möglichen Folgen. Mehr Von Michael Brendler

16.03.2015, 14:36 Uhr | Wissen

Vereinigte Staaten Elite-Universitäten schwimmen im Geld

So viele Spenden für amerikanische Unis gab es noch nie: Allein die Eliteuniversität Harvard hat im vergangenen Jahr mehr als eine Milliarde Dollar eingesammelt. Damit übertrumpft Harvard erstmals sogar Stanford. Mehr Von Winand von Petersdorff-Campen, Washington

28.01.2015, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Termine des Tages Nach der Steinkohle

In Essen diskutiert Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel über die zukünftige Nutzung von Steinkohlezechen, General Motors lädt zur Hauptversammlung und aus Paris kommt der Oecd-Frühindikator. Mehr

06.06.2014, 13:14 Uhr | Wirtschaft

Durchbruch in der Medizin Neugeborenes nach Behandlung frei von HI-Viren

Ein Neugeborenes, das mit HIV infiziert war, ist jetzt virusfrei. Der Fall stützt die These, infizierte Neugeborene durch die Behandlung mit starken Arzneien unmittelbar nach der Geburt heilen zu können. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

06.03.2014, 21:13 Uhr | Gesellschaft

Alzheimer-Patienten Antidepressivum beruhigt Demenzkranke

Das Antidepressivum Citalopram kann offenbar die Aggression und Reizbarkeit von Demenzpatienten lindern. Doch die Mediziner sind nur verhalten optimistisch, denn es treten besorgniserregende Nebenwirkungen auf. Mehr Von Christina Hucklenbroich

02.03.2014, 10:00 Uhr | Wissen

Gedächtnistest Koffein stärkt die Erinnerung

Bisher gab es wenig Beweise dafür, dass Kaffee beim Lernen hilft. Aber nun verabreichten Forscher Freiwilligen Koffein - und die Probanden konnten sich besser an Bilder vom Vortag erinnern. Mehr

13.01.2014, 17:15 Uhr | Wissen

Doppelte Transplantation Amerikanischer Soldat ohne Gliedmaßen bekommt neue Arme

Bei der Explosion einer Sprengfalle im Irak hat der amerikanische Soldat Brendan Marrocco seine Gliedmaßen verloren. Mediziner der Johns Hopkins Klinik haben ihm nun zwei Arme transplantiert. Mehr

30.01.2013, 12:55 Uhr | Gesellschaft

Erstes Buch im DNA-Code Das Genom - die ultimative Festplatte

Ein 300 Seiten starkes Buch im DNA-Code geschrieben: Der amerikanische Biotechniker George Church hat die ultimative Festplatte mit unerreichter Informationsdichte geschaffen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

17.08.2012, 17:51 Uhr | Wissen

Entdeckung auf dem Mars Rastlose Sandberge

Auch auf dem Roten Planeten gibt es Wanderdünen – das haben Wissenschaftler der amerikanischen Raumfahrtbehörde Nasa herausgefunden. Mehr Von Manfred Lindinger

09.05.2012, 19:20 Uhr | Wissen

Plantenforschung Ein Planet der Überraschungen

Die Raumsonde Messenger hat den Merkur fest im Blick. Was sie zutage fördert, hat die Plantenforscher doch sehr überrascht. Mehr Von Hermann--Michael Hahn

24.10.2011, 20:17 Uhr | Wissen

Das ultrakonservative Amerika Gut gedüngte Graswurzeln

Zwischen Chef-Etage und Tea Party entsteht ein neues Bild von Amerika: Die Reichen des Landes drängt es in die Politik. Sie nutzen dazu die diffuse Wut der Wähler. Und sie scheuen sich keineswegs, für ihren Kampf gegen Obama hohe Millionensumme in den politischen Ring zu werfen. Mehr Von Jordan Mejas, New York

19.09.2010, 14:05 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z