Institut für Soziologie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Studie Mehrheit der Dresdner lehnt Pegida ab

Pegida behauptet für das Volk zu sprechen. Doch die meisten Dresdner fühlen sich den Islamfeinden nicht verbunden. Beim Thema Asyl gehen die Einstellungen auseinander. Mehr

21.10.2015, 21:05 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Institut für Soziologie

1
   
Sortieren nach

Ukraine-Konflikt Der Versuch, das Russische abzuschaffen, war eine Dummheit

Im Osten der Ukraine spricht man Russisch, im Westen Ukrainisch, vielerorts eine Mischform: Ist der Konflikt dort auch ein Kampf der Sprachen? Der Osteuropa-Forscher Gerd Hentschel sagt: nein. Mehr

19.07.2014, 21:32 Uhr | Feuilleton

DDR-Kunst Auch östlich der Grenze gab es Künstler

In Weimar, Erfurt und Gera ist die Vielfalt der DDR-Kunst zu entdecken. Die vorbehaltlose Aufarbeitung der ostdeutschen Kunstgeschichte sollte der westdeutschen ein Vorbild sein. Mehr Von Julia Voss

24.10.2012, 19:00 Uhr | Feuilleton

Wolf Lepenies zum Siebzigsten Kauserien, nicht nur montags

Ein Entdecker mit sicherem Geschmack: Wolf Lepenies hat sich um die geistige Welt Europas verdient gemacht. Mit seiner Vorliebe für Aphorismen, Anregungen und Analogien zählt der Berliner Soziologe zur intellektuellen Oberklasse. Mehr Von Jürgen Kaube

11.01.2011, 12:04 Uhr | Feuilleton

Bildungschancen Arme Kinder kommen seltener aufs Gymnasium

Kinder aus sozial schwachen Schichten erhalten seltener eine Empfehlung fürs Gymnasium als Sprösslinge reicher Familien - und das bei gleichen Noten. Das ergab eine Studie der Mainzer Gutenberg-Universität. Mehr Von Eva Heidenfelder

11.09.2008, 18:56 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z