Islam: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Islam

   
Sortieren nach

Einreiseverbot verteidigt Merkel gegen öffentliche Vorführung des islamfeindlichen Films

Bundeskanzlerin Merkel hat in der Eskalation um das in den Vereinigten Staaten produzierte islamfeindliche Video zu Mäßigung aufgerufen. Zugleich verteidigt sie das Einreiseverbot gegen den amerikanischen Prediger Terry Jones. Mehr

17.09.2012, 13:54 Uhr | Politik

Islamfeindliches Video Hizbullah ruft zu weiteren Protesten auf

Die libanesische Hizbullah feuert die Aufstände gegen das islamfeindliche Video Innocence of Muslims weiter an. Deutsche Politiker diskutieren unterdessen ein Aufführungsverbot des Films. Mehr

17.09.2012, 09:55 Uhr | Politik

Debatte um Blasphemieverbot Manchen drohte gar eine Hinrichtung

Gottes Ehre und die Lust an der Lästerung im Christentum: Der Ruf nach Blasphemieverboten in historischer Perspektive. Mehr Von Gerd Schwerhoff

16.09.2012, 18:30 Uhr | Feuilleton

Islamischer Aufruhr Aktion und Redaktion

Der islamische Aufruhr verläuft immer gleich: Die Religion wird von radikalen Splittergruppen benutzt, um von herrschenden Problemen abzulenken und Machtkämpfe zu bemänteln. Mehr Von Michael Hanfeld

16.09.2012, 18:23 Uhr | Feuilleton

Anti-islamischer Mohammed-Film Die Spur führt zu koptischen Nationalisten

Morris Sadeq hat nach Erkenntnissen der ägyptischen Staatsanwaltschaft für die Verbreitung des Mohammed-Films gesorgt. Er ist ein koptischer Christ, der in Ägypten einen eigenen Staat errichten will. Der Film soll dazu dienen, das Land zu spalten. Mehr Von Rainer Hermann

16.09.2012, 17:28 Uhr | Aktuell

Der Papst in Beirut Das libanesische Gleichgewicht

Papst Benedikt XVI. beschwört in Beirut den Frieden zwischen den Religionen - und preist den Libanon als Beispiel für den ganzen Nahen Osten. Dabei teilt der sunnitisch-schiitische Riss selbst die Christen im Land. Mehr Von Markus Bickel, Beirut

16.09.2012, 15:53 Uhr | Politik

Nach Nahost-Krawallen Obama fürchtet anhaltende Krise

Die Gewaltausbrüche in der islamischen Welt nach dem Hassvideo bereiten Washington große Sorgen. Präsident Obama hält die Entwicklung in Nahost laut einem Bericht für unberechenbar. Mehr

15.09.2012, 21:40 Uhr | Politik

Ein Lehr- und Bethaus für Berlin Lessings Ringparabel wird Architektur

Der Petriplatz in Berlin-Mitte ist eine Einöde. Das soll mit dem Lehrhaus für Juden, Muslime und Christen anders werden - architektonisch und kulturell. Mehr Von Dieter Bartetzko

14.09.2012, 20:37 Uhr | Feuilleton

Benedikt XVI im Libanon Papst ruft zum Dialog auf

Zu Beginn seiner Reise in den Libanon hat Papst Bendikt XVI. ein Ende der Waffenlieferungen nach Syrien gefordert. Er rief zu mehr Eintracht zwischen den religiösen Gruppen des Landes auf. Mehr

14.09.2012, 18:41 Uhr | Politik

Tunesien Tote bei Sturm auf amerikanische Botschaft in Tunis

Anti-amerikanische Demonstranten haben nun auch die Botschaft der Vereinigten Staaten in der tunesischen Hauptstadt Tunis gestürmt. Dabei kamen mindestens zwei Menschen ums Leben. Zuvor gab es Zusammenstöße in Ägpyten und im Jemen. Mehr

14.09.2012, 18:31 Uhr | Politik

Sudan Deutsche Botschaft angegriffen

Mehrere hundert Demonstranten haben die deutsche Botschaft in der sudanesischen Hauptstadt Khartum angegriffen. Außenminister Westerwelle erklärte, keiner der Mitarbeiter sei verletzt worden. Mehr Von Thomas Scheen und Majid Sattar, Johannesburg / Berlin

14.09.2012, 16:59 Uhr | Politik

Islamfeindliches Video Irans religiöser Führer Chamenei fordert Strafen

Die iranische Führung schürt die Proteste gegen das antiislamische Youtube-Video. Der religiöse Führer Ayatollah Chamenei verlangt von den Vereinigten Staaten die Bestrafung der Filmemacher. Nach dem Freitagsgebet kommt es in Teheran zu Demonstrationen. Mehr

14.09.2012, 15:36 Uhr | Aktuell

Jerusalemer Musikfestival Solange der Atomminister Musik hört, herrscht Frieden

Das internationale Jerusalem Chamber Music Festival soll Juden, Muslime und Christen in der heiligen Stadt zusammenführen. Die künstlerische Leiterin Elena Bashkirova kämpft für kulturelle Aussöhnung. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Jerusalem

14.09.2012, 15:15 Uhr | Feuilleton

Mohammed-Video Islamfeindlich und anonym

In Ägypten, Libyen und nun auch Jemen hat ein Mob amerikanische Vertretungen angegriffen. Ein islamfeindliches B-Movie, produziert in den Vereinigten Staaten, soll den Zorn geschürt haben. Bislang sind dessen Urheber unbekannt. Mehr Von Lena Schipper

13.09.2012, 18:07 Uhr | Politik

Ägypten Mursi: Amerika muss gegen Film vorgehen

Ägyptens Präsident Mursi hat die Angriffe auf amerikanische Einrichtungen kritisiert. Gleichzeitig forderte er Amerika auf, gegen den islamkritischen Film vorzugehen, der die Proteste hervorrief. Mehr

13.09.2012, 16:03 Uhr | Politik

Muslimische Seelsorgerin Mit 70.000 Engeln am Krankenbett

Zina Abouayad arbeitet als muslimische Seelsorgerin in einem Frankfurter Krankenhaus. Geld bekommt sie nicht dafür. Das Konto bei Allah ist mir wichtiger als jedes Bankkonto, sagt sie. Mehr Von Miriam Weyl

13.09.2012, 01:23 Uhr | Rhein-Main

Libyen Botschafter Amerikas in Libyen getötet

Bei der Erstürmung des amerikanischen Konsulats im libyschen Benghasi sind der Botschafter und drei seiner Mitarbeiter getötet worden. Auch in Kairo wurde die amerikanische Botschaft angegriffen. Das Pentagon entsandte eine Anti-Terror-Einheit nach Libyen. Mehr

12.09.2012, 09:03 Uhr | Politik

Blasphemie-Vorwurf Junge Christin auf Kaution freigelassen

Die wegen Gotteslästerung angeklagte junge pakistanische Christin Rimsha ist gegen eine Kaution freigelassen worden. Das bestätigte ein Gefängnissprecher. Ein islamischer Geistlicher soll gefälschte Beweise vorgelegt haben. Mehr

08.09.2012, 14:33 Uhr | Politik

Katholische Internetportale Wächter und Hetzer

Kath.net, kreuz.net und gloria.tv haben sehr klare Vorstellungen davon, was katholisch ist. Inhalt und Methoden der Portale unterscheiden sich. Mehr Von Ursula Scheer, Linz/Berlin

05.09.2012, 19:40 Uhr | Politik

Narendra Modi Der Freund der Wirtschaft

Die einen sehen in ihm einen Helden und einen Modernisierer, die anderen nennen ihn einen Mörder: Der Ministerpräsident des indischen Bundeslandes Gujarat Narendra Modi ist höchst umstritten. Dennoch könnte er der nächste Ministerpräsident Indiens werden. Mehr Von Christoph Hein

05.09.2012, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Nach Attacke auf Rabbiner „Muslime brauchen keine Lehrstunde“

Der Koordinierungsrat der Muslime hält den Aufruf des Zentralrats der Juden, sich stärker gegen Antisemitismus zu wenden, für unnötig. „Muslime brauchen da keine Lehrstunde“,sagte der Vorsitzende Kizilkaya. Es werde bereits etwas getan. Mehr

03.09.2012, 11:14 Uhr | Politik

Eine Putzfrau in Qatar erzählt Fatma

Fatma ist Putzfrau in Doha, Qatar. Sie kam vor zwölf Jahren von den Philippinen. Fatma putzt auch die Wohnung unserer Autorin – und erzählt nebenbei ihre Lebensgeschichte. Mehr Von Stephanie Doetzer, Doha

01.09.2012, 11:50 Uhr | Politik

Kampf gegen Antisemitismus Graumann fordert Engagement muslimischer Verbände

Nach dem Gewaltverbrechen an einem Rabbiner in Berlin fordert der Präsident des Zentralrats der Juden von muslimischen Verbänden, sich mit Taten am Kampf gegen Antisemitismus zu beteiligen. Mehr

31.08.2012, 08:58 Uhr | Politik

Libanesischer Christenführer Die Nato muss in Syrien intervenieren wie in Libyen

Der Bürgerkrieg in Syrien greift auf den benachbarten Libanon über. Anhänger und Gegner Assads kämpfen dort seit Tagen. Der christliche Politiker und ehemalige Milizenführer Samir Geagea fordert die Nato-Staaten dazu auf, in Syrien einzugreifen. Mehr

24.08.2012, 17:29 Uhr | Politik

Unruhen in Burma Eine Stadt im Ausnahmezustand

Die Rohingyas sind ein Volk, das es für die Burmesen offiziell gar nicht gibt. Die Gewalt gegen diese Muslime ist aber sehr real. Die Kritik muslimischer Staaten an Burma wächst. Mehr Von Till Fähnders, Sittwe

20.08.2012, 19:00 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z