Islam: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Islam

   
Sortieren nach

Im Gespräch: Dieter Graumann Bubis hatte für jeden Zeit

Seit anderthalb Jahren steht der Frankfurter Dieter Graumann an der Spitze des Zentralrats der Juden. Er lobt die Integrationsleistung der Gemeinden und tadelt Geschäftemacher. Mehr

01.04.2012, 20:15 Uhr | Rhein-Main

Mali Islamisten und Tuareg kesseln Timbuktu ein

Im Norden Malis haben Aufständische Timbuktu angegriffen. Timbuktu ist einer der letzten Orte im Norden, die noch von Regierungstruppen kontrolliert werden. Die Ecowas versetzte eine 2000 Soldaten umfassende Eingreiftruppe in Alarmbereitschaft. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

01.04.2012, 16:13 Uhr | Aktuell

Iranische Partytouristen in Armenien Frei für ein paar Tage

Das persische Neujahrsfest feiern viele Iraner im kleinen christlichen Nachbarland Armenien. Hier gibt es Popmusik, Frauen und Alkohol. Mehr Von Moritz Gathmann, Jerewan

24.03.2012, 20:23 Uhr | Gesellschaft

Zehn-Punkte-Plan gegen Rassismus Ditib: Muslime sollen sich aktiver beteiligen

Der Integrationsbeirat hat einen Plan gegen Rassismus verabschiedet. Die Polizei ging unterdessen mit einer Durchsuchungs- und Verhaftungswelle gegen die rechtsextremistische Szene vor. Mehr Von Peter Carstens und Reiner Burger, Berlin / Düsseldorf

13.03.2012, 18:57 Uhr | Politik

Halal-Experten Kaufkräftige Muslime

Der Handel mit Lebensmitteln, die nach den Speisevorschriften des Koran hergestellt werden, wird immer attraktiver. Experten bringt der Markt jedoch erst langsam hervor. Denn die Einzelhandelsketten zögern. Mehr

07.03.2012, 16:00 Uhr | Beruf-Chance

Salafisten Islamisten offenbar im Rhein-Main-Gebiet aktiv

Zwei bundesweit bekannte Islamisten haben sich nach Informationen der Rhein-Main-Zeitung offenbar im Rhein-Main-Gebiet niedergelassen. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

04.03.2012, 19:01 Uhr | Rhein-Main

Viktor Orbán im Gespräch Es gibt ein verborgenes Europa

Nationen ohne Charakter und Ambitionen vermögen die europäische Gemeinschaft nicht groß zu machen: Der ungarische Premier Viktor Orbán über Nationalstolz, Christentum, deutsche Größe und Ungarn im Auge der Weltpolitik. Mehr

04.03.2012, 17:07 Uhr | Politik

Innenminister Friedrichs schleppende Integration

Der Innenminister bekommt von allen Seiten Schelte, weil er vor allem die negativen Ergebnisse einer Studie über junge Muslime hervorhob. Nur Sarrazin lobt den CSU-Mann. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

02.03.2012, 16:30 Uhr | Politik

Flughafen-Attentat Alleingang in den Dschihad

Heute vor einem Jahr erschoss Arid Uka zwei amerikanische Soldaten am Flughafen. Es war der erste islamistische Mordanschlag in Deutschland. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

01.03.2012, 20:46 Uhr | Rhein-Main

Indonesisches Festival Jazzy Jakarta

Im muslimischen Indonesien beginnt wieder das größte Jazz-Festival der Welt. Erwartet werden tausende Gäste – und vielfältige Probleme. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Jakarta

01.03.2012, 18:20 Uhr | Gesellschaft

Studie zu jungen Muslimen Mangelnde Integrationsbereitschaft"

Nach einer Studie des Innenministeriums lehnen rund 20 Prozent aller in Deutschland lebenden Muslime eine Integration ab. Politiker von FDP und Opposition kritisieren den methodischen Ansatz, der Schlagzeilen" produziere, aber "keinerlei Erkenntnisse". Mehr

01.03.2012, 14:15 Uhr | Politik

Staatsreue am Gendarmenmarkt Die zehn

Besonders bewegend an der heutigen Gedenkveranstaltung war, dass es in jeder Phase der Zeremonie um die zehn von Neonazis ermordeten Menschen als jeweils Einzelne ging. Mehr Von Christian Geyer

23.02.2012, 17:32 Uhr | Feuilleton

Michael Axworthy: Iran - Weltreich des Geistes Sie haben die Macht des Lichts mit Füßen getreten

Von Zarathustra zum Atomprogramm: Der englische Historiker Michael Axworthy durchstreift die zweieinhalb unruhigen Jahrtausende des iranischen Geisteskosmos. Mehr Von WOLFGANG GÜNTER LERCH

23.02.2012, 15:53 Uhr | Feuilleton

Afghanistan Mehrere Tote bei Protesten gegen Koranverbrennung

Die Proteste in Afghanistan gegen die Koranverbrennung durch amerikanische Soldaten sind am Mittwoch eskaliert: bei Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten in mehreren Städten wurden mindestens vier Personen getötet. Auch in Kabul kam es zu Ausschreitungen. Mehr Von Jochen Buchsteiner

22.02.2012, 10:29 Uhr | Politik

Saudi-Arabien Die mühsame Mäßigung der Engstirnigen

Buraida galt lange Zeit als Hort des Dschihadismus. Al Qaida konnte hier aus dem Vollen schöpfen. Doch vor einigen Jahren hat ein Wandel eingesetzt. Mehr Von Rainer Hermann, Buraida

21.02.2012, 18:40 Uhr | Politik

Narendra Modi Mit Gandhi nach Delhi

Die einen nennen ihn einen Faschisten, die anderen halten ihn für einen Heilsbringer: Narendra Modi polarisiert Indien wie kein zweiter Politiker. Mehr Von Thomas Gutschker, Ahmedabad

19.02.2012, 11:13 Uhr | Politik

Größte Turmuhr der Welt Mekka-Zeit aus Calw

Vier Jahre lang haben Uhrenspezialisten aus dem Schwarzwald an der größten Turmuhr der Welt gearbeitet. Sie steht in der Stadt Mekka – und wird via Internet aus Deutschland gesteuert. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

15.02.2012, 18:20 Uhr | Gesellschaft

Berlinale-Sektion Generation Die Kinder von YouPorn und Tolstoi

Bessere und ästhetisch gewagtere Filme als in den etablierten Reihen: Zwischen Rebellion und Repression ist die Generation womöglich die innovativste Reihe der Berlinale. Mehr

14.02.2012, 17:40 Uhr | Feuilleton

Islamistischer Terrorismus Bleib zuhause oder geh nach Somalia!

Al Qaida verfolgt eine neue Strategie für Dschidahisten aus Deutschland: Reisen in pakistanische Terrorcamps sind out - Reisen nach Somalia sind in. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

11.02.2012, 17:44 Uhr | Politik

Islamistischer Terrorismus Wir haben längst den Online-Dschihad

Der Dschihadismus 2.0 ist längst Realität, sagt Verfassungsschützer Alexander Eisvogel. Im Interview spricht er über die Radikalisierung von Islamisten im Internet und die Gefahr eines Cyber-Angriffs. Mehr

11.02.2012, 15:18 Uhr | Politik

Syrien Hochburgen des Widerstands

In den syrischen Städten Homs und Hama wird derzeit am heftigsten gekämpft. Schon immer gab es dort Aversionen gegen das Assad-Regime der schiitischen Alawiten. Es gilt in den Augen der Sunniten als ketzerisch. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

10.02.2012, 13:40 Uhr | Politik

Kultusministerin Henzler legt Lehrplan vor Grundlage für Islamunterricht

Das hessische Kultusministerium hat am Donnerstag ein Kerncurriculum für Islamischen Religionsunterricht in der Grundschule vorgelegt und damit eine wichtige Voraussetzung für die Einführung dieses Faches geschaffen. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

09.02.2012, 20:10 Uhr | Rhein-Main

Indien Duell mit der Unberührbaren

Im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh wird gewählt. Für Rahul Gandhi hängt viel von einem Erfolg ab. Doch die Zeiten, in denen seine Kongresspartei dort die Macht hatte, sind lange vorbei. Mehr Von Jochen Buchsteiner

08.02.2012, 13:31 Uhr | Politik

Nigeria Angriff aus dem Ungewissen

Die islamistische Sekte Boko Haram mordet in Nigeria Christen und Polizisten. Um die Gruppe ranken sich Verschwörungstheorien. Mehr Von Thomas Scheen, Kano

03.02.2012, 14:04 Uhr | Politik

Religiöser Sockel bröckelt Hessen glauben eher an Wunder als an Gott

Das religiöse Fundament der Hessen bröckelt. Die meisten glauben an ihr eigenes Ding und setzen bei der Sinnsuche im Leben nicht unbedingt auf die Kirchen. Das hat eine Studie der Katholischen Hochschule Freiburg herausgefunden. Mehr

25.01.2012, 15:16 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z