Influenza: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Influenza

  1 2
   
Sortieren nach

Influenza Ganz Deutschland ist vergrippt

Die Influenzawelle in Deutschland erreicht schon ziemlich bald ihren Höhepunkt. Und der vorherrschende Virus-Subtyp A/H3N2 verheißt dabei nichts Gutes. Doch in der laufenden Saison sollten nur noch Risiokopatienten einen Arzt aufsuchen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

28.01.2009, 20:26 Uhr | Gesellschaft

Josef Penninger Mit Mausphobie zum Genetiker

Als Kind wollte er eigentlich Fußballprofi werden. Heute gehört der Immunologe Josef Penninger zu den bekanntesten Wissenschaftlern Österreichs. Mehr Von Michaela Seiser

10.03.2008, 00:03 Uhr | Beruf-Chance

None Fatale Täuschung der Körperabwehr

Bei der Spanischen Grippe von 1918 waren neben den Influenzaviren auch Bakterien im Spiel. Zu den primären virusbedingten Lungenentzündungen gesellten sich dadurch auch bakterielle. Ein Eiweiß mit der Bezeichnung PB1-F2 wirkte dabei offenbar besonders fatal. Mehr Von Reinhardt Wandtner

17.10.2007, 20:09 Uhr | Wissen

Robert-Koch-Preis Die Tricks der Grippeviren

Daß Influenzaviren nur schwer in den Griff zu bekommen sind, liegt vor allem an ihren raffinierten Tricks. Den Erregern auf der Spur sind drei Influenzaforscher, die für ihre Erkenntnisse am vergangenen Freitag den Robert-Koch-Preis erhielten. Mehr Von Barbara Hobom

03.11.2006, 13:06 Uhr | Wissen

Vogelgrippe Gefahrgut aus dem Süden

Noch gibt es keine Erkenntnisse über in Afrika überwinternde Zugvögel, die mit H5N1 infiziert sind. Die meisten von ihnen machen sich von März an auf in den Norden. Fachleute beurteilen das Einschleppungsrisiko nach Deutschland als mäßig. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

03.02.2006, 18:18 Uhr | Gesellschaft

Interview „Die Gefahr wird unterschätzt“

Die Vogelgrippe rückt näher. Reinhard Kurth, Präsident des Robert-Koch-Instituts, spricht in der F.A.Z. über die reale Gefahr einer weltweiten Pandemie, mangelnde Vorbeugung in Deutschland und noch nicht erprobte Impfstoffe. Mehr

05.01.2006, 14:53 Uhr | Gesellschaft

Influenzaviren Grippeviren mit Pandemie-Potential

Influenzaviren wurden erstmals in den dreißiger Jahren beschrieben. Es sind umhüllte RNSViren mit acht Genomsegmenten. Aufgrund ihrer antigenen Eigenschaften werden sie in die Typen A, B und C unterteilt. Mehr

16.11.2005, 23:01 Uhr | Aktuell

Vogelgrippe „Wir stecken mitten in einer Psychose“

Der Vogelgrippe-Virus grassiert flächendeckend und ist anpassungsfähig. Die Gefahr liegt darin, daß das Virus mutieren und von Mensch zu Mensch übertragbar werden könnte. Die Furcht vor einer Pandemie ist nach Einschätzung des Leiters der Weltorganisation für Tiergesundheit völlig überzogen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

14.10.2005, 16:36 Uhr | Gesellschaft

Virologie H5N1 - das Vogelgrippevirus

Der wissenschaftliche Name für das Vogelgrippevirus erinnert an eine exotische chemische Verbindung. H und N sind jedoch Kürzel für zwei Proteine des Virus, denen entscheidende Bedeutung hinsichtlich seiner Gefährlichkeit zukommt. Mehr

13.10.2005, 20:45 Uhr | Gesellschaft

Vogelgrippe Enzyklopädisches zum Ernstfall

Eine mögliche Vogelgrippe-Pandemie sorgt für Verunsicherung bei den Menschen: Wie groß ist die Gefahr? Wie kann ich vorbeugen? Gibt es Medikamente? Antworten auf Fragen zu einer realen, aber (noch) nicht akuten Gefahr. Mehr Von Christian Schwägerl

12.10.2005, 20:15 Uhr | Gesellschaft

Impfung Nicht überall genug Grippeimpfstoff

In den nächsten Tagen kann es zu einem Engpaß bei der Auslieferung des neuen Influenzaimpfstoffs kommen. Etwa vier Millionen Dosen fehlten. Grund sei die schwierige Anzucht eines der zur Zeit zirkulierenden Virusstämme. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

07.10.2005, 10:08 Uhr | Gesellschaft

Vogelgrippe Großbestellung vom Werderschen Markt

Das Auswärtige Amt nimmt die Warnungen der Weltgesundheitsorganisation vor der Ausbreitung eines gefährlichen Influenzavirus ernst. Botschaften in Asien haben bereits Medikamente erhalten. Mehr Von Christian Schwägerl

23.09.2005, 18:51 Uhr | Gesellschaft

Impfungen Einfluß auf die Influenza

Eine tödliche Influenza-Welle in Deutschland? Bislang ist eine solche Katastrophe ausgeblieben. Doch was würde passieren, wenn hierzulande wirklich ein gefährlicher Virus um sich greift? Gäbe es genügend Impfstoff? Deutsche Pandemie-Vorbereitungen. Mehr Von Christian Schwägerl, Berlin

06.07.2005, 17:45 Uhr | Gesellschaft

None Influenzaviren per Post

FRANKFURT, 13. April. Böse Absicht kann man dem College of American Pathologists gewiß nicht unterstellen. Aber ein Fehler, der auf der ganzen Welt Beunruhigung hervorruft, ist den amerikanischen Pathologen jedenfalls unterlaufen. Mehr

13.04.2005, 18:58 Uhr | Aktuell

Spanische Grippe Der Stachel der Influenzaviren

Die Spanische Grippe hat einst über 20 Millionen Todesopfer gefordert. Nun beginnen Forscher sie besser zu verstehen: Die Oberfläche des Erregers birgt die Gefahr. Mehr Von Barbara Hobom

13.10.2004, 00:15 Uhr | Wissen

Geflügelpest Grippeviren sind nicht auszurotten

Wer an einem Teich buntgefiederten Wildenten zuschaut, dem ist der Gedanke fern, daß die Wasservögel die nächste Grippewelle bringen könnten. Wildenten sind aber das wichtigste Reservoir für Influenzaviren. Mehr Von Barbara Hobom

05.02.2004, 09:06 Uhr | Gesellschaft

Krankheiten Bangen vor dem nächsten Siegeszug der Grippe

Wann die Menschheit mit der nächsten großen Grippeepidemie zu rechnen hat, ist ungewiß. Doch sie wäre wieder nicht richtig vorbereitet. Es gäbe Engpässe bei Impfstoffen und Medikamenten. Mehr Von Hildegard Kaulen

04.12.2003, 09:44 Uhr | Wissen

Stichwort Die klassische Geflügelpest

Erreger der klassischen Geflügelpest ist ein spezielles Grippevirus. Die Krankheit ist eine hoch ansteckende, fiebrige Virenerkrankung, die vor allem Hühner und Puten befällt. Mehr

09.05.2003, 13:50 Uhr | Gesellschaft

Krankheiten Grippewelle treibt Zahl der Krankschreibungen in die Höhe

Die ungewöhnlich starke Grippewelle hat den Krankenstand in Deutschland seit dem Beginn der Influenzawelle Mitte Februar etwa verdoppelt. Mehr

11.03.2003, 16:44 Uhr | Gesellschaft

Rezension Influenza

"In der Stadt die Grippe in entsetzlichem Maße. Eine Weltseuche, gegen die die Pest in Florenz oder ähnliche Chronikengeschichten ein Kinderspiel sind. Sie frißt in Europa täglich 20 000 bis 40 000 Menschen weg." So berichtet Stefan Zweig in seinen Tagebüchern. Gemeint ist die Influenza von 1918, auch ... Mehr Von Talkenberger, Heike

06.07.2002, 02:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Konrad, sprach der Herr Papa

Gespielte Unschuld: Alice Miller entdeckt Eva als ein Opfer von Kindsmißbrauch Mehr

07.06.2001, 14:00 Uhr | Feuilleton

Grippe Wie wird man wieder gesund?

Der Kopf brummt, die Glieder schmerzen und die Anzeige auf dem Fieberthermometer schnellt nach oben. Wehren hilft nun nicht mehr. Aber die durchschnittlich einwöchige Krankheit lässt sich verkürzen. Mehr

25.01.2001, 19:14 Uhr | Gesellschaft
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z