Jan Philipp Reemtsma: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jan Philipp Reemtsma

  1 2 3
   
Sortieren nach

None Ohne Tränen

Die Gedenkkultur in Deutschland beginnt, fast ein Vierteljahrhundert, nachdem sie die heute dominierenden Formen angenommen hat, selbst historisch zu werden. Symptomatisch dafür ist, daß im Zusammenhang ... Mehr

12.05.2004, 15:02 Uhr | Feuilleton

Benjamin-Archiv Letzte Passage für das Benjamin-Archiv

Für Frankfurt als Kulturstadt ist Abgang des Benjamin-Archivs ein weiterer herber Verlust. Denn dort findet man die Nachlässe der Großen der "Kritischen Theorie": von Adorno und Herbert Marcuse, von Max Horkheimer und Leo Löwenthal. Mehr Von Lorenz Jäger

30.10.2003, 18:32 Uhr | Feuilleton

Auszeichnung Büchnerpreis an Alexander Kluge verliehen

Der Münchner Autor und Filmemacher Alexander Kluge hat in Darmstadt den mit 40.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis erhalten. Kluge habe eine eigene Literaturgattung geschaffen, hieß es in der Laudatio. Mehr

25.10.2003, 19:54 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Versichern und alles Weitere der Versicherung überlassen

In der postmodernen Gesellschaft scheinen alle Lebensentscheidungen des Individuums reversibel, und es trifft sie selbst. Durch Recht und Versicherungen werden wir vor Gefahren geschützt, Konzepte wie die Daseinsvorsorge sollen von staatlicher Seite die Unwägbarkeiten der modernen Industriegesellschaft auffangen. Mehr

08.10.2002, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Täter und Retter in der Wehrmacht

Hamburger Institut für Sozialforschung (Herausgeber): Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941-1944. Hamburger Edition, Hamburg 2002. 749 Seiten, 30,- Euro.Wolfram Wette (Herausgeber): Retter in Uniform. Handlungsspielräume im Vernichtungskrieg der Wehrmacht. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2002. Mehr

11.04.2002, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Weiter auf dem Weg nach oben

Wem bereits vor seinem Tod die Ehre zuteil wird, daß Biographien über ihn verfaßt werden, existiert bekanntermaßen als eine Art Betriebsunfall, den man "lebende Legende" nennt. Muhammad Ali, der sich selbst oft genug mit dem Zusatz "größter Boxer aller Zeiten" versieht, genießt dieses zweifelhafte Glück seit längerem. Mehr

17.01.2002, 13:00 Uhr | Feuilleton

Reemtsma-Entführung Fingierter Überfall führt Polizei zu Teilen des Lösegelds

Erstmals sind Teile des Millionen-Lösegeldes für den entführten Jan Philip Reemtsma aufgetaucht. Ein fingierter Überfall brachte die Ermittler auf die Spur. Mehr

27.11.2001, 22:49 Uhr | Gesellschaft

Wehrmachtsausstellung Vergangenheit neu gesehen: Berlin zeigt "Verbrechen der Wehrmacht"

In den Berliner "Kunst-Werken" wird die überarbeitete Version der "Wehrmachtsausstellung" gezeigt. Mehr

27.11.2001, 14:02 Uhr | Politik

Friedenspreis Wegbegleiter: Jürgen Habermas erhielt Friedenspreis

In der Frankfurter Paulskirche nahm der 72jährige Philosoph Jürgen Habermas den Friedenspreis des deutschen Buchhandels entgegen. Mehr

14.10.2001, 16:40 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag Der Terror braucht ein Gegenbild

Das Bild des Terrors von Manhattan darf nicht unbeantwortet bleiben. Der Künstler Richard Schindler sucht nach einem Gegenbild. Mehr Von Richard Schindler

10.10.2001, 08:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Die Götter würfeln niemals eine kleine Straße

Zwischen zwei Atomen hat immer noch eine Entscheidung Platz: Jan Philipp Reemtsma hält seinem Gewissen einen entzerrten Spiegel vor Mehr

17.03.2001, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Vom Verschweigen zur öffentlichen Erinnerung

Die Wahrnehmung hat sich seit 1945 gewandelt: Der "einfache" deutsche Soldat im Vernichtungskrieg Mehr

09.10.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Radio im Kopf

Jan Philipp Reemtsma hört Stimmen / Von Volker Breidecker Mehr

21.03.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Bedarf und Bedürfnis

OPFER. Die Macht des Strafrechts beruht auf der Entmachtung des Opfers. Dieser Befund des französischen Philosophen Foucault gilt auch für das deutsche Strafrecht. Opfern von Diebstahl, Raub... Mehr

03.02.2000, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Noch andere am Scheideweg

Xenophons Sokrates in Christoph Martin Wielands Übersetzung Mehr

20.01.1999, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Es geschieht am hellichten Tag

Café Sperrgebiet: Eine Sozialarbeiterin berichtet über die Hamburger Mädchenprostitution Mehr

31.03.1998, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Wie man das Gehirn in natürliche Falten legt

Wielands "Don Sylvio" und seine publizistischen Schriften in neuen Ausgaben / Von Hans-Jürgen Schings Mehr

02.12.1997, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Der viele, viele Schnee

Jan Philipp Reemtsmas Essays über Literatur und Schuld Mehr

18.10.1996, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Kinder als NS-Akteure?

Die "Napolas" als interdisziplinäre Generationengeschichte Mehr

14.10.1996, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Unvergeßliche Nächte vor dem Fernseher

Faustkampf mit Fußnoten: Der Philologe Jan Philipp Reemtsma hat Muhammad Ali zugesehen Mehr

14.05.1996, 14:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z