Influenza: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Influenzaviren im Flugzeug Grippe auf Reisen

Wie hoch ist das Ansteckungsrisiko im Flugzeug? Sehr hoch für die direkten Sitznachbarn, aber erstaunlich gering für andere Passagiere. Wie man sich schützen kann. Mehr

29.03.2018, 07:57 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Influenza

1 2
   
Sortieren nach

Welle rollt weiter Neun Grippe-Tote in Hessen seit Jahreswechsel

Die Grippewelle rollt weiter durch Hessen. Seit Anfang des Jahres sind neun Patienten an der Infektion gestorben. Mehr

27.02.2018, 18:55 Uhr | Rhein-Main

Erkältungssaison Wann lohnt sich eine Grippeimpfung?

Sechs Prozent der Deutschen waren zuletzt erkältet oder hatten eine Grippe. Völlig normal, sagt das Robert-Koch-Institut. Aber wann wird es bedenklich und wer sollte sich impfen lassen? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen. Mehr Von Denise Peikert und Lucia Schmidt

30.11.2016, 14:26 Uhr | Stil

Influenza Manche Grippeviren befallen vor allem Kinder

Drei Influenza-Virusstämme zirkulieren in der Bevölkerung, ohne große Grippewellen auszulösen. Offenbar sind sie auf bestimmte Wirte spezialisiert: auf Kinder. Mehr

13.06.2015, 00:56 Uhr | Wissen

Grippewelle Am Rande der Erschöpfung

Die Influenza wütet in diesem Jahr besonders heftig. Zahlreiche Notaufnahmen sind überlaufen. Dienst nach Vorschrift können sich die Ärzte und Pfleger im Frankfurter Nordwestkrankenhaus nicht mehr leisten. Mehr Von Mona Jaeger

28.02.2015, 13:40 Uhr | Gesellschaft

Influenza Wo die Grippewelle wütet

Die Grippe breitet sich in Deutschland aus. Bisher ist vor allem der Süden betroffen. Und das Ganze kann noch bis Ostern dauern. Auch Google hilft dabei, ein möglichst genaues Bild der Verbreitung des Virus zu zeichnen. Mehr Von Julia Körner

22.02.2015, 19:46 Uhr | Wirtschaft

Influenza Grippewelle erfasst Deutschlands Unternehmen

Deutsche Unternehmen ereilt in diesen Tagen eine Welle an Krankmeldungen. Weil die Viren sich wandeln, wirken die Grippeimpfstoffe nicht. Das Robert-Koch-Institut meldet „stark erhöhte Influenzaaktivität“. Mehr

19.02.2015, 07:50 Uhr | Wirtschaft

Influenzaviren Die Grippe hat Deutschland fest im Griff

Neue Zahlen des Robert-Koch-Instituts zeigen: Die Grippewelle in Deutschland ist noch längst nicht zu Ende. Der Virustyp H3N2 hat besonders viele Menschen infiziert. Mehr Von Christina Hucklenbroich

18.02.2015, 17:20 Uhr | Wissen

Grippewelle Die Gefahr lauert im Wartezimmer

Die Influenza greift um sich: Halb Deutschland liegt flach. Muss man andere Menschen meiden, um der Grippe zu entgehen? Oder reicht regelmäßiges Händewaschen? Eine Ärztin gibt Tipps, in welchen Situationen Vorsicht geboten ist. Mehr Von Christina Stefanescu

18.02.2015, 14:22 Uhr | Gesellschaft

Virologie Schreckgespenst Vogelgrippe

Wenn jetzt auch Seehunde und Vögel an Influenza leiden, was heißt das für den Menschen? Fakten zum erneuten Ausbruch der Vogelgrippe vom Typ H5N8. Mehr Von Georg Rüschemeyer

24.11.2014, 20:00 Uhr | Wissen

Unterschriftenliste gegen Biogefahren „Diese Viren sind gefährlich für die Menschheit“

Unter europäischen Forschern gibt es schwere Zerwürfnisse über die Zulässigkeit von Versuchen mit hochgezüchteten Vogelgrippeviren. 56 ranghohe Wissenschaftler warnen vor umstrittenen Experimenten. Mehr Von Joachim Müller-Jung

20.12.2013, 11:54 Uhr | Wissen

Influenza Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die Influenza hat nun auch den Süden Deutschlands erfasst. Das Robert Koch-Institut spricht von einer „bundesweit starken Grippewelle“. Mehr

20.02.2013, 14:34 Uhr | Gesellschaft

Zahl der Fälle steigt Grippewelle rollt durch Hessen

Die Grippewelle hat Hessen erreicht. 200 Fälle sind bisher gemeldet. Nur: Die Meldedaten sind nur ein Bruchteil des Geschehens, heißt es beim Robert-Koch-Institut. Mehr

13.02.2013, 14:10 Uhr | Rhein-Main

Grippesaison Die Welle kommt bestimmt

Dieses Jahr spricht einiges für eine frühere und stärkere Grippesaison als im vergangenen Winter. Noch fehlt es zwar an Grippeimpfstoff, doch für eine Impfung bleibt genügend Zeit. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

19.10.2012, 16:30 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Sozialminister rät zur Impfung gegen Influenza

Nachdem in Niedersachsen zwei Menschen an der Schweinegrippe gestorben sind, hat der hessische Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) die Bevölkerung am Dienstag zur Grippeschutzimpfung aufgerufen. Mehr

04.01.2011, 20:12 Uhr | Rhein-Main

Gesundheit Frau stirbt erstmals allein an Folgen der Schweinegrippe

In Deutschland sind mindestens zwei weitere Menschen an der sogenannten Schweinegrippe gestorben. Darunter ist erstmals eine Frau, die offenbar allein den Folgen der neuen Influenza erlag. Wo sich die Frau angesteckt habe, ist unklar. Mehr

31.10.2009, 12:43 Uhr | Gesellschaft

Influenza Krebsmedikamente gegen Grippe-Viren?

Die Suche nach neuen Mitteln gegen den Influenza-Erreger kommt voran. Ziel ist eine Kombinationstherapie wie gegen HIV. Es geht darum, Grippeviren an mehreren Fronten gleichzeitig zu hemmen. Mehr Von Barbara Hobom

24.09.2009, 02:00 Uhr | Wissen

Schweinegrippe-Erreger Zuversichtlich in der Pandemie

Eingehende Analysen des neuen Virus H1N1, das als Schweinegrippe-Erreger in Nordamerika begonnen hat, zeigen Verbindungen zu früheren Seuchenzügen. Dennoch geben die Ärzte sachte Entwarnung. Mehr Von Barbara Hobom

17.07.2009, 10:00 Uhr | Wissen

Pandemie Schweinegrippe breitet sich immer weiter aus

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Schweinegrippe zur Pandemie erklärt. Nun wächst die Sorge, der neue Erreger könne sich verändern und während der normalen saisonalen Influenza im Herbst weiter ausbreiten. Mehr Von Peter-Phillipp Schmitt

12.06.2009, 16:20 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Zehnmal mehr Infizierte als offiziell bekannt

Forscher gehen nach einer Studie davon aus, dass der Schweinegrippe-Erreger in Mexiko zehnmal mehr Menschen befallen hat als offiziell bestätigt. Auch sei die Influenza erheblich ansteckender als die normale, saisonale Grippe. Mehr

12.05.2009, 14:43 Uhr | Gesellschaft

H1N1-Virus Und ewig grüßt die Schweinegrippe

Wieder ein neuer Erreger, wieder die gleichen Fragen: Wie ansteckend ist er, wie viele Menschen bringt er um? Doch auch die Frage nach seinem Ursprung ist wichtig. Denn bei näherem Hinsehen ist H1N1 ein alter Bekannter. Mehr Von Jörg Albrecht, Sonja Kastilan und Volker Stollorz

04.05.2009, 11:28 Uhr | Wissen

Schweinegrippe Haben wir überreagiert?

Das neue Virus scheint nicht so gefährlich wie zunächst angenommen. Dies allein ist jedoch kein Grund zur Entwarnung, erläutert Thomas Mettenleiter, Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts. Denn das Influenzavirus kann sich verändern. Mehr

03.05.2009, 12:56 Uhr | Wissen

Pandemiegefahr Schweinegrippe heißt jetzt Influenza A (H1N1)

Die Weltgesundheitsorganisation hat wegen der Schweinegrippe die zweithöchste Alarmstufe ausgerufen. Die Welt steht demnach unmittelbar vor einer Pandemie. Unterdessen hat die EU-Kommission einheitliche Definitionen zum Virus verabschiedet. Mehr

01.05.2009, 08:33 Uhr | Gesellschaft

Perote in Mexiko Das Dorf, in dem womöglich alles begann

Der vier Jahre alte Edgar Hernandez aus dem mexikanischen Dorf Perote hat sich vermutlich als erster Mensch an der Schweinegrippe infiziert. Schuld sollen die hygienischen Zustände in Schweinemästereien und Zuchtbetrieben sein. Mehr Von Horst Rademacher

28.04.2009, 18:50 Uhr | Gesellschaft

H1N1 Das rätselhafte Mosaikvirus

Schon einmal rief eine Variante des H1N1 eine der schlimmsten Pandemien der Weltgeschichte hervor. Trotz vieler Parallelen spricht jedoch vieles dafür, dass sich die Mexikogrippe nicht zu einer Influenza dieses Ausmaßes entwickeln wird. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

27.04.2009, 19:22 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z