IUCN: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: IUCN

  1 2 3
   
Sortieren nach

Elefanten-Jagd Wilderei kommt Afrika teuer zu stehen

Tausende Elefanten werden jährlich in Afrika gewildert. Das hält auch Touristen fern. Der wirtschaftliche Schaden für Afrika ist immens. Mehr

02.11.2016, 14:27 Uhr | Wissen

Muffelwild in Deutschland Bei der Brunft knallt’s

Das Muffelwild ist nicht überall willkommen, aber in fast ganz Deutschland zum festen Teil der Wildbahn geworden. Bei der Brunft kann es gehörig zur Sache gehen. Mehr Von Carl-Albrecht von Treuenfels

25.10.2016, 17:06 Uhr | Gesellschaft

Welt-Artenschutzkonferenz Mehr Schutz für Löwen, Elefanten und Graupapageien

Auf der Welt-Artenschutzkonferenz Cites in Südafrika wurden strengere Regeln für den Handel mit Tieren beschlossen. Einige Bestimmungen gehen Artenschützern nicht weit genug. Mehr

03.10.2016, 23:13 Uhr | Gesellschaft

Artenschutz Der Riesenpanda ist nicht mehr vom Aussterben bedroht

Der Riesenpanda ist von der Liste bedrohter Tiere genommen worden. Artenschützer warnen jetzt allerdings vor dem Aussterben des größten Gorillas. Mehr

05.09.2016, 14:44 Uhr | Gesellschaft

Forscher alarmiert Bestände Afrikanischer Elefanten schrumpfen drastisch

Abgetrennte Rüssel und Schädelteile: Traurige Bild hatten Forscher zuletzt oft vor Augen. Vom Flugzeug aus haben sie jetzt in Afrika Elefanten gezählt. Mit ernüchterndem Ergebnis. Mehr

01.09.2016, 14:35 Uhr | Gesellschaft

Der Tag Schulz reist zu Gespräch mit Erdogan in die Türkei

OSZE-Außenminister suchen in Potsdam nach neuem Schwung. Weltnaturschutzkonferenz beginnt auf Hawaii Mehr

01.09.2016, 07:39 Uhr | Wirtschaft

Plage Neuseeland will bis 2050 frei von Ratten sein

Bis zum Jahr 2050 soll Neuseeland frei von Ratten und weiteren Arten sein, die die heimische Fauna bedrohen und töten. Über die Methoden zur Ausrottung muss aber noch entschieden werden. Mehr

25.07.2016, 14:21 Uhr | Gesellschaft

Rechtskonservative und Ökologie Die fröhliche Lügenwissenschaft

Das Ozonloch schmilzt - eine gute Nachricht. Aber rechtskonservative Politiker wollen von Ökologie nichts wissen. Die Gegenaufklärer sind immer noch mächtig. Mehr Von Christian Schwägerl

04.07.2016, 16:00 Uhr | Feuilleton

Lebensraum Ameisennest Zu Hause in der Höhle des Löwen

Wer nistet sich schon gern bei Ameisen ein? Einige Insektenarten tun das und sogar freiwillig. Dabei bilden sich recht ungewöhnliche Wohn- und Lebensgemeinschaften. Mehr Von Diemut Klärner

23.12.2015, 16:22 Uhr | Wissen

Bedrohte Löwen Der Thron des Königs wackelt

Die Löwen in Afrika werden weniger. Das weist eine Studie zur Population der Raubkatzen nach - und zeigt eindeutige regionale Unterschiede auf. Mehr Von Marcel Ober

30.10.2015, 00:09 Uhr | Wissen

Kakteen-Schmuggel Jede dritte Kakteen-Art vom Aussterben bedroht

Weltweit ist jede dritte Kakteen-Art vom Aussterben bedroht – das ergab ein Report der Weltnaturschutzunion. Die größte Gefahr geht vom illegalen Handel und dem nicht nachhaltigen Anbau aus. Mehr

05.10.2015, 20:17 Uhr | Gesellschaft

Artensterben Ist das Sterberegister der Natur außer Kontrolle?

Die Wissenschaft sagt: Der Artenschwund ist noch viel größer als in Roten Listen ausgewiesen. Unser FAZ.NET-Comic-Video erklärt, warum das Thema unterschätzt wird. Mehr Von Anne Bäurle

19.08.2015, 10:35 Uhr | Wissen

Ozeanversauerung Die Riesen schrumpfen

Die gute Nachricht: Riesenmuscheln können auch in etwas saureren Meeren überleben. Die schlechte: Sie brauchen mehr Licht. Wie viel Lebensraum bleibt ihnen künftig? Mehr Von Diemut Klärner

07.07.2015, 18:51 Uhr | Wissen

Großwildjagd 350.000 Dollar für ein Nashorn

Als er im Januar 2014 bei einer Auktion die Schussrechte für ein Spitzmaulnashorn ersteigerte, brachte Corey Knowlton Tierschutzorganisationen gegen sich auf. Nun setzte er sein Vorhaben in die Tat um – trotz Morddrohungen. Mehr

20.05.2015, 23:46 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch Verwehrte Affenliebe

Im Berliner Zoo wird das neugeborene Orang-Utan-Mädchen Rieke von seiner Mutter verstoßen. Wie kam es dazu und was kann man da machen? Mehr Von Joana Inês Marta

21.02.2015, 09:00 Uhr | Wissen

Jagd auf Leoparden Sprung ins Überleben

Der Jäger wird zum Gejagten: Leoparden sind noch immer gefährdet, Schuld daran trägt auch der Mensch. Aber dank ihres Geschicks und dank schärferer Gesetze schaffen es die Tiere, ihren Verfolgern zu entkommen. Mehr Von Carl-Albrecht von Treuenfels

16.02.2015, 13:01 Uhr | Gesellschaft

+++ Klimaticker September +++ Klimagipfel, Schneckenskandal, Treibhausspitze

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zum UN-Klimagipfel in New York, dem vermeintlichen Aussterben einer Landschnecke und dem Rekordanstieg der Treibhausgase. Mehr Von Joachim Müller-Jung

22.09.2014, 10:57 Uhr | Wissen

Korallenriffe in der Karibik Das sterbende Paradies

Die Korallenriffe in der Karibik sind vom Aussterben bedroht. Schuld hat nicht der Klimawandel, sondern die Überfischung. Doch noch ist eine Rettung möglich. Mehr

03.07.2014, 19:55 Uhr | Wissen

Okavango wird 1000. Welterbe Afrikas paradiesische Lücke

Es ist eine ökologische Ikone und dennoch blieb ihm die höchste Würdigung verwehrt. Jetzt ist das Okavangodelta endlich Welterbe. Über die Zukunft des bedeutendsten afrikanischen Feuchtgebiets gibt es dennoch Zweifel. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.06.2014, 14:53 Uhr | Wissen

Bedrohte Arten WM-Maskottchen auf der Todesliste

Das brasilianische Dreibindengürteltier, Pate von Faleco, steht auf der jetzt veröffentlichten neuen Roten Liste gefährdeter Arten. Das Schicksal teilt er mit 22.000 Tieren und Pflanzen - es ist das größte Massen-Aussterben seit Verschwinden der Dinosaurier. Mehr Von Manfred Lindinger

12.06.2014, 20:28 Uhr | Wissen

Wildrind Gaur Riese mit weißen Kniestrümpfen

Der Gaur ist das größte Wildrind der Erde, ein Bulle kann einen Tiger töten. Dennoch nimmt die Zahl der Tiere in Indien und Südostasien ab - Fleisch, Fell und Hörner machen sie zum begehrten Jagdwild. Mehr Von Carl-Albrecht von Treuenfels

06.04.2014, 16:30 Uhr | Gesellschaft

Löwin im Frankfurter Zoo Zarina, der schüchterne Neuzugang

Löwin Zarina ist die neue Errungenschaft des Frankfurter Zoos. Sie faucht, wenn jemand an ihr Gitter kommt. Und Schaulaufen ist so gar nicht ihre Lieblingsdisziplin - noch nicht. Mehr

01.04.2014, 17:12 Uhr | Rhein-Main

Bedrohte Arten Alarmstufe Rot

Saola-Wildrind, Zagros-Molch und Java-Nashorn – sie alle könnte es bald nicht mehr geben. Naturschützer haben eine Liste mit 100 Arten veröffentlicht, die am stärksten vom Aussterben bedroht sind. Mehr

11.09.2012, 13:13 Uhr | Gesellschaft

Rote Liste Zahl der bedrohten Tiere und Pflanzen steigt

Wilde Pflanzen und Tiere sind Grundlage für Nahrung und Medizin – die Rote Liste bedrohter Arten zeigt jedoch erschreckende Daten. Mehr

19.06.2012, 16:39 Uhr | Gesellschaft

+++ Klimaticker +++ Planetare Försterei

Ein amerikanischer Paukenschlag vor Beginn des Erdgipfels Rio+20. Millionen Hektar degradiertes Land will man wieder aufforsten. Motto: begrünen und kassieren. Mehr Von Joachim Müller-Jung

19.06.2012, 00:55 Uhr | Wissen
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z