Islam: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Islam

   
Sortieren nach

Ibn Khaldun: Die Muqaddima Auch damals wusste niemand, wer die hohen Steuern erfunden hat

Er betrieb das unmittelalterlichste Geschäft der Welt: Eine neue Auswahl aus den Betrachtungen zur Weltgeschichte des muslimischen Aufklärers Ibn Khaldun. Mehr Von Stefan Weidner

12.01.2012, 13:57 Uhr | Feuilleton

Ägypten-Expertin Weipert-Fenner Das Imageproblem des Oberstenrates

Ägypten macht durch neue Repressionen Schlagzeilen. Warum auf die Revolution nicht automatisch eine demokratische Neuordnung folgt, erklärt die Politologin Irene Weipert-Fenner. Mehr

11.01.2012, 18:24 Uhr | Feuilleton

Generalstreik dauert an Tote bei neuer Gewalt in Nigeria

Die Islamistenorganisation Boko Haram hat in einer Videobotschaft ihre Angriffe auf christliche Einrichtungen als Vergeltungsschläge bezeichnet. In Yobe wurden abermals Menschen getötet. Die landesweiten Streiks dauern derweil an. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

11.01.2012, 17:41 Uhr | Politik

Konvertiten Aus Christina wurde Amina

Die drei jungen Deutschen sind zum Islam konvertiert und sprechen von einer Neugeburt. Freunde reagieren mit Skepsis und halten die Hinwendung für naiv. Gründe dafür gibt es. Mehr Von Yasmine Bahmad, Herderschule, Kassel

10.01.2012, 16:40 Uhr | Gesellschaft

Fotografie Verloren in Vollkommenheit

Potemkin auf Italienisch: Die Bauarbeiten zu Mussolinis idealer Stadt haben nie begonnen, man täuschte den Diktator mit falschen Fotos. Die Künstlerin Johanna Diehl folgt den Spuren. Mehr Von Swantje Karich

10.01.2012, 06:00 Uhr | Feuilleton

Malediven Da hört der Spa auf

Islamische Interessengruppen wollen auf den Malediven Wellness verbieten. Sie vermuten „versteckte Bordelle“ in den Spas und Massagesalons und kritisieren das Servieren von Alkohol und Schweinefleisch. Mehr Von Barbara Liepert und Andreas Lesti

07.01.2012, 17:06 Uhr | Reise

Sekte Boko Haram Die Karriere der nigerianischen Koranschüler

Die Sekte Boko Haram ist zu einer echten Bedrohung der staatlichen Ordnung in Nigeria geworden. Und sie kann aus einem großen Pool aufgehetzter Muslime schöpfen - mit Hilfe aus Pakistan. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

04.01.2012, 17:46 Uhr | Politik

Jerusalems Klang Lauter Heilige

Juden, Christen und Muslime versuchen in Jerusalem den Ton anzugeben. Egal, ob sie dabei Glocken oder Lautsprecher einsetzen, sie lassen die anderen Religionen nicht in Ruhe. Eine Klanggeschichte. Mehr Von Gil Yaron

23.12.2011, 12:48 Uhr | Feuilleton

Tatort: Der Weg ins Paradies im Ersten Die Hassprediger nehmen ihm seinen Glauben

Mehmet Kurtulus spielt zum vorletzten Mal den verdeckten Ermittler Cenk Batu. Dieser soll eine islamistische Zelle aufrollen. Einen so guten Tatort sah man lange nicht. Mehr Von Karen Krüger

18.12.2011, 19:12 Uhr | Feuilleton

Parsen in Indien Im Lesesaal Zarathustras

Die Parsen Bombays treten schlicht auf, steuern aber weite Teile der indischen Unternehmenslandschaft. Ihr Glaube an die Lehren des Propheten Zarathustra (“Gute Gedanken - gute Worte - gute Taten“) hilft ihnen dabei. Mehr Von Christoph Hein

17.12.2011, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Urteil zu Gebetsraum an Schule Ein Ventil für religiöse Bedürfnisse

Das jüngste Urteil, das es einem jungen Muslim aus Berlin verwehrt, an seiner Schule zu beten, sorgt nur in diesem Einzelfall für Klarheit. Mehr Von Julia Schaaf

09.12.2011, 13:44 Uhr | Gesellschaft

Afghanistan Viele Tote bei Anschlägen auf Schiiten

Bei Anschlägen auf schiitische Gläubige in Kabul und Masar-i-Scharif sind mehr als 50 Menschen getötet worden. Eine pakistanische Terrororganisation bekennt sich zu den Attentaten. Mehr

06.12.2011, 20:52 Uhr | Politik

Ägypten Gefährdete Sieger

Ägypten nach den Wahlen: Jetzt stehen die Islamisten unter Zugzwang. Der Wahlerfolg könnte sich als ihr letzter Triumph erweisen oder aber zu einer Niederlage führen. Mehr Von Hamed Abdel-Samad

04.12.2011, 18:00 Uhr | Feuilleton

Libyen Keine Schlüsselministerien für Islamisten

Ministerpräsident Al Kib stellt in Libyen sein Kabinett aus Fachleuten vor. Liberale Säkularisten bekommen wichtige Ressorts. Islamisten werden weniger berücksichtigt. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

22.11.2011, 16:52 Uhr | Politik

Frauen im Islam Welche Chancen hat der islamische Feminismus?

Der Koran muss historisch ausgelegt werden, dann folgen aus ihm gleiche Rechte der Geschlechter: Theologinnen, die diese Losung ausgeben, finden große Resonanz - vor allem im Westen. Mehr Von Susanne Schröter

21.11.2011, 17:40 Uhr | Feuilleton

Libyen Gaddafi-Sohn Saif al Islam gefasst

Wie der Justizminister Libyens bestätigte, ist der Sohn des früheren Machthabers Gaddafi bei Obari im Süden des Landes gefasst worden. Mehr

19.11.2011, 13:23 Uhr | Politik

Grundsatzrede Clinton: Islamische Parteien nach ihren Taten bewerten

Außenministerin Hillary Clinton bietet in einer Grundsatzrede den aufstrebenden islamischen Parteien in Staaten des arabischen Frühlings die Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten an. Sie fordert aber die Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien. Mehr

08.11.2011, 16:10 Uhr | Politik

Elias Khoury Seine Heimat ist der Kampf

In seinem Roman Yalo erzählt der libanesische Autor Elias Khoury ergreifend von einem jungen Araber, der zum Krieger wird. Mehr Von Kerstin Knipp

03.11.2011, 18:00 Uhr | Feuilleton

Moscheebau in Deutschland Kuppeln ohne Experimente

In etwa 3000 Beträumen nehmen Muslime in Deutschland ihre religiösen Pflichten wahr. Über den Bau der Moscheen wird viel diskutiert, kaum aber über ihre Tradition. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

01.11.2011, 18:10 Uhr | Gesellschaft

Tunesien Parteihäuser triumphieren über Hinterzimmer

Der Sieg der islamistischen Ennahda zeigt die wahren Kräfteverhältnisse in Tunesien. Das säkulare Lager ist schlechter organisiert und hat weniger Geld. Mehr Von Friedrich Schmidt, Tunis

26.10.2011, 16:17 Uhr | Politik

Libyscher Übergangsrat Libyen: Gegen Gaddafi, für Gerechtigkeit

Islamisten haben zum Sturz des libyschen Diktators beigetragen. Aber nicht ihnen zuliebe spricht Dschalil von der Scharia. Die Leute sollen glauben: Alles wird besser. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

24.10.2011, 18:50 Uhr | Politik

Festakt in Benghasi Wahl in Libyen bis nächsten Juni

Hunderttausende Libyer haben sich am Sonntag in Benghasi versammelt, um die Befreiung ihres Landes zu feiern. Unterdessen hat eine Autopsie des Leichnams Gaddafis ergeben, dass dieser durch einen Kopfschuss getötet wurde. Mehr Von Rainer Hermann und Nikolas Busse, Abu Dhabi / Brüssel

23.10.2011, 10:46 Uhr | Politik

Todesumstände Gaddafis weiterhin unklar Gaddafis Sohn Saif al Islam angeblich doch nicht getötet

Gaddafis Sohn Saif al Islam ist laut Angaben des Senders Al Arabija doch nicht im Kampf um Sirte getötet worden. Er sei am Freitag östlich von Tripolis gefangen genommen worden, berichtete der Sender. Die Todesumstände Gaddafis sollen unterdessen vom Internationalen Strafgerichtshof untersucht werden. Mehr

21.10.2011, 09:46 Uhr | Aktuell

Libyen Übergangsrat gibt Tod Gaddafis bekannt

Der libysche Übergangsrat hat den Tod des langjährigen Machthabers Muammar al Gaddafi bestätigt. Das Staatsfernsehen berichtete am Abend, auch Gaddafis Söhne Saif al Islam und Mutassim seien beim Kampf um Sirte getötet worden. Mehr

20.10.2011, 13:20 Uhr | Politik

Saudisch-iranische Animositäten Nicht ohne meinen Feind

Der saudisch-iranische Gegensatz wurzelt tief in der Geschichte und alten Animositäten zwischen Schiiten und Sunniten. Die jüngste Eskalation zwischen Riad und Teheran ist auch Ausdruck der saudischen Sorgen über Irans Nuklearprogramm. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

19.10.2011, 15:47 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z