Islam: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Islam

   
Sortieren nach

Tatarstan in Russland Anschläge auf hohe islamische Geistliche 

Der Mufti der autonomen Republik Tatarstan ist am Donnerstag bei einem Bombenanschlag schwer verletzt worden. Sein Stellvertreter wurde erschossen. Beobachter vermuten als Grund einen eskalierenden Konflikt zwischen gemäßigten Traditionalisten und islamischen Extremisten. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

19.07.2012, 18:12 Uhr | Politik

Beschneidungsdebatte Unzeitgemäßer Grundpfeiler?

In einer gemeinsamen Entschließung wollen sich die Bundestagsfraktionen an diesem Donnerstag für die Erlaubnis von Beschneidungen von Jungen aussprechen. Was dabei dem Kind geschieht, bleibt bislang merkwürdig unbeleuchtet. Mehr Von Peter Köpf

19.07.2012, 08:00 Uhr | Feuilleton

Syrien Mitten ins Herz

Das Assad-Regime ist empfindlich getroffen worden. Zwei enge Vertraute des Machthabers wurden getötet und die Macht des Repressionsapparates scheint weiter zu schwinden. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

18.07.2012, 19:32 Uhr | Politik

Verteidigungsminister getötet Anschlag auf die syrische Führung

Der syrische Verteidigungsminister Daud Radschha und der Schwager von Präsident Assad sind bei einem Selbstmordanschlag getötet worden. Die Freie Syrische Armee und eine islamistische Gruppe bekannten sich zu dem Anschlag. Der UN-Sicherheitsrat verschob die Abstimmung über eine Syrien-Resolution. Mehr

18.07.2012, 14:33 Uhr | Politik

Beschneidung Lobbyarbeit mit Kollateralnutzen

Das Kölner Urteil zur Beschneidung betrifft Juden und Muslime gleichermaßen. Doch für ihre religiöse Freiheit kämpfen sie getrennt. Mehr Von Uta Rasche, Frankfurt

17.07.2012, 19:10 Uhr | Politik

Radikaler Salafismus Allahs Freund, aller Welt Feind

Bonuspunkte fürs Paradies: Eine Dokumentation zeigt, mit welchen Mitteln radikale Salafisten Jugendliche von ihren Eltern entfremden. Mehr Von Thomas Thiel

13.07.2012, 18:10 Uhr | Feuilleton

Fraktur - Die Sprachglosse Löwen und Schwerter

Bis in die Rhetorik hinein spürt man den Stolz auch völlig unfanatischer Muslime auf die früheren Kämpfer des Islam. Was macht eigentlich Richard Löwenherz? Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

13.07.2012, 17:47 Uhr | Politik

Barenboim zu Gast beim Papst Und wo sitzen die Hintermänner?

Der Papst lädt Daniel Barenboim, dessen Orchester und Berliner Prominenz in seine Sommerresidenz. Von einem symbolträchtigen Nachmittag mit technischen Pannen. Mehr Von Christian Geyer, Castel Gandolfo

12.07.2012, 18:50 Uhr | Feuilleton

Beschneidung Europäische Rabbiner kritisieren Kölner Urteil

Die Konferenz Europäischer Rabbiner warnt davor, künftig Beschneidungen in Deutschland als Straftat zu verfolgen. Damit drohe ein fundamentales Problem für die Weiterexistenz der jüdischen Gemeinde in Deutschland. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

12.07.2012, 18:33 Uhr | Politik

FAZ.NET-Frühkritik: Anne Will Selbstbestimmt beschneiden

Ein Gericht hat die Beschneidung von Jungen aus religiösen Gründen für strafbar erklärt. Bei Anne Will hätte ein leiser, zwischendurch gesprochener Satz eines Strafrechtsprofessors, Ansatz für eine gute Diskussion sein können. Aber niemand griff den Gedanken auf. Mehr Von Oliver Tolmein

12.07.2012, 09:38 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag Beschnitten

Der Staat muss sein Wächteramt ernst nehmen. Aber religiöse Gefahrenabwehr darf nicht in Religionsabwehr umschlagen. Mehr Von Christian Walter

11.07.2012, 19:20 Uhr | Politik

Arabischer Frühling Die Scharia-Frage

Welche Rolle spielen Islam und Scharia in der Zukunft der Länder der Arabellion? In Tunesien und Ägypten wird über entsprechende Klauseln in der Verfassung diskutiert. Westlich orientierte Muslime beobachten das mit Sorge. Mehr Von Friedrich Schmidt, Hamburg

08.07.2012, 16:53 Uhr | Politik

Beschneidung Ritual, Trauma, Kindeswohl

Das Verschweigen wie auch das rationalisierende Herunterspielen möglicher körperlicher und seelischer Schäden durch die Beschneidung der weiblichen Genitalien ist mittlerweile passé. Über die Problematik der Beschneidung von männlichen Säuglingen und Kindern wird aus Respekt vor religiösen oder kulturellen Tabus und aus Angst vor möglichen Konflikten bislang vorwiegend in Fachkreisen diskutiert. So kann es nicht bleiben. Mehr Von Professor Dr. Matthias Franz

08.07.2012, 16:40 Uhr | Politik

Zerstörungen in Mali Steinzeit-Islam

In Timbuktu wüten Fanatiker gegen die sufische Volksfrömmigkeit. Die Islamisten zerstören jahrhundertealte Kulturgüter, die sie als unislamisch ablehnen. Das erinnert an andere islamische Weltgegenden. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

02.07.2012, 23:53 Uhr | Politik

Beschneidungsdebatte Kulturkampf im Gerichtssaal

Erstmals hat ein deutscher Richter die Beschneidung verboten. Ist das ein Fortschritt? In der Integrationsdebatte tut sich ein neues Schlachtfeld auf. Mehr Von Julia Schaaf, Berlin

02.07.2012, 19:58 Uhr | Gesellschaft

Libyen Strafgerichtshofs-Mitarbeiter freigelassen

In Libyen sind vier über mehrere Wochen festgehaltene Mitarbeiter des Internationalen Strafgerichtshofs freigelassen worden. Der Präsident des Den Haager Gerichts hatte sich persönlich um die Freilassung bemüht. Mehr

02.07.2012, 18:37 Uhr | Politik

Mali Islamisten zerstören weitere Moschee in Timbuktu

Islamisten haben den Eingang der Sidi-Yahya-Moschee in Timbuktu zerstört. Das Bauwerk gehört zum Weltkulturerbe, wie andere Gebäude, die die Gruppe Ansar Dine bereits zerstört hat. Mehr

02.07.2012, 13:22 Uhr | Aktuell

Konflikt in Syrien Ruhe und Angst im Libanon

Der Krieg in Syrien greift nicht auf das kleine Nachbarland über. Aber der Konflikt vertieft die Brüche dort. Die schiitische Hizbullah hält sich bedeckt. Aber viele Politiker, die dem Damaszener Regime feindlich gegenüber stehen, bleiben lieber zu Hause. Mehr Von Rainer Hermann, Beirut

30.06.2012, 17:38 Uhr | Politik

Kulturhetze in Tunesien Die Liste der Geächteten

Mit Feuer und Blut: Anderthalb Jahre nach dem Ausbruch des Arabischen Frühlings in Tunesien erlebt das Land eine Hetzkampagne und Übergriffe auf Kunst und Kultur. Mehr Von Abdelwahab Meddeb

28.06.2012, 19:01 Uhr | Feuilleton

Beschneidungs-Urteil Eindimensionale Rechtsprechung

Das Kölner Urteil, das die religiöse Beschneidung von Jungen als Körperverletzung wertet, stößt auf Kritik bei Juden und Muslimen, aber auch bei den großen Kirchen. Laut Bundestagspräsident Lammert (CDU) ist "das letzte Wort noch nicht gesprochen. Mehr

27.06.2012, 18:33 Uhr | Politik

Im Porträt: Mohammed Mursi Am Ziel

Eigentlich war er nur die zweite Wahl der Muslimbruder, nun ist Mohammed Mursi der neue Präsident Ägyptens. Bereits vor dem ersten Wahlgang hatte er bekundet, den Slogan Der Islam ist die Lösung in die Praxis umsetzen zu wollen. Mehr Von Markus Bickel

24.06.2012, 23:52 Uhr | Politik

Verfahren gegen Breivik Die Würde des Prozesses

Zum Schluss des Verfahrens gegen den Massenmörder Breivik gab es noch einmal bewegende Äußerungen der Opfer. Der Täter will als schuldfähig gelten, damit seine Taten eine politische Dimension bekommen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Oslo

22.06.2012, 19:21 Uhr | Politik

Muslimbrüder Islamistische Konkurrenten

Saudi-Arabien unterstützt viele islamische Gruppierungen. Die ägyptischen Muslimbrüder aber werden manchen in dem wahhabitischen Land mittlerweile zu offen und pluralistisch: Grund ist ein Generationenwechsel bei den Muslimbrüdern. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

22.06.2012, 17:49 Uhr | Politik

Burma Zehntausende auf der Flucht

Während Burma sich allmählich demokratisiert, werden Zehntausende Muslime im Land weiter diskriminiert. Ein Bericht über die Rohingya, das „vergessene Volk.“ Mehr Von TIL FÄHNDERS, BANGKOK

22.06.2012, 14:26 Uhr | Politik

Spezialisierte Finanzberater Kreditvermittlung auf der Hochzeitsfeier

Zuwanderer in Deutschland schätzen Finanzberatung in ihrer Muttersprache. Das bietet gute Karrierechancen für Banker und BWLer mit ausländischen Wurzeln. Mehr Von Nadine Bös

21.06.2012, 22:40 Uhr | Beruf-Chance
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z