Jeb Bush: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Barbara Bush über Trump „Er war schuld an meinem Herzinfarkt“

Posthum sind schwere Vorwürfe der ehemaligen First Lady Barbara Bush gegen den amerikanischen Präsidenten Donald Trump bekannt geworden. Laut ihrer Biografin hat Bushs Wut auch sehr persönliche Gründe. Mehr

28.03.2019, 15:35 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Jeb Bush

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Trauer um George H.W. Bush Abschied vom Patriarchen

Bei der Trauerfeier für George H.W. Bush erinnerten Familienmitglieder und Politiker an den 41. Präsidenten – und an vermeintlich leichtere Zeiten für das Land. Präsident Trump kam, sprach aber nicht zu Ehren des Verstorbenen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

06.12.2018, 07:26 Uhr | Politik

Gedenken an George H.W. Bush „Er hat unser Land auf Kurs gehalten“

Bevor George H.W. Bush seine letzte Reise antritt, wurde er im Kapitol aufgebahrt. Der Kongress erwies ihm im Beisein der Familie die letzte Ehre. Auch Präsident Trump zeigte sich am Sarg – aber erst nach dem offiziellen Termin. Mehr Von Daniel Schmidt, Washington

04.12.2018, 09:48 Uhr | Politik

Bezahlte Artikel? Facebooks fragwürdige PR-Methoden

Facebook lässt Agenturen Artikel schreiben, um sie auf rechten Nachrichtenseiten zu plazieren, schreibt die „New York Times“. Das soziale Netzwerk bestreitet die Vorwürfe. Mehr Von Gustav Theile

15.11.2018, 15:42 Uhr | Wirtschaft

Abschied von Barbara Bush Donald Trump spielt lieber Golf

An der Trauerfeier für die verstorbene ehemalige First Lady Barbara Bush nehmen vier ehemalige Präsidenten teil. Donald Trump bleibt, wie er sagt, aus „Respekt“ fern. Melania kommt. Mehr

21.04.2018, 19:58 Uhr | Politik

Frühere First Lady Barbara Bush ist tot

Die frühere Präsidentengattin Barbara Bush war in Amerika sehr beliebt. Nun ist sie im Alter von 92 Jahren gestorben. Ihre Familie würdigt die „Matriarchin der Bush-Dynastie“. Mehr

18.04.2018, 03:36 Uhr | Gesellschaft

Trumps Präsidentschaft Ein absurdes Theater!

Donald Trump hat in einem Jahr als Präsident durchaus Positives geleistet. Doch der Schaden, den die Regierung des clownesken und gefühllosen Präsidenten anrichtet, ist ungleich größer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

24.01.2018, 14:05 Uhr | Politik

One year into office Trump, an absurd spectacle

One year into his presidency, and the „victories“ of Donald Trump are calculable. But the harm his clownish and cruel presidency has inflicted to the U.S. and the world is incalculable. Mehr Von James Kirchick

24.01.2018, 12:41 Uhr | Politik

Nach rassistischen Übergriffen Bushs kritisieren Trumps Äußerungen zu Charlottesville

Normalerweise äußern sich ehemalige amerikanische Präsidenten nicht zur aktuellen Politik – und kritisieren schon gar nicht ihre amtierenden Nachfolger. Umso ungewöhnlicher ist eine Erklärung von George H. W. Bush und seinem Sohn George W. Bush. Mehr Von Markus Kollberg

17.08.2017, 13:37 Uhr | Politik

Anthony Scaramucci The Würstchen of Wall Street

Er hat sich mit rekordverdächtiger Selbstverleugnung bei Trump eingeschleimt. Dass es nicht langweilig wird mit Scaramucci, war sofort klar. Aber der neue Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses übertrifft kühnste Erwartungen. Mehr Von Lars Jensen

30.07.2017, 19:10 Uhr | Feuilleton

Anthony Scaramucci Hier kommt der Mooch

Anthony Scaramucci kennt auf einmal jeder. Wer ist der neue Kommunikationschef des Weißen Hauses, in den Donald Trump nun seine Hoffnung setzt? Auf jeden Fall einer, mit dem er einiges gemein hat. Mehr Von Winand von Petersdorff und Carsten Knop

29.07.2017, 15:41 Uhr | Wirtschaft

Miami Marlins Ein Baseballverein zwischen Politdynastien

Die Miami Marlins stehen zum Verkauf, und es gibt einen illustren Kreis von Interessenten. Ein früherer Erzrivale von Donald Trump könnte das Rennen machen. Mehr Von Roland Lindner, New York

02.05.2017, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Martin Schulz Klatsche!

„Ruft doch mal“: Martin Schulz fordert seine Anhänger zu Sprechchören auf, weil sie nicht von selbst darauf kommen. Vielleicht sollte die SPD ihr Gesamtkonzept noch einmal überdenken. Eine Glosse. Mehr Von Oliver Georgi

11.03.2017, 19:10 Uhr | Politik

Brisantes Dossier Der Spion, der Trump nicht liebte

Christopher Steele bringt mit seinen Geheimdokumenten Donald Trump in Schwierigkeiten. Denn der ehemalige MI6-Agent gilt als seriös und angesehen. Das könnte auch ihn selbst in Gefahr bringen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

12.01.2017, 18:33 Uhr | Politik

Trump gewinnt Wahl in Amerika Der Ego-Präsident

Donald Trump, der Mann, der ins Weiße Haus einziehen wird, ist bisher vor allem durch sein Ego aufgefallen. Mit ihm haben die Amerikaner sich für ein Experiment entschieden – weil die Abneigung gegen seine Gegnerin so groß war. Mehr Von Oliver Georgi, New York

09.11.2016, 10:59 Uhr | Politik

Gegner der Clintons Hassen als Zeitvertreib

Seit den Neunzigern suchen rechte Aktivisten Leichen im Keller der Clintons. Bis heute ist eine ganze Millionen-Branche damit beschäftigt. Nur die Methoden sind subtiler geworden. Mehr Von Andreas Ross, Washington

31.10.2016, 21:06 Uhr | Politik

Michelle Obama Die bessere Präsidentin

Michelle Obama verlässt das Weiße Haus auf dem Höhepunkt ihrer Popularität - und hat beste Chancen, eines Tages als Präsidentin zurückzukehren. Aber will sie das? Mehr Von Markus Günther

24.10.2016, 12:52 Uhr | Politik

Nach Skandalvideo mit Trump NBC suspendiert Moderator Billy Bush

Die frauenfeindlichen Äußerungen setzen nicht nur Donald Trump unter Druck. Für seinen Gesprächspartner aus dem Video haben sie schwere Folgen. Mehr

10.10.2016, 09:41 Uhr | Gesellschaft

Amerikanischer Wahlkampf Ein eingebautes Abschlepp-Szenario

Ein Wahlkampf ist ein Beziehungsmarkt für die beteiligten Mitarbeiter der Kandidaten. Denn die Hochspannung weckt Leidenschaft. Und manchmal wird aus einer Affäre auch mehr. Mehr Von Tammy La Gorce

02.09.2016, 14:06 Uhr | Gesellschaft

Wahlkampf in Amerika Ich esse, wie du isst

Pizza, Pasta, Schwein am Stiel: Warum Ernährung im amerikanischen Wahlkampf so wichtig ist und eine Gabel schnell Wählerstimmen kosten kann. Mehr Von Bertram Eisenhauer

25.05.2016, 11:50 Uhr | Stil

Wahlkampfspenden Die Wall Street tendiert zu Hillary Clinton

Donald Trump heuert einen ehemaligen Manager von Goldman Sachs als Spendensammler an, doch viele New Yorker Börsianer unterstützen lieber Hillary Clinton. An der Wall Street herrscht hohe Unsicherheit. Mehr Von Norbert Kuls, New York

13.05.2016, 10:48 Uhr | Finanzen

Vorwahlen in Amerika Das Krümelmonster

Rein rechnerisch kann John Kasich bei den Vorwahlen keine Delegierten-Mehrheit mehr erreichen. Beim Parteitag will er jedoch als lachender Dritter hervorgehen. Mehr Von Daniel-C. Schmidt, New York

18.04.2016, 17:03 Uhr | Politik

Ted Cruz Vom Querulanten zum „Kandidaten der Vernunft“

In der Schlammschlacht um Donald Trump hat sich der radikale Ted Cruz zur Hoffnung des republikanischen Establishments entwickelt. Bei einem „Townhall Meeting“ inszenierte er sich als einziger, der Trump noch verhindern kann. Mehr Von Simon Riesche, Washington

30.03.2016, 10:13 Uhr | Politik

Vorwahlen in Amerika Schulterschluss gegen Donald Trump

John Kasich und Marco Rubio wollen sich gegenseitig unterstützen, um Donald Trump bei den Vorwahlen der Republikaner in Ohio und Florida zu schlagen. Es könnte die letzte Chance sein, eine Kandidatur von Trump abzuwenden. Mehr

11.03.2016, 21:28 Uhr | Politik

Wahlspenden in Amerika Der Wahlkampf der gekniffenen Millionäre

Viele Großspender sehen ihre Wahlkampfgelder in Rauch aufgehen. Denn Trump hat die Regeln eines effektiven Wahlkampfes geändert. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

08.03.2016, 07:54 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z