Janet Jackson: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

MTV Europe Music Awards Camila Cabello räumt ab

Gegen „Havana“ war kein Kraut gewachsen: Die 21 Jahre alte Sängerin bekommt den Preis als beste Künstlerin. Auch eine verdiente Ikone wurde geehrt. Mehr

05.11.2018, 05:53 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Janet Jackson

1 2
   
Sortieren nach

Halbzeit-Show bei Super Bowl Prince und ein rätselhafter Elch

Diesmal gibt es kein „Nipplegate“ und auch keine großen Pannen: Justin Timberlakes fetziger Auftritt in der Super-Bowl-Halbzeit sorgt trotzdem für einigen Gesprächsstoff. Mehr

05.02.2018, 07:55 Uhr | Gesellschaft

Pop-Ikone Janet Jackson wird mit 50 zum ersten Mal Mutter

Im Alter von 50 Jahren hat die Sängerin Janet Jackson ihr erstes Kind bekommen. Die Geburt des Jungen sei stressfrei verlaufen, sagte ihr Sprecher. Mehr

04.01.2017, 08:08 Uhr | Gesellschaft

CD der Woche: Frank Ocean Kleopatra geht strippen, er malocht dazu

Den Kopf in den Wolken und doch am Puls der Zeit: Frank Ocean ist der große Soul-Chronist der kapitalistischen Misere. Mehr Von Daniel Haas

24.08.2012, 17:30 Uhr | Feuilleton

Madonna beim Super Bowl Hurra, sie behält die Kleidung am Leibe

Für ihren Auftritt beim diesjährigen Super Bowl, sagt Madonna, habe sie so hart gearbeitet wie noch nie. Am 5. Februar will sie Geschichte schreiben – und angezogen bleiben. Mehr

03.02.2012, 15:05 Uhr | Gesellschaft

19. Life Ball in Wien Liebe, Luft und Leben

Es gab außergewöhnliche und schrille Kostüme zu bestaunen. Zahlreiche Gäste sind angereist, darunter Bill Clinton und Vivienne Westwood. Der 19. Life Ball war, dreißig Jahre nach der Entdeckung des HI-Virus, eine ernsthafte Veranstaltung. Mehr Von Reinhard Olt

22.05.2011, 20:37 Uhr | Gesellschaft

Michael Jackson Verletzungen einer langen Karriere

Schwarze Künstler haben den „schwarzen Mann“ Michael Jackson gefeiert. Fast zur gleichen Zeit tauchten Berichte über den jammervollen körperlichen Zustand des „King of Pop“ auf. Nun werden auch die Kinder zu Figuren in dem gespenstischen Drama von Jacksons Tod. Mehr Von Katja Gelinsky

29.06.2009, 22:23 Uhr | Gesellschaft

„Nipplegate“ Jacksons Brust beschäftigt Oberstes Gericht

Die 2004 entblößte Brust der Sängerin Janet Jackson hat nun auch das Oberste Gericht der Vereinigten Staaten beschäftigt. Es ordnete an, dass überprüft werden soll, ob der Sender, der die nackte Brust gezeigt hat, nun doch Strafe zahlen muss. Mehr

05.05.2009, 14:34 Uhr | Gesellschaft

Jackson und Timberlake Es war ein flüchtiger Garderobenunfall

Eine halbe Sekunde hatte Janet Jackson im amerikanischen Fernsehen ihre rechte Brust enblößt, weil sich ihr Gesangspartner Justin Timberlake ungeschickt benommen hatte. Ein Gericht hat jetzt die Strafe von 550.000 Dollar abgeschmettert, die dem Sender CBS nach Klage von Sittenwächtern gedroht hatte. Mehr Von Nina Rehfeld

25.07.2008, 18:43 Uhr | Feuilleton

Gericht hebt Geldstrafe auf Nipplegate war nicht zu verhindern

Auch vier Jahre nach der Entblößung bleibt die Brust von Janet Jackson Streitobjekt in Amerika. Jetzt hat ein Bundesgericht die Geldstrafe der Medienaufsicht gegen den Fernsehsender aufgehoben, der 2004 den Superbowl - und so auch den freizügigen Auftritt von Jackson - übertragen hatte. Mehr

22.07.2008, 16:48 Uhr | Gesellschaft

Prêt-à-porter Karl Lagerfeld wächst über sich hinaus

Die Plateau-High-Heels waren der einzige Schönheitsfehler in der Chanel-Kollektion für Frühjahr und Sommer 2007. Allerdings hoben sie die Kreationen auf eine hohe Warte, von der aus Karl Lagerfeld gelassen die Konkurrenz beobachten kann. Mehr Von Alfons Kaiser

07.10.2006, 14:34 Uhr | Stil

Radio in Amerika Achtundsechzigmal F. . .

Howard Stern hat nichts als Sex im Kopf. Und redet über fast nichts anderes im Radio. Der Mann hat Kultstatus, ist ein Revolutionär und für seinen Sender Gold wert. Sein Wechsel zu Sirius steht für eine neue Radio-Ära in Amerika. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

12.01.2006, 12:45 Uhr | Feuilleton

Victoria's Secret Ach, wenn wir alle Englein wären...!

Zehn Jahre Victoria's Secret ist ein Grund zum Feiern: In New York wurde daher auf dem Laufsteg eine große Party gefeiert. Und unter den Mädchen, die mit von der Partie waren, sah man dieses Mal auch eine deutsche Mutter - im Blink-BH. Mehr

10.11.2005, 17:55 Uhr | Stil

Super Bowl Sex ist verpönt, aber für Potenzpillen darf geworben werden

NEW YORK. Das größte Ereignis im amerikanischen Sportkalender ist eine Veranstaltung, bei der die beiden besten Football-Mannschaften des Landes aufeinandertreffen. Rund 80 Millionen Amerikaner und 800 Millionen Menschen weltweit ... Mehr

04.02.2005, 17:32 Uhr | Sport

American Football Millionenschweres Endspiel

So unwissend und schulterzuckend mancher Ausländer auf das Finale der amerikanischen Football-Liga, den Superbowl, blicken mag: für die Amerikaner ist es das „Spiel der Spiele“ - und außerdem ein millionenschweres Geschäft. Mehr

04.02.2005, 15:15 Uhr | Sport

Amerika Mehr als 400.000 Euro Strafe für Nipplegate

Umgerechnet 410.000 Euro soll der Fernsehsender CBS dafür zahlen, daß während der Super-Bowl-Übertragung sekundenlang Janet Jacksons Busen zu sehen war. Mehr als 500.000 Zuschauer hatten sich beschwert. Mehr

23.09.2004, 13:09 Uhr | Feuilleton

Amerika Nipplegate: 550.000 Dollar Strafe drohen

Die Nipplegate-Affäre um die entblößte Brust von Janet Jackson könnte den Sender CBS insgesamt 550.000 Dollar kosten. Der umstrittene Radiomoderator Howard Stern hat indes sein Comeback angekündigt. Mehr Von Nina Rehfeld, Los Angeles

01.07.2004, 19:20 Uhr | Feuilleton

Wellenreiter Nipplegate: Bush war schuld

Janet Jackson, die Sängerin mit der fehlfunktionierenden Garderobe, hat nun den wahren Schuldigen hinter Nipplegate ausgemacht: George W. Bush inszenierte den Skandal als perfides Ablenkungsmanöver. Mehr

04.05.2004, 15:43 Uhr | Feuilleton

Internet Verwirrender Preisdschungel im Online-Musikmarkt

Fast genau ein Jahr nach dem bahnbrechenden Start von iTunes kommt Bewegung in das zuvor sehr einheitliche Preismodell der Branche. Mehr Von Roland Lindner, New York

16.04.2004, 20:36 Uhr | Wirtschaft

Amerika Wegen „Nipplegate“: Dessous-Show abgesagt

Weitere Spätfolgen von Janet Jacksons „Nipplegate“-Skandal: Die berühmte Dessous-Modenschau von „Victoria's Secret“, bei der sich im Vorjahr Heidi Klum und Tyra Banks sehen ließen, fällt in diesem Jahr aus. Mehr

12.04.2004, 16:30 Uhr | Gesellschaft

Prêt-à-Porter „Sex sells“ wird zum Ladenhüter

Wenig nackte Haut, kaum Dekolletés und gar keine Miniröcke: Die Modenschauen in Paris zeugen von einem neuen Konservatismus. Züchtig ist in! Mehr Von Anke Schipp

08.03.2004, 13:48 Uhr | Gesellschaft

Vereinigte Staaten Flirtverbot und Sekundenküsse

In den Vereinigten Staaten gibt es hunderte bizarre Gesetze oder örtliche Verordnungen zur öffentlichen Moral. Viele haben ihren Ursprung im puritanischen Neuengland des 17. Jahrhunderts. Mehr

12.02.2004, 12:06 Uhr | Gesellschaft

Beyoncé Amerikas neues Hinterteil

Beyoncé triumphierte bei den Grammys: gleich fünf der Trophäen konnte sie sich sichern. Höher geht es im Showgeschäft nicht. Nun sticht die von ihren Landsleuten als "bootylicious" verehrte Schöne Jennifer Lopez aus. Mehr Von Roland Lindner, New York

10.02.2004, 11:58 Uhr | Gesellschaft

Musikpreise Beyoncé Knowles als große Grammy-Gewinnerin

Bei der Verleihung der Grammys in Los Angeles gewann Soulsänger Luther Vandross vier, Beyoncé Knowles gleich fünf Preise. Justin Timberlake wurde ebenfalls ausgezeichnet und gab sich als reuiger Sünder. Mehr

09.02.2004, 07:27 Uhr | Feuilleton

Super-Bowl-Nachspiel Janet Jackson von Grammy-Verleihung ausgeladen

Ihr unerwarteter Oben-Ohne-Auftritt beim Football-Finale hat für Popsängerin Janet Jackson trotz ihrer öffentlichen Entschuldigung Folgen. Bei der diesjährigen Grammy-Verleihung darf sie keinen Preis überreichen. Mehr

05.02.2004, 19:02 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z