Johann Westhauser: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Interview mit Höhlenretter „Wenn sie beim Tauchen hyperventilieren, ist es aus“

Michael Petermeyer war medizinischer Einsatzleiter bei der spektakulären Rettung von Johann Westhauser aus der Riesending-Schachthöhle. Ein Interview über die eingeschlossenen Jugendlichen in Thailand. Mehr

03.07.2018, 13:14 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Johann Westhauser

1 2
   
Sortieren nach

Höhlenforscher Westhauser Dank an die Retter

Einen Tag nach seiner Rettung aus der Riesending-Höhle hat sich der Höhlenforscher Johann Westhauser am Freitag aus dem Krankenhaus gemeldet. Ärzte in der Unfallklinik Murnau untersuchen derzeit die Verletzungen des Mannes. Mehr

31.12.2017, 22:03 Uhr | Gesellschaft

Berchtesgaden Erfolgreiche Rettung des Höhlenforschers

Die Bergwacht Bayern ist erleichtert. Der Vorsitzende dankte den internationalen Rettungskräften. Sie konnten den verletzten Höhlenforscher Johann Westhauser erfolgreich bergen. Danach wurde er ins Krankenhaus geflogen. Mehr

31.12.2017, 21:32 Uhr | Gesellschaft

Riesending-Schachthöhle Verletzter Höhlenforscher ist geborgen

Die Rettung des Höhlenforschers aus der Riesending-Schachthöhle bei Berchtesgaden ist geglückt. Johann Westhauser war am Pfingstsonntag von einem Steinschlag in der Höhle schwer verletzt worden. Mehr

31.12.2017, 21:27 Uhr | Gesellschaft

Riesending-Höhle 300 Meter senkrecht nach oben

Schon in wenigen Stunden soll der verletzte Höhlenforscher Johann Westhauser nach zwei Wochen wieder das Tageslicht erblicken. Auf einen Hubschraubertransport des Patienten auch bei Nacht sind die Einsatzkräfte laut eigenen Worten gut vorbereitet. Mehr

31.12.2017, 21:10 Uhr | Gesellschaft

Johann Westhauser Rettung aus der Riesending-Höhle kostete eine Million

Das bayerische Innenministerium hat die Kosten für die Rettung des Höhlenforschers Johann Westhauser im vergangenen Jahr veröffentlicht. Den größten Teil der Summe übernimmt der Freistaat. Mehr

23.08.2015, 10:30 Uhr | Gesellschaft

Österreich Steinschlag tötet Höhlenforscherin

Als vor einem Jahr Johann Westhauser aus der Riesending-Höhle geborgen wurde, war sie unter den Rettern. Nun ist die Wissenschaftlerin aus Salzburg in demselben Berggebiet tödlich verunglückt. Mehr

08.07.2015, 14:55 Uhr | Gesellschaft

Österreich Geretteter Höhlenforscher ist in einem guten Zustand

Das Schwerste ist geschafft: Der in der Jack-Daniel’s-Höhle bei Salzburg verunglückte polnische Forscher ist wieder an der frischen Luft. Jetzt versorgen Ärzte den völlig erschöpften Mann. Mehr

16.08.2014, 10:36 Uhr | Gesellschaft

Salzburger Tennengebirge Höhlenforscher in österreichischen Alpen verunglückt

Wenige Wochen nach dem Unfall eines deutschen Höhlenforschers ist abermals ein Mann in der Tiefe gefangen. In der Jack-Daniel’s-Höhle bei Salzburg wartet ein 27-Jähriger schwer verletzt auf seine Rettung. Mehr

15.08.2014, 00:24 Uhr | Gesellschaft

Nach Unfall in Riesending-Höhle Höhlenforscher will wieder in die Tiefe

Knapp zwei Wochen nach seiner Rettung aus 1000 Metern Tiefe hat Höhlenforscher Johann Westhauser die Unfallklinik Murnau verlassen. Vollständig genesen ist er noch nicht, spricht aber schon davon, wieder in Höhlen zu klettern. Mehr

02.07.2014, 14:12 Uhr | Gesellschaft

Geretteter Höhlenforscher Westhauser kann Intensivstation bald verlassen

Wenige Tage nach der Rettung aus der Riesending-Schachthöhle machtJohann Westhauser schnelle Fortschritte bei der Genesung. Mehr

22.06.2014, 15:30 Uhr | Gesellschaft

Verletzter Forscher Westhauser auf dem Weg der Genesung

Höhlenforscher Johann Westhauser hat sich nach der spektakulären Rettungsaktion per Video bei seinen Helfern bedankt. Er wird wohl zwei Wochen in der Klinik bleiben müssen. Mit dem Sprechen tut er sich noch schwer, aber seine Ärzte sind zuversichtlich.  Mehr

20.06.2014, 15:47 Uhr | Gesellschaft

Forscher tief unter der Erde Raus aus den Hohlräumen!

Auf Erden und in der Luft ist alles ermessen und vermessen, doch in der Tiefe wächst ein neues akademisches Proletariat heran. Die Sehnsucht der Höhlenforscher lässt sich nur mit dem Wissensdrang des Menschen nicht erklären. Mehr Von Alfons Kaiser

19.06.2014, 20:07 Uhr | Gesellschaft

Nach Forscher-Unglück Bayerns Innenminister will Riesending-Höhle schließen

Nach der Rettung des schwer verletzten Höhlenforschers Johann Westhauser aus den Tiefen der Riesending-Höhle fordert Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die Schließung des Eingangs. Mehr Von Stephanie Geiger, Berlin

19.06.2014, 16:24 Uhr | Gesellschaft

Höhlenforscher Johann Westhauser Vor der letzten Etappe

Schon am Donnerstag könnten die Retter mit dem verletzten Höhlenforscher Johann Westhauser aus der Tiefe an die Oberfläche kommen. Sie sind weit schneller als erwartet. Mehr

18.06.2014, 14:20 Uhr | Gesellschaft

Riesending-Höhle Retter sind schneller als gedacht

In der Riesending-Höhle geht es nur zentimeterweise voran, aber die Retter liegen mit dem Transport des verletzten Forschers vor ihrem Zeitplan. Neue Bilder aus der Höhle zeigen, wie anstrengend die Aktion ist. Mehr

18.06.2014, 00:55 Uhr | Gesellschaft

Riesending-Höhle Höhlenretter-Team erreicht Biwak 2

Die Rettung des verletzten Forschers Johann Westhauser geht besser voran als gedacht. Schon am Donnerstag könnte er wieder ans Tageslicht kommen. Aber ein besonders schwieriges Stück steht dem Trupp noch bevor. Mehr

17.06.2014, 13:26 Uhr | Gesellschaft

Höhlenforscher Extremisten der Erkenntnis

Ein schwerverletzter Höhlenforscher muss unter großem Aufwand geborgen werden. Dennoch darf sich das riskante Hobby „Forschung“ nennen. Denn Geographen, Tiefbauingenieure und Biologen sind auf sie angewiesen. Mehr Von Andreas Frey

17.06.2014, 12:16 Uhr | Wissen

Riesending-Höhle Es geht aufwärts

Sie bringen den verletzten Höhlenforscher Johann Westhauser auf einer Trage durch enge Gänge und über unterirdische Bachläufe. Erstmals zeigen Bilder aus dem Inneren der Höhle, wie schwierig die Rettung ist. Dennoch kommt der Trupp gut voran. Mehr Von Stephanie Geiger, Berlin

16.06.2014, 14:25 Uhr | Gesellschaft

Rettung des Höhlenforschers Aufstieg an spiegelglatten Steilwänden

Bislang ist die Rettung des verletzten Höhlenforschers Johann Westhauser problemlos verlaufen. Nun bricht der schwierige Teil an: Der Aufstieg. Westhauser muss an Seilen senkrecht in die Höhe gezogen werden. Mehr

15.06.2014, 13:16 Uhr | Gesellschaft

Riesending-Höhle Höhlenforscher sendet liebe Grüße an die Familie

Die Rettung des verunglückten Höhlenforschers Johann Westhauser geht voran, eine erste komplizierte Teilstrecke ist geschafft. Der Verletzte selbst lässt ausrichten, dass er sich in der Trage wohlfühle und sendet Grüße an seine Familie. Mehr

14.06.2014, 12:15 Uhr | Gesellschaft

Verletzter Höhlenforscher Ein Mann soll nach oben

Die Vorbereitungen zur Rettung von Johann Westhauser sind abgeschlossen. Bis zu sechs Tage soll es aber noch dauern, bis der verunglückte Höhlenforscher wieder Tageslicht erblickt. Der Aufstieg ist kompliziert. Mehr Von Stephanie Geiger, Berlin

13.06.2014, 18:14 Uhr | Politik

Riesending-Schachthöhle Transport des Höhlenforschers kann beginnen

Die Route ist gesichert, ein Kommunikationssystem installiert und die Versorgungsstationen vorbereitet: Der Transport des verletzten Höhlenforschers Johann Westhauser steht unmittelbar bevor. Mehr

13.06.2014, 13:31 Uhr | Gesellschaft

Riesending-Schachthöhle Der verletzte Höhlenforscher ist transportfähig

Gute Nachrichten aus der Tiefe: Der schwer verletzte Höhlenforscher Johann Westhauser ist transportfähig, zwei Ärzte sind bei ihm und bereiten die Rettung aus der Höhle vor. Für den Notfall ist auch ein Neurochirurg vor Ort. Mehr

12.06.2014, 13:19 Uhr | Gesellschaft

Forscher Johann Westhauser Ein Arzt erreicht den Verunglückten

Die Rettung des Höhlenforschers Johann Westhauser könnte womöglich doch noch diese Woche abgeschlossen werden. Zumindest ist nun erstmals ein Arzt zu dem Verunglückten vorgedrungen. Mehr Von Stephanie Geiger, Berlin

11.06.2014, 18:59 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z